Kreative Artikel zum Thema Nähen

Nähanleitung für eine Tasche aus Kaffeetüten

Nähanleitung Kaffeetütentaschen
Verpackungen, die aus recycelten Materialien bestehen und dann noch wiederverwendbar sind, sind doch einfach genial.
Mein 1. Verpackungsvorschlag besteht aus Kaffeetüten. Die daraus genähte Verpackungstüte kann später wunderbar als Lunchbag benutzt werden. Da gibt es dann gleich zwei Geschenke : der Inhalt und die Verpackung.

Nähanleitung für eine Kaffeetüten-Verpackung

Für diese Größe benötigt Ihr 5 große Kaffeetüten. Die obere Kante und der gefaltete Boden werden gerade abgeschnitten. Die doppelt liegenden Tüten werden an der Längsseite zusammengenäht. Vorher werden die Seiten mit den schmalen doppelseitigen Klebestreifen zusammengeklebt:
Nähanleitung Kaffeetütentaschen
Nähanleitung Kaffeetütentaschen

Damit die gerade Naht die Tüten nicht perforiert, nähe ich bei den Tüten alles mit dem genähten Zickzackstich:
Nähanleitung Kaffeetütentaschen
Nähanleitung Kaffeetütentaschen

Zwei Tüten für jede Seite, die 5. Tüte kommt waagerecht als Boden dazwischen:
Nähanleitung Kaffeetütentaschen

Die Seitennähte kann man jetzt auch von der rechten Seite zusammennähen, dann steht der scharfe Tütenrand nach aussen. Ich nähe die Seiten lieber auf der linken Seite auch mit dem Zickzackstich zusammen, die Ecke für den Boden ebenfalls:
Nähanleitung Kaffeetütentaschen

Das Umdrehen auf die rechte Seite ist etwas mühsam, aber es hat sich gelohnt, so stehen keine scharfen Nähte nach außen:
Nähanleitung Kaffeetütentaschen

Den oberen Rand fasse ich mit einem ca. 7cm breiten Streifen ein, der doppelt gelegt auch wieder mit dem Zickzackstich von rechts angenäht wird:
Nähanleitung Kaffeetütentaschen

Danach wird dieser Streifen nach innen gelegt und im Nahtschatten auf der Vorderseite festgenäht:
Nähanleitung Kaffeetütentaschen
Nähanleitung Kaffeetütentaschen

Fertig ist die wiederverwendbare Verpackung, ein genähtes Schleifenband schmückt diese Geschenkverpackung:
Nähanleitung Kaffeetütentaschen
Nähanleitung Kaffeetütentaschen
Nähanleitung Kaffeetütentaschen
Nähanleitung Kaffeetütentaschen

Als 2. Vorschlag dann die Verpackung mit den Folien der Schokoladentafeln.
Diese Folien sind nicht so stabil wie die Kaffeetüten. Entweder Ihr füttert diese Tasche mit Stoff oder Ihr macht es so wie ich. Gezeigt habe ich Euch diese Methode schon bei meiner Tasche Zum Wegwerfen viel zu schade.
Die kleinen Folien oder das Bonbonpapier habe ich auch in Klarsichtfolie genäht und dann weiter gemacht wie in meinem früheren Artikel: obere Stoffkante annähen, einen Reißverschluss im Nahtschatten einnähen – bei einem Endlosreißverschluss die Enden sichern, die Seiten und die kleine Bodenfalte zusammennähen von der linken Seite – dabei unbedingt den Reißverschluss vorher öffnen!, die Tasche auf rechts wenden – fertig:

Nähanleitung Kaffeetütentaschen

Nähanleitung Kaffeetütentaschen

Nähanleitung Kaffeetütentaschen

Nähanleitung Kaffeetütentaschen

Nähanleitung Kaffeetütentaschen

 

Fertig für ein hübsches Geschenk und später eine hübsche Kosmetik- oder kleine Kulturtasche:
Nähanleitung Kaffeetütentaschen
Nähanleitung Kaffeetütentaschen
Nähanleitung Kaffeetütentaschen

Ich werde in diesem Jahr viele Verpackungen aus den Kaffeetüten und Schokofolien nähen und Euch im neuen Jahr zeigen, was man alles damit machen kann.

