Kreative Artikel zum Thema Nähen

Nähen und sticken mit meiner neuen B 790

Jetzt steht meine neue BERNINA B 790 nun seit 2 Wochen bei mir und ich konnte sie inzwischen auf Herz und Nieren (ähm: Stiche und Nähte) prüfen.

Was soll ich sagen: Ich bin begeistert.

Natürlich ist es fast ein bisschen wie “nach Hause kommen”, denn die B 780 und die B 790 stammen aus der selben Familie. Meine Neue kann natürlich alles in gewohnt hervorragender Qualität der B 780 und zusätzlich aber noch einiges mehr.

Mir als passionierter Maschinenstickerin sind natürlich sofort die vielen integrierten Stickmotive aufgefallen (es sind mehr als doppelt so viele wie in meiner B 780) und so waren die auch das erste, was ich ausprobiert habe.

Zunächst habe ich eines der Quiltmotive aufgerufen und ein weiteres Eckquiltmotiv 4x versetzt angeordnet. Das geht alles wunderbar einfach direkt im Display der Maschine. Die Drehrädchen machen es ganz einfach.

Display

Natürlich war das Stickbild gewohnt perfekt, da gibt es nichts zu ergänzen.

IMG_9816

Mein Testobjekt habe ich dann einfach quadratisch ausgeschnitten. Ich hatte den Stoff zuvor bereits als Sandwich aus Rückseite, Volumenvlies und Vorderseite eingespannt und auf das Stickvlies komplett verzichtet.

Auf die Unterfadenspule habe ich den Oberfaden aufgespult, so dass nun Vorder- und Rückseite meines Quiltsandwichts absolut identisch aussehen.

IMG_9818

Mit dem Bandeinfasser 87 für vorgefalzte Bänder habe ich das Sandwich in Nullkommanichts eingefasst, den Rest des Bandes als Schlaufe stehen lassen und zusammen mit einem Knopf und dem Knopfannähfuss 18 festgenäht.

IMG_9821

Das Ergebnis meines ersten Tests ist nun ein neuer Topflappen für meine Küche.

IMG_9823

Mein nächstes Projekt, welches ich mit der B 790 genäht habe, ist eine Handtasche für den Sommer.

Hier musste meine BERNINA gleich richtig arbeiten. Ihr seht, wie dick die beiden Lagen des Leders für die Henkelschlaufen sind? Kein Problem für meine B 790, sie schafft das ohne zu Murren und surrt wie ein Bienchen über das Leder. Ich habe nicht einmal den Fuss gewechselt, nur den Dualtransport zugeschaltet und eine 90er Nadel verwendet..

IMG_9835

Beim Annähen des Tascheneingriffs und dem nochmaligen Übernähen der Lederhenkel hat meine neue Maschine natürlich auch keinerlei Zicken veranstaltet.

IMG_9837

Selbst als eine weitere dicke Lage Reißverschluss dazu kam, nähte sie problemlos. Weiterhin natürlich mit dickerer Nadel und zugeschaltetem Dualtransport.

IMG_9839

Für einen Zierstich an der Innentasche habe ich erstmalig den Stichdesigner verwendet.

IMG_9841

Zum Stichdesigner werde ich in einem gesonderten Beitrag etwas mehr erzählen, heute nur soviel, dass ich mit 2 Klicks aus einem integrierten Zierstich einen Dreifach gestickten machen kann.

Die Software in der Maschine stellt das Zierstichmuster so um, dass jeder Stich 3x gestickt wird und der Zierstich so ausschaut, als wäre er mit einem ganz dicken Wollfaden mit der Hand gestickt.

Ich liebe es! Das habe ich immer vermisst!

IMG_9842

Jedenfalls ist meine Tasche mit der aufgestickten Kreuzstichrose nun fertig und ich nutze sie auch inzwischen, denn der Sommer ist ja nun endlich zurück.

IMG_9843

Den Schnitt habe ich hier gefunden, es ist die Tasche “Arya”.

IMG_9845

IMG_9849

Seht Ihr den dicken Zierstich, den ich mit dem Stichdesigner meiner B 790 verändert habe?

IMG_9850

Meine neue Maschine hat Ihre Sache sehr gut gemacht und mich absolut begeistert.

IMG_9853

IMG_9857

 

Das nächste Mal werde ich Euch wie bereits erwähnt mehr über den Stichdesigner erzählen.

