Kreative Artikel zum Thema Nähen

Zubehör des Monats Dezember 2016 Nähfußset für BERNINA activa, 2er und 3er Serie

Hallo ihr Lieben,

diesen Monat ist das Nähfußset für BERNINA activa, 2er und 3er Serie im Angebot. Ihr bekommt den Patchworkfuß # 37 kostenlos hinzu.

Empfehlenswert ist es auf jeden Fall die Nähsohlen mit ganzen Nähfüßen zu ersetzen, falls sie nicht mehr richtig in dem Nähfußschaft halten. Nur der richtige Halt gewährleistet auch ein akkurates Nähergebnis. Durch das ständige Wechseln der Sohlen ist es ganz normal, dass der Halt mit der Zeit nachlässt. Eine Nähsohle kann auch schon mal eher verloren gehen, als ein ganzer Nähfuß.

Ich möchte euch zu den 5 Nähfüßen (1, 3, 3B, 4 und 5), die in dem Set enthalten sind und dem Patchworkfuß # 37, nicht nur die dazugehörigen Filme zeigen, sondern auch nähere Informationen zukommen lassen.

Rücktransportfuß # 1Ruecktransportfuss # 1

Die glatte flache Sohle drückt den Stoff fest auf den Transporteur. Die Fadenfreistellung vor und hinter dem Stichloch ermöglicht das Nähen von vorwärts und rückwärts transportierenden Stichen, sind jedoch für eine Raupennaht zu wenig tief. Die Kerbe  bezeichnet die Fussmitte. Durch den seitlichen Schlitz den Oberfaden unter den Fuß nach hinten legen (Abbildung 1).

Das Stichloch ist breit genug für Stichbreiten von 5,5 mm. Auf einer Stichplatte mit 5,5 mm breitem Stichloch kann somit jede Nadelposition bis 5,5 mm eingestellt werden. Im Schaft ist eine Öffnung zur Anbringung des Kantenlineals, welches mit einer Schraube befestigt wird. Dieser Nähfuß kann mit jeder Nadelart verwendet werden und eignet sich für verschiedene Nutz- und Zierstiche.

Die Anwendungsbereiche:

  • Dreifachgeradstich
  • Perlstiche
  • Riegel
  • Ziersaum
  • Bandel herstellen
  • Trikot-Naht
  • Trikot-Saum
  • Bündchen annähen
  • Naht an Frottee
  • Kappnaht fur Velours
  • Elastisches Kräuseln
  • Ösenprogramme
  • Nähen mit der Zwillings- oder Drillingsnadel
  • Entredeux manuell
  • Entredeux programmiert
  • Spitze einnnähen
  • Quilten

Der kleine Film zum Rücktransportfuß # 1:

Knopflochfuß # 3Knopflochfuss # 3

Mit diesem Nähfuß können Knopflöcher in allen gewünschten Langen genäht werden, auch kleine Knopflöcher auf engen Flächen mit ungleichen Stoffdicken, wie z. B. an Kragenblenden.

Die Rillen bieten den genähten Raupen genug Platz, dass der Nähfuß beim vor- und rückwärts Nähen schön über sie hinweg laufen kann. Vor Nähbeginn den Oberfaden durch den seitlichen Schlitz unter den Fuß und zusammen mit dem Unterfaden nach hinten legen. Die Fadenenden werden so nicht eingenäht. Die Kerbe links am Nähfuß zeigt den Knopflochbeginn (Nadeleinstich) an und ist eine Hilfe bei der genauen Abstimmung der Raupenlängen (Abbildung 1).

Auch andere praktische Anwendungen, wie Kräuseln, Einnähen, Minipaspelbänder und Dekoranwendungen wie z. B. Schnuraufnähen können damit genäht werden.

Die Anwendungsbereiche

  • Knopflöcher
  • Knopfloch mit Garneinlage
  • Wascheknopfloch schmal
  • Elastisches Knopfloch
  • Augenknopflocher
  • Kräuseln mit Garneinlage
  • Elastisches Kräuseln
  • Minipaspel
  • Doppeltes Garn aufnähen
  • Raffen

Knopflochschlitten 3BKnopflochschlitten

 

Dieser Nähfuß erleichtert das Nähen von mehr als einem Knopfloch derselben Länge.

Der Schaft liegt auf einem Schlitten und ermöglicht der Maschine, Knopflöcher von bis zu 3 cm Länge zu nähen. An der Maßbezeichnung auf dem Schlitten kann mit dem Zeiger die gewünschte Knopflochlänge bezeichnet werden. Der Schlitten muss zum Nähen nach vorn gerichtet sein. Bei Nähbeginn muss der Unter- und Oberfaden unter dem Nähfuß nach hinten gelegen werden.

Am Schaft kann das Kantenlineal befestigt werden und jedes Knopfloch ist genau gleich weit von der Kante entfernt.

Die Anwendungsbereiche

  • Knopflöcher duplizieren
  • Knopflöcher mit Garneinlage

Das Video zeigt die Anwendung zum Knopflochfuß und –schlitten # 3 und 3B

Reißverschlussfuß # 4 Reissverschlussfuss # 4

Mit diesem schmalen Nähfuß kann so nah wie möglich den Zähnchen eines Reißverschlusses entlang genäht werden. Der Stoff wird schön regelmassig transportiert. Auf beiden Seiten des Nähfußes befindet sich eine Kerbe. Deshalb muss die Nadelposition entweder nach ganz links oder ganz rechts verstellt werden (Abbildung 1).

