Kreative Artikel zum Thema Nähen

Herrenrucksack in Maßanfertigung


Vor ein paar Tagen habe ich einen “Bürorucksack”, der schon lange auf meiner Liste stand angefertigt. Er sollte passgenau für einen mitzunehmenden Laptop sein, dazu einen gewissen Style aufweisen, maskulin wirken und nicht aus herkömmlichen Materialien gearbeitet sein.

Die verarbeiteten Materialien sind: Kaffeesackgewebe, Lederpapier, Rindsleder, LOXX Druckknöpfe, Metallschnallen für die Lederriemen, Vliesofix, Decovil light I, ein dünnes Vlies und gewachste Baumwolle als Futterstoff.

Alle Zuschnitte sind abhängig vom Notebook, das im Rucksack transportiert werden soll.

DSC_7644

Aus meinem Urlaub habe ich mir von diversen Röstereien einige Kaffeesäcke mitgebracht und für die Vorderseite des Rucksacks eine grosse Schrift gewählt. Das Jutegewebe habe ich beschichtet, damit es wasserabweisend, abriebfest und farbecht bleibt. Die Unterkante der Vorderseite wird mit einem Streifen Lederpapier abgenäht.

DSC_7645

Die obere Kante des Rucksacks soll umgeschlagen werden, daher setze ich eine entsprechende Knickkante ein. Die Einzelteile des Aussenteils werden in gleichen Abständen markiert und abgenäht.

DSC_7646

DSC_7647

DSC_7648

DSC_7649

Zur Stabilisierung werden die abgesteppten Aussenteile mit Decovil light I und einer Lage des dünnen Vlieses hinterbügelt.

DSC_7650

Zuvor stellte ich ein Paar Trageriemen, einen Haltegriff, sowie die Anschlussstücke aus Rindsleder her. Hierzu nutze ich die beschichteten Nähfüsse #52 und 53 von Bernina. Die Lederriemen und der Trageriemen werden auf das Rückenteil aufgenäht und gut gesichert.

DSC_7651

Ein passgenauer Lederzuschnitt deckt die Aufnähstellen sauber ab.

DSC_7652

Die äussere Hülle ist soweit vorbereitet zum Zusammensetzen.

DSC_7656

Der Boden wird eingenäht, danach die Seitenteile hinzugefasst. Um saubere Bodenecken zu erhalten wird mit der Y-Naht gearbeitet.

DSC_7657

Das Innenfutter wird identisch mit den Aussenteilen zugeschnitten; zur weichen Verpackung des Laptops verwende ich mehrere Lagen des dünnen Vlieses und steppe alle Teile in Linien mit gleichmässigem Abstand ab.

DSC_7660

Die Einschiebetasche wird inkl. Laptop exakt abgemessen und aufgeclipt, danach die Seitennähe geschlossen.

DSC_7661

Vorder- und Rückseite enthalten nun eine gepolsterte Einschiebetasche, sowie eine einfach aufgenähte Tasche aus Lederpapier.

DSC_7662

Das Taschenfutter wird wie zuvor die Aussentasche zusammengenäht, hier beträgt die Nahtzugabe +5mm zur Aussentasche.

DSC_7663

Beide Teile werden ineinandergeschoben, die Oberkante mit Zickzack zusammengefasst und mit einem gefalteten Ring aus Lederpapier versäubert.

DSC_7665

Die Anschlussteile für die Schulterriemen werden mit der Gürtelschnalle versehen, die überschüssige Länge umgeschlagen und abgesteppt.

DSC_7667

DSC_7668

Nun positioniere ich die Verschlussriemen und nähe sie mit dem Geradstichfuss mit Gleitsohle auf die Rückseite des Rucksacks auf.

DSC_7669

Beide Streifen erhalten einen schwarzen, matten LOXX Verschluss, das Gegenstück wird durch die vielen Materiallagen der Vorderseite gesteckt und verschraubt.

DSC_7671

DSC_7672

Und dann war er nach vielen Stunden Arbeit fertig, der Laptoprucksack fürs Büro. Und ist seit gestern bereits im Einsatz von einem sehr zufriedenen Träger.

Nachfolgend noch ein paar Detailfotos.

