Kreative Artikel zum Thema Quilten

BERNINA Medaillon-Quilt-Along – Dorthes Zentrum

Medaillonquilt… schon mal gehört?

Ende des letzen Jahres haben Andea Kollath und ich hier im BERNINA-Blog die neue Mittmach-Aktion, den Medaillonquilt-Quilt-Along, vorgestellt. Das bedeutet, wir geben das Thema vor und ihr, liebe Leserinnen und Leser, dürft und sollt mitnähen.

Ein solcher Quilt besteht aus einem Zentrum, einem Block in der Mitte, und darum werden Ränder oder Border gesetzt. So wird der Quilt Runde um Runde größer und größer. Dabei wird der Block in der Mitte wie ein Medaillon  umrahmt.

Einige Zeit nachdem wir, Andrea und ich, uns entschlossen hatten, dieses schöne Medaillonquilt-Projekt gemeinsam zu starten, machte sie mir den Vorschlag: “Lass uns doch unterschiedliche Zentren für diesen Quilt gestalten! Den Rest des Quils teilen wir, jeder von uns beiden entwirft drei Runden. Und so werden wir zu einem spannenden Ergebnis kommen!” Mit ihrer Idee war ich direkt einverstanden. Klar war uns beiden auch, wir werden mitnähen und zwar jede mit einer eigenen Stoffauswahl. Es ist es das erste mal, dass wir einen Medaillonquilt erst entwerfen und auch nähen. Unsere beiden Ergebnisse sehen völlig verschieden aus! Uns beiden hat es großen Spass gemacht, für Euch kreativ zu sein. Inspiration haben wir uns auf Pinterest geholt, denn dort haben wir gemeinsam viele Ideen zum Thema gesammelt und dabei haben wir das Rad nicht neu erfunden.

Da unsere Zentrum ein Quadrat ist und sich die Ränder in gleichbleibender Breite um das Zentrum gruppieren werden, wird unser Quilt auch ein Quadrat werden.

Andreas und mein Plan ist es, um das Zentrum insgesamt sechs Ränder zu setzen. Wir werden und dann mit der Anleitung und der Beschreibung der Technik hier im BERNINA Blog Monat für Monat abwechseln.

Wichtig ist uns beiden, Euch dabei verschiedene Techniken nahe zu bringen.

Über die Stoffauswahl, den Materialverbrauch,  die Materialliste und schon einigen Tipps hat Andrea vor einigen Tagen berichtet. Vielleicht hilft Euch um einen Blick für die Gesamtwirkung zu bekommen ein Blick auf unsere umfangreiche Pinnwand bei Pinterest.

Ein paar Worte zu meiner Stoffauswahl

Für mich schnell klar, mein Quilt sollte nur aus bunten Uni-Stoffen bestehen. Als Hintergrund habe ich für mich ein Mittelgrau gewählt. Grau hebt alle Farbe und bringt sie zum Leuchten und tritt dabei dezent in den Hintergrund.

Andrea hat auf ihrem Blog Quiltmanufaktur ganz umfangreich zum Thema Farben und Farbauswahl und Zusammenstellung geschrieben. Der einfachste Weg ist natürlich sich Stoffe aus einer Kollektion für unser Projekt zu besorgen. Die Sache mit der Stoffauswahl wird aber erst spannend, wenn man zu den Stoffen, die man schon im Schrank hat, welche hinzu kombiniert, egal von welchem Hersteller.

Mein Zentrum

Wer meine Artikel hier im BERNINA Blog verfolgt, weiß: ich mag es, auf Papier Foundation-Paper-Piecing zu nähen und ich bin Flying-Geese-Fan. So kam nur ein Zentrum in Frage, das beides vereint.

Hilfreich für die FPP-Technik ist ein spezielles Lineal. Es verfügt über eine Kante, mit der man die Nahzugabe gerade und ohne verrutschen abschneiden kann. Beide hier gezeigten Lineale haben eine Länge von 6 Inch.

Add-a-quarter

Das grüne Lineal, sein Name: Add-an-eighth, verfügt über eine Kante, die ein achtel Inch breit ist. Es eignet sich besonders für besonders kleinteilige und enge FPP-Vorlagen (Foundation-Paper-Piecing).

Das gelbe Lineal Add-a-quarter ist für unser Vorhaben genau das Richtige. Hier kann man gut anhand des Bildes sehen, wie die Kante des Lineal an der Kante des umgeknickten Papiers angelegt und die Nahtzugabe auf einem viertel Inch gekürzt wird.

