Kreative Artikel zum Thema Quilten

BERNINA Medaillon-Quilt-Along – Zwischenborder

Bestimmt haben einige von euch schon wieder losgelegt und sind fleißig am Flying-Geese-Nähen! Wieder eine neue Technik, die wir euch im Rahmen des BERNINA Medaillon Quilt Along vorstellen, und wir hoffen natürlich, das ihr die Herausforderung sportlich nehmt und viel Spaß habt.

Wie Dorthe schon angekündigt hat, habe ich noch eine Variante für die Zwischenborder, die bei ihrem Medaillon unifarben ist. Bei meinem Zwischenstreifen habe ich meine ersten Scraps (Stoffreste vom Zuschnitt) verarbeitet! Warum ich das mache? Zum einen mag ich die Reste nicht einfach wegwerfen, zum anderen wollte ich nicht so viel blanke Hintergrundfläche in meinem Medaillon haben. Und außerdem habe ich hier noch eine weitere Technik einfügen können, die ich euch gerne zeigen will: das Briefecken-Nähen!

Quiltmanufaktur BERNINA Medaillon Quilt Along 3. Border -Zwischenborder (6)

Damit bei euch nicht gleich der Angstschweiß ausbricht: Das ist ein Kann, kein Muss! Mein Vorschlag ist zugegeben etwas aufwendig und nicht mal eben so gemacht, und ich schlage vor, ihr lest euch mal das Tutorial durch und entscheidet dann, ob das was für euch ist. Solltet ihr keine Lust auf diese Art von Zwischenborder haben, dann macht sie einfach so, wie Dorthe es bei ihrem Blogpost gestern gezeigt hat. Für den Wettbewerb spielt es keine Rolle, welche der beiden Möglichkeiten ihr für euer Medaillon wählt.

Quiltmanufaktur BERNINA Medaillon Quilt Along 3. Border -Zwischenborder (1)

Wie Dorthe schon in ihrem Blogpost schrieb, ist diese Zwischenborder geschnitten 1,5″ Inch breit. Demnach ist die fertige Breite nur 1″ Inch.

Bei meiner Zwischenborder ist der bunte, gestückelte Streifen fertig nur 1/2″ Inch breit und die beiden Unistreifen, die ihn jeweils einfassen fertig nur 1/4″ Inch. Das Ganze ist also eine ziemlich Herausforderung oder man könnte auch sagen: Zumutung!

Was ihr für den Zwischenstreifen braucht

  • 8 Streifen Unistoff über die gesamte Stoffbreite je 3/4″ Inch breit zugeschnitten
  • viele unterschiedlich lange Stücke aus euren bisherigen Stoffresten je 1″ Inch breit zugeschnitten

Quiltmanufaktur BERNINA Medaillon Quilt Along - 1. Zwischenborder (6)

Das Nähen der Zwischenborder

Näht zunächst die vielen bunten Streifenstücke zu einem langen Band zusammen. Die Streifen für jede der vier Seiten des Medaillons müssen grob ca. 85 cm lang sein. Macht sie ruhig länger, dann habt ihr später beim Zurückschneiden mehr Spielraum.

Anschließend näht ihr je zwei der unifarbenen Streifen an einen Bunten an. Bügelt im Anschluss die Nahtzugaben auseinander und schneidet wie im folgenden Bild gezeigt die Nahtzugaben eures Hintergrundstoffes zurück.

Quiltmanufaktur BERNINA Medaillon Quilt Along - 1. Zwischenborder (15)

Im folgenden beschreibe ich den Vorgang für einen Streifen. Dieser muss dann bei allen (insgesamt 4 Streifen) wiederholt werden.

Eine Briefecke wird mit Ecken gefertigt, deren Kanten im 45°-Winkel aufeinander treffen.

Quiltmanufaktur BERNINA Medaillon Quilt Along - 1. Zwischenborder (7)

Legt euren Streifen vor euch auf die Schneidematte, am besten an einer der vertikalen Linien ausgerichtet. Legt dann euer Patchworklineal an der oberen Schnittkante mit dem auf dem Lineal eingezeichneten 45°-Winkel an. Achtet beim Ausrichten bitte darauf, dass ihr beim Anschließenden Beschneiden möglichst nicht durch eine Nahtzugabe der Streifen schneidet. Das gibt sonst später einen dicken Knäuel an Nahtzugabe in der Briefecke und sieht nicht schön aus!

Quiltmanufaktur BERNINA Medaillon Quilt Along - 1. Zwischenborder (8)

Schneidet entlang des Lineals auf der linken Seite eures Streifens das Ende im 45°-Winkel ab.

