Kreative Artikel zum Thema Sticken

BERNINA Sticksoftware 8 – der Überblick

Heute beginne ich mit meinen Tutorials und Berichten zur brandneuen BERNINA Sticksoftware 8 DesignerPlus.

Zunächst verschaffen wir uns doch einen Überblick:

Auf den allerersten schnellen Blick schaut die Sticksoftware 8 aus wie die V7. Oder doch nicht?

Image2

Beim genaueren Hinsehen fallen mir gleich einige offensichtlich neue Dinge auf. Ich habe sie mal rot eingekreist für Euch.

Die laaaaaange Farbleiste über der Arbeitsfläche ist auch neu, die wollte ich jetzt der Übersicht halber nicht einkreisen 😉

Image1

Viele Dinge, die man auf den ersten und auch zweiten Blick nicht sieht, kommen noch dazu, darauf gehe ich natürlich in meinen nächsten Beiträgen genauer ein.

Insgesamt wird aber allen “Gewohnheitsmenschen”, zu denen ich übrigens auch zähle, sehr erfreuen, dass das “Große Ganze” eben geblieben ist und die Schmankerl sich super integrieren.

Beginnen wir doch heute mit dem Farbmanagement. Das hat sich sehr verändert und ich finde es genial so, wie es jetzt ist.

Von früher (V7) kennt Ihr die Farbleiste rechts im Bildschirm. Die gibt es natürlich immer noch, sie ist auch wirklich praktisch.

Neu hinzugekommen ist die lange bunte Leiste mit den vielen möglichen Stickgarnfarben, die früher auch seitlich neben dem Farbfilm war. Sie ist werksseitig unten am Bildschirm, man kann sie aber verschieben, meine ist nun oben. Ebenso könnt Ihr sie links oder rechts seitlich anpinnen. Ganz wie Ihr wollt.

Image2

Rechts neben der Farbenleiste seht Ihr neu hinzu gekommene Felder.

Image3 Das rot eingekreiste beispielsweise “Unbenutzte Farben ausblenden” klicke ich an …

Image4

…und meine bis jetzt lange Farbenleiste zeigt nur noch die Farben an, die auch wirklich in meinem Stickmotiv benutzt werden. So wird das Ganze übersichtlich. Bei einem erneuten Klick auf dieses Feld zeigt es aber alle Farben wieder an.

Image7

Ebenso habe ich einen weiteren Button “Unbenutzte Farben entfernen” bei einem Klick hier werden alle Farben, die nicht benutzt werden, dauerhaft von diesem Stickmotiv entfernt.Image5 Jetzt kann ich mit dem + aber einzelne Farben hinzufügen. Und mit dem – werden sie wieder entfernt.Image8

Eine nette Sache ist auch dies hier:

Image13

Die Sticksoftware 8 stellt Euch eigene Vorschläge für Farbkombinationen vor, ob Ihr sie annehmt ist Eure Sache 🙂

Image10OK, eine türkisfarbene Kirsche brauchen wir nicht.

Image11

Vielleicht eine grüne Kirsche?

Image12

Sehr nett ist auch dieses hier:

Image17

Die Software lässt die verschiedenen im Stickmotiv benutzten Farben durchlaufen, so dass die Kirsche rosa wird, der Muffin dunkelrot. Diese Funktion ist sehr hilfreich bei grafischen Motiven.

Image15

Was mir ganz besonders gut gefällt ist das Feld mit der Garnrolle. Das ist die neue Fadenverwaltung, die sich wirklich sehr verändert hat.

Image18

Ein Klick auf die Garnrolle öffnet das “Meine Fäden”-Register. Das ist eine riesige Fadenbibliothek mit Hunderten von Garnen verschiedenster Hersteller.

Image19

Das Zuordnen eines neuen Garnes zu meinem Stickmuster, hier zum Beispiel zu der Kirsche, ist ganz einfach. Klickt die Kirsche an und sofort ist die aktuell gewählte Farbe ganz links zu sehen (rot eingekreist).

