Kreative Artikel zum Thema Nähen

Tutorial: Einfache Nahttaschen nähen

Nachdem ich vor kurzem die Paspeltasche hier im Blog vorgestellt habe, möchte ich heute eine schlichte und einfache Form der Taschenverarbeitung vorstellen. Die Nahttasche ist fast nicht sichtbar und dennoch in Hosen und luftigen Kleidern sinnvoll. Bei meinem Sommer-Jumpsuit habe ich diese Taschenform verwendet und die einzelnen Nähschritte für Euch festgehalten. Auch bei Kleidungsstücken, an denen keine Taschen im Schnittmuster vorgesehen sind, lassen sich diese Taschen ohne Mühe gut einfügen.

Nahttaschen vorbereiten

Taschenbeutel aufstecken

Im ersten Schritt benötigt ihr jeweils ein vorderes und hinteres Schnittteil, in meinem Fall die vorderen und hinteren Hosenbeine sowie die vorderen und hinteren Taschenbeutel. Die Eingriffe habe ich zuvor mit kleinen Einschnitten an Beutel und Hose markiert. Nun wird ein Taschenbeutel rechts auf rechts auf jedes Schnittteil gesteckt.

Nahttaschen nähen

Taschenbeutel annähen

Der Taschenbeutel wird an der Kante von oben bis unten angenäht.

Taschenbeutel bügeln

Dann habe ich den Taschenbeutel nach aussen geklappt und gebügelt.

Hosenbeine aufeinander stecken

Beide Schnittteile mit angenähtem Taschenbeutel lege ich nun rechts auf rechts aufeinander und stecke diese am Taschenbeutel und den Seitennähten zusammen.

Seitennähte der Hose nähen

Beim Zusammennähen der Taschenbeutel und Nähte darauf achten, dass der Eingriff nicht mitgenäht wird. Am besten macht ihr euch hierzu eine Markierung mit der Stecknadel.

Taschenbeutel nähen und fertig stellen

Der Taschenbeutel wird ebenfalls zusammengenäht und versäubert.  Am Ende werden die Nahtzugaben mit der BERNINA-Overlock versäubert und die Hose fertiggenäht!

Nahttasche Jumpsuit

Hier noch ein kurzer Blick auf den Jumpsuit. Hier habe ich 2 Schnitte miteinander gemixt. Das Oberteil habe ich vor kurzem mit Schnittmuster hier im Blog gezeigt. Näheres dazu auf meinem Blog. 🙂

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team