Kreative Artikel zum Thema Nähen

Zubehör des Monats April 2015 Säumer für den Zickzackstich #63 (3 mm)

Hallo ihr Lieben,

diesen Monat ist der Säumer für den Zickzackstich #63 (3 mm) im Angebot. Mit diesem Nähfuß lassen sich doppelteingeschlagene Säume in einem Rutsch nähen und das in einer exakten Breite von 3 mm. Diese schmalen Säume eignen sich prima für Tücher oder Volants.

Die Alternative um solche Säume herzustellen wäre, zweimal bügeln und stecken, aber ob man dann solche schmale akkurate Säume hinbekommt, stelle ich mal in Frage.

Säumerfüßchen gibt es in verschiedenen Varianten. Je nachdem welches Material man verwenden möchte. In dem Video zu den Nähfüßen wird die Anwendung genau erklärt. Schaut mal hier:

Aber nicht nur um einen Saum an einem Tuch oder Volant zu arbeiten, eignet sich der Nähfuß prima. Ich habe ihn verwendet, um eine Anstecknadel in Blumenform herzustellen.

Blumenanstecknadel – Anleitung

Was man dafür braucht:

  • 2 Streifen Seide 10 cm x 140 cm
  • Nähgarn
  • Mettler Extra Stark oder ähnliches Garn
  • 1 Anstecknadel
  • 1 Knopf

Sonstige Werkzeuge, wie:

  • Rollschneider
  • Schneidematte
  • Schere
  • Handnähnadel
  • Trickmarker
  • Maschinen-Microtexnadeln in Stärke 80 und 90
  • Patchworkfuß 37 mit oder ohne Dualtransport
  • Rücktransportfuß 1 oder 1C

Materialzusammenstellung

80er Microtexnadel in die Maschine setzen. Nähgarn aufspulen und einfädeln. Nähfuß # 63 einsetzen. Unterfaden hochholen und beide Fäden unter den Nähfuß legen. Stoff mit der linken Seite nach oben unter den Nähfuß legen und ein paar Stiche nähen.1. Arbeitschritt

Nähfuß anliften und Stoff nach hinten ziehen, so dass ca. eine Fadenlänge von 10 cm entsteht. Fäden nicht abschneiden. Mit Hilfe der Fäden den Stoff in die Schnecke ziehen. Der Geradstich bleibt in der Grundeinstellung.2. Arbeitschritt

Beim Nähen darauf achten, dass der Nähfuß immer genug Material hat.Geradnaht

Mit dem zweiten Stoffstreifen genauso verfahren, jedoch bei der Saumverarbeitung den Zickzackstich anwählen. Stichbreite 3,6 mm (Grundeinstellung), die Nadelposition ganz nach rechts verstellen.Zickzacknaht

Stoff links auf rechts stecken. Mit dem Trickmarker am Ende der Stoffbahn eine abgerundete Linie zeichnen.Markierung

Nähfuß 37 oder 37D einsetzen. Stoffkanten an die innere Markierung des Nähfußes legen und mit dem Geradstich in Grundeinstellung zusammennähen. Dies ergibt eine Nahtzugabe von 3 mm.Zusammennähen

Naht an den Enden auf 3 mm zurückschneiden. Material wenden und Naht ausbügeln.Ausbügeln

Nähfuß 1 oder 1C an die Maschine bringen. Das extra starke Garn aufspulen und einfädeln. 90er Microtexnadel einsetzen. Oberfadenspannung lösen (auf 2 einstellen). Stichlänge 4 mm und die Nadelposition leicht nach rechts verstellen.Steppnaht

Stoffstreifen mittels der Nähfäden zusammenraffen. Die Fäden anschließend verknoten aber nicht abschneiden. Fäden in eine Handnähnadel fädeln. Ein Ende des Stoffstreifens nach unten legen. Den Rest des Streifens fest um das Ende wickeln und dabei mit ein paar Handstichen sichern.Handnaht

Anschließend die Anstecknadel auf der unteren Seite und auf der Blütenseite den Knopf annähen.Knopf annähen

FERTIG!Blumenbrosche

Schneidet man nun zwei unterschiedlich breite Streifen, erhält man noch den Effekt, dass der untere Stoff noch mehr zum Vorschein kommt.

Alle, die sich für den Newsletter angemeldet haben, dürfen sich auf einen Rabatt über 10% auf den Säumer für den Zickzackstich  #63 (3 mm) freuen. Ihr spart 3,50 €. Das Angebot ist bei allen teilnehmenden BERNINA Händlern in Deutschland und Österreich erhältlich.

Ich wünsche euch viel Freude beim Nachnähen und würde mich riesig darüber freuen, wenn ihr ein Bild von eurer Blumenbrosche auf den Blog stellen würdet.

Auch wünsche ich euch eine ganz tolle Osterzeit,

eure Birgit

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

3 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Sonja

    Ok, dann werde ich mal schnell mein Feedback an die Bernina Schweiz abgeben ! Vielen Dank für den “Insider” tip

  • Yvonne

    diese Monatsaktionen finde ich ja super, doch kann mir mal jemand sagen, weshalb dieses Angebot bei den Schweizer Händler nicht erhältlich ist?

    • Matthias Fluri

      Grüezi Yvonne

      Gerne. BERNINA Produkte werden in Deutschland und in der Schweiz über unterschiedliche Vertriebsgesellschaften vertrieben. In der Kompetenz dieser Vertriebsgesellschaften liegt unter anderem das lokale Marketing. Bei der Aktion “Zubehör des Monats” handelt es sich um eine Promotionsaktivität, welche von unserer für Deutschland und Österreich zuständigen Tochtergesellschaft durchgeführt wird, nicht aber von derjenigen in der Schweiz. Umgekehrt finden in der Schweiz Promotionsaktivitäten statt, welche es in Deutschland nicht gibt.

      Die Gründe für die unterschiedlichen Promotionsprogramme sind vielfältig und haben mit den unterschiedlichen Marktrealitäten zu tun.

      Wenn ich auf dieser öffentlichen Plattform einen subversiven Tipp geben darf: Je mehr Blog-Leserinnen in der Schweiz ihren Fachhändler wissen lassen, dass sie die deutsche Aktion “Zubehör des Monats” gut finden, und je mehr Schweizer Fachhändler dieses Feedback an die BERNINA Schweiz weiterleiten, desto grösser die Chance, dass es zu einer länderübergreifenden Promotion kommt. Aber das bitte nur unter uns 🙂

      Freundliche Grüsse,
      Matthias Fluri

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team