Kreative Artikel zum Thema Quilten

Europäisches Patchwork Meeting 2016 – MÄNNER –

Als eine von über 30 Ausstellungen hatten Sarah Schultz und ich dieses Jahr das Vergnügen, beim Europäischen Patchwork Meeting im Elsass (F) unsere gemeinsame Ausstellung ‘MÄNNER’, wieder sehr freundlich unterstützt von BERNINA International, präsentieren zu dürfen.

Hinweis am Espace des Tisserands EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Hinweis am Espace des Tisserands
EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Wir waren im Hauptort Ste Marie-aux-Mines im Espace des Tisserands untergebracht, einem wirklich grosszügig in sechs verschiedene Bereiche für sechs Ausstellungen gegliederten Raum, der normalerweise als Sporthalle dient. Zu unseren Nachbarn zählten die internationale SAQA-Ausstellung ‘Wide Horizons V’, Ann Johnston (USA) mit ‘Contact: Quilts of the Sierra Nevada’, Brigitte Kopp (D) mit ‘About People’, Annie Agius (F) mit ‘Multitude’ sowie das von Nancy Crow kuratierte Invitational ‘Color Improvisations 2’. Also in bester Gesellschaft!

Aufteilung des Saales EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Aufteilung des Saales
EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Die vielfältigen Facetten des Themas ‘MÄNNER’ machen eine textil-künstlerische Auseinandersetzung so reizvoll. Nahezu alles ist möglich: Die Würdigung bekannter Namen, die beispielsweise ein Problem angepackt, eine Lösung auf den Weg gebracht haben, aber auch Aufgaben, die sich einem Mann so stellen oder Auswüchse oder Zwischenmenschliches oder …

Gudrun Heinz: Magic Muscles, Detail Ausstellung 'MÄNNER' von Gudrun Heinz & Sarah Schultz EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Gudrun Heinz: Magic Muscles, Detail
Ausstellung ‘MÄNNER’ von Gudrun Heinz & Sarah Schultz
EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Dabei entstanden – ganz individuell und unabhängig voneinander – kritische, aber auch humorvolle Blicke von zwei Kreativen, von zwei Preisträgerinnen, die sich zusammengefunden haben: die Deutsche mit einem schweizerischen Preis zum Thema ‘Demenz’, die Schweizerin mit einem deutschen Preis zum Thema ‘Dressur’, ein deutsch-schweizerisches Duo aus zwei Generationen: Gudrun Heinz und Sarah Schultz.

Blick in die Ausstellung 'MÄNNER' von Gudrun Heinz & Sarah Schultz EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Blick in die Ausstellung ‘MÄNNER’ von Gudrun Heinz & Sarah Schultz
EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Wir arbeiteten weitgehend unabhängig voneinander, waren uns aber von Beginn an darüber einig, dass wir mit unseren Arbeiten Aussagen machen und die Besucher zum Nachdenken anregen wollten. Auch sollte sich die Ausstellung nicht nur auf Wandhängendes beschränken, sondern …

Gudrun Heinz: Der arme Rapper - Hommage an Carl Spitzweg, Installation Sarah Schultz: Wilder Mann (re) Ausstellung 'MÄNNER' von Gudrun Heinz & Sarah Schultz EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Gudrun Heinz: Der arme Rapper – Hommage an Carl Spitzweg, Installation
Sarah Schultz: Wilder Mann (re)
Ausstellung ‘MÄNNER’ von Gudrun Heinz & Sarah Schultz
EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

… auch den Raum miteinbeziehen. So zeigten wir neben Art Quilts mehrere Objekte und Installationen, zum Teil mit kunstgeschichtlichen Bezügen, textil verpackt, versteht sich, aber nicht nur.

