Kreative Artikel zum Thema Nähen

Bestickte Tasche aus SnapPap – Freebie-Stickdatei und Anleitung

Wie versprochen, komme ich heute mit dieser coolen Tasche im Gepäck:-)

DSC05051

Nähanleitung für eine bestickte Tasche aus Snappap

Material:

  • 35 cm SnapPap
  • 10 cm Webstoff – Aussentasche
  • 35 cm Webstoff – Futter
  • 27 cm RV Meterware
  • 5 cm Volumenvlies H630
  • passende Nähgarne
  • Stickgarn, Rayon 40 von Madeira
  • Stickvlies zum Wegschneiden
  • Sprühkleber
  • Stickdatei und Schablone: Kabel_Tasche_kh

Freebies bitte wie immer nur für den persönlichen Gebrauch verwenden.

Zuschneiden:

(1 cm Nahtzugaben sind enthalten)

  • 2 x Aussentasche (Schablone) aus SnapPap
  • 2 x 6 cm x 30 cm aus Webstoff für die Aussentasche
  • 2 x 7 cm x RV Breite aus Futterstoff – RV Einfassstreifen
  • 2 x Futter – genähte Vorderseite als Schablone verwenden
  • 2 x 28 x 4 cm aus Volumenvlies

1. SnapPap vorwaschen. Schablone ausdrucken und zusammenkleben.

2. Stickvlies einspannen und ein Stück SnapPap (grösser als die Schablone) mit ein wenig Sprühkleber besprühen und auf das Vlies kleben. Das Design aussticken. Oben hat man einige Spannfäden – das macht nichts, da diese später in der Nahtzugabe verschwinden.

3. Material aus dem Rahmen nehmen und das Stickvlies rund um das Design wegschneiden. Die Mittelpunkte des Designs auf der Vorderseite markieren. Schablone in die Hälfte falten und und mit den Markierungen auf der Vorderseite ausrichten. Die obere Kante der Schablone so justieren, dass sie etwa 2-5 mm von der oberen Kante der Stickerei liegt. Ist alles am Platz, kann die Vorderseite zugeschnitten werden. Nicht vergessen, ein zweites Teil aus SnapPap zuzuschneiden.

DSC05012

DSC05013
4. Volumenvlies auf die linke Seite der 6 x 30 cm-Streifen aufbügeln. Den Streifen jeweils an der oberen Kante der Aussentaschenteile mit einer 1 cm Zugabe annähen. Nahtzugaben auseinander bügeln und von rechts absteppen. Die Vorderseite als Schablone benutzen, um die 2 Futterteile zuzuschneiden.

DSC05014

DSC05018
5. RV- Enden einfassen: Die kurzen Kanten der Einfasstreifen jeweils 1 cm nach innen (links) umbügeln und das Teil links auf links in die Hälfte bügeln. Den Schieber am RV anbringen und die Enden des RVs zwischen die gerade vorbereiteten Endstücke schieben und absteppen.

DSC05020
6. RV einnähen: Den eingefassten RV mit der rechten Seite (Zähne und Schieber nach unten zeigend) mittig auf die Vorderseite der Außentasche stecken, dabei bleiben jeweils 1,5 cm Platz an beiden Seiten frei. Ein Futterteil mit der rechten Seite nach unten zeigend oben drauf positionieren und alle Lagen zusammenstecken. Mit einem RV-Fuss nah an den RV-Zähnchen von RV-Ende bis RV-Ende nähen. Die 1,5 cm auf jeder Seite bleiben dabei ungenäht!

DSC05022

DSC05023
Die Vorder- und Futterseite links auf links legen und alles gut bügeln. Die gleiche Strecke wie gerade genäht mit einem längeren Stich von der rechten Seite absteppen.

DSC05024
Die andere Seite des RVs genauso arbeiten: mittig auf der Rückseite der Aussentasche ausrichten und das übrige Futterteil oben drauf feststecken. Genau so wie vorhin beschrieben nähen und absteppen.

DSC05027
7. Konstruktion: Jetzt die Taschenteile so legen, dass die Aussen- und Futtertaschen rechts auf rechts aufeinander liegen. Dabei sollte der RV mindestens zur Hälfte offen sein. Mit dem RV-Fuss mit einer 1 cm Nahtzugabe nähen, dabei im Futterteil eine Wendeöffnung von ca. 10 cm offen lassen.

