Kreative Artikel zum Thema Quilten

Tolle Kurven, gequiltet mit der B 780

Erinnert Ihr Euch noch an die frei geschnittenen Blüten?

Mit dem ersten Quilt war ich in Steckborn und konnte ihn dort mit der Q 20 quilten – genau vor einem Jahr. Das war ja sehr komfortabel und klappte hervorragend.

Quilten mit der B 780

Jetzt musste ich aber ran an die Arbeit, denn auch der 2. Quilt sollte noch rechtzeitig zur Konfirmation unserer Großnichte fertig werden. Auf der Rückfahrt von Karlsruhe wollten wir vorbeifahren und zur Konfirmation gratulieren.

Die einzelnen Blöcke waren alle längst fertig, die Blöcke auch schon verteilt. Jetzt hatte ich die Reihen zum Zusammennähen vor mir.

Genau wie bei dem ersten Quilt :

  • Zunächst immer 2 Reihen senkrecht zusammennähen:

Quilten mit der B 780

Quilten mit der B 780

Quilten mit der B 780

Quilten mit der B 780

  • Anschließend wird waagerecht zusammengenäht:

Quilten mit der B 780

Quilten mit der B 780

  • Jetzt sind 4 Reihen zusammengenäht:

Quilten mit der B 780

  • Damit ich diesen Quilt mit der B 780 quilten kann, nähe ich nur 2×2 Reihen zusammen und hefte diese beiden Teile einzeln mit dem Vlies und der Rückseite zusammen. hier ist jetzt der 2. Quilt mit den rot-weißen Stoffen für unsere Großnichte zu sehen:

Quilten mit der B 780

  • Die beiden Teile quilte ich jetzt einzeln mit der Maschine freihand. Diese Breite passt sehr gut unter die Maschine, ich muss ihn an keiner Seite einrollen und kann ganz bequem über die ganze Fläche kreuz und quer quilten:

Quilten mit der B 780

Quilten mit der B 780

Quilten mit der B 780

Quilten mit der B 780

Ja, Ihr seht richtig: ich quilte schon seit eh und jeh ohne Handschuhe.

Die Quilt-as-you-go-Methode

Beide Teile werden dann nach dem Quilten in der „Quilt-as-you-go“-Methode zusammengenäht:

  • Die beiden Kanten, die zusammengenäht werden, vorher begradigen und mit Zickzackstich versäubern:

Quilten mit der B 780

  • Für den oberen Streifen habe ich mir einen bunten 1  1/8  inch breiten Streifen (eigentlich reichen 1 inch, ich schneide 1/8 inch breiter als Spielraum, dann liegen die beiden Nähte später gut nebeneinander) aus mehreren Stoffen genäht,
  • den unteren 3  inch breiten Streifen lege ich doppelt von unten an die Kante und nähe beide Streifen gleichzeitig an die versäuberte Kante:

Quilten mit der B 780

Quilten mit der B 780

  • Der obere Streifen wird umgeklappt und vorsichtig gebügelt:

Quilten mit der B 780

  • Und an die andere Kante angenäht, dabei den untenliegenden Streifen noch nicht umklappen. Ich nähe von dieser Seite, da kann ich den unteren Streifen, der jetzt links oben liegt, gar nicht mit festnähen:

Quilten mit der B 780

  • Von rechts sieht das jetzt so aus:

Quilten mit der B 780

  • Und auf der linken Seite wird der doppelte Streifen über die Nahtzugaben gelegt und mit Handstichen festgenäht:

Quilten mit der B 780

Quilten mit der B 780

  • Das  Vlies und die Rückseite hatte ich breiter zugeschnitten, jetzt nähe ich noch Randstreifen an den Quilt, damit er die gewünschte Größe bekommt. Nach dem Durchsteppen der geraden Linien mit dem Obertransporteur#50:

Quilten mit der B 780

wird alles begradigt, mit Zickzackstich versäubert und das Binding wird angenäht.

Fertig – die Tulpen mussten wieder mit auf das Foto:

Quilten mit der B 780

Quilten mit der B 780

Quilten mit der B 780

Quilten mit der B 780

Pünktlich zur Kaffeepause kamen wir an zum Gratulieren.

Genau richtig getroffen – die Freude war groß bei unserer jungen Dame.

Bis bald!