Gudrun Heinz: Der arme Rapper - Hommage an Carl Spitzweg, Installation, Detail Ausstellung 'MÄNNER' von Gudrun Heinz & Sarah Schultz EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Gudrun Heinz: Der arme Rapper – Hommage an Carl Spitzweg, Installation, Detail
Ausstellung ‘MÄNNER’ von Gudrun Heinz & Sarah Schultz
EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Durch unsere Exponate zum Nachdenken angeregt fühlte sich auch einer unserer Besucher aus Steckborn: BERNINA Vice President Sales Thomas Morawetz betrachtete während des Ausstellungsrundgangs nicht nur alles sehr ausführlich, sondern nahm sich auch – trotz schweisstreibender Temperaturen – viel Zeit zum Diskutieren und sparte nicht mit lobenden Worten.

BERNINA-Manager Thomas Morawetz und Gudrun Heinz vor 'Atlas gibt ab' von Sarah Schultz, Detail (li) und 'Horrorszenario' von Gudrun Heinz, Detail (re) Ausstellung 'MÄNNER' von Gudrun Heinz & Sarah Schultz EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

BERNINA-Manager Thomas Morawetz und Gudrun Heinz vor ‘Atlas gibt ab’ von Sarah Schultz, Detail (li) und ‘Horrorszenario’ von Gudrun Heinz, Detail (re)
Ausstellung ‘MÄNNER’ von Gudrun Heinz & Sarah Schultz
EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Solche Anerkennung tut einfach nur gut! Auch wenn wir uns für das Foto vor ausgesprochen ernsten Themen in Positur stellten, wie dem Horrorszenario des sog. IS oder …

Gudrun Heinz: Horrorszenario, Detail Ausstellung 'MÄNNER' von Gudrun Heinz & Sarah Schultz EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Gudrun Heinz: Horrorszenario, Detail
Ausstellung ‘MÄNNER’ von Gudrun Heinz & Sarah Schultz
EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

… Unerwartetem aus Mythos und Sagen …

Sarah Schultz: Wilder Mann aufgelöst, Triptychon (li), Atlas gibt ab, Diptychon (Mitte) Gudrun Heinz: Kindersoldat - Einer von 45 Millionen, Detail Ausstellung 'MÄNNER' von Gudrun Heinz & Sarah Schultz EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Sarah Schultz: Wilder Mann aufgelöst, Triptychon (li), Atlas gibt ab, Diptychon (Mitte)
Gudrun Heinz: Kindersoldat – Einer von 45 Millionen, Detail
Ausstellung ‘MÄNNER’ von Gudrun Heinz & Sarah Schultz
EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

… aber auch aus der Realität, wie einem Kindersoldaten, der sich mit einer vom Kontext ‘Kettenhemd’ inspirierten Kopfbedeckung und igelgleich aufgerichteten Stacheln zu schützen versucht.

Sarah Schultz: Atlas gibt ab, Diptychon (li) Gudrun Heinz: Kindersoldat - Einer von 45 Millionen, Detail Ausstellung 'MÄNNER' von Gudrun Heinz & Sarah Schultz EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Sarah Schultz: Atlas gibt ab, Diptychon (li)
Gudrun Heinz: Kindersoldat – Einer von 45 Millionen, Detail
Ausstellung ‘MÄNNER’ von Gudrun Heinz & Sarah Schultz
EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Kleidungsstücke oder Teile davon zum Beispiel erhalten eine neue Bedeutung, wenn sie in einen anderen Zusammenhang gestellt werden …

Sarah Schultz: Potion Magique, Detail (li) Gudrun Heinz: Teamwork - Hommage an Alexander Calder (Mitte), Thomas Alva Edison 1 und 2, Detail Ausstellung 'MÄNNER' von Gudrun Heinz & Sarah Schultz EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Sarah Schultz: Potion Magique, Detail (li)
Gudrun Heinz: Teamwork – Hommage an Alexander Calder (Mitte), Thomas Alva Edison 1 und 2, Detail
Ausstellung ‘MÄNNER’ von Gudrun Heinz & Sarah Schultz
EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

… getragene, gebrauchte Sachen erzählen alte und neue Geschichten und fügen den Gedanken der Wiederverwendung hinzu.

