Kreative Artikel zum Thema Sticken

Nähanleitung für zauberhafte Geschenkbeutel mit Stickerei

In diesem Beitrag findet ihr eine ausführliche Anleitung für zauberhafte Geschenkbeutel mit Stickerei – die perfekte Verpackungs-Idee zu Weihnachten. Viel Freude beim Nacharbeiten!

Verpackungen

Hallo ihr Lieben,

wertvolle Geschenke brauchen auch edle Verpackungen.

Sehr edel ist natürlich Seide und ein sehr schönes Material um die wertvollen Geschenke stilvoll zu verpacken.

Wie einfach und schick so eine Verpackung gestaltet werden kann, möchte ich euch in meinem Beitrag zeigen. Und garantiert ist – diese wirft bestimmt keiner weg!

Ich bin ein absoluter Fan von DesignWorks und darum ist es für mich ein Muss, in meine Verpackungen diese Elemente einfließen zu lassen. Wunderschöne DesignWorks-Weihnachtsmotive beinhaltet die Kollektion BERNINA Deck The Halls # 21018. Hier gibt es die komplette Übersicht.

Meine Wahl traf auf das Motiv 21018-02 (_CR,_CWA und_DW) und 21018-03 (_CR,_CWA und_DW). Diese beiden Motive bestehen aus Cut-, Crystal- und PaintWork und ganz tollen Stickelementen.

Geschenkverpackung-Beutel – Anleitung

Was man für 2 Beutel braucht:

  • 2 x 35×56 cm Seide
  • 2 Filzreste 2 mm dick
  • 2 x Geschenkband 80 cm lang
  • Lamé von Madeira (458)
  • Stickgarn (Isacord 0532, 0761, 5324, 5411 und 5531)
  • Strasssteine SS6 und SS16 (Crystal und Peridot)
  • Edding 4600 textile pen (11)
  • Vlieseline (180)
  • Selbstklebestickvlies
  • Bobbingarn
  • Passendes Nähgarn zur Seide
  • Pergamentpapier
  • CrystalWork-Stanzfolie
  • Bügeltransferfolie

Sonstige Werkzeuge und Zubehöre, wie:

  • DesignWorks-fähige BERNINA
  • CrystalWork-Tool
  • CutWork-Tool
  • Paint-Work-Tool
  • ovaler Stickrahmen
  • Rücktransportfuß 1/1C/1D
  • Knopflochschlittenfuß 3A
  • Schmalkantfuß # 10/10C/10D
  • Schnürchenfuß # 22
  • Rollschneider
  • Rollschneidematte
  • Schneidelineal
  • Schere
  • Trickmarker
  • Sprühzeitkleber

Material

Die Seide mit Vlieseline bebügeln. Gibt ihr mehr Stand und ist dadurch leichter zu verarbeiten. Rahmen mit Stickvlies ausstatten. Maschine zum Sticken vorbereiten und die CutWork-Dateien (21018-02_CWA und 21018-03_CWA) aufrufen. Dateien untereinander verschieben, auf gar keinen Fall drehen! Die Heftlinie sticken, Sickvlies mit etwas Sprühzeitkleber besprühen und dann die Filzreste auf das Stickvlies kleben. Heftlinie erneut sticken, so dass der Filz fixiert ist. CutWork-Tool einsetzen und nach der Angabe der Maschine die Formen ausschneiden lassen.CutWork

Das Anleitungsvideo zeigt es ganz genau:

So sehen die fertigen Teile aus.Apllikationen

Auf der Seide eine Linie im Abstand von 15 cm von der rechten und oberen Kante mit dem Trickmarker anzeichnen. Das ist die Plazierungslinie. In den Rahmen Selbstklebevlies einspannen und Trägerpapier abziehen. Mit Hilfe der Schablone, die Seide auf das Selbstklebevlies genau mittig platzieren und festdrücken. Das Motiv 21018-2_CWA aufrufen. PaintWork-Tool anbringen und Stift einsetzen. Ersten Teil des Motivs malen.PaintWork