Eure Wiebke

Schwierigkeitsgrad: Profi
Zeitaufwand: eine Woche und mehr
Verwendete Materialien: Baumwollstoffe, Nähgarn, Patchworkstoffe, Quiltgarn, Volumenvlies h 295
Verwendete Produkte:
BERNINA 580
BERNINA 580
BERNINA 780
BERNINA 780
Quiltfuss # 29
Quiltfuss # 29
Patchworkfuss # 37
Patchworkfuss # 37
Obertransportfuss # 50
Obertransportfuss # 50

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

11 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Christina

    Hallo Wiebke, wunderschöner Quilt wieder einmal. Danke für die ausführliche Anleitung zu der Quilt as you go Methode. Ich habe mich da bisher nich so richtig dran getraut, aber ich glaube ich werde es doch einmal probieren. Es gibt da noch ein UFO, wo ich größenmäßig etwas über mein Ziel hinaus geschossen bin.
    Viele liebe Grüße
    Christina

    • Wiebke Maschitzki

      Hallo Christina!
      Vielen Dank!
      Dein großer Quilt wird dann sicher auch bald fertig werden.
      Es war sehr schön, dass wir uns in Karlsruhe getroffen haben, nette Gespräche und die Gesichter zu den Quilts bleiben doch lange in Erinnnerung.
      Liebe Grüße
      Wiebke

      • Christina

        Hallo Wiebke,

        da hast Du Recht,war super in Karlsruhe. Hab mich auch sehr über unser Zusammentreffen gefreut.
        Deine Tipps und Anleitungen sind immer sehr hifreich und eigentlich möchte man das direkt in die Tat umsetzen. Allerdings hat der Tag irgendwie zu wenige Stunden für zu viele Vorhaben 😉
        Liebe Grüße Christina

  • Antje Villwock

    Liebe Wiebke,
    Ich finde diesen Quilt so toll. Ich habe schon selber etwas ähnliches angefangen. Wenn ich deinen fertig sehe, zieht es mich gleich zur Maschine.
    Liebe Grüße
    Antje

    • Wiebke Maschitzki

      Hallo Antje!
      Dann wird ja Dein Quilt auch demnächst fertig und wir freuen uns auf die Fotos von Deinem Quilt hier im Communitybereich,
      Liebe Grüße
      Wiebke

  • Silvia

    Hallo Wiebke,
    dein Quilt, wunderschön wie immer. Diese Methode werde ich demnächst auch mal ausprobieren.
    Es war schön in Karlsruhe mit dir plaudern zu können.
    LG
    Silvia

    • Wiebke Maschitzki

      Hallo Silvia!
      Vielen Dank.
      Dich in Karlsruhe zu treffen fand ich auch wunderbar.
      Deine vielen Teddys habe ich sehr gut in Erinnnerung, Dein Red and White passte auch super in die Ausstellung. Und Dein nächster Quilt mit diesen frei geschnittenen Blüten wird sicher wieder so schön.
      Liebe Grüße
      Wiebke

  • Costurera

    Liebe Wiebke, you make my day!!! Genau diese Woche habe drüber nachgedacht, wie das geht. Die Vermittlung Deines Wissens ist sooooooo fantastisch!!! Im Prinzip hat sich doch evolutionstechnisch nix geändert, oder? Männer sitzen vor dem Feuer und schaun hinein (Fernsehr heute), braten Fleisch (heute = grillen) und wir Frauen? Du vermittelst das Wissen an die nächsten Generationen. Die Klöppelmesse in Wangen im Allgäu war auch so ein Platz oder Karlsruhe!
    Es geht halt heute nur mit anderen Medien…und tollen Maschinen.
    Ein wunderschöner Quilt. Ich hab noch einen Korb Stoff gesammelt, um einen Quilt mit afrikanisch anmutenden Farben zu machen und hab nun aufgrund der Grösse endlich die Lösung für einen grossen Quilt.
    ???

    Danke liebe Wiebke!!!!

    • Wiebke Maschitzki

      Hallo costurera!
      herzlichen Dank!

      Dann mal ran an Deinen Korb mit den Stoffen und viel Spass beim Nähen des großen Quilts.
      Liebe Grüße
      Wiebke

  • ibag55

    Liebe Wiebke, der Quilt ist ja große Klasse! Nie hätte ich gedacht, dass mit dieser freien Schneidetechnik und den vielen verschiedenen Rottönen so ein wunderbares Ergebnis erzielt wird.

    Hab vielen Dank für die Erklärung, für die „Quilt-as-you-go“-Methode

    Ideal!
    Liebe Grüße
    Gabi

    • Wiebke Maschitzki

      Hallo Gabi!
      Vielen Dank!
      Die Quilt-as-you-go-methode ist bestens für größere Quilts geeignet, die dann in Teilstücken gearbeitet werden.
      Und mit dieser Schneidetechnik können soooo viele andere tolle Muster genäht werden.
      Liebe Grüße
      Wiebke

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team