Nicht jeder verfügt über so ein tolles Speziallineal, Ihr könnt die Nahtzugabe auch mit einem ganz normalen Inchlineal korrigieren.

Virtel-Inch-Trimmen

Zur Technik selber haben schon meine Blogger-Kolleginnen Andrea und Wiebke Beiträge verfasst. Beide haben mit viel Aufwand und tollen Bildern die Technik erklärt. Deshalb werde ich hier darauf nicht näher eingehen.

Mein Tipp: stellt die Stichlänge auf 1.8. Ihr habt es dann nachher leichter, auf der Rückseite das Papier zu entfernen. Dadurch wird das Papier ordentlich perforiert.

Und hier ist das Schnittmuster für mein Zentrum:

Download Schnittmuster

Schnittteile Medaillon Zentrum

Das Schnittmuster (Teile A + B) druckt Ihr bitte jeweils viermal aus und klebt die Teile zusammen. Insgesamt habt Ihr nun acht Schnittteile. Achtet beim Ausdrucken unbedingt darauf, dass der Drucker auf 100% eingestellt ist. Die beiden kürzeren Seiten der Schnittteile sind genau 8 1/2 Inch lang.

Auf dem Schnittmuster ist ein Kontrollkästchen aufgedruckt 10×10 cm, über prüft unbedingt, ob die Masse stimmen. Ansonsten überprüft Ihr bitte Eure Druckereinstellung.

Hier gibt es Hilfe zur Einstellung Eures Druckers!

So wird der Block zusammen gesetzt

acht-teile.zusammen-setzen

Setzt dann zuerst die Teile A und B zu einem Viertel und ergänzt dann alles zu einem Block.

vier-teile-zusammen-setzen

Ist der Block zusammen gesetzt, hat er eine Größe von 16,5 Inch, fertig vernäht wir er letztendlich 16 Inch groß sein. Nun könnt ihr den fertig Block auf die Rückseite drehen und das Papier entfernen. Es wird sich leicht reißen lassen, denn durch den klein gestellten Stich ist es ordentlich perforiert worden. Ich nehme zum Ausdrucken immer ganz normales Druckerpapier.

Fertig ist mein Zentrum! Im nächsten Monat, am 12. Februar, zeige ich Euch wie es weitergeht mit dem ersten Rand um unseren zentralen Block.

das-zentrum

Andrea und ich hoffen sehr, Euch mit dieser Mitmachaktion zu begeistern. Wir sind gespannt, welche  Stoffe Ihr wählen werdet und freuen uns auf viele schöne Bilder im eigenen Communitybereich des Medaillon-Quilt-Along. Scheut Euch bitte nicht uns mit Euren Fragen zu löchern!

Solltet Ihr einen eigen Blog haben und dort die Entstehung des Quiltes zeigen, dann dürft Ihr gern den extra von uns kreierten Button mitnehmen, den Ihr hier im Blog in der Sidebar findet.

Ihr dürft uns Eure Ergebnisse nicht nur hier im Blog zeigen, wir haben auch eine Flickr-Gruppe eingerichtet. Wer seine schönen Ergebnisse auf Instagram zeigt, darf den Hashtag #BERNINAmedaillonQAL nutzen!

Schaut bitte unbedingt morgen wieder hier im BERNINA-Blog vorbei, denn dann wird Andrea ihr Zentrum des Medaillonquiltes zeigen!

Herzliche Grüße

Dorthe Niemann

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Zeitaufwand: ein Wochenende
Verwendete Materialien: Baumwolle, Baumwollstoff, Garn, Nähgarn, Nähmaschine, Patchworkstoff, Patchworkstoffe, Rollschneider, Stecknadeln
Verwendete Produkte:
BERNINA aurora 440 QE
BERNINA aurora 440 QE
BERNINA Sticksoftware 7
BERNINA Sticksoftware 7
Geradstichfuss # 13
Geradstichfuss # 13
Patchworkfuss # 37
Patchworkfuss # 37

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

70 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Birgitta

    Ich habe mich nach langem Hin und Her letzte Woche für die HIntergrundfarbe entschieden und hatte am Wochenende endlich Zeit. Jetzt bin ich mal gespannt auf den nächsten Rand. Ich habe da so eine Vermutung …

    • Dorthe Niemann

      Liebe Bente!
      Schön, dass es dir gefällt! Am Sonntag geht´s weiter…
      liebe Grüße
      Dorthe

    • Dorthe Niemann

      Oh, das sieht ja sehr, sehr schön aus! Toll geworden dein Zentrum. Das Papier kannst du jetzt abreissen, denn am kommenden Sonntag zeige ich den ersten Border!
      Liebe Grüße
      Dorthe

      • immermalwasneues

        Dankeschön, dann mach ich das und freu mich auf Sonntag!

