Kreative Artikel zum Thema Nähen

Last-Minute-Geschenkgutscheine

karten_06

Immer noch kein passendes Weihnachtsgeschenk gefunden?

Wer Geschenkgutscheine mit Liebe zum Detail gestaltet, der kann sicher sein, dass er damit gut ankommt. Denn auch nach dem Einlösen kann ein persönlich gestalteter Gutschein noch lange Freude bereiten – zum Beispiel eingerahmt an der Wand. Oben ein Beispiel für grosse und kleine Eis(kunst)läuferinnen.

Und hier ein Geschenk für Ihn:

karten_07

Nähanleitung Gutschein «Aftershave»

Kartengrösse B6 (11,5 x 7 cm)

Zutaten
• Verschiedene Stoffreste
• Vliesofix
• Stickvlies
• B6-Klappkarte
• BERNINA Nähmaschine
• 0,9 m Kordel, 2 mm breit
• Textil-Stift
• Kordelaufnähfuss Nr. 43

Zuschnitt
Alle Applikationsteile wie in der Zeichnung ersichtlich.
Hintergrundstoff 17 x 23,5 cm.

Schnittteil 85-01
Alle Applikationsteile auf Vliesofix abpausen und auf die Stoffrückseiten der Applikationsstoffe bügeln. Teile entsprechend ausschneiden. Papier abziehen, auf den Trägerstoff bügeln. Trägerstoff mit Stickvlies unterlegen und die Teile ringsum applizieren.

Die Wellenlinien neben dem Aftershave-Flacon vorzeichnen und die Kordel mit dem Fuss Nr. 43 aufnähen. Wie das geht, seht Ihr in diesem Video:

Die Kordelenden mit einer Stopfnadel nach hinten ziehen. Mit dem Textilstift das Flacon-Etikett beschriften.

Hintergrundstoff auf das Kartenformat zuschneiden und ringsum auf die Karte nähen.

In der Inspiration 63  stellen wir Euch weitere besondere Gutscheinkarten vor, es wird genäht, gestickt, gepuncht und gecrystelt. Hier eine Auswahl:

karten_05 karten_04 karten_03 karten_02

Die Anleitungen und Schnittteile dazu findet Ihr natürlich im Heft.

Die Ausgabe liegt Euch noch nicht vor? Kein Problem, Ihr könnt sie hier bestellen oder bei Eurem BERNINA Fachhändler beziehen.

Übrigens … ein inspirations-Abo macht sich auch gut unter dem Christbaum oder als Geschenk zu einem Geburtstag! Kennt Ihr einen lieben Menschen, der sich darüber freuen würde? Dann schreibt einfach eine Mail an redaktion@bernina.com! Wir können dann ein spezielles Geschenkabonnement aufnehmen, die Rechnung bekommt Ihr, die Lieferung geht an den Beschenkten.

Vielleicht möchtet Ihr das Abo-Geschenk am liebsten selbst erhalten? Dann weist den potenziellen Spender doch einfach elegant auf diesen Artikel hin. 🙂

Viel Freude beim Nähen und schöne Feiertage!

Eure Claudia Giesser

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

One Response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Pia René Schmitt

    Die Gutscheine sind wunderschön.
    So kann man auch ohne grummeliges Gefühl in der Magengegend einen Gutschein verschenken.
    DANKE für die hübsche Idee!

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team