Image27

Das “Meine Fäden” Register ändert sich sofort in eine Rot-Pink-Palette. Doppelklick auf die gewünschte Farbe:

Image22

Und schon nimmt die Kirsche die neue Farbe an. So kann ich ganz schnell alle möglichen Schattierungen der Pinktöne testen.Image23 Die aus der V7 und früheren Versionen bekannte Farbtabelle gibt es natürlich immer noch.Image24 Ebenso könnt Ihr neue Farben hinzufügen (Klick auf “Verwalten”), abgestimmt auf Euren Garnvorrat daheim.

Image25

Das soll es für heute gewesen sein, ich hoffe, ich konnte Euch bereits richtig gespannt auf die neue V8 machen.

In meinem nächsten Beitrag berichte ich über die neuen Sticharten und wie sie verwendet werden.

Bis dahin viele liebe Grüße

Eure Tatjana

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

30 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Martina Fleck

    Hallo Tatjana, habe eine Frage.Sticke gerade Dein Mug -Rugvon Ostern.Ich möchte es auch gerne mit einem Quiltstich versehen. Mache ich es am Besten mit der Hand oder auch mit der Bernina?  Was muss ich dabei beachten?  herzlichen Dank auch für die guten Stickmuster sie sind sehr hübsch.

    L.G.Martina Fleck

  • janines

    Lieber Herr Fluri,

    Ich habe seit Montag das Update von 6 auf 8

    Das Installieren funktionierte einwandfrei. Nun steh ich vor dem Problem das ich das digitalisierte Stickmuster nicht in PES abspeichern kann .Auch das konvertieren in PES ist nicht möglich ,es kommt immer die Fehlermeldung

    *genereller Schreibfehler*

    Auch kann ich auf 2 Rechnern, die alte Version 6 ,nicht mehr öffnen. Sonstige funktionen der neuen Software scheinen nicht beeinträchtigt zu sein.

    Ich habe einen i-5 Prozessor und Windows 7 64-Bit. Bestehen da irgendwelche bekannten Probleme zur Zeit ?

    Wenn ich das Programm nun deinstalliere und neu aufspiele ,ist dann schon eine der 2 möglichen Registrierungen weg ??

    Bitte um Hilfe

    Danke Janine

    • Corinna

      Liebe Janine,

      da sich Matthias Fluri gerade in den wohlverdienten Ferien befindet, melde ich mich bei dir.

      Grundsätzlich kann die Fehlermeldung verschiedene Gründe haben:
      1. Keine Admin-Rechte: Bitte unbedingt prüfen, ob die Admin-Rechte vorhanden sind.
      2. Probleme mit dem Anti-Virus Programm: Die Software zu den Ausnahmen im Virenschutz hinzufügen.
      3. USB-Probleme: Das Muster einmal als PES auf dem mitgelieferten USB-Stick speichern und einmal direkt auf dem PC. Gibt es hier einen Unterschied?

      Sobald das Update durchgeführt wurde, ist der alte V6-Dongle deaktiviert, d.h. die alte Sticksoftwareversion lässt sich dann auch nicht mehr öffnen.

      Wie du schon richtig angenommen hast, ist bei einer Deinstallation mit darauffolgender Neuinstallation bereits eine Registrierung aufgebraucht. Für den Fall, dass die 3 Aktivierungen aufgebraucht sind, kann man sich an den Support wenden und bekommt einen neuen Code.

      Viele Grüsse
      Corinna

  • Helga Behnke

    Gruezi Matthias,
    was du eben an Hannelore geschrieben hast (ich hatte die gleiche Fehlermeldung wie Hannelore), dass ein Sicherheitsupdate für den Server gemacht wurde, erklärt die Probleme. Ich habe spät abends noch einen Versuch unternommen, die Key-Nr. eingegeben und siehe da, es funktionierte und meine V8 läuft ! Insofern ist ein Erfahrungsaustausch auf dieser Ebene doch wertvoll !