Quiltmanufaktur BERNINA Medaillon Quilt Along - 1. Zwischenborder (9)

Zeichnet euch mit einem Trickmaker an der entstandenen Schnittkante die Nahtzugabe von 1/4″ Inch ein, wie auf dem oberen Bild gezeigt.

Als nächstes messt ihr von dem unteren eingezeichneten Schnittpunkt aus entlang eures Streifens 30″ Inch nach rechts ab und markiert euch diesen Punkt (so wie auf dem nächsten Bild).

Quiltmanufaktur BERNINA Medaillon Quilt Along - 1. Zwischenborder (10)

Jetzt kommt wieder euer Patchworklineal zum Zug. Legt es wiederum so an euren Streifen an, das mit der markierten Linie auf der oberen Kante eures Streifens anliegt. Die Kante des Lineals geht durch den markierten Punkt hindurch, den ihr vorher eingezeichnet habt.

Quiltmanufaktur BERNINA Medaillon Quilt Along - 1. Zwischenborder (11)

Zeichnet nun eine Linie entlang der Kante durch den Punkt hindurch. Dann legt das Lineal so an, das ihr 1/4″ Inch Nahtzugabe von dieser eingezeichneten Linie aus nach rechts erhaltet. Den Streifen so beschneiden.

Quiltmanufaktur BERNINA Medaillon Quilt Along - 1. Zwischenborder (13)

Jetzt werden die 4 Streifen an den Winkeln zusammen genäht. Die Nähte werden dabei erst ab dem unteren eingezeichneten Schnittpunkt geschlossen. Das untere 1/4″ Inch bleibt offen! Bitte verriegelt eure Nähte an Nahtanfang und -ende.

Zeichnet euch auf eurem bisherigen Medaillon an den Ecken der Schnittkanten jeweils die Schnittpunkte der 1/4″ Inch Nahtzugaben an. Diese geben euch jetzt den Anhalt, wo ihr eure eingezeichneten Schnittpunkte an den Ecken eurer Streifen auf dem Medaillon platzieren müsst. Steckt euch mit euren Stecknadeln diese Punkte deckungsgleich fest.

Quiltmanufaktur BERNINA Medaillon Quilt Along - 1. Zwischenborder (1)

Jede Streifenseite wird separat von Schnittpunkt zu Schnittpunkt entlang der Schnittkante mit 1/4″ Inch Nahtzugabe angenäht.

Quiltmanufaktur BERNINA Medaillon Quilt Along - 1. Zwischenborder (2)

Die Streifen so ringsum an euren Medaillon annähen. Dabei immer an den Ecken durch die markierten Schnittpunkte auf Streifen und Medaillon hindurch feststecken und am Nahtanfang und -ende die Naht verriegeln.

Bügelt, sobald ihr alle Seiten mit den Streifen verbunden habt, die Nahtzugabe eurer Briefecken auseinander und schneidet die überstehenden Nahtzugaben an den Ecken der Streifen zurück.

Wenn ihr soweit seid, könnt ihr jetzt eure Flying Geese Border anfügen! Geschafft!

Quiltmanufaktur BERNINA Medaillon Quilt Along 3. Border -Zwischenborder (4)

Weiter geht es mit der nächsten Border am Sonntag, dem 14. Mai. Ihr habt also schön viel Zeit, um in aller Ruhe eure Flying Geese zu machen und euch im Anschluss zu überlegen, ob Zwischenborder oder nicht. Nur keine Hektik, sondern nehmt das ganz schön locker und entspannt in Angriff, dann wird´s was!

Euch wünsche ich jetzt super viel Spaß und all jenen, die bis morgen das Medaillon einschließlich der Kreisborder in der Medaillon Quilt Along Community gezeigt haben, viel Glück bei der Verlosung des Must have von BERNINA.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

18 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • misshappy

    Hallo Andrea!
    Ihr habt jetzt eine Variante mit einen Uni Streifen und eine Variante mit einem bunten und zwei Uni Strifen gezeigt. Ist es auch in Ordnung wenn ich die Zwischenborder mit einem bunten und einen Uni Streifen mache? Oder scheide ich damit beim finalen Wettbewerb aus?
    Möchte nur auf Nummer sicher gehen, bevor ich in meinem Kopf weiter plane 🙂
    Danke und liebe Grüße, Ramona

    • Dorthe Niemann

      Liebe Ramona, unsere beiden Zwischenstreifen sind nur Vorschläge und dienen eurer Inspiration, du kannst dich also kreativ austoben. In den Lostopf hüpfen die, die all die Hauptborder nähen!
      Liebe Grüße und viel Spaß beim Gänse nähen!
      Dorthe

  • memory

    Liebe Andrea
    Der Zwischenborder ist angenäht. Diese Couvertecken haben mich gefordert. Ich habe deinen Text leider nicht so genau gelesen. Den Teil mit 1/4 Inch offenlassen habe ich überlesen.? Irgendwann bin ich dann jedoch selbst auf die Idee gekommen. ? Nächstes Mal lese ich genauer.
    Schon wieder was gelernt. Vielen Dank!