Gudrun Heinz: Warschau 1970, Goethe - Hommage an J.H.W. Tischbein, Father's Little Helper, St Phallus, Teamwork - Hommage an Alexander Calder (v.l.n.r.) Ausstellung 'MÄNNER' von Gudrun Heinz & Sarah Schultz EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Gudrun Heinz: Warschau 1970, Goethe – Hommage an J.H.W. Tischbein, Detail, Father’s Little Helper, St Phallus, Teamwork – Hommage an Alexander Calder (v.l.n.r.)
Ausstellung ‘MÄNNER’ von Gudrun Heinz & Sarah Schultz
EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Die Besucher äusserten sich zum grossen Teil sehr positiv, denn die Ausstellung lässt viele Entdeckungen zu, ist, wie manche der Arbeiten, mehrschichtig. Auch wir Ausstellerinnen waren immer wieder fasziniert und führten interessierte Besucher nicht nur durch die Ausstellung, sondern es entstand auch manch angeregter und spannender Gedankenaustausch.

Beim nächsten Foto stellen sich unsere beiden unterschiedlichen ‘Handschriften’ ganz gut dar …

Gudrun Heinz: Hot Dishes, 1914 :: 1984 :: 2014 Sarah Schultz: Dressur, Gudrun Heinz & Sarah Schultz: Let's Pump Iron! (v.l.n.r.) Ausstellung 'MÄNNER' von Gudrun Heinz & Sarah Schultz EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Gudrun Heinz: Hot Dishes, 1914 :: 1984 :: 2014
Sarah Schultz: Dressur, Gudrun Heinz & Sarah Schultz: Let’s Pump Iron! (v.l.n.r.)
Ausstellung ‘MÄNNER’ von Gudrun Heinz & Sarah Schultz
EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

… standen allerdings gerade beim Besuch vieler Schülergruppen sicherlich nicht im Mittelpunkt der Betrachtungen. Auch ganz junge Besucher hatten aber viel Spass beim Entdecken …

Gudrun Heinz: Hot Dishes, Mann 4.0, To-do-Liste, Detail Sarah Schultz: Wilhelm Tell (v.l.n.r.) Ausstellung 'MÄNNER' von Gudrun Heinz & Sarah Schultz EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Gudrun Heinz: Hot Dishes, Mann 4.0, To-do-Liste, Detail
Sarah Schultz: Wilhelm Tell (v.l.n.r.)
Ausstellung ‘MÄNNER’ von Gudrun Heinz & Sarah Schultz
EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

… sogar bei ganz kleinen Details, die auf den ersten Blick kaum zu sehen sind …

Gudrun Heinz: To-do-Liste, Detail Ausstellung 'MÄNNER' von Gudrun Heinz & Sarah Schultz EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Gudrun Heinz: To-do-Liste, Detail
Ausstellung ‘MÄNNER’ von Gudrun Heinz & Sarah Schultz
EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

… und den kleinformatigen Skulpturen von Sarah in der Vitrine.

Sarah Schultz: Kentaur Ausstellung 'MÄNNER' von Gudrun Heinz & Sarah Schultz EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Sarah Schultz: Kentaur
Ausstellung ‘MÄNNER’ von Gudrun Heinz & Sarah Schultz
EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Die Kinder haben einfach einen viel unmittelbareren und unbefangeneren Zugang. So schön, wenn dies durch die Lehrkraft gefördert wird.

Gudrun Heinz: Accessoires 1, Detail Ausstellung 'MÄNNER' von Gudrun Heinz & Sarah Schultz EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Gudrun Heinz: Accessoires 1, Detail
Ausstellung ‘MÄNNER’ von Gudrun Heinz & Sarah Schultz
EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Abschliessend noch ein paar Impressionen von unserer Installation ‘Im Netz der Liebe’.

Gudrun Heinz & Sarah Schultz: Im Netz der Liebe, Installation Gudrun Heinz: Konstruktivismus - Men at Work - Hommage an Piet Mondrian, Detail Ausstellung 'MÄNNER' von Gudrun Heinz & Sarah Schultz EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Gudrun Heinz & Sarah Schultz: Im Netz der Liebe, Installation
Gudrun Heinz: Konstruktivismus – Men at Work – Hommage an Piet Mondrian, Detail
Ausstellung ‘MÄNNER’ von Gudrun Heinz & Sarah Schultz
EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Hat ‘Mann’ sich verliebt, sind nicht nur die bekannten ‘Schmetterlinge im Bauch’. Ein wahres Chaos an stürmischen Gefühlen – Beispiele dafür spulen sich teils über den Köpfen der Besucher ab – zieht den ‘umgarnten’ Mann unwiderstehlich in die Situation, in das Netz hinein.

