Kreative Artikel zum Thema Sticken

Fab Feathers – Sticken-Quilten-Malen

Liebe Leserinnen und Leser,

Sie wissen, dass Federkränze mich begeistern, und ich bin ständig auf der Suche nach neuen Gestaltungsmöglichkeiten.

Kennen Sie die traumhafte Stickmuster-Kollektion „Fab Feathers“ von OESD?

Für mein Vorhaben interessierten mich von dieser Kollektion in erster Linie die kreisförmig angeordneten Federn, weil ich so ein Muster gerne in der Mitte eines Federkranzes raumfüllend platzieren wollte.

Ich wählte diesen Federkreis. Er zeigt eine geschlossene Außenlinie und war somit bestens geeignet für mein Projekt.

Die Kreislinie dieser Schablone gab die Größe für das Stickmuster vor.

Der Durchmesser des Musters war allerdings etwas kleiner als der Kreisdurchmesser der Schablone.

Also vergrößerte ich das Stickmuster mit der BERNINA Sticksoftware (V 7) entsprechend.

Die BERNINA 780 arbeitete wie gewohnt absolut zuverlässig und stickte das Muster fehlerfrei auf ein Sandwich.

Ich legte die Schablone auf die Stickerei und markierte die äußeren Federelemente mit einem Kreidestift. Anschließend quiltete ich den Federkranz und zwei Reihen „Schnecken“, um eine Verbindung zur Stickerei in der Mitte des Federkranzes herzustellen.

Der kleine, runde Quilt sah nun schon ganz gut aus, doch war er mir irgendwie zu trist, zu blass, zu fade.

Ich griff zu Farbe (Paint Sticks), Pinsel und Textil-Malstiften und verwandelte nach und nach das Aussehen des Tops.

Schattierte Stickerei und Federelemente

Kräftig gefärbte „Schnecken“ im Farbverlauf.

Nun leuchtet der kleine Quilt und ist kaum noch wiederzuerkennen, finde ich. 🙂

Vielleicht möchten Sie ja auch gerne einmal einen Federkranz quilten, dessen Mitte von einer Stickerei geziert wird.

Schauen Sie sich doch bitte einfach den Onlinekurs „Federkranz – gequiltet und bemalt“ an und versuchen es. Sie werden sehen, es macht richtig Spaß. 🙂

Herzliche Grüße

Susanne

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

14 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team