    Dir noch einmal vielen Dank
    und liebe Grüße von Helga

  • genoveva

    Hallo Tatjana ,
    seit wann ist die V8 aktuell ?

    Ich habe mir die V7 erst vor 6 Wochen gekauft!!!

    Entweder bin ich blöde,oder warum habe ich davon nichts mitbekommen !!

    Bin echt schockiert, ich hätte mir sicher die neue Version gekauft!!

    Wenn ich jetzt das Upgrade kaufe bezahle ich um 270 Euro mehr als wenn ich die Möglichkeit auf die neue V8 bekommen hätte und das mit buisness Preis!!

    Ein frühzeitiger Hinweis wäre wertvoll gewesen!!

    Grüße Martina

    • Matthias Fluri

      Liebe Genoveva

      Tatjana hat im Blog zum frühstmöglichen Zeitpunkt über die neue Sticksoftware 8 berichtet. Sie werden feststellen, dass z.B. auf der Schweizer Website die Sticksoftware 8 noch nicht einmal geführt wird: https://www.bernina.com/de-CH/Produkte-CH/Produkteubersicht-BERNINA/Software/BERNINA-Sticksoftware Wir haben im Blog den Online-Produktelaunch also gewissermassen vorweggenommen.

      Ich verstehe Ihren Unmut. Tatjana trifft aber keinerlei Schuld. Der Entscheid, wann im Blog und in anderen Online-Kanälen über eine neue Sticksoftware-Version berichtet wird, liegt ganz bei uns, also bei BERNINA in Steckborn. Unser Ziel ist es, möglichst zeitgleich mit der tatsächlichen Verfügbarkeit des Produktes im Markt zu kommunizieren – oder zeitnah vor der Produkteverfügbarkeit. So ist sichergestellt, dass interessierte Kundinnen das Produkt beim Fachhändler gleich erwerben können und dass der Fachhändler über alle nötigen Informationen verfügt, um kompetente Beratung anzubieten.

      Liebe Grüsse,
      Matthias

      • genoveva

        Lieber Herr Fluri,

        ich gebe Tatjana keine Schuld,

        natürlich seid Ihr von Bernina verantwortlich,aber die Fachhändler könnten schon darauf hinweisen,das sich was neues anbahnt!
        Ich bin erst kurz Bernina -Kunde, so kann ich doch nicht wissen,das nach einer gewissen Laufzeit etwas neues auf dem Markt kommt.
        Als ich für die V7 recherchiert habe ,stand überall im Netz ,auch auf der Bernina Seite wie hervorragend doch die NEUE V7 ist und welche Neuen Funktionen sie beinhaltet!

        Da kommt man doch nicht auf den Gedanken ,das es inzwischen ein alter Hut ist.
        Wenigstens Bernina hätte das “Neue ” löschen können.
        Darum habe ich auch nicht nachgefragt wie aktuell diese Version ist.
        Ich habe vor kurzem auch die Bernina 880 gekauft da wurde mir versichert,das die nächsten Monate keine Neue rauskommt!
        Warum dann nicht auch bei der Software?
        Es wird daher gewiss nicht weniger gekauft!
        Fair ist ein solches Verhalten nicht,tut mir leid!
        Ich habe jetzt in kurzer Zeit sehr viel Geld für Bernina Produkte ausgegeben,da müsste so ein hinweis Ehrensache sein!
        Viele Grüße
        Martina

      • christina70

        Liebe Martina

        mir ging es ähnlich. Zuerst habe ich mir eine neue Näh und Stickmaschine gekauft die B720. Kurz danach habe ich auch die V7 gekauft in der Annahme dass das die neue Version ist und kaum gekauft, einige Woche spärter erscheint die V8. Ich war echt auch verblüfft und hätte ich das gewusst, dass die V8 einige Wochen später auf dem Markt kommt, hätte ich die V7 nicht gekauft. Ich war in dem Moment irretiert und auch etwas enttäuscht.
        Liebe Grüsse Christina