Sarah Schultz: Männergirlande, Detail aus der Installation 'Im Netz der Liebe' Ausstellung 'MÄNNER' von Gudrun Heinz & Sarah Schultz EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Sarah Schultz: Männergirlande, Detail aus der Installation ‘Im Netz der Liebe’
Ausstellung ‘MÄNNER’ von Gudrun Heinz & Sarah Schultz
EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Auch die regionale Presse wollte gern ein Foto davon haben und lichtete Sarah und mich zusammen mit ‘Unter der Bettdecke’ ab. Dieser Teil der Installation …

Foto für die Regionalpresse vor 'Unter der Bettdecke' von Gudrun Heinz, Detail aus der Installation 'Im Netz der Liebe' Ausstellung 'MÄNNER' von Gudrun Heinz & Sarah Schultz EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Foto für die Regionalpresse vor ‘Unter der Bettdecke’ von Gudrun Heinz, Detail aus der Installation ‘Im Netz der Liebe’
Ausstellung ‘MÄNNER’ von Gudrun Heinz & Sarah Schultz
EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

… thematisiert, was passiert, wenn die beiden Protagonisten gemeinsam darunter angekommen sind und alles Überflüssige sich einen Weg nach draussen sucht.

Gudrun Heinz: Unter der Bettdecke, Detail aus der Installation 'Im Netz der Liebe' Ausstellung 'MÄNNER' von Gudrun Heinz & Sarah Schultz EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Gudrun Heinz: Unter der Bettdecke, Detail aus der Installation ‘Im Netz der Liebe’
Ausstellung ‘MÄNNER’ von Gudrun Heinz & Sarah Schultz
EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Das Meeting, das bereits zum 22. Mal in Ste Marie-aux-Mines und seinen Nachbargemeinden im Val d’Argent stattfand, zählt, was Patchwork, Quilten und Textilkunst betrifft, bisher zu den prestigeträchtigsten Events auf dem Kontinent und hat sich diesen Ruf über die Jahre erworben. Seit ich 2012 die von mir kuratierte und organisierte sowie ebenfalls von BERNINA International freundlich unterstützte Ausstellung ‘Zeichen der Zeit – Engagement und Kunst’ bei diesem internationalen Festival zeigen konnte, hat sich einiges geändert, vor allem was die Präsentationsmöglichkeiten betrifft. Inzwischen werden die Räumlichkeiten besser aufgeteilt, so dass die Besucher auch ein paar Schritte zurücktreten können, um die Exponate auf sich wirken zu lassen und vor allem die Beleuchtung ist viel besser geworden, auch in den Kirchen.

Gudrun Heinz: Konstruktivismus - Men at Work - Hommage an Piet Mondrian, Detail Ausstellung 'MÄNNER' von Gudrun Heinz & Sarah Schultz EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Gudrun Heinz: Konstruktivismus – Men at Work – Hommage an Piet Mondrian, Detail
Ausstellung ‘MÄNNER’ von Gudrun Heinz & Sarah Schultz
EPM 2016 Ste Marie-aux-Mines

Viele, viele Besucher aus unterschiedlichen Ländern fanden den Weg ins Silbertal und man hörte neben Französisch beispielsweise Deutsch mit den verschiedenen Zungenschlägen, Englisch, Italienisch, Spanisch, Holländisch, Dänisch und andere skandinavische Sprachen, aber auch Tschechisch und Russisch. Diesmal dauerte der Event erstmalig von Mittwochmorgen bis zum Sonntagabend, so dass sich der Besucherstrom verteilen konnte und uns Zeit für viele Gespräche gab.

Zur Ausstellung ‘MÄNNER’ haben wir – wie hier schon angekündigt – einen Katalog erstellt, der über meine website www.quiltsundmehr.de erworben werden kann. Bis zum 15. Oktober 2016 gelten Sonderpreise!