Bis dahin sammelt tüchtig die Kaffeetüten. Die Familie, Freunde und selbst Euer Lieblingsrestaurant und das Cafe um die Ecke helfen Euch bestimmt gerne beim Sammeln.

Wunderschöne, geruhsame Adventstage
wünscht Euch
Wiebke

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

15 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ulrike Bullmann

    Das erinnert mich an meine gesammelten Kaffeetüten, Süßigkeitentüten etc. der letzten 9 Jahre – denn genauso lange ist es her, dass ich die ersten Kaffeetaschen genäht habe. Allerdings noch nicht in der Variante als Kosmetiktasche, danke für die Anregung!

    • Wiebke Maschitzki

      Halllo Gudrun!
      Aus Finnland habe ich noch eine andere Kaffeetütenmarke, aber die, die Du hier erwähnst, ist ja wohl ein Knaller!
      Das ist dann wunderbares Patchworken mit den bunten Tüten!!
      Liebe Grüße
      Wiebke

  • Pia René Schmitt

    Hallo Wiebke,
    prima Ideen, vor allem, die mit in die Klarsichtfolie einnähen. Da finden dann auch schöne Papiere eine zweite Bestimmung.
    Vielen Dank für die Anregung und weiterhin eine schöne Adventszeit
    Pia René

    • Wiebke Maschitzki

      Hallo Pia Rene!
      Vielen Dank.
      Ich wünsche Dir auch noch eine schöne Adventszeit mit viel Zeit zum Nähen und Basteln.
      Liebe Grüße
      Wiebke

  • Barbara

    Nein, tut mir leid, diese Blösse werde ich mir jetzt nicht geben. Seit Ewigkeiten sammelt mein Mann die leeren Kaffetüten und ich motze ihn jedesmal an, was er denn damit will…

    Unter uns muss ich allerdings zugeben, das hier wäre eine super Idee…

    • Wiebke Maschitzki

      Hallo Barbara!
      Dann mach ihm doch die Freude. Ich glaube, dann würde er wohl sehr überrascht sein.
      Liebe Grüße
      wiebke

  • Monika

    …schließe mich an, das genau was ich schon immer machen wollte. Es gibt wirklich so schöne und sehenswerte Verpackungen. Klasse und vielen Dank für diese tolle Anregung.
    Beste Grüsse, Monika

    • Wiebke Maschitzki

      Hallo Monka!
      Es freut mich, dass es Dirgefä#llt.
      Da kommen dann im Januar noch viele andere Anregungen.
      Liebe Grüße
      Wiebke

  • patcherin

    Liebe Wiebke, wie toll, dass Dir scheinbar nie die Ideen ausgehen. Die Kaffeetütenbestellung ist schon in Auftrag gegeben.
    Ich bin gespannt…………………
    Liebe Grüße
    Angela

    • Wiebke Maschitzki

      Liebe Angela!
      Du weißt doch : wegen der vielen Ideen muss ich wohl 100 Jahre alt werden !

      Liebe Grüße
      Wiebke

    • Wiebke Maschitzki

      Hallo Heidemarie!
      Darüber freue ich mich immer wieder, wenn hier begeistert geantwortet wird.
      Im Januar kommen noch einige Ideen hinzu.
      Liebe Grüße
      Wiebke

      • heidemarie

        Darauf freue ich mich schon !!! Muss mal bei Tschibo fragen , ob die vielleicht leere Verpackungen abgeben …………

      • Wiebke Maschitzki

        Im Cafe um die Ecke oder im Restaurant sammeln sie auch gerne, wenn Du ihnen erklären kannst, wofür es sein soll. Vielleicht sind sie dort auch so nett – bei mir hat es geklappt – und schneiden die Tüten oben ganz ordentlich auf, statt zu reißen.
        Liebe Grüße
        Wiebke

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team