DSC_3364

DSC_3356

DSC_3357

DSC_3358

DSC_3359

DSC_3360

DSC_3361

DSC_3362

Viele Grüße,

Jutta

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

28 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Jenny B

    Hallo Jutta,

    Eine super Idee und sehr stylisch finde ich. Würde für meinen Mann super passen. Da sein Rucksack langsam das Leben gesehen hat, bin ich auf dein Schnittmuster gestossen und begeistert! DAS Weihnachtsgeschenk. 😀
    Wann bietest du denn den zweiten Kurs an? Gibts einen? wo kann man sich anmelden?
    und sind die Materialien im Kurs die selben oder ähnlichen, wird dann ein solcher Rucksack genäht?

    Für eine Antwort, bedanke ich mich bereits hier mal. Danke. 🙂

    Herzlich,
    Jenny

  • Jacqueline Berger

    Der Rucksack ist toll! Könntest du die Masse angeben, die du gebraucht hast? Denn diese grösse ist auch perfekt!

    • Jutta Hellbach

      Hallo Jacqueline,
      es freut mich sehr, dass der Rucksack gefällt. Da er ein aktueller Kursinhalt ist, kann ich dazu zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Angaben machen. Die Kurse dazu laufen bei BERNINA in Steckborn, die zum neuen Semester sind zwar schon beide ausgebucht, doch zum Herbst werde ich ihn nochmals anbieten. Was danach ist und ob es einmal eine kostenpflichtige genaue Anleitung geben wird, kann ich jetzt noch nicht sagen.
      Danke fürs Verständnis und liebe Grüße,
      Jutta Hellbach

  • Heike Baumann

    Hallo Jutta,
    der Rucksack fand auch bei meinem Mann großen Anklang, was sehr unge-
    wöhnlich ist, da er diese nicht mag. Meine Frage, welches Nähgarn hast du
    verwendet? Wenn ich bei dir einen Kurs in Ulm buchen möchte, wie geht das? Herzliche Grüße Heike

  • kathrin

    Hallo Jutta,
    der Rucksack ist klasse- großes Lob! Ich nähe selbst gerne Taschen mit Leder und ich bin wirklich erstaunt, wie viele Lagen Leder und Stoff die ” Nina” schafft….
    Kannst Du mir bitte sagen, mit welchem Modell genau du genäht hast? – lieben Dank

    • Jutta Hellbach

      Hallo Katrin,
      meine Maschine ist die Bernina 880.
      Viele Grüße,
      Jutta

  • barbara-fetten@t-online.de

    Hallo Jutta,
    Wann und wo wird denn der Workshop angekuendigt?
    Ich möchte gerne mitmachen.
    Liebe Grüße barbara

    • Jutta Hellbach

      Hallo Barbara,
      der Kurs wird im übernächsten Kurssemester, 24.+25. März bei BERNINA in Steckborn angeboten. Darüberhinaus biete ich ihn auch als 2-Personenkurs direkt bei mir in Ulm an. Hierzu vergebe ich die Termine dann individuell in Absprache.
      Viele Grüße,
      Jutta

  • Blöbaum, Andrea

    Der Rucksack ist super geworden. Mich interessiert, wie und womit er beschichtet wurde.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Jutta Hellbach

      Hallo Andrea,
      zu den Beschichtungen kann ich an dieser nichts Stelle sagen, da es Kursinhalte der neuen Rucksackkurse sind. Danke fürs Verständnis.
      Viele Grüße,
      Jutta

  • ERIBO

    Hallo Jutta,
    da ist dir wieder ein schönes Stück gelungen, das nach kniffeliger Arbeit aussieht und sicher auch den Nadeln einige Strapazen abverlangt hat.
    Das Ergebnis ist wirlkich individuell und wenn dann noch ein wenig Kaffeeduft den Träger begleitet , wird es sicher auch zum Lieblingsstück.
    Liebe Grüße
    Erika

  • Gudrun Heinz

    halli hallo jutta,
    wow! super chic, maskulin, tolle idee und erklärung samt fotos, hervorragende verarbeitung – ein klasse stück mit dem gewissen etwas. ich bin sicher, nicht nur ich, sondern auch der neue besitzer ist beeindruckt! 1000 dank an die taschenexpertin fürs zeigen. du hast dich mal wieder selbst übertroffen 🙂
    beste grüsse,
    gudrun

    • Jutta Hellbach

      Hallo Gudrun,
      ja, es herrscht grösste Zufriedenheit zu diesem neuen Stück und es wurde sofort eingeräumt und heute zum dritten Mal ins Büro mitgeführt.
      Vielleicht nähe ich mir selbst auch noch einen, mit hellen und farbigen Materialien, mal schaun, wie die Zeit reicht.
      Liebe Grüße,
      Jutta