  • dorin51

    Hallo, , hab ichs überlesen? Wie bzw wann geht es weiter. Finde leider
    nirgendseine Info, oder auch wo ich frage stellen kann .

  • Britta

    Liebe Dorthe,
    es ist das erste Mal, dass ich bei so einem Projekt mitmache. Das Medaillon hat mir alle meine Geduld abverlangt, immer wieder habe ich mich “vernäht” und musste zweimal sogar neu anfangen, weil ich die Farbenfolge bei meinen Flying Geese nicht beachtet habe. Paper piecing war auch neu für mich – kurzum, ich bin an die Grenzen meiner Patchworkkünste gestoßen.
    Gut, dass du alles so gut beschrieben hast. Ich habe mir auch fest vorgenommen, künftig die Beschreibung immer vorher gründlich zu lesen und nicht erst hinterher, wenn’s klemmt.
    Aufgeben kam nicht infrage, zumindest bis jetzt nicht.
    Ich bin schon gespannt, wie es weitergeht.
    Danke und LG
    Britta
    https://uploads.disquscdn.com/images/50acbb72fe556449eb4fe5acbfc20070ccb55a0ec31fd398c34028e4819bb530.jpg

  • memory

    Liebe Dorthe
    Kannst Du mir sagen, wo ich ein solches Lineal (mit dieser Kante zum Schneiden), wie Du es in der Anleitung erwähnt hast, kaufen kann?
    Lg

  • silena

    Ich vermute, dass der Stern seine Wirkung verliert, wenn auch der Hintergrund gemustert ist. Das wäre sehr schade.

  • Katharina Raab

    Geht es nur mir so, dass ich mich noch immer nicht entschließen kann, welche Stoffe ich nehmen soll?
    Wenn ich nur aus meinem Bestand die Stoffe nähme, würde es sehr bunt werden (Kaffe Fassett Fabrics) … wirkt der Medaillon-Quilt nur, wenn er mit Unis als Hintergrundstoffe genäht wird?

    Danke für euer tolles Engagement, ich bin überzeugt, dass viele wunderschöne Qilts entstehen werden!
    Herzlichst
    Katharina

    • silkelange

      Hallo Katharina
      ich verarbeite gerade Kaffe Fassett Jupiter und der Stoff ist auch sehr grell und bunt am besten wirken Farben die schon im Stoff drin sind oder neutral wie zum Beispiel creme würdest du noch mehr bunte Stoffe nehmen kann es sehr unruhig wirken

    • Dorthe Niemann

      Liebe Katharina,
      wenn der Hintergrundstoff dezent gemustert ist, denke ich, Du kannst ihn dazu nehmen. Von Fassett-Stoffe kannst Du auf jeden Fall nehmen. Schau mal auf unsere Pinterest-Pinnwand, oben im Artikel ist der Link dazu hinterlegt, dort wirst Du ganz viele bunte Medaillon-Quilts finden! Ich hoffe, das Hilft Dir bei der Stoffauswahl!
      Liebe Grüße
      Dorthe

  • Pia René Schmitt

    Liebe Dorthe, liebe Andrea,
    ich habe da noch mal ein paar Fragen.
    Darf man die die Runden um das gewählte Zentrum von Euch beiden auch mischen? Also sagen wir mal als Beispiel: ich wähle das Zentrum vom Dorthe, aber mir würde bei den weiteren Runden mal die eine oder andere von Andrea gefallen. Oder muss ich mich jetzt nach entscheiden des Mittelblocks schon festlegen, wie es weiter geht?
    Darf ich auch nur Teilrunden arbeiten?
    Also bei den gegenüberliegenden Seiten etwas weglassen, dass ich bei den anderen gegenüberliegenden Seiten dran nähe. So dass das ganze nicht quadratisch, sondern rechteckig wird? Oder verstößt das gegen die Regeln?
    Ich sage schon jetzt danke für die Antwort und hoffe, dass mir dann die Entscheidung hier mitzumachen leichter fällt.
    Herzliche Grüße
    Pia René

