Kreative Artikel zum Thema Nähen

Zubehör des Monats August 2015: Schnürchenfuß mit 3 Rillen # 22

Hallo ihr Lieben,

im August ist der Schnürchenfuß mit 3 Rillen # 22 im Angebot. Dieser Nähfuß ermöglicht das Aufnähen bis zu 3 Schnüre auf ein Trägermaterial. So lässt sich hervorragend einen Bändchen- oder Bodüreneffekt erstellen. Dieser Nähfuß ist auch ideal zum Aufpimpen von einfachen Kleidungsstücken, wie z.B. einer weißen Bluse.

Der Anleitungsfilm beschreibt die Nähfüße, die zu dem Bereich Schnuraufnähen gehören.

Ich bin öfters auf Konzerten und stelle immer wieder fest, dass so eine Handtasche, auch wenn man sie schultern kann, bei dem unvermeidlichen Gedrängel irgendwie hinderlich ist. Da finde ich so eine Gürteltasche doch echt cool. Nur die, die ich in den Geschäften gesehen habe, entsprechen so gar nicht meinen Vorstellungen. Aber so ein schmuckes Teil kann man ja auch selber nähen! Kurzum habe ich ein paar Nähanleitungshefte durchgestöbert und aus dem Gefundenen eine eigene Anleitung entwickelt. Die möchte ich gerne mit euch teilen.

Gürteltaschen – Anleitung

Was man dafür braucht:

  • 1 x Microtex grau 20 cm x 12 cm
  • 1 x Microtex grau 32 cm x 5 cm
  • 1 x Microtex schwarz 24 cm x 16 cm
  • 2 x Microtex schwarz 28 cm x 3 cm
  • eventuell Baumwollstoff in den gleichen Größen wie Microtex
  • Gewebevlieseline für alle Teile
  • 2 Stück Gurtband 2 cm breit und 13 cm lang
  • 1 Reißverschluss 35 cm lang
  • Stickgarn in 2 unterschiedlichen Farben
  • 3 x Decora von Madeira oder ähnliches Garn in der gleichen Stärke
  • Nähgarn

Sonstige Werkzeuge und Zubehöre, wie:

  • Schnürchenfuß mit 3 Rillen # 22
  • Reißverschlussfuß # 4 oder # 4D
  • Patchworkfuß # 37 oder # 37D
  • Microtexnadel in der Stärke 90
  • Rollschneider
  • Schneidematte
  • Schere
  • Handnähnadel
  • Kreide

Materialübersicht

Den Microtex mit der Vlieseline bebügeln. Zuerst das Stück mit dem Maßen 24 cm x 16 cm zuschneiden. Nach dem Verschönern mit dem Schnürchenfuß wird dieses Teil noch genau zugeschnitten. Die Garnrollen stecke ich auf den Kniehebel oder lege sie in einen Korb, den ich neben die Maschine platziere. So können Sie nicht wegrollen und ein hinderungsfreier Ablauf des Fadens ist gewährleistet.Kniehebel mit Garnrollen

Ich bringe den Nähfuß # 22 an die Maschine und aktiviere diesen, wenn möglich. Den Riegel im vorderen Teil der Nähsohle drehe ich nach links und lege die Garne ein. Jedes Garn separat für sich. Anschließend drehe ich den Riegel nach rechts. Damit werden die Garne in den Rillen gehalten.Garne in den Fuß einlegen

Zuerst habe ich das grüne Stickgarn in die Maschine eingefädelt und Stich # 301 (B790) ausgewählt. Ich führe den Stoff gerade so, wie es mir in den Sinn kommt. Selbstverständlich kann man sich auch vorher Linien aufzeichnen, wenn man möchte. Meine Stichauswahl traf anschließend auf # 308, 422, 741 und 1721. Im Prinzip ist es egal welche Stiche ihr verwendet, sie sollten nur eine Stichbreite von 5,5 mm haben. Einmal nahm ich einen Stickgarnwechsel vor. So wird der Bordeneffekt noch unterschiedlicher.Nähen mit dem Schnürchenfuß