    • Andrea Kollath

      Liebe Memory,
      das mit dem vorher Durchlesen wird vor lauter Begeisterung meist nicht beachtet 😉 gut, das es dann bei dir trotzdem noch geklappt hat!
      Liebe Grüße,
      Andrea

  • nealich

    Vielen Dank für diese schöne Variante!!! Der farbige Zwischenborder hält die Mitte schön zusammen und strukturiert das Ganze nochmal!
    Im Moment betüddel ich noch die kleinen Gänse, sie werden ganz schnell mehr… Die Großen müssen warten 😉
    Liebe Grüße, Katrin

    • Andrea Kollath

      Liebe Katrin,
      freue mich, das dir diese Variante gut gefällt und bin schon gespannt auf deine Gänseparade samt Zwischenborder!
      Liebe Grüße,
      Andrea

  • fannie1981

    Der Zwischenborder ist sehr sehr schön! Ich werde allerdings erst einmal die Gänse nähen, und dann schauen, wie ich im Zeitplan liege. Ich hoffe aber schon, dass ich es noch schaffe, so richtig gefällt mir der “leere” Zwischenborder nämlich nicht.
    LG Steffi

    • Andrea Kollath

      Liebe Steffi,
      deine Herangehensweise finde ich gut! Nimmt dir Zeit und Muse, die Flying Geese zu machen und wenn dann noch Zeit ist, kannst du dich an die Zwischenborder machen 🙂
      Liebe Grüße,
      Andrea

  • este

    Das sind sehr interessante neue Vorschläge. Den Zwischenstreifen hatte ich schon in einer Kontrastfarbe im Kopf (damit sich der Border optisch absetzt), allerdings in Dorthes Breite – aber die Briefecken werde ich gerne aufnehmen. Das könnte mir sehr gefallen. Danke.
    LG eSTe

    • Andrea Kollath

      Liebe Este,
      das ist auch eine tolle Idee, diesen Streifen einfach in einer Farbe und dann kontrastierend zu machen!
      Liebe Grüße,
      Andrea

  • karine2017

    Liebe Andrea,
    Deine Version ist sehr schön! Ich war aber gestern schon ganz fleißig und habe Dorthes Methode gewählt weil sie mir auch gut gefällt und bin selbst auf die Idee gekommen, die Flying Geese mit verschiedenen Stofften, d.h. Farben mit Muster zu nähen. Das ist doch kein Problem Dorthes Methode anzuwenden aber eben keine Uni-Stoffe zu verwenden? Sonst müsste ich alles wieder auftrennen, das wäre schlecht! Wünsche Dir noch einen schönen Ostermontag ….

    • Andrea Kollath

      Das kannst du auf jeden Fall so machen und es sieht bestimmt auch ganz prima aus 🙂
      Liebe Grüße,
      Andrea

  • Marianne Harmann

    Liebe Andrea,
    das sieht wirklich super aus. Das ist der Punkt auf dem i ! Ich habe die ganze Zeit überlegt wie ich den Zwischenstreifen gestalte. Mir hat irgendwie etwas “Trennendes” gefehlt. Danke für diese Idee.
    LG Marianne

    • Andrea Kollath

      Liebe Marianne,
      das ist ja fein, dass dieses Zwischenborder genau deinen Nerv trifft 🙂 Gedanklich ging es mir beim Nähen ähnlich wie dir!
      Liebe Grüße,
      Andrea

  • misshappy

    Ohh sieht Dein Quilt toll aus! Und die Idee mit den Streifen finde ich super, aber ob ich mich an die Herausforderung wage entscheide ich wenn ich mit den fliegenden Gänsen fertig bin ?
    Lieben Gruß und noch einen schönen Ostermontag, Ramona

    • Andrea Kollath

      Liebe Ramona,
      lass dir schön Zeit mit den Flying Geese, dann werden die auch schön! Und anschließend kannst du schauen, ob du noch Lust und Zeit hast, den Streifen so zu machen, wie ich´s vorgeschlagen habe 🙂
      Liebe Grüße,
      Andrea

  • memory

    Liebe Andrea, der Streifen sieht toll aus. (Der ganze Quillt sieht toll aus!) Ich mache mich gleich an die Arbeit, denn ich mag Herausforderungen.

    Lieber Gruss Adelheid

    • Andrea Kollath

      Liebe Adelheid,
      danke für das schöne Kompliment! Dann wünsche ich dir mal frohes Schaffen 🙂
      Liebe Grüße,
      Andrea

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team