      • Martina Ruhstorfer

        Hallo Christina ,

        ich habe jetzt erst gelesen,dass du den gleichen Ärger hattest!
        Mittlerweile habe ich mich damit abgefunden und beschlossen ,das Update zu kaufen,dann bin ich jetzt wenigstens auf dem aktuellen Stand.
        In Zukunft werde ich immer zuerst fragen ,bevor ich etwas kaufe und nicht gutgläubig einem Eintrag im Netz,der einem sonst was vorgaukelt glauben.

        Ich hätte auch Interesse an der DesignWorks-Software !

        Die möchten mir meine Kinder zu Weihnachten schenken.

        Aber ich weis noch nicht ob das auch schon ein Auslaufmodell ist?

        Vielleicht weis jemand im Blog etwas näheres, ich wäre um jeden Hinweis dankbar!

        Liebe Grüße Martina

  • Hannelore Jentsch

    Noch was. Der Produkte Key habe ich genau abgeschrieben. Er ist 100 % richtig abgeschrieben. Ich habe es mittlerweile schon mehr als 10 mal versucht.

    • Matthias Fluri

      Grüezi Hannelore

      Ich frage mal bei unseren Spezialisten nach und hoffe, dass ich Ihnen bald Informationen senden kann.

      Grundsätzlich sollten Sie sich in dieser Sache aber mit Ihrem Fachhändler in Verbindung setzen. Wie ich im Kommentarwechsel mit Helga weiter unten erläutert habe, ist Ihr Fachhändler in Supportsachen zuständig und kompetent.

      Liebe Grüsse,
      Matthias

    • Matthias Fluri

      Grüezi Hannelore

      Ich habe soeben die Information erhalten, dass gestern Abend ein Sicherheitsupdate auf dem Server ausgeführt werden musste, mit dem die Lizenzen verwaltet werden. Aus diesem Grund kam es zu den unten beschriebenen Fehlermeldungen. Bitte entschuldigen Sie die Umstände, die wir Ihnen damit verursacht haben.

      Inzwischen sollte alles wieder funktionieren. Könnten Sie bitte einen erneuten Versuch unternehmen?

      Liebe Grüsse,
      Matthias

  • Hannelore Jentsch

    Guten Tag,
    ich habe das Update V8 gekauft. Die Installation klappt bis zum enster Produkt registrieren und aktivieren. Ich fülle das Formular aus, gebe den Produkte Key ein und drücke auf ok.
    Jetzt erscheint folgende Fehlermeldung:
    Colud not generate the licence because: Communicatin with the Master Key has failrd. The key might not be present.
    Internet Verbindung ist da. Ich kann nicht einmal den Dongle von der alten Version anwenden, weil ich nicht so weit in der Aktivierung komme.
    Können Sie mir bitte helfen?
    LG Hannelore

    • Hannelore Jentsch

      Vielen Dank für die Antwort. Inzwischen habe ich die V8 installieren können und alles läuft.
      LG Hannelore

  • Helga Behnke

    Gruezi Matthias,

    ich versuchs auch ´mal in “Schwizer Dütsch”. Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Ich habe inzwischen mit meinem Fachhändler Kontakt aufgenommen. Mein Problem ist wohl nicht so einfach zu lösen.Nebenbei gesagt bin ich seit der V3 dabei und bisher lief alles immer super.Aber jetzt habe ich wohl meine drei Optionen der Nutzung des Keys verschossen.

    Aber ich bin Optimist und grüße ganz herzlich .

    Helga Behnke

    • Matthias Fluri

      Hallo Helga

      Vielen Dank für das Feedback. Ich drücke Ihnen die Daumen, dass Ihnen Ihr Fachhändler in dieser Sache weiterhelfen kann. Falls Sie Ihre drei Aktivierungsoptionen “verschossen” haben, wird Ihnen BERNINA die nötigen Ersatz-Aktivierungen zur Verfügung stellen.

