Kreative Artikel zum Thema Quilten

Horst: Photographer of Style

Ausstellungsansicht Horst: Photographer of Style © NRW-Forum Düsseldorf / Foto: B. Babic

Ausstellungsansicht Horst: Photographer of Style
© NRW-Forum Düsseldorf / Foto: B. Babic

Er war der König der Modefotografie und ein ‘Magier des Lichts’. Der aus Deutschland stammende Horst P. Horst zählt zu den wichtigsten Fotografen des 20. Jahrhunderts, der bis heute stilprägend ist. Noch bis zum 22. Mai 2016 präsentiert das NRW-Forum Düsseldorf die vom Londoner Victoria and Albert Museum kuratierte Retrospektive ‘Horst: Photographer of Style’ …

Horst directing fashion shoot with Lisa Fonssagrives, 1949 Photo by Roy Stevens /Time & Life Pictures / Getty Images

Horst directing fashion shoot with Lisa Fonssagrives, 1949
Photo by Roy Stevens /Time & Life Pictures / Getty Images

… mit 250 fotografischen Werken aus 60 Jahren Schaffenszeit, darunter seine berühmten Arbeiten als ‘Vogue’-Fotograf, sowie weniger bekannte Projekte und selten gezeigte Zeichnungen, Briefe, Filme und Couture-Kleider.

Ausstellungsansicht Horst: Photographer of Style © NRW-Forum Düsseldorf / Foto: B. Babic

Ausstellungsansicht Horst: Photographer of Style
© NRW-Forum Düsseldorf / Foto: B. Babic

Horst P. Horst wurde 1906 als Horst Paul Albert Bohrmann geboren. Er studierte an der Kunstgewerbeschule in Hamburg, bevor er 1930 nach Paris ging, um als Lehrling bei dem Architekten Le Corbusier zu arbeiten. Dort lernte er George Hoyningen-Huene, den Cheffotografen der französischen ‘Vogue’ kennen und arbeitete ab 1932 selbst als Fotograf für das Magazin.

Corset by Detolle for Mainbocher, 1939 © Condé Nast / Horst Estate

Corset by Detolle for Mainbocher, 1939
© Condé Nast / Horst Estate

1939 zog er nach New York, wurde 1943 amerikanischer Staatsbürger und änderte schliesslich seinen Nachnamen von Bohrmann in Horst. Nach dem Krieg baute er ein Haus in Long Island, New York, und blieb bis zu seinem Lebensende in Amerika. Er starb 1999 im Alter von 93 Jahren in Florida.

Dress by Hattie Carnegie, 1939 © Condé Nast / Horst Estate

Dress by Hattie Carnegie, 1939
© Condé Nast / Horst Estate

Seine eleganten Schwarzweiss-Studien machten ihn zum Meister von Licht und Schatten. Er liess sich von verschiedenen Strömungen wie klassischer Architektur, modernem Bauhausdesign und surrealistischer Kunst inspirieren.

Salvador Dalí's costumes for Leonid Massine's ballet Bacchanale, 1939 © Condé Nast / Horst Estate

Salvador Dalí’s costumes for Leonid Massine’s ballet Bacchanale, 1939
© Condé Nast / Horst Estate

Wie kein anderer verband Horst P. Horst dabei die Welten von Fotografie, Kunst, Mode, Design, Theater und High Society. Die Ausstellung beleuchtet seine Zusammenarbeit und seine Freundschaften mit grossen Modeschöpfern wie Coco Chanel und Elsa Schiaparelli …

Dinner suit and headdress by Schiaparelli, 1947 © Condé Nast / Horst Estate

Dinner suit and headdress by Schiaparelli, 1947
© Condé Nast / Horst Estate

… mit Filmstars wie Marlene Dietrich und Rita Hayworth sowie Künstlern und Designern wie Salvador Dalí und Jean-Michel Frank. Dabei präsentiert sie nicht nur einige seiner berühmtesten Bilder, sondern enthüllt anhand von originalen Kontaktbögen, Zeichnungen und Kameras auch die kreativen Vorgänge dahinter.