    • Dorthe Niemann

      Liebe Pia René,
      Bei unseren Anleitungen werden sich nur die Zentren unterscheiden. Alle anderen folgenden Border/Reihen sind dann gleich. Jeder, der im Madaillon-Community-Bereich sein fertiges Top nach unserer Anleitung zeigt, nimmt dann an der Verlosung teil.
      Du darfst Deinen Quilt natürlich selber gestalten, erlaubt ist was gefällt. Allerdings würde er dann nicht in den Lostopf wandern.
      Liebe Grüße und viel Spass hier im Blog!
      Dorthe

      • Pia René Schmitt

        Vielen Dank, Dorthe,
        für die schnelle Antwort.
        Dann muss ich noch ein bischen überlegen.
        Auf jeden Fall werde ich das Ganze mit großem Interesse verfolgen, egal wie meine Entscheidung ausfällt.
        Herzliche Grüße
        Pia René

  • silena

    Liebe Dorthe
    Ein so schönes Muster auf Papier zu nähen macht einfach Spaß! !
    Ganz herzlichen Dank für die super Vorbereitung.
    Nun habe ich alle A + B Segmente genäht und versuche diese zusammen zu setzen. Wie bringe ich es hin, dass die Spitzen sich schön treffen? Obwohl ich mit der Stecknadel beide Spitzen aufpickse, passt es nachher doch nicht richtig. Zum Teil habe ich das Papier entfernt, aber das war keine gute Idee. Für Hilfe bin ich sehr dankbar.
    Silena https://uploads.disquscdn.com/images/e599331c63da859d1429d9e7ec3b9c06a7c27cf97843f76b086379cbb8d4f43d.jpg

    • Dorthe Niemann

      Liebe Silena,
      Das sieht ja schon mal sehr, sehr gut aus! Hier hilft nur wirklich gut stecken oder eine Möglichkeit ist es, Wonder-Clips zu verwenden. Sei nicht so streng mit Dir selber, wahrscheinlich sieht es schon perfekt aus! Danke für Dein liebes Kompliment!
      Liebe Grüße
      Dorthe

  • Jutta Hellbach

    Hey klasse, dass die ersten Ergebnisse schon da sind – die schauen ja super aus! Ich hab den Block auch durchgeackert und bin fertig. Am schwierigsten fand ich zum Schluss das Zusammennähen der grossen Zuschnitte, so dass Spitze auf Spitze passt. Hier und da könnte das auch noch besser sein, egal ;-). https://uploads.disquscdn.com/images/afbec82b73fcd4c529c6be55f92c7bc8bd6cc69afb4ee2ad2f93bbf0a138e783.jpg https://uploads.disquscdn.com/images/b69301823b04ed3e4fab49e123f3739b2fc4a8d058a9b534644163563bb2a598.jpg

    • Dorthe Niemann

      Hey Jutta! Das sieht ja super aus… nach dem Quilten sieht ma die kleinen Unregelmässigkeiten eh nicht mehr! Freue mich!

    • Adelheid Risi

      Hallo Jutta
      Das Teil sieht hammermässig aus. So schön. Muss ich den jetzt wirklich auch noch anfangen? Die Stoffe … mega schön.
      Liebe Grüsse
      Adelheid (Pferderucksack Kork)

    • Dorthe Niemann

      Sieht super aus! Du könntest Dein schönes Zentrum, im Community-Bereich hochladen, der wurde extra für unseren Medaillon-Quilt-Along angelegt! Danke für´s Zeigen! Freut mich sehr!

      • Indy Vidual

        Dankeschön, mal schaun, ob ich das schaffe 😉

  • Brigitte

    Hallo Dorthe,

    gibt es eine Zusammenstellung (Anzahl7Größe) der Teile, die ich zuschneiden muss? Ich finde sie nicht auf diesem Blog?
    Herzlichen Gruß und vielen Dank !
    Brigitte

    • Dorthe Niemann

      Hallo Brigitte,
      bitte klicke auf Download. Dann kannst Du Dir das Schnittmuster ausdrucken, bitte dabei den Drucker auf 100 % stellen, wie im Beitrag beschreiben. Mein Zentrum wird mit der Technik: Foundation-Paper-Piecing genäht.
      Viel Spaß dabei und liebe Grüße
      Dorthe

  • draechin

    Der Englische Mystery-Quilt gefällt mir bis jetzt besser. Mal sehen, wie sich hier alles entwickelt.

