Kreative Artikel zum Thema Nähen

Mit Schwung in den Frühling – Jacqueline und Gertrud

Liebe Leserinnen und Leser,

heute werden die Projekte von Jacqueline Lüscher und Gertrud ausführlich präsentiert.

Jacqueline schreibt:

Hallo Susanne,

zuerst habe ich die Motive mit Bleistift auf den Halbleinenstoff übertragen, der handwarm gut vorgewaschen wurde, damit die Appretur herausgeht.

Dann wurde mit diversen Kreiden gearbeitet und dazu die Farben jeweils auf die Malpalette abgekratzt. Mit Pébéo Setasilk feuchtete ich die Farben etwas an, damit es wasserresistent bleibt.

Mit feinen Pinseln und einem Stupfpinsel trug ich die Farbe auf und malte die Flächen aus.

Das Halbleinen wurde danach gut gebügelt.

Anschließend wurde gestickt, um die Motive herum und teilweise auch in den Flächen.

Auf der Rückseite verwendete ich stabiles ausreißbares Stickvlies. Ich quiltete mit dem Quiltfuß und nahm Stick- und Metallicgarne.

Nach dem Bügeln wurde die Rückseite mit grünkariertem Stoff unterlegt. Den Rand bildet ein grünes Zierband.

Liebe Grüße

Jacqueline

Gertrud schreibt:

Durch die “genähte optische Täuschung” von Susanne Menne wurde ich inspiriert und machte sofort einen Entwurf für einen Läufer.

Als nächstes ein Bild von der Rückseite und von der Garnauswahl zum Quilten.

Die liegende Rolle habe ich als Spulenfaden genommen, um die blaugrünen Töne der Rückseite aufzugreifen.

Dann machte ich noch ein Teststück aus zwei Kuben um die Einstellung der Maschine zu testen. Daraus wurde dann der Tassenteppich.

Dieses ist dann der fertige Läufer.

Und im letzten Bild sieht man die Rückseite mit dem Verlaufsgarn und den Wechsel der Farbe bei der Einfassung.

Ich hoffe mein Projekt gefällt.

Gruß Gertrud

Liebe Leserinnen und Leser, wenn eins dieser beiden Projekte Ihr Favorit ist und Sie noch nicht gewählt haben, folgen Sie bitte diesem Link und geben Ihre Stimme Ihrem Lieblingsprojekt in den Kommentaren des Artikels ab.

Vielen Dank.

Herzliche Grüße

Susanne

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

4 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Jacqueline

    Hallo Brigitte.Noch etwas mit den Faber-castell Gelatos

    kann man auch auf Stoff malen .Habe versuche gemacht hält nicht ohne das Setasilk .Gehen wesentlich besser beim abrieb auf die Malpalete sehen aus wie Lippenstift.Habe sie auch von einem Künstlermalgeschäft gekauft wie die Neocolor2.Ich hoffe ich konnte Dir helfen.LG Jacqueline

  • Brigitte

    Schaut toll aus. Würdet ihr mir bitte verraten, was das für ein “Farbkoffer”. ist. Vielen Dank im Voraus

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team