  • memory

    Hallo Jutta
    Toller Rucksack. Woher bekommst Du das Lederpapier von dieser Farbe und Qualität? Ich würde mir auch gerne welches besorgen.
    Dann noch eine Frage wegen der dicken Nähte. Ich habe Probleme mit meiner B880 dickere Lagen zu nähen. Woran könnte das liegen.
    Lieber Gruss
    Adelheid

    • Jutta Hellbach

      Hallo Adelheid,
      ich habe die Lederaccessoires mit einer 90ger Ledernadel genäht, die ganz dicken Lagen mit einer 110ner Jeansnadel, niedrigste Geschwindigkeit, wirklich Stich um Stich.
      Das Papier ist leider nicht im öffentlichen Verkauf.
      Viele Grüße,
      Jutta

  • Monika

    Hallo Jutta
    Wow, ein tolles Stück! Ich bin sicher der neue Besitzer weiss die viele Arbeit zu schätzen.
    Wäre auch mal ein tolles Stück für einen Kurs!
    Liebe Grüsse und bis bald.
    Monika

    • Jutta Hellbach

      Hallo Monika,
      habe gestern schon mit Tanja aus dem Creativcenter gemailt, wir werden den Kurs im März 2018 anbieten.
      Viele Grüße,
      Jutta

      • Pfre Fre

        Hallo Jutta,
        wo findet dieser Kurs dann statt?
        Und noch eine Frage zum Kaffesackgewebe. War die Schrift schon dort drauf oder hast du sie später darauf gebracht?
        Viele Grüße
        Petra

      • Jutta Hellbach

        Hallo Petra,
        die Schrift ist das Original des Kaffeesacks, das macht die ganze Sache ja auch so speziell.
        Der Kurs wird im übernächsten Kurssemester, 24.+25. März bei BERNINA in Steckborn angeboten. Darüberhinaus biete ich ihn auch als 2-Personenkurs direkt bei mir in Ulm an. Hierzu vergebe ich die Termine dann individuell in Absprache.
        Viele Grüße,
        Jutta

  • Tatjana Hobrlant

    Liebe Jutta, ich finde den Rucksack umwerfend, beeindruckend, hochwertig und unglaublich gut verarbeitet, du kannst es eben 🙂
    Liebe Grüße
    Tatjana

    • Jutta Hellbach

      Hallo Tatjana,
      erstmal vielen Dank fürs Lob, tut halt immer gut.
      Und ohne die kraftstarke Bernina hätte das Teil gar nicht so gut verarbeitet werden können, es waren teils ja 6 Lagen Material zu vernähen, doch hat es viel Spass gemacht.
      Liebe Grüße,
      Jutta

      • Kathrin

        Hallo Jutta, ja, die kraftstarke 88o – ich hatte dich weiter oben schon danach gefragt, mit welchem Modell du genäht hast… Kannst du mir denn sagen, ob de 7er Reihe genauso / identisch Kraftstark ist? – ich finde leider bei meinen Recherchen keine Infos bzw. der Motorleistung. Es wäre schön, du könntest mir diesbezüglich weiterhelfen, lieben Dank und Grüße von Kathrin

      • Jutta Hellbach

        Hallo Kathrin,
        Unterschiede zur Motorleistung der beiden Serien kann ich leider nicht benennen, jedoch wird die 700er Serie diesen Rucksack genauso problemlos nähen. Ich werde ihn als Kurs im nächsten Semester in Steckborn anbieten und er (der Rucksack) wird dann auf der B790 gearbeitet werden.
        Viele Grüße,
        Jutta

      • Kathrin

        Danke, Jutta für Deine Rückmeldung – das klingt ja toll! Vielleicht kann ich da ja auch mal mit teilnehmen…

  • J.s. Jakobs

    Das ist ein wirklicher Hingucker und nicht nur für Männer ungemein chic.
    Wo bekommt man denn das tolle Kaffeesack-Gewebe?

    • Jutta Hellbach

      Hallo J.s.Jakobs,

      Kaffeesäcke gibts übers Internet zu kaufen. Einfach mal googlen und die Shoppingfunktion hinzunehmen, dort gibts allerlei. Sie sind auch gar nicht teuer.

      Viele Grüße,
      Jutta

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team