Kreative Artikel zum Thema Sticken

Frühlingsgefühle aus der Stickmaschine

Ach, was freue ich mich auf den Frühling! Früher war ich im Winter Skifahren. Nie besonders gut, aber dabei sein ist alles… Heute bin ich selbständig. Da fährt Frau nicht mehr Ski. Viel zu gefährlich… Wer sollte für mich weiterarbeiten, wenn ich mir den Fuß breche? Also warte ich von Dezember bis Ende Februar sehnsüchtig, dass die Vögelchen zurück ins Land kommen und die ersten Blumen sprießen.

Um mir die Zeit ein bisschen zu vertreiben, habe ich den Frühling mit meiner BERNINA ins Nähzimmer gezaubert:

FullSizeRender

Ein dreidimensionales Objekt aus der Stickmaschine? Wie geht das denn?

Die dazugehörige Stickdatei heißt Damask Birdhouse. Ihr findet sie bei Embroidery Online unter diesem Link.

Die Teile fürs Häuschen, Vogel und Blume werden zunächst einzeln gestickt. Bitte spannt hierfür stabiles, wasserlösliches Vlies in Euren Rahmen. Das ovale Modell ist für dieses Projekt ausreichend. Somit kann das Häuschen mit allen BERNINA Nähcomputern, die stickfähig sind, gefertigt werden. Anstatt Bobbin verwendet Ihr für dieses Objekt bitte den gleichen Unter- wie Oberfaden.

Es wird alles wie bei einer klassische Applikation gearbeitet, d. h. die Maschine stickt die Umrandung, Ihr legt ein entsprechend großes Stoffstück auf, das anschließend festgestickt wird. Selbiges scheidet Ihr zurück und Eure Arbeit sieht aus wie auf meinem folgenden Bild. Später wird dann noch die Satinstichumrandung gestickt. Die einzelnen Teile fürs Häuschen haben Ösen und “Knöpfe”. Ich wüsste nicht, wie ich selbige besser benennen könnte. Doch Ihr seht sie auf diesem Bild und versteht hoffentlich, was ich meine:

IMG_3637

Vögelchen und Blume werden ausschließlich aus Maschinenstickgarn – wir sollten besser sagen aus sehr viel Garn – gestickt. Ich bin schwer beeindruckt, wie clever und perfekt diese Stickdatei digitalisiert ist!

IMG_3647

Nach einem kleine Wasserbad, in dem ich die Reste vom Vlies ausgewaschen habe, lasse ich die Teile auf einem Handtuch trocknen. Zum jetzigen Zeitpunkt macht das Projekt einen etwas besorgniserregenden Eindruck. Alles ein bisschen wellig, die Kanten verzogen… doch keine Sorge! Nach dem Trocknen und Bügeln gibt sich alles wieder! Achtet aber darauf, dass die Teile gerade und in Form trocknen können. Ich bügle sie immer, wenn sie noch leicht feucht sind.

IMG_3639

Hier habe ich bereits die vier Hausmauern zusammengesteckt. Mit einer spitzen Pinzette halte ich die “Knöpfe” fest und schiebe sie vorsichtig durch die Ösen.

Durch das vordere und rückwärtige Hausteil muss ein Stöckchen geschoben werden.

IMG_3655

Wie gut, dass meine Kinder von jedem Waldspaziergang reichlich davon mitbringen! So konnte ich eine schöne Auswahl vor unserer Haustüre vorfinden…

IMG_3648

Nun wird noch das Dach auf- und der Boden eingesetzt, Blume und Vögelchen auf den Stab gesteckt und schon bin ich in absoluter Frühlingsstimmung.

FullSizeRender2

Nun… fast zumindest. Denn hier seht Ihr ein anderes und ganz so frühlingshaftes Projekt, das ich vor wenigen Tagen ebenfalls mit meinen Damen gefertigt habe.

Mehr dazu demnächst hier im Blog…

IMG_3654

Ganz liebe Grüße und bis bald

Eure Claudia

 

 

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

3 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Jeannette Kopp

    Hallo Claudia, dein Häuschen ist echt klasse. Welche Stickfolie hast du denn da verwendet?
    Liebe Grüße, Jeannette

  • Brigitte

    Hallo Claudia,
    das Häuschen steht auch auf meiner Wishlist. Der Schneemann ist der auch gestickt, der sieht wunderschon aus.
    Liebe Grüße
    Brigitte

  • angel27

    Hallo Claudia, das Häuschen ist wirklich toll und ich habe es schon einige Male gestickt und verschenkt. Das 3D Sticken macht wirklich Spaß und hat durchaus Suchtfaktor. Ich freue mich auf deinen nächsten Bericht.
    LG Angelika

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team