      Sie sind durch den Kauf des Updates in jedem Fall berechtigt, die BERNINA Software 8 auf zwei Rechnern zu betreiben. Diese Berechtigung gilt auch dann, wenn Sie versehentlich Ihre Aktivierungen aufgebraucht haben, d.h. BERNINA wird den nötigen Ersatz kostenlos zur Verfügung stellen, falls sich keine andere Lösung ergibt.

      Liebe Grüsse,
      Matthias

  • Helga Behnke

    Hallo, Tatjana,
    ich brauche dringend Hilfe bei der Installation von Windows 8. Eigentlich ist das Problem zu schwierig, es hier zu schildern. Wie kann ich vielleicht irgendwo tel. Kontakt bekommen.
    Ich habe es auf meinem Laptop (Windows7) die neue Version V8 perfekt installiert; nun ist ja aber mein Dongle von V7 leer und ich kann die V7 auf dem Hauptcomputer (Windows XP) nicht mehr öffnen, geschweige denn updaten. Inzwischen habe ich neu einen Computer (Windows 7) auf dem ich eigentlich mit der V8 arbeiten wollte. Jetzt weiß ich nicht weiter ! Hilfe , Hilfe !
    Freundliche Grüße von
    Helga Behnke

    • Matthias Fluri

      Liebe Helga

      Bitte wenden Sie sich in dieser Sache an Ihren BERNINA Fachhändler. Er wird Ihnen gerne weiterhelfen.

      Der Blog kann keine Supportplattform sein – dazu müssten wir einerseits sehr viel direkteren Kontakt zu unseren Leserinnen haben (für die Beurteilung von technischen Problemen sind ja oft Detailkenntnisse der jeweiligen Installation nötig) und andererseits personelle Ressourcen zur Verfügung stellen, die hierfür nicht bestehen, weil unsere Supportorganisation anders aufgebaut ist.

      Der Fachhändler ist für die Lösung von Softwareproblemen zuständig und kompetent. Sollte er in Ihrem Fall wider Erwarten nicht weiterwissen, wird er ihr Anliegen an die Supportabteilung der jeweiligen Vertriebsgesellschaft senden, welche den Fall weiterbearbeitet. Die Supportabteilung der Vertriebsgesellschaften wiederum hat die Möglichkeit, sich an Steckborn zu wenden. So ist gewährleistet, dass jeder Fall stufengerecht bearbeitet und gelöst wird. Mit dem Blog wollen wir demgegenüber hauptsächlich informieren und inspirieren, unter anderem durch Projekte und Anleitungen.

      Liebe Grüsse,
      Matthias

    • Matthias Fluri

      Grüezi Helga

      Folgende allgemeine Information habe ich soeben noch aus unserem Produktemanagement erhalten:

      – Bei der Installation eines Updates von einer bestehenden Version der Sticksoftware (z.B. V7) auf die BERNINA Sticksoftware 8 wird zu einem bestimmten Zeitpunkt nach dem alten Dongle gefragt.
      – Wenn dieser eingesteckt wird, überträgt das System die bestehende Lizenz auf die neue Sticksoftware 8. Die Sticksoftware 8 wird damit freigeschaltet.
      – Sobald dies geschehen ist, wird der alte Dongle gelöscht. Dies ist also der “Normalfall”.
      – Da nun die Lizenz freigeschalten ist, kann die BERNINA Sticksoftware 8 auf einem weiteren Computer installiert und aktiviert werden. Der alte Dongle wird dazu nicht mehr benötigt.

      Vielleicht hilft Ihnen das bereits weiter?