Auch hierzu gibt es ein Anleitungsvideo:

Danach Maschine zum Sticken umrüsten. Zuerst wird die Platzierungslinie gestickt.Platzierungslinie

Filzteil mit Sprühzeitkleber besprühen und in die Platzierungslinie kleben.Applikation

Motiv weiter sticken und anschließend aus dem Rahmen nehmen. Stickvlies abziehen. Mit dem Motiv 21018-3_CWA genauso verfahren.Sticken

Zum Schluss werden noch die beiden CrystalWork Dateien gearbeitet. Rahmen mit Pergamentpapier ausstatten und Schablonen-Material aufkleben. Zuerst die Stanze für die Strasssteine in Größe SS6 einsetzen und dann in Größe SS16.

Wie ihr das genau machen solltet, zeigt dieses Anleitungsvideo:

Strassstein-Motive aufbügeln.CrystalWork

Maschine zum Nähen umrüsten, Nähgarn einfädeln und den Nähfuß # 1/1C/1D einsetzen. Damit der Beutel auch eine schöne saubere Naht von innen bekommt, wird eine französische Naht genäht. Nadelposition ganz nach rechts einstellen, Stoff links auf links legen und nähfüßchenbreit die untere und seitliche Kante zusammen steppen.Nähen

Beutel wenden, Nadelposition auf Mitte einstellen und die geschlossenen Kanten noch mal abnähen.Nähen

Die Mitte in dem oberen offenen Bereich anzeichnen. Für die Knopflöcher von der Mitte aus rechts und links 2 cm und von der oberen Kante 10 cm ein Markierung anzeichnen. Ein Reststück Selbstklebevlies auf die linke Seite des Bereichs kleben. So werden die Knopflöcher besser. Stickfaden einfädeln, Knopflöcher auf 5,5 mm breite, maximale Länge einstellen und Knopflöcher arbeiten. Anschließend aufschneiden.Knopflöcher

In die Maschine wieder Nähfaden einfädeln. Obere Kante 1 cm einschlagen und bügeln. Danach 5 cm umschlagen und mit dem Schmalkantfuß # 10/10C/10C mit Nadelposition 3 Stellen nach rechts feststeppen.Absteppen

Maschine mit Stickgarn ausstatten. Schnürchenfuß # 22 anbringen. Wabenstich aufrufen, Lamé-Garn in den Nähfuß fädeln. Geschenkband unter den Nähfuß legen. Zuerst ein paar Stiche ohne Transporteur nähen – das verriegelt den Stich automatisch – dann den Transporteur wieder zuschalten und das Lamé-Garn festnähen. Am Ende wieder den Transporteur ausschalten und somit verriegeln.Schnüre

Geschenkbänder in den Beutel einfädeln. Geschenke hineingeben und zubinden.
Fertig!Verpackungen

Ich wünsche euch allen eine geruhsame Weihnachtszeit mit euren Lieben und alles Gute für das neue Jahr.

Es grüßt herzlich

Eure Birgit

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

8 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Petra

    Hallo Birgit,
    die Beutel sind total schön.
    Hätte aber in der Anleitung fürs zusammmen nähen der linken Seiten nicht stehen müssen Nadelposition ganz nach rechts stellen??.
    Liebe Grüße
    Petra

    • Birgit

      Hallo Petra,
      frohes neues Jahr!
      Vielen Dank für Deinen Hinweis! Ich werde gleich die Anleitung entsprechend abändern.
      Viele liebe Grüße,
      Birgit

  • Karen

    Das ist echt mega super Klasse!!! Das bestärkt noch mehr meinen Wunsch nach einer Plotter Maschine!!?
    Dafür muss ich aber noch llaaaannnnggee stricken *schnief

    • Birgit

      Liebe Karen,
      vielen Dank für Deinen positiven Kommentar.
      Die Anschaffung des DesignWorks lohnt sich auf jeden Fall.
      Viele Grüße,
      Birgit

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team