Kreative Artikel zum Thema Nähen

Mein erstes BSR-Fuß-Projekt

Lange liegt er schon in seinem Kasten bei mir in der Schublade: der Stitch-Regulator meiner Bernina.
Jetzt habe ich ihn endlich zum ersten Mal herausgeholt und zum Einsatz gebracht.
Das Ergebnis hat mich sehr erfreut. So schnell wird der Fuß nicht wieder im Schrank verschwinden!

Appliziert mit der Nähmaschine habe ich schon oft, bisher aber immer mit dem offen Stickfuß. Das ist etwas müheselig, vor allem wenn kleine Details sticken möchte. Da heißt es viel vor- und zurücknähen, Füßchen anheben, Stoff drehen…

Das ist mit dem BSR-Fuß komplett anders und erstmal eine Umstellung. Denn plötzlich kann ich in alle Richtungen nähen, ohne den Stoff zu drehen.
Schaut es Euch am besten selbst in diesem Youtube-Video an:
Nähen mit dem BERNINA- Stichregulator

Mein Projekt ist nicht nur wegen der Einweihung des BSR-Fußes besonders, sondern auch, weil es ein Geschenk für meinen zukünftigen Neffen ist.
Ich habe für ihn ein Eichhörnchen gewählt und auf eine kleine Cordhose appliziert.

Das Eichhörnchen habe ich mir auf Papier vorgezeichnet und die Umrisse spiegelverkehrt auf Vliesofix übertragen.
Applikation Eichhörnchen auf Vliesofix
Nach dem Aufbügeln habe ich das Eichhörnchen ausgeschnitten und passende Brauntöne zum Applizieren herausgesucht.
Dann wurde das Motiv auf dem Hosenvorderteil platziert und aufgebügelt.
Auf die Rückseite habe ich zusätzlich ein Stück Stickvlies gelegt.

Wie der BSR-Fuß verwendet wird, ist zum Glück gut beschrieben. Wichtig ist, dass der Transporteur abgesenkt wird, damit der Stoff in alle Richtungen geführt werden kann.
Außerdem wird empfohlen, den Fußdruck zu senken.
Es gibt eine geschlossene und eine offene Sohle für den Fuß. Ich habe mich für die offene Sohle entschieden, damit ich freie Sicht auf meine Arbeit hatte. Außerdem habe ich den Geradstich gewählt und die Stichlänge auf 2mm gestellt.

Stitch Regulator
Nachdem ich mich auf einem Probestück warmgenäht hatte, habe ich mit dem dunkelsten Braun angefangen und die Haare gestickt. Insgesamt habe ich drei verschiedene Brauntöne verwendet.
Ab und an bewegte ich den Stoff ungleichmäßig und der Stich wurde länger.
Das lag natürlich an meiner Unerfahrenheit. Übung macht ja bekanntlich den Meister.

Applikation mit dem BSR-Fuß details2

Schon nach wenigen Minuten musste ich feststellen, dass mein Projekt doch ein wenig aufwendiger war, als zuerst gedacht.
Zwischendurch wurde ich sogar gefragt, ob mit mir alles in Ordnung sei, weil ich ohne Pause kleine, kurze Haare stickte und die Maschine gar nicht mehr zu Ruhe kam.

Applikation mit dem BSR-Fuß Details3
Leider habe ich nicht auf die Uhr geschaut, wie lange ich tatsächlich brauchte.
Aber um ehrlich zu sein, ist mir die Zeit beim Nähen sowieso nicht wichtig.
Deswegen kann ich grundsätzlich nicht sagen, wie lange etwas dauert.

Das Auge habe ich von Hand mit Stickgarn gestickt und die Nase aus einem winzigen Stück Snap-Pap aufgeklebt.
Applikation mit dem BSR-Fuß Titelbild

Die Hose ist inzwischen fertig genäht und wartet sehnsüchtig auf ihren Träger.
Meine Schwester hatte Tränen in den Augen, als ich ihr dieses Geschenk machte.
Was möchte ich mehr?

Viele Grüße von Janina

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

8 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Bernadette Burnett

    Dass das dein erstes Projekt mit dem BSR ist, glaubt man kaum! Es ist wunderschön geworden.
    Liebe Grüße,
    Bernadette

  • Wiebke Maschitzki

    Hallo Janina!
    Toll geworden!
    Das Freihandquilten – ob nun mit oder ohne BSR – wird Dich nicht wieder loslassen.
    Viel Spass damit und weiterhin viele schöne Ideen.
    Liebe Grüße
    Wiebke

    • Janina

      Vielen Dank, liebe Wiebke. Ich überlege schon, was ich als nächstes Projekt machen werde 🙂
      Liebe Grüße,
      Janina

  • Gudrun Heinz

    halli hallo janina,
    willkommen im club der freihandsticker! wenn du diese technik erst mal entdeckt und drauf hast, willst du sie nicht mehr missen. dein eichhörnchen ist toll geworden.
    beste grüsse
    gudrun

    • Janina

      Hallo Gudrun,
      vielen Dank!
      Ich bin sehr froh, den Fuß endlich mal ausprobiert zu haben. Und das war nicht das letzte Mal!
      Viele Grüße von Janina

  • Barbara

    Das Ergebnis war der Mühe auf jeden Fall wert. Und wenn vielleicht auch nicht alle Stiche gleich lang sind; genau das ist es doch, was die Natur bzw. Abbilder davon lebendig erscheinen lassen und das ist Dir hier ganz toll gelungen.
    Im Übrigen finde ich auch die mit demselben Stoff der kleinen Nuss bezogenen Knöpfe wunderpar passend.
    Da wird der kleine Träger der Hose sicher viele bewundernde Blicke auf sich ziehen.

    LG
    Barbara

    • Janina

      Hallo Barbara,
      es freut mich, dass dir die Hose genauso gut gefällt wie mir. Ich kann mir gut vorstellen in Zukunft noch mehr solcher Projekte zu nähen. Das macht viel Spaß.
      Vielen Dank und viele Grüße von Janina

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team