  • petzi

    Hallo Dorthe und hallo Strickratte,
    ich habe jetzt einen anderen Browser genommen und kam dann auch auf 8 1/4″. Dann habe ich die Vorlage als PDF-Dokument abgespeichert und dann ausgedruckt. Jetzt habe ich 8 1/2″.?
    Liebe Grüße
    Petra

  • Nana

    Das sieht schon echt toll aus. Wüßte gerne, wie es in etwa weitergeht.

    Nana

    • Dorthe Niemann

      Liebe Nana,
      es ist eine Mystery-Aktion, wir verraten nur, dass es mit einem Border/einen Rahmen um das Zentrum weiter geht…
      Liebe Grüße
      Dorthe

  • strickratte

    Ich habe dasselbe Problem mit den Maß ich komme nur auf 8 1/4 inch ist das noch akzeptabel?
    Danke liebe Grüße
    Hannelore

    • Dorthe Niemann

      Liebe Hannelore,
      da würde ich ganz klar nein sagen, denn der Block besteht aus vier Teilen und das würde sich dann auf einen ganzen Inch summieren! Überprüfe lieber noch einmal die Druckereinstellung!
      Liebe Grüße
      Dorthe

      • strickratte

        danke ich bin jetzt klar gekommen
        Liebe Grüße
        Hannelore

  • Gaby

    Ich bin noch Patchwork-Neuling und weiß nicht so recht, ob das nicht ein zu ehrgeiziges Ziel ist. Die Wirkung der Muster und Farben kann ich leider auch noch nicht so gut einschätzen. Ich hab überlegt, dass ich wenn du ch mich doch trauen sollte, einen grauen Hintergrund nehmen würde und am liebsten nur Einern einzigen Unistoff für den Rest. Würde der ausreichen oder sollte ich lieber doch mehrere Stoffe im Farbverlauf verwenden?
    Ich würde mich sehr über eine Anregung freuen.
    Vielen lieben Dank! ?

    • Dorthe Niemann

      Liebe Gaby,
      wahrscheinlich ist es ein ehrgeiziges Ziel als Anfänger. Vielleicht schaust Du einfach zu, es gibt sicher viel zu lernen. Dass Du Muster und Farben noch nicht so gut einschätzen kannst, ist sicher verständlich. Andrea und ich benutzen beide den Hintergrund in einer Farbe. Aber auch das ist Geschmacksache. Einen Farbverlauf kann ich mir als Hintergrund als megaschön vorstellen!
      Liebe Grüße
      Dorthe

      • Gaby

        Liebe Dorthe,
        vielen lieben Dank für deine ehrliche Einschätzung. Bin ja immernoch am Grübeln. Hab eben beschlossen, dass ich zumindest dein Zentrum versuchen werde, find ich sehr sehr schön. Falls es mir dann doch zu schwierig wird oder zu ungenau, werde ich ein Kissen draus machen ?.
        Liebe Grüße
        Gaby

    • Hedwig

      Hallo Gaby,
      Finde es toll, wenn du dich wirklich traust.
      Einen Quilt in nur 2 Farben zu machen sieht sicher edel aus. Hier auf dem Blog findest du unter ” Red and White” https://blog.bernina.com/de/user-gallery/campaign/redandwhite/
      viele Beispiele für zweifarbige Quilts.
      Ich möchte, wenn ich noch ein 2. Stoffpaket auftreibe, die Muster in Grüntönen halten und als Hintergrund einen (dunkel)blauen Stoff verwenden.
      Liebe Grüße
      Hedwig

      • Gaby

        Hallo Hedwig, vielen lieben Dank für deine Antwort. Ich mag es einfach nicht so bunt, hab nur etwas Angst, dass kleine Ungenauigkeiten beim Unbunten noch mehr auffallen. Und Die werden sich wohl am Anfang nicht vermeiden lassen. Bin immer noch am grübeln ?
        Liebe Grüße
        Gaby

      • Gaby

        Hallo Hedwig,
        Danke für den Ansporn, hast ja recht. Bekleidung für mich selbst Nähe der Chef schon länger, nun bin ich aber hier auf den Blog gestoßen und finde die Quilts so schön, dass ich das auch lernen möchte.
        Hatte ich mir auch überlegt, ich Versuch mal den Zentrumsblock und dann sehe ich weiter. Im Zweifelsfall bekomm ich dann eben ein schönes Kissen ?
        Deine Farbauswahl gefällt mir aber auch sehr gut!!
        Liebe Grüße
        Gaby

