Kreative Artikel zum Thema Nähen

Batik, Baby!

Als der Sommer dann doch endlich in Berlin mit Sonne und Hitze endlos ankam, da brauchten wir schnell ein neues Strandtuch. Wir hatten uns Batikwachs und eine kleine Kanne extra dafür im Bastelladen geholt. Da es auch im Garten schön warm war, haben wir die tragbaren Kochplatten rausgetragen und den Wachs in einem kleinen Topf langsam geschmolzen.

1

 

 

2

Als Inspiration diesmal: Ein Tierbuch mit schönen antiken Tierabbildungen:

3

Und dann gehts los, mit dem Kännchen mit geschmolzenem Wachs, einfach mit der Tülle malen, wie man sieht: kinderleicht!

4

 

5

6

Eine Unterwasserlandschaft entsteht…

Zum Färben haben wir extra Batikfarbe genommen und sie so wie in der Anleitung beschrieben zubereitet. Das Wasser auf ca 30/40 Grad abkühlen lassen. Auf keinen Fall kochendes Wasser nehmen, denn sonst löst sich der ganze Wachs und mit ihm das ganze Gemälde in nichts auf. Das ist einer Freundin passiert, nachdem sie nächtelang an ihrem Wachsbild gearbeitet hatte und dann total übermüdet “noch schnell” färben wollte… Da war die ganze Arbeit dahin…

7

Dann vorsichtig eintauchen.

8

Und schon sieht man, wie der Wachs das Muster freilässt und die Farbe nur den übrigen Stoff färbt.

Wenn alles eingefärbt ist, zum trocknen auf die Leine hängen.

9

Am Schluss muss der Wachs noch ausgebügelt werden, dazu das Strandtuch mit der Wachseite nach oben auf ein altes Handtuch auf einen Tisch legen, Zeitung darüber und bei mittlerer Hitze bügeln, bis das Wachs an der Zeitung haftet und nicht mehr am Tuch.

Zum Schluss nochmal alles gut bügeln zum Fixieren der Farbe.

Und ab gehts, an die Ostsee!

11

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

5 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Elisabeth

    Sieht super-schön aus. Erinnert mich an mein frühes Batikleben. Aber bei den Zeitungen nur alte, abgelagerte nehmen, oder ein weißes Seidenpapier dazwischen legen, sonst hat man die Todesanzeigen auf dem Schmuckstück (ich weiß, wovon ich schreibe …)

  • angiedu

    Wahnsinn! …. das Tuch ist einfach der Hammer geworden!
    Ich will auch so etwas haben *lach*
    Lieben Gruß
    Angie

  • Birgit Berndt

    So ein schönes Tuch und auch noch ausgebreitet an der Ostsee…Klasse
    Liebe Grüße
    Birgit Berndt

  • Jutta Hellbach

    Das erinnert mich an meine Kindheit, damals verbrachte ich immer wieder mal Wochenenden bei einer “grossen” Cousine und dort habe ich auch gebatikt.
    Es ist ein tolles Strandtuch geworden – die Kids hatten sichtlich viel Spass!
    Liebe Grüße,
    Jutta

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team