Die Ausstellung ‘MÄNNER’ wird beim 11th Prague Patchwork Meeting zu sehen sein, das vom 31. März – 2. April 2017 in Prag (CZ) stattfindet.

Über die weiteren reizvollen Ausstellungen im Val d’Argent werde ich noch hier im Blog berichten – Fortsetzung folgt!

***

Info:

www.patchwork-europe.eu

 

Alle Fotos: © 2016 Dr. Wolfgang und Gudrun Heinz mit freundlicher Erlaubnis von Veranstalter und Künstlerinnen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

17 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Annette

    Hallo Gudrun,
    Das sind ja sehr interessante Arbeiten, die Ihr zu einer Ausstellung zusammgefügt habt!
    Ich werde auf jeden Fall verfolgen, wo die Ausstellung zu sehen ist. Vielleicht liegt ja ein Ort verkehrstechnisch günstig für mich…
    Liebes Grüßle Annettel

    • Gudrun Heinz

      halli hallo annette,
      vielen dank für deinen kommentar! du hast recht, immer mal wieder nachsehen (hier in meinem profil oder auf meiner website) lohnt sich. ganz neu: die ausstellung wird nach dem prague patchwork meeting 2017 noch in karlsruhe bei der NADELWELT 2017 zu sehen sein. weiteres ist in planung oder noch nicht spruchreif, wird aber nach und nach ergänzt. das ist vor allem deswegen auch spannend, weil wir an diesem ausstellungsprojekt noch weiterarbeiten, so dass immer neue arbeiten hinzu kommen werden.
      beste grüsse
      gudrun

  • Gudrun Schmidt

    Liebe Gudrun,
    eine außergewöhnliche, zum Nachdenken anregende, ansehenswerte Ausstellung die Ihr da präsentiert. Meinen herzlichen Glückwunsch.
    Herzliche Grüße von
    Gudrun

    • Gudrun Heinz

      halli hallo liebe gudrun,
      vielen herzlichen dank, freut mich sehr zu lesen. schade, dass du sie (noch) nicht im original sehen konntest. aber, man kann ja nie wissen, eventuell wird ja noch was draus!
      ein schönes wochenende und
      beste grüsse,
      gudrun

  • Birgit Berndt

    Hallo Gudrun,
    tolle Ausstellung, ausdrucksstarke Bilder, spannende Exponate. Meinen Glückwunsch.
    Herzlich
    Birgit

    • Gudrun Heinz

      halli hallo birgit,
      herzlichen dank für deine würdigung, die mich sehr freut. inzwischen konnte ich mal luft holen und vielleicht auch die eine oder andere idee für die zukunft überlegen. so ein zeitdruck, wie ich ihn auf das EPM hin hatte, ist ja schon nervig, aber hat auch seine vorteile 🙂
      beste grüsse
      gudrun

  • Jutta Hellbach

    Hallo Gudrun,
    ich habs mal wieder nicht ins Elsass geschafft, zuviel Arbeit stand an.
    Anhand der Fotos muss ich sagen, wirklich interessant, wirklich mal sehr anders. Neue Wege. Prima!
    Liebe Grüße,
    Jutta

    • Gudrun Heinz

      halli hallo jutta,
      vielen dank! neue wege, neuer ansatz … und da es sich um ein ausstellungsprojekt handelt, werden auch noch neue arbeiten zugunsten der folgenden ausstellungen hinzukommen. es ist und bleibt spannend!
      beste grüsse
      gudrun

  • wolfgang eibisch

    Trotz engster Nachbarschaft habe ich keine der neuen Arbeiten vorher sehen können, der Zeitdruck war immens bei Gudrun und Sarah. Wie ein ahnungsvoller Glücksgriff starteten meine Frau und ich den zweitägigen Besuch in dieser Ausstellung. Sie brachte uns in eine Stimmung, dass Luft und Sprache ob des Avantgardismus, ob der Rigorosität der Ausdeutung Patchwork wegblieben.
    Ich wünsche der Ausstellung noch viele Stationen und eine rege internationale Diskussion.

