Kreative Artikel zum Thema Nähen

Applikationsvorlage “cool fox” mit DIY-Anleitung

liebe Leserinnen, liebe Leser

Mein Name ist Petra Laitner und unter dem Label „die laitnerei“ arbeite ich nun seit 4 Jahren als Textildesignerin.

Ganz besonders freue ich mich, dass ich in einem Gastbeitrag hier auf dem BERNINA Blog eine hübsche Applikationsvorlage zu meinem Stoffdesign „cool fox“ zusammenstellen durfte, die man in nur wenigen Schritten auf ein beliebiges Nähprojekt bringen kann.

Die Applikationsvorlage könnt Ihr hier herunterladen: Applikation “cool fox”

DIY-Anleitung Fuchs-Applikation

1) Zuerst wird die „cool fox“-Vorlage ausgedruckt. Darauf ist alles zu finden: die Kontur des Kopfes, die Fellteile an Ohren und Seite sowie Nase, Augen und extra noch der Schnauzbart. Danach werden alle benötigten Teile fein säuberlich ausgeschnitten.

1 2

3) Beim nächsten Schritt überträgt man die Silhouette auf Stoff. Ich nehme dazu immer ein Stück wasserlösliches Klebevlies für die Stoffrückseite. Das ist in vielerlei Hinsicht sehr praktisch. Zum einen kann man auf der Vliesseite gut zeichnen und zum anderen gibt es beim Aufsteppen auf den Stoff mehr Halt und Stabilität. Beim Waschen löst sich das Vlies vollständig auf, und man hat eine weiche und anschmiegsame Applikation auf seinem Nähprojekt.

3 4

4) Wenn man alle Teile abgepaust und ausgeschnitten hat, kann man sie schon einmal auflegen und kontrollieren, ob man alle Teile hat und diese auch gut aufeinander passen. Ich habe mich dazu entschlossen, die Augen mit Kamsnaps aufzubringen. Die weißen Teile habe ich aus Fleece ausgeschnitten. Beides gibt dem Füchschen einen leichten 3D-Effekt. Nase und Kopf sind aus leichtem Jerseystoff.

5 6

5) Nun näht man die Teile nach und nach auf das künftige Endprojekt auf. In meinem Fall soll es ein T-Shirt für den Sommer werden. Ein Raglan. Je knapper am Rand man die Applikation aufsteppt, umso schöner wird sie am Ende aussehen. Eine große Hilfe dabei ist der Schmalkantfuß.

7 8

6) hat man alle Teile aufgenäht, kann man das eigentliche Projekt fertignähen.

9 10

Die Applikation ist belieblig einsetzbar. Egal ob auf Kleidungsstücken, Kissen, Taschen… Ich bin schon sehr auf viele, viele weitere Ideen gespannt, die Ihr mir gerne hier in den Kommentaren mitteilen und zeigen könnt.

Viel Freude beim Nachnähen wünscht

Petra Laitner 🙂

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

6 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team