So sieht mein fertiges Stück aus.Fertig verzierter Stoff

Ich zeichne in der Mitte des Teils die Maße von 20 cm x 12 cm auf und schneide es zu. Um schöne Runde Ecken zu erhalten, gibt es einen einfachen Trick. Stellt eine Garnkone im Abstand von 2 cm zur Ecke auf die linke Stoffseite, zeichnet euch die Rundung auf und schneidet sie mit der Schere zu. Alle anderen Teile, die benötigt werden auch zuschneiden. Möchtet ihr die Tasche füttern, so bitte auch alle Teile aus Futterstoff zuschneiden.Rundung aufzeichnen

Eine Seite an der langen Kante von den Streifen in dem Maß 28 cm x 23 cm 1 cm umbügeln. Nähfaden in die Maschine einfädeln und Nähfuß # 4 oder # 4D anbringen. Geöffneten Reißverschluss so unter die gebügelte Kante legen, dass am Nahtanfang eine Nahtzugabe von 1 cm bleibt und die Zähnchen am Bruch sichtbar sind. Dreifachstich anwählen, Nadelposition auf 4 Stellen nach rechts einstellen und den Reißverschluss festnähen. Reißverschluss schließen und den anderen Streifen gegengleich legen und mit einer Nadel an der Nahtzugabe fixieren. Reißverschluss öffnen und festnähen.Reißverschluss zusammennähen

Reißverschluss schließen und den so vorbereiteten Streifen rechts auf rechts auf den Streifen in der Größe 32 cm x 5 cm legen und feststecken. Sollte der Streifen mit dem Reißverschluss noch etwas breiter sein, so auf die Breite des anderen Streifens anpassen.Boden zusammenstecken

Geradstich anwählen und Nadelposition auf ganz nach links einstellen. Steifen mit 1 cm Nahtzugabe zusammen nähen.Boden zusammennähen

Dreifachstich anwählen und die Naht von der rechten Seite absteppen.Naht absteppen

Auf das Rückenteil im Abstand von 3 cm an der kurzen Seite mit Kreide eine Linie anzeichnen und das Gurtband anlegen. Gegebenenfalls feststecken.Gurtband abmessen

Patchworkfuß # 37 oder # 37D an die Maschine anbringen und aktiveren, wenn möglich. Geradstich anwählen, den Nähfuß mit der Innenkannte an die Stoffkante legen und die Gurtbänder fixieren.Gutband fixieren

Auf dem Gurtband eine Markierung im Abstand von 5 cm von der oberen Kante anzeichnen und mit dem Geradstich mehrmalig absteppen. Damit ist gewährleistet, dass die Tasche am Gürtel nicht nach oben oder unten rutscht.Gurtband abnähen

Den Streifen mit dem Reißverschluss auf das Vorderteil legen. Die äußere Kante des Patchworkfußes an die Stoffkante legen und füßchenbreit zusammen nähen. Vor und in der Rundung die Nahtzugabe einschneiden und den Streifen in die Kurve legen und festnähen.Rundungen einschneiden

Wenn ihr die Tasche noch füttern möchtet, verarbeitet ihr die Futterteile genauso, bis auf das Einnähen des Reißverschlusses. Die offene Kante wird an dem Reißverschlussband mit der Hand festgenäht.

Fertig und jetzt kann es auf das nächste Konzert gehen!Fertige Gürteltasche

Alle, die sich für den Newsletter angemeldet haben, erhalten diesmal 3 Spulen (CB-Greifer-, RL-Greifer-, Jumbo- oder B9-Greifer-Spulen) gratis beim Kauf des Schnürchenfußes mit 3 Rillen # 22. Die teilnehmenden Händler in Deutschland und Österreich findet ihr hier.

Ich wünsche euch eine schöne Zeit und viel Spaß bei euren Projekten!

Es grüßt herzlich,

eure Birgit

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Pia René Schmitt

    Hallo Birgit,
    der Effekt mit den Schnürchen finde ich toll. Den Fuß muss ich mir gleich vormerken.
    Aber bei dem Video-einstellen ist Ihnen ein Fehler unterlaufen. Die Gleiteinheit war im Juli dran.
    Herzliche Grüße
    Pia René

    • Matthias Fluri

      Grüezi Pia René

      Vielen Dank für den Hinweis auf das falsche Video. Ich habe den Fehler soeben korrigiert.

      Freundliche Grüsse,
      Matthias Fluri

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team