    • Dr. Wolfgang Heinz

      Hallo liebe Ute und lieber Wolfgang,
      in Abwesenheit von Gudrun (Büroarbeit) darf ich Dir/ Euch antworten.
      Wir waren uns sicher, dass unsere freundschaftliche Beziehung keinen Schaden nehmen wird, wenn wir Euch ein wenig “auf die Folter spannen” würden. Vorteil war, dass das Ausstellungsprojekt insgesamt auf Euch wirken sollte.So konntet Ihr z. B. Sarah’s beeindruckendes Werk “Atlas gibt ab” – Atlas, der die Welt unter der Last nicht mehr tragen will oder kann –
      in Zusammenhang mit Gudruns Werken “Horrorszenario” und dem “Kindersoldaten” im Kontext sehen und aufnehmen.
      Danke für Euer Lob und guten Wünsche
      (Fast) von Haus zu Haus Euer Wolfgang

  • Dr. Wolfgang Heinz

    Ich grüße auf diesem Wege Gudruns Mitstreiterin Sarah Schultz, die sich mit großem Engagement in besonderer Weise um die französisch sprechenden Besucher und natürlich um die Schweizer Gäste gekümmert hat. Die Tage in Ste. Marie mit Dir, liebe Sarah, haben wir sehr genossen – auch weil wir soviel Gleichklang gespürt haben.
    Liebe Grüße Wolfgang

  • Luitgard

    Hallo Gudrun,

    mir hat Euere Ausstellung sehr gefallen, gerade weil sie so “anders” war, Euere Arbeiten waren mit viel Witz und Ironie ausgestattet – sowas gefällt mir immer!
    Ich habe Deine private Führung sehr genossen – sie hat mir so einen ganz anderen Einblick gewährt. Danke!

    Die nachhaltigen Gedanken bleiben!

    Liebe Grüße Luitgard

    • Gudrun Heinz

      halli hallo luitgard,
      vielen lieben dank für deinen besuch in ste marie und natürlich für deine anmerkungen hier. ich habe mich sehr gefreut, über beides wohlgemerkt! es hat sich über die tage dann auch noch in der art fortgesetzt und viele besucher waren von unserer ausstellung angetan. diejenigen, die mit dem kopf schüttelten, brauchten ja nur ein paar schritte weiter zu gehen, um die ästhetik der ‘normalen’ quilts zu bewundern und abzufotografieren. jedem das seine!
      beste grüsse
      gudrun

  • Martina Hilgert-Vervoort

    Hallo Gudrun,
    deine Ausstellung im Silbertal habe ich ja auch gesehen und bewundert. Deine/eure Arbeiten sind toll und bleiben noch lange in Erinnerung. Sie geben auch reichlich Stoff für Diskussionen und Gespräche – so soll Kunst sein. Weiter so. Liebe Grüße aus dem Saarland und Danke für deinen Bericht und die folgenden von Martina

    • Gudrun Heinz

      halli hallo martina,
      so sehr ich mich über den besuch von dir und deiner kunst studierenden tochter in ste marie gefreut habe, freue ich mich nun über deinen kommentar – vielen dank! ich hoffe, dass du auch durch unser gespräch noch mehr mut bekommen hast, um deine eigenen vorstellungen weiterzuentwickeln und umzusetzen. bleib dran!
      liebe grüsse
      gudrun

  • Wiebke Maschitzki

    Hallo Gudrun!
    Das fängt ja schon spannend an mit Deinen eigenen Werken.
    Freu mich auch auf die Fortsetzung.
    Liebe Grüße
    Wiebke

    • Gudrun Heinz

      halli hallo wiebke,
      1000 dank – spannend ist der richtige ausdruck 🙂
      leider konnte ich diesmal nicht alle ausstellungen besuchen, aber eine gute auswahl davon. mal sehen, wann ich den nächsten bericht fertig bekomme – ich musste einiges liegenlassen, was ich nun noch zusätzlich aufarbeiten muss …
      einen schönen sonntag noch und sei mir herzlich gegrüsst,
      gudrun

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team