Kreative Artikel zum Thema Quilten

Bälle und Bauklötze fürs Babyzimmer – der fertige Babyquilt

Es gibt zwei richtig gute Nachrichten – das neue Nachbarskind ist gesund und munter auf die Welt gekommen – und der Babyquilt ist auch rechtzeitig fertig geworden.

Letzte Woche berichtete ich hier über den Zuschnitt und das Zusammennähen der 60° Dreiecke; damit gestaltete ich eine Seite des Quilts.

https://blog.bernina.com/de/2016/02/60-dreiecke-schneiden-und-zum-quilttop-vernaehen/

Ob nun Vorder- oder Rückseite sei dahingestellt, denn die bunte Decke hat zwei Seiten.

DSC_5404

Die zweite Seite sollte zum Thema passen und sich gleichzeitig absetzen. Was passt also zu den dreieckigen Bauklötzchen noch ins Kinderzimmer? Bälle natürlich!

So erstellte ich 12 Quadrate mit Kreisen. Andrea Kollath erklärte mir, wie das geht. Sie gibt dazu tolle und sehr hilfreiche Kurse, einer davon findet bald im Creative Center in Steckborn statt:

http://www.bernina.com/de-DE/Events-DE/Creative-Center/Kurse-Workshops/International/Patchwork-und-Quiltweekend-Kreise

Auf dem Foto fehlt für die zweite Seite nun noch 1 Quadrat, dazu habe ich mir folgendes überlegt:

DSC_5446

Letzte Woche erreichte mich von MADEIRA die erste Lieferung Frostet Matt Stickgarne in der Haushaltsgrösse als 500m Spule. Es wird nach der H+H in Köln im März mit 40 Farben auch im Fachhandel erhältlich sein – das ist wirklich eine sehr gute Nachricht!

Aus der Garnbox suchte ich mir drei passende Farben aus.

DSC_5456

Ebenfalls wählte ich aus den 12 Stickalphabeten meiner BERNINA 880 einen Schrifttyp aus, der mir für den Babyquilt am besten zusagte und erstellte Namen und Geburtsdatum. Mit dem ShapeDesigner passte ich einen Kreis mit vielen kleinen gestickten Sternchen um den Namenszug an.

DSC_5478

 

DSC_5484

 

DSC_5485

Ist “Benaja” nicht ein wunderschöner, alter und aussergewöhnlicher Name?

DSC_5458

frostetmatt3

frostetmatt1

frostetmatt2

Der zwölfte Block schliesst den Kreis, im wahrsten Sinne des Wortes und so ist der Babyquilt zugleich personalisiert.

kreisequilt

Die Blöcke nähe ich nacheinander zusammen, alle Nahtzugaben bügle ich auch hier auseinander, um möglichst flache Nähte und wenig Druckstellen in der Decke zu erhalten.

DSC_5459

Vorder- und Rückseite liegen exakt aufeinander um etwaige Grössenunterschiede festzustellen und mit Korrekturschnitt auszugleichen.

DSC_5460

Mit Stecknadeln umrandete ich die beiden Tops, damit zum Quilten auch beide Lagen absolut exakt mit zwischenliegendem Vlies aufeinanderliegen.

DSC_5462

DSC_5463

Die zusammengenähten Dreiecke bieten eine wahre Flut an Quiltmöglichkeiten, da sich aus dieser Form viele weitere geometrische Zusammensetzungen finden. Ich wählte das Hexagon und quiltete daraus eine grosse Spirale über die komplette Fläche.

Der Rücktransportfuss # 1D mit zugeschaltetem Obertransport, sowie angeschraubtem Abstandhalter ermöglicht einfaches, exaktes Quilten mit schönen paralell laufenden Linien.

DSC_5465

DSC_5466

Natürlich bin ich sehr neugierig, wie sich das gequiltete Hexagonmuster auf der zweiten Seite zu den Kreisen macht.

DSC_5467

Die durcheinanderfallenden dreieckigen Bauklötzchen….

DSC_5468

und die unterschiedlich grossen Bälle machen sich doch ganz gut zusammen, nicht?

DSC_5469

Das überschüssige Vlies wird zurückgeschnitten und das Binding angenäht. Und dann wünschte ich mir einen bunten fröhlichen Rand für diesen Babyquilt.

DSC_5470

Übereinandergeschlagen schauen beide unterschiedliche Seiten nun folgendermassen aus – da möchte man nochmal Kind sein…

DSC_5482

Das fortlaufende und sich mit jeder Umrundung vergrössernde Hexagon passt wirklich gut zu den Kreisen und Dreiecken.

quilt1

quilt2

 

Ich freue mich Benaja bald zu sehen und in den Arm zu nehmen. Möge er viele schöne Träume und Momente in seinem ersten eigenen Quilt haben.

Ganz herzliche Grüße,

Jutta

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

6 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Jutta Hellbach

    Dankeschön für die netten Kommentare, ich finde auch, dass es ein fröhlicher Quilt geworden ist 🙂

  • Gudrun Heinz

    halli hallo jutta,
    und? hast du das prachtstück schon überreicht? ist echt sehr schön geworden, toll gemacht, jutta.
    beste grüsse
    gudrun

    • Jutta Hellbach

      Liebe Gudrun,
      ja, bekommen haben sie den Quilt schon Mitte der Woche und heute Abend haben wir das Kindchen mit einem guten Wein “begossen”. Ist ein schönes Gefühl solch einen winzigen Menschen lange im Arm zu halten ;-).
      Liebe Grüße,
      Jutta

  • kasia hanack

    Hallo Jutta

    sehr sehr schön! Ich möchte auch quilten lernen! Ja, ich weiss- muss zur Andre im Creative Center kommen:-)

    Liebe Grüsse
    Kasia

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team