Weitere Näharbeiten, wie Herstellen oder Annähen van Paspeln, Bandel, Druckknopfband aufnähen usw. lassen sich mit diesem Nähfuß ebenfalls gut ausfuhren.

Tipps für das Einnähen von Reißverschlüssen:

  • Beide Seiten von unten nach oben nähen.
  • Den Stoff nicht zu dicht an die Reißverschlusszähne nähen. Der Reißverschluss würde wulstig aussehen und hätte eine verkürzte Lebensdauer. Es gibt Reißverschlüsse mit eingewobenen Nählinien.
  • Bei dünnen Stoffen oder Schrägkanten eine Einlage auf die Nahtzugabe bügeln, das verstärkt die Nahtpartie des Reißverschlusses.
  • Für den Reißverschluss eine Nahtzugabe von mindestens 1,5 cm berechnen.

Die Anwendungsbereiche

  • Einseitig verdeckter Reißverschluss
  • Beidseitig verdeckter Reißverschluss
  • Unsichtbar eingenähter Reißverschluss
  • Hosenreißverschluss
  • Teilbarer Reißverschluss
  • Absteppen
  • Paspel
  • Doppel- und Dreifachpaspel
  • Gekräuselte Paspel
  • Paspelimitation
  • Druckknopfband aufnähen

Dazu das Anleitungsvideo:

Blindstichfuß # 5Blindstichfuss # 5

Zum Nähen von Säumen für praktisch alle Stoffarten geeignet. Mit diesem Nähfuß, dem Blindstich und der entsprechenden Nadelposition durchstechen die Stiche den Saum nur so viel, dass sie auf der Vorderseite kaum sichtbar sind, wie beim Nähen von Hand. Die Metallplatte als Führung ermöglicht es, in gleichmässigem Abstand zur Bruchkante zu nähen. Die Stichbildung erfolgt über das Führungsblech, dadurch wird der Blindstich eher lose und der Saum liegt schon flach. Für Zickzack- oder Decorstiche ist dieser Nähfuß nicht geeignet (Abbildung 1).

Die Führung des Blindstichfußes ist mit einer Führung ausgerüstet, die mittels Feder montiert ist. Damit reagiert sie sehr flexibel.

Dieser Nähfuß kann auch zum schmalkantigen Absteppen von geraden Kanten an mittelschweren bis schweren Stoffen verwendet werden.

Die Anwendungsbereiche

  • Blindsaum
  • Saum wie von Hand genäht
  • Schmalkantig absteppen
  • Gurtschlaufen

Dazu der passende Film:

Patchworkfuß # 37Patchworkfuss # 37

Die Fußaußenkanten sind genau 6 mm von der Nadelposition Mitte entfernt und die lnnenkanten genau 3 mm. Darum eignet sich dieser Nähfuß besonders für Näharbeiten mit 6 oder 3 mm Nahtzugabe, speziell für Patchwork, Puppenkleider, Kehrnähte sowie für andere Präzisionstechniken.

Die Markierungen an der Außenkante erleichtern das Drehen in Ecken und das winklige Einsetzen von Teilen beim Patchwork. Die mittlere Markierung ist genau auf Nadelhöhe, die anderen 6 mm dahinter sowie 6 mm davor (Abbildung 1). Für parallele Linien in gleichbleibenden Abstanden kann am Schaft das Kantenlineal befestigt werden.

Dieser Nähfuß ist nur für den Geradstich mit Nadelposition Mitte. Die Nähfußsohle ist flach mit einer schmalen Rille als Fadenfreistellung. Die große Auflagefläche gibt dem Stoff verstärkten Halt und verhindert, dass er beim Nähen von schmalen Nähten ins Stichloch gestoßen wird.

Die Anwendungsbereiche

  • 6 mm breite Naht
  • 3 mm breite Naht
  • Ecken nähen
  • Absteppen
  • Patchwork mit Rhomben
  • Patchwork mit Dreiecken
  • Kehrnaht

Und das Anleitungsvideo dazu:

Der empfohlene Endverkaufspreis für das Nähfußset beträgt in Deutschland und Österreich 153,90 € inkl. MwSt. Einzeln haben die Nähfüße einen Gesamtwert von 244,50 € inkl. MwSt. Im Rahmen des Angebots Zubehör des Monats Dezember gibt es den Patchworkfuß # 37 im Wert von 33,90 € inkl. MwSt. zum Nähfußset kostenlos dazu, wenn ihr euch für den Info-Newsletter von BERNINA in Deutschland und Österreich angemeldet habt. Gegenüber dem Einzelverkaufspreis spart ihr somit 124,50 € inkl. MwSt.

Hier findet ihr noch weitere Informationen dazu.

Ich wünsche euch eine schöne Vorweihnachtszeit und viele kreative Ideen.

Eure Birgit

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Verwendete Produkte:
Rücktransportfuss # 1
Rücktransportfuss # 1
Knopflochfuss # 3
Knopflochfuss # 3
Reissverschlussfuss # 4
Reissverschlussfuss # 4
Blindstichfuss # 5
Blindstichfuss # 5
Patchworkfuss # 37
Patchworkfuss # 37

Themen zu diesem Beitrag ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team