  • petzi

    Hallo liebe Dorthe,
    der Block ist wunderschön. Ich liebe Flying Geese. Aber ich habe leider ein Problem. Beim Ausdrucken des Blocks (Drucker ist auf 100 % eingestellt), komme ich nur auf eine Seitenlänge des Blocks von 6 3/4″. Und bei einer fertigen Blockgröße müsste ich doch auf 8 1/2″ kommen. Oder mache ich etwas falsch?
    Danke und liebe Grüße
    Petra

    • Dorthe Niemann

      Liebe Petra,
      schwierig so eine Ferndiagnose. Ich habe gerade eben das Muster noch einmal ausgedruckt und es sind genau 81/2 Inch Seitenlänge. so wie es sein soll…
      Vielleicht schaust Du doch noch mal nach der Einstellung Deines Druckers?
      Liebe Grüße
      Dorthe

    • Dorthe Niemann

      Hey, das sieht doch super aus!!! Tolle Farbzusammenstellung!
      Liebe Grüße
      Dorthe

  • petty

    Oh, sehr schön, liebe Dorthe.
    Heute werde ich erstmal Stoffe zusammenstellen und schauen ob noch etwas dazu gekauft werden muss.
    Das Gelbe add a Quartier Lineal habe ich, es lässt sich damit super arbeiten.

    Jetzt bin ich auf Morgen gespannt, beide zu nähen ist natürlich auch noch tolle Möglichkeit.

    Euch einen schönen Sonntag viel Spaß beim nähen
    Petra

  • Gertud

    Also das Zentrum finde ich super. Muss allerdings meinen Stoff erst noch färben und vielleicht auch bedrucken. Also ich glaube ich werde entweder 2 machen oder man kann doch auch mischen?
    Also nicht die Mitte aber die Reihen?
    Grüsse Gertrud

    • Dorthe Niemann

      Liebe Gertrud,
      nur die beiden Zentren unterscheiden sich bei Andrea und mir, die Reihen danach werden die selben sein!
      Liebe Grüße
      Dorthe

  • Jutta Hellbach

    Wow, ein sehr schönes Zentrum hast du dir ausgedacht, liebe Dorthe. Ich werde auch beide Varianten nähen, mit zweierlei ganz unterschiedlichen Stoffen. Habe die Vorlagen ausgedruckt und schau mal, ob ich heut noch starte. Freue mich sehr! Danke nochmals an Euch beide.
    Lg
    Jutta

  • Nähbegeisterte

    So jetzt muss ich erst mal Stoff ordern… ich freue mich schon auf das Ergebnis und finde die Idee das die einzelnen Border noch geheim sind total toll !! 🙂
    Dein Zentrum gefällt mir schon sehr gut…da der Stoff aber noch nicht da ist werde ich erst morgen entscheiden welches Zentrum icn nähen werde.

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte 🙂

  • Heidemarie Schüpany

    SUUUUUUPERSCHÖN ! Ich werde beide Mitten nähen ……Übung macht den Meister !!!
    Eine Mitte wird dann zum Polster weiterverarbeitet . Jetzt gehe ich ausdrucken und die Spannung steigt bis morgen ……………………..

  • dorin51

    Guten Morgen , habe mir gerade die Vorlage ausgedruckt. Habe zwar, denk ich alles richtig eingestellt. .
    Für mich wäre es hilfreich wenn ich nochmal zur gegenkontrole ein Maßkästchen hätte. so 2×2 oder 3×3 . Dann könnt ich kontrolieren , ob es wirklich richtig ausgedruckt ist.
    Vielleicht ist es ja auch für andere eine Hilfe

  • Nähkäschtle

    Wow, ist der wunderschön … irgendwann mal im Leben traue ich mich sowas auch mal, jetzt übe ich erst mal bei 6Köpfe-12Blöcke :-). LG Ingri

  • Stefanie Schneider

    Ich glaube der QAL wird mir großen Spaß machen, ich liebe PP und bin schon gespannt wie es weiter geht, allerdings muss ich mir erst einmal Stoff besorgen!
    Liebe Grüße
    Steffi

  • Claudia @machenundtun

    Liebe Dorthe, das sieht ja schon mal ganz, ganz schön aus!! Ich liebe Paperpiecing ja auch sehr. Mal sehen, was Andrea morgen in petto hat. Das wird sicher keine leichte Entscheidung..

    • Dorthe Niemann

      Liebe Claudia,
      Andreas Zentrum ist auch ein Kracher! Wart´s ab!
      Liebe Grüße
      Dorthe