Bis dahin bin ich dann mal nähen.

Liebe Grüße

Eure Tatjana

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

23 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Tina Cina

    Sie ist daha … und ich komme aus dem Ah und Oh-Rufen gar nicht mehr raus. Trotzdem, ein kleines Problem tauchte gerade auf. Ich bekenne mich als “Fast-alle-Nähfuss-Besitzerin” und ich finde es super, dass die Nähfüsse an der Codierung erkannt werden (der Wahnsinn). Leider klappt das bei zwei kodierten Füssen nicht (ich gehe davon aus, dass ich nicht alle uncodierten ausprobieren muss, da muss mir die Maschine einfach glauben, dass der richtige Fuss montiert ist, stimmts?) Der 10C und der 34 C werden nicht erkannt. Woran kann das liegen? Weiß das vielleicht jemand, der die Maschine auch hat? Liebe Grüsse. Tina

    • Matthias Fluri

      Liebe Tina

      Die BERNINA 790 erkennt keinen einzelnen Fuss. Die Fussnummer ist durch den Anwender in der Nähfussauswahl zu treffen. Wenn ein Fuss angewählt wurde, nimmt die Maschine automatisch die entsprechenden Sicherheitseinstellungen vor. Anhand der optischen Linse am Füsschen erkennt die Nähmaschine, ob ein Fuss mit Codierung oder ohne Codierung oder ein D-Fuss montiert wurde. Wenn die Bildschirm-Auswahl nicht mit der Info übereinstimmt, welche die Maschine vom Füsschen erhält, reagiert sie mit einer Fehlermeldung.

      Hilft Dir das weiter?

      Liebe Grüsse,
      Matthias

      • Tina Cina

        Teilweise Matthias. Danke erstmal. Aber gestern war es so, dass ich den 10C Fuss montiert und ausgewählt hatte und eine Fehlermeldung bekam. Ich konnte dann auch nicht nähen. Aber ich versuche es heute noch einmal. (Ich glaube, ich brauche sowieso früher oder später den Fuss 10 D 😉 … )

      • Matthias Fluri

        Sehr gerne geschehen. Wenn der Fehler heute noch einmal auftritt, könntest Du mir dann bitte die genaue Fehlermeldung mitteilen oder vielleicht sogar den Bildschirm abfotografieren und das Bild hier hochladen? Dann leite ich die Information zur Prüfung an unsere Spezialistinnen weiter. Die Lösung mit dem D-Fuss hat aber auch was 🙂

      • Tina Cina

        Der 10 ist ja schon immer mein Lieblingsfuss (weiss gar nicht wozu ich noch die anderen ca. 30 oder noch mehr habe). Den brauch ich bestimmt als “D”. Den 34C werde ich dann einfach nicht mehr benutzen. Aber das würde mich schon etwas ärgern.

      • Tina Cina

        P.S. Vielleicht gehört ja meine Maschine zu den “hochbegabten”. Jedenfalls kann ich sie nicht an der Nase herumführen. Anbei ein Photo der Fehlermeldung. (Können diese Linsen auch kaputt gehen?)

      • BerninaBlog

        Liebe Tina

        Von unseren Fachleuten habe ich die Auskunft erhalten, dass es zwei mögliche Gründe für das Problem oben gibt:

        1. Die Optik der beiden Füsse (10C und 34C) ist beschädigt. Wenn dies der Fall ist, müsstest Du dich an Deinen Fachhändler wenden.

        2. Du hast einen Stich angewählt, der nicht für diesen Fuss empfohlen ist. Könntest Du mir bitte mitteilen, welchen Stich Du jeweils angewählt hast, bevor Du den Fuss in der Fussauswahl angewählt hat? Dann gehen wir der Sache hier gerne nach.

        Liebe Grüsse,
        Matthias

      • Tina Cina

        Lieber Matthias, es ist der normale Geradstich. Der sollte gehen. Ich tippe auf die beschädigte Optik und kläre das mit meinem Händler. Ganz herzlichen Dank, dass ich hier im Blog und in Tatjanas schönem Blogbeitrag Hilfe bekommen habe.

      • Matthias Fluri

        Ja, der sollte in der Tat gehen. Es tut mir leid, dass Dir diese Füsschen Probleme bereiten. Hoffentlich kann Dein Fachhändler weiterhelfen.

        Schöne Sommertage!