      Liebe Grüsse,
      Matthias

  • Barbara

    Hallo Tatjana,
    super Deine Einführungen, das macht die Entscheidung kaufen oder nicht erheblich leichter. Eine Frage hätte ich gleich mal zur Farbverwaltung. Gibt es eine Möglichkeit, ein geöffnetes Muster, das ausschließlich Isacord Farben hat, “in einem Rutsch” auf Madeira Garne umzustellen oder muss ich jede Farbe einzeln ändern? Direkt in der Stickmaschine gibt es diese Option. In der Software ist es mir erstmal nicht gelungen.
    Gruß Barbara

    • Tatjana Hobrlant

      Hallo Barbara,
      ja, das geht in der V8 so:
      Stickmotiv markieren, dann “Stickmuster—> Fadenfarben”, dort wählst du im sich öffnenden Fenster dann unten in der Fadentabelle den Garnhersteller (Madeira) und klickst auf “Alles anpassen und zuweisen”. Und schwupps sind alle deine Garne in Madeiragarne umgewandelt.

      Liebe Grüße
      Tatjana

  • ibag55

    Liebe Tatjana,
    na, das wird ja Verführung pur! Bin schon gespannt, wie es weiter geht.
    Habe vielen Dank für Deine Arbeit!
    Leider habe ich ein Problem mit der V7, wo ich mir keinen Rat mehr weiß. Ich versuch mal an dieser Stelle, Hilfe zu bekommen.
    Wenn ich die V7 öffnen möchte, kommen unheimlich viele Fenster von Corel Draw, die sich nicht beenden lassen. Ich muss da mal etwas falsch gemacht haben. Wie kann ich das wieder in Ordnung bringen? Bitte, bitte helft mir.
    Liebe Grüße
    Gabi

    • Tatjana Hobrlant

      Liebe Gabi,
      leider kann ich Dir deine Frage nicht beantworten, ich werde aber bei den Profis von BERNINA nachfragen und dir hoffentlich schnell helfen können.

      Liebe Grüße
      Tatjana

    • Matthias Fluri

      Hallo Gabi

      Ich schreibe Ihnen in dieser Sache gleich eine Email.

      Liebe Grüsse,
      Matthias Fluri

  • Helga Behnke

    Hallo , liebe Tatjana,
    ich kann mich Brigitte nur anschließen. Auch ich freue mich, von dir in die V8 eingeführt zu werden. Bisher habe ich deine sämtlichen Beispiele und Projekte nachgearbeitet und dabei sooo-viel gelernt. Und gerade weil ich weiß, wie es geht und auch wieviel Arbeit eine selbst entworfene Stickdatei macht, kaufe ich dir auch immer mal wieder eine von dir angebotene Stickdatei (in Stickbaer News) ab und erfreue mich daran, denn die sind auch immer perfekt.
    Gefehlt hat mir bisher immer eine Verbindung von Stick und DesignWorks, aber da gibt es ja bei der V8 auch eine direkte Verbindung– ich bin gespannt !!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochende
    Helga Behnke

    • Tatjana Hobrlant

      Hallo liebe Helga, das freut mich, dass Du bisher schon so viel lernen konntest durch meine Beiträge, dann hoffe ich natürlich sehr, dass das bei der V8 ebenso ist 🙂
      Liebe Grüße
      Tatjana

  • Brigitte

    Liebe Tatjana, toll dass du dir wieder die Zeit nimmst und uns jetzt die Geheimnisse der V8 zu zeigen, das hab ich bei der V7 so vermisst. Hab von der V6 so ´gut wie alle workshops nachgeabeitet und hab dabei soviel gelernt.
    Kann dir nur ein ganz, ganz herzliches Danke sagen und ich freu mich auf alles Neue, was du uns zeigst.
    Liebe Grüße
    Brigitte

    • Tatjana Hobrlant

      Liebe Brigitte,
      das ist schön, dass ich Dir mit meinen Beitragen helfen kann. Es kommen demnächst einige zur V8 und bestimmt auch bald wieder ein neuer Workshop 🙂
      Zur V7 hatte ich aber auch einiges geschrieben, hast Du das gar nicht gesehen? https://blog.bernina.com/de/?s=V7+tatjana
      Liebe Grüße
      Tatjana

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team