DSC05029
Alle vier Ecken mit eine 1 cm Nahtzugabe abnähen, indem man die Seiten- und Bodennaht aufeinander legt.

DSC05031
Die Tasche durch die Wendeöffnung in der Futtertasche wenden und alle Ecken und Kanten schön ausarbeiten. Die Öffnung in der Futtertasche knappkantig absteppen oder mit einem Matratzenstich von Hand schliessen. Die Futtertasche schön in die Aussentasche einarbeiten und alles gut bügeln. Nach belieben ein Stück Ripsband oder etwas ähnliches am RV-Schieber anbringen. Ich habe hier einen Stoffrest zu einem Streifen genäht und am Schieber angebracht.

DSC05047Viel Spass beim Nacharbeiten!

Kasia

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

9 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Monika

    Hoppla, nun ist alles klar! Danke für die schnelle Reaktion und Antwort.
    Meinen Fehler habe ich sofort erkannt. Normalerweise probiere ich schon aus und gebe nicht gleich auf… nur irgendwann verrennt man sich – sorry.
    Tolle Arbeit und Deine Stickdatei ist der absolute Brüller!

    LG Monika

    • Kasia

      Hallo Monika
      Überhaupt kein Problem! Ich bin auch nur ein Mensch und stehe selber öfter aufm Schlauch. Deshalb sind wir alle hier, um einander zu inspiriren und zu helfen:-)

      Ganz liebe Grüsse
      Kasia

  • Monika

    Hey Kasia,
    das coole Täschen ist bei mir fast fertig.
    Nun komme ich mit meinem Know-how nicht weiter… “Alle vier Ecken 4 cm abnähen, indem man die Seiten- und Bodennaht aufeinander legt.”
    Ich finde nicht den Dreh, wie die Ecken zusammen genäht werden müssen.
    Über einen einen Tipp oder ein weiteres Foto bin ich dankbar.
    Liebe Grüsse, Monika

    • kasia hanack

      Hallo Monika

      Ugh, das ist nicht so gut beschrieben- Du hast Recht! Ich glaube dass es auch besser ist zu schreiben dass die Ecken 1 cm oder mit 1 cm Nahtzugabe abgenäht werden sollten…das werde ich gleich anpassen.
      Aber jetzt lösen wir mal Deinen Knoten: die Ecken sind alle ausgeschnitten – siehe Bild. Damit man eine Tasche mit Boden erhält werden diese “abgenäht”. Also Du hast Deine Tasche fast fertig- die Seiten und Bodennähte (Ausnahme Wendeöffnung in der Futtertasche) sind bereits genäht. Offen sind noch diese rechteckigen Ausschnitte in der Aussen und Futtertasche. Die Tasche ist immer noch auf links. Jetzt legst Du diese ausgeschnittenen Ecken so auf einander dass der Bodennaht auf dem Seitennaht liegt und nähst diese Ecke 1 cm ab. Durch die Ausschnitte und die Nahtzugabe ist diese Ecke somit 4 cm abgenäht. Das machst Du an allen 4 Kanten – also 2 bei der Aussentasche und 2 bei der Futtertasche.

      Hilft Dir das weiter?

      Gruss
      Kasia

  • heidemarie

    Bin begeistert von dieser Tasche …………..muss ich unbedingt probieren
    Danke für´s Zeigen , herzliche Grüße , Heidemarie

  • Wiebke Maschitzki

    Liebe Kasia!
    Deine coole Tasche ist super geworden.
    Liebe Grüße
    Wiebke

  • Tatjana Hobrlant

    Huhu Kasia,
    das ist aber eine schicke Tasche, sehr hübsch! Ich habe immer noch nicht gewagt, mein Snap Pap zu besticken, vielleicht teste ich das nun doch endlich mal.
    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Jutta Hellbach

    Hey Kasia!
    Vielen Dank für die tolle Anleitung und die Stickdatei, da muss ich nun auch mal dran und mir ein, zwei davon nähen, sie gefallen mir einfach zu gut.
    Und die Stickerein von dir, die du mit der V7 gezaubert hast, sind einfach sagenhaft schön – nach wie vor!
    Danke und Tschüss ins Wochenende,
    Jutta

    • Kasia

      Hallo Liebe Jutta

      Danke sehr! Ich möchte mir so eine aus Korkleder machen:-)

      Ganz liebe Grüsse
      Kasia

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team