        Liebe Grüsse,
        Matthias

      • Tina Cina

        Ich habe (weil es früher oder später sowieso darauf hinaus gelaufen wäre) die Variante 10D genommen ;-). Der 34C wird vorläufig ignoriert. Ich wohne ja hier total isoliert in Crans-Montana – da gibts alles mögliche, nur keinen Bernina Fachhändler direkt um die Ecke. ;-)))))

  • Tina Cina

    Hallo Tatjana, Anfang nächster Woche ist es endlich soweit. Ich bekomme dann auch meine 790 und freue mich schon wie ein kleines Kind … Ich habe mir schon die PDF-Anleitung genau angeschaut und stelle mir gerade folgende Frage: die Stickfläche ist ja grösser als bei meiner jetzigen 200. Ich denke, irgendwann kaufe ich mir bestimmt auch den grossen Rahmen. Aber vielleicht kann ich ja auch den Maxi-Hoop nutzen und brauche ihn gar nicht mehr in der Höhe zu versetzten. Damit hätte ich zwar noch nicht die ganze Breite, aber immerhin die 40 cm. Höhe. Weisst Du, ob das geht (also Maxi-Hoop ohne Zwischenstopps? Verstehst Du was ich meine?) Liebe Grüsse. Tina

    • Tatjana Hobrlant

      Hallo Tina, dann gratuliere ich jetzt schon mal zu Deinem neuen Schätzchen.
      Du kannst den Mega Hoop selbstverständlich in seiner ganzen Länge und vollständig für die B 790 nutzen, ohne versetzen und verschieben.
      Liebe Grüße
      Tatjana

      • Tina Cina

        super … ich freue mich schon so. Den Mega-Hoop habe ich bisher gar nicht so oft eingesetzt, aber bestimmt ändert sich das bald.

    • Matthias Fluri

      Liebe Tina

      Ich erlaube mir, hier ergänzend zu Tatjana antworten.

      Verstehe ich das richtig, und Du hast dir zu Deiner artista 200 einen Maxi Hoop gekauft? Der Maxi Hoop wurde speziell für die Maschinen unserer 7er-Serie entwickelt und ist damit bestens für die BERNINA 790 geeignet. Die Stickfläche von 40×21 cm kann voll ausgenutzt werden.

      Mit dem “grossen Rahmen” meinst Du dann vielleicht den Jumbo Hoop? Dieser Rahmen wurde für die Maschinen unserer 8er-Serie entwickelt. Entsprechend ist er breiter als der Maxi Hoop. Seine Stickfläche beträgt 40x26cm. Auf einer Maschine der 7er-Serie kann diese Breite nicht voll ausgenutzt werden.

      Falls Du zur artista den Mega Hoop nutzt, was naheliegend wäre, dann gilt natürlich die Antwort von Tatjana unten: Ja, die Stickfläche des Mega Hoops (40x15cm) kann auf der BERNINA 790 voll ausgenutzt werden.

      Liebe Grüsse,
      Matthias

      • Tina Cina

        Ich hab die Bezeichnungen verwechselt. Logischerweise meine ich den Mega-Hoop. Und danke für die Glückwünsche, ich hoffe, das kleine Schätzchen fühlt sich wohl bei mir.

  • maryann

    Hallo Tatjana,
    dann viel Freude und Spaß mit der neuen Maschine. Der Topflappen und die Tasche sehen wunderschön aus.
    Liebe Grüße
    maryann

  • Ursula Meier

    Liebe Tatjana, es ist immer eine Freude , deine Teile anzuschauen !! Die Tasche ist
    wunderschön. Viel Freude mit deiner neuen Maschine !!!

    Liebe Grüße

    Ursel

    • Tatjana Hobrlant

      Danke, liebe Ursel. heute regnet es leider wieder, sonst hätte ich meine neue Sommertasche heute mal ausgeführt. Aber im Regen…
      Liebe Grüße
      Tatjana

  • Wiebke Maschitzki

    Liebe Tatjana !
    Tolle Tasche – man sieht auch gleich Deine Handschrift !!!
    Und tolle Maschine sowieso !!!
    Liebe Grüße
    Wiebke

    • Tatjana Hobrlant

      Ja, liebe Wiebke, die B790 ist so toll. Du weisst ja jetzt, wovon ich spreche 😉
      Und Du erkennst meine Handschrift? Das freut mich sehr.
      Liebe Grüße
      Tatjana

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team