Kreative Artikel zum Thema Sticken

Arbeiten mit der Sticksoftware V7 / V8 – Teil 9: Linienobjekte erstellen und bearbeiten

Nun endlich kommen wir zu den Linienobjekten.

Bei den Flächenobjekten haben wir jetzt alle Menüpunkte der Grundfunktionen “abgearbeitet”. Einige davon werden beim Erstellen und Bearbeiten von Linien wieder auftauchen. Ich hoffe, Ihr seid weiterhin motiviert dabei.

Für das Erstellen von Linienobjekten gibt es 2 spezielle Werkzeuge.

Offene Handzeichnung

Das erste ist das Werkzeug für Freihand-Objekte (die übrigens hervorragend mit einem Grafik-Tablet, wie z.B. “bamboo” bedient werden kann). Die Funktion findet ihr unter “offene Handzeichnung” in der linken Menüleiste. Mit diesem kann man direkt Linien zeichnen, indem die Funktion auswählt und die Maus (oder Grafikstift) einfach über die Arbeitsfläche zieht.

capture-20160803-125617

Diese Linien kann man dann in der “Objektkontur umformen”-Funktion wieder nachbearbeiten. Hier arbeitet man, wie bei den Flächen auch, indem man Punkte löscht, ergänzt oder verschiebt.

capture-20160314-205948

Offenes Objekt

Als zweite Linienfunktion gibt es das “offene Objekt”, hier setzt man einzelne Punkte und gestaltet so die Linie Punkt für Punkt. Setzt man den Punkt mit der linken Maustaste, erhält man vom vorigen Punkt eine Gerade, nimmt man die rechte Maustaste, wird eine ebenmäßige Kurve erstellt.

capture-20160314-205550

Auch dieses Objelt kann man natürlich wieder korrigieren und nachbearbeiten.

capture-20160803-125955

Stickmuster-Umrandung

Eine weitere Möglichkeit, Linienobjekte zu erstellen, ist, diese aus vorher erstellten Flächen umzuwandeln. So kann man sich z.B. wirklich gerade oder perfekt runde Objekte erstellen, wenn man hier die Funktion “Ellipse” oder “Rechteck” gewählt und sich so Flächen erstellt hat. Um eine Linie zu erstellen, markiert man das Flächenobjekt und klickt im Menü “Bearbeiten” die Funktion “Stickmuster-Umrandung” an.

capture-20160803-121212

Jetzt kann man Art und Farbe der Umrandung bestimmen, hier andere Farbe als die der Fläche wählen. Dann kann die Fläche gelöscht werden, die Umrandung bleibt als normales Linienobjekt bestehen. Auf diese Art kann man natürlich auch Umrandungen für Flächen erstellen, die im Stickmuster bleiben sollen.

capture-20160803-121453

Objekteigenschaften Linien

Alle hier gezeigten Linienobjekte können dann über das Fenster “Ojekteigenschaften/Kontourstich” eingestellt werden. Hier gibt es wieder unzählige Möglichkeiten. Auch Musterlaufstiche können, richtig eingesetzt, verwendet werden. Hier könnt Ihr wieder experimentieren.

exp

Ich habe das mal mit der “Herzlinie” gemacht und sie in vielen Varianten eingestellt. Ihr könnt Euch zum Ausprobieren für privat diese Datei herunterladen, bearbeiten und auch sticken. Eine gewerbliche Weiterverwendung ist nicht erlaubt.

HerzlinieFreebie

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Nette

EDIT: Alle meine Beiträge zur V7 sind auch für die V8 anwendbar.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

One Response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • IngridL

    Danke schön Liebe Nette, immer ein Stimulans um mit den Sticksoftware zu spielen.
    Liebe Grüße, Ingrid

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team