Marlene Dietrich, New York, 1942 © Condé Nast / Horst Estate

Marlene Dietrich, New York, 1942
© Condé Nast / Horst Estate

Nach dem Zweiten Weltkrieg veränderte sich die Modefotografie: Farbe hatte Einzug in die Magazine genommen und Horst P. Horst schuf 90 weitere Titelblätter für die ‘Vogue’ sowie zahlreiche Magazinseiten in leuchtenden Farben. Die Ausstellung präsentiert eine Auswahl …

Ausstellungsansicht Horst: Photographer of Style © NRW-Forum Düsseldorf / Foto: B. Babic

Ausstellungsansicht Horst: Photographer of Style
© NRW-Forum Düsseldorf / Foto: B. Babic

… von 25 grossformatigen Fotografien, neue Drucke von den originalen Diapositiven aus dem Condé Nast-Archiv. Die Fotografien zeigen seine beliebtesten Modelle aus den vierziger und fünfziger Jahren, wie Carmen Dell’Orefice, Muriel Maxwell und Dorian Leigh und präsentieren Horst P. Horst als aussergewöhnlichen Farbenkünstler.

Summer Fashions, American Vogue cover, 15 May 1941 © Condé Nast / Horst Estate

Summer Fashions, American Vogue cover, 15 May 1941
© Condé Nast / Horst Estate

Neben seinen berühmten Modefotografien präsentiert die Ausstellung auch weniger bekannte Arbeiten wie Aktstudien, Reisebilder aus dem nahen Osten und Naturaufnahmen. Für ‘House and Garden’ und die ‘Vogue’ lichtete er luxuriöse Häuser ab und für Interieurs öffneten sich die Türen zu Karl Lagerfelds Art Deco Apartment, die Salons von Yves Saint Laurents aufwendigen Häusern oder vom römischen Palazzo des Künstlers Cy Twombly.

Ausstellungsansicht Horst: Photographer of Style © NRW-Forum Düsseldorf / Foto: B. Babic

Ausstellungsansicht Horst: Photographer of Style
© NRW-Forum Düsseldorf / Foto: B. Babic

In seinen späteren Lebensjahren erlebte Horst P. Horsts frühe Ästhetik eine Renaissance. Es entstanden zahlreiche neue Bücher, Ausstellungen und Fernsehdokumentationen, die sein Werk feierten. Horst P. Horst liess neue, aufwendige Abzüge im Platindruckverfahren für Museen und den Sammlermarkt produzieren, wovon eine Auswahl in der Ausstellung präsentiert wird.

Round the Clock, New York, 1987 © Condé Nast / Horst Estate

Round the Clock, New York, 1987
© Condé Nast / Horst Estate

Horst P. Horst gilt bis heute als einer der stilprägendsten Modefotografen des 20. Jahrhunderts, der mit der Ausstellung im NRW-Forum Düsseldorf in seine Heimat zurückkehrt. ‘Wir freuen uns sehr, dass diese bedeutende Ausstellung des V&A in Horsts Heimatland Deutschland zu sehen sein wird. Die Stadt Düsseldorf verfügt über fantastische Museen und Galerien und ist nach wie vor weltweit führend im Bereich Kunstfotografie. Die Stadt bietet genau den richtigen Kontext um Horsts Rolle als Vermittler von Stil und Eleganz zu verstehen’, sagt Susanna Brown, Kuratorin für Fotografie des V&A.

Muriel Maxwell, American Vogue cover, 1 July 1939 © Condé Nast / Horst Estate

Muriel Maxwell, American Vogue cover, 1 July 1939
© Condé Nast / Horst Estate

Begleitend zur Ausstellung hat das V&A die Publikation ‘Horst: Photographer of Style’ veröffentlicht, herausgegeben von Susanna Brown. Die informative deutsche Ausgabe ist im Knesebeck Verlag erschienen.

***

Info:

12. Februar – 22. Mai 2016

Horst: Photographer of Style

NRW-Forum Düsseldorf
Ehrenhof 2
40479 Düsseldorf

www.nrw-forum.de

Öffnungszeiten:
Mo – So: 11 – 18 Uhr
Fr, Sa & Feiertage: 11 – 20 Uhr

 

Infos und Fotos freundlicherweise vom NRW-Forum Düsseldorf zur Verfügung gestellt – vielen Dank!

Vgl. bitte auch meine Beiträge zu der Modeschöpferin Coco Chanel und zum Modemagazin ‘VOGUE’ sowie zur Modezeichnung, einst ebenfalls auf den Titelblättern der Magazine zu finden

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Birgit Berndt

    Hallo Gudrun,
    sicher eine interessante Ausstellung. Spannend der Werdegang eines tollen Fotografen über viele Jahrzehnte.
    Viele Grüße
    Birgit

    • Gudrun Heinz

      vielen dank, liebe birgit.
      nicht umsonst darf man für ein magazin wie die VOGUE über viele jahre hinweg tätig sein. beim verlag condé nast sei man besonders kritisch, habe ich neulich erst gelesen. also, konnte was, der mann!
      beste grüsse
      gudrun

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team