Kreative Artikel zum Thema Nähen

Adventskalender 2017 – das achte Türchen

 Weihnachten steht vor der Tür und die Stube, das Wohn – oder Esszimmer werden auf Hochglanz geputzt und die Vorfreude auf ein paar Tage im Kreise der Familie ist groß. Dann sind die festlichen Tage auch schon da. An diesen Tagen verbringt man bekanntlich einige Zeit mit gutem Essen. Während die Erwachsenen es durchaus länger am weihnachtlich geschmückten Esstisch aushalten, sind gerade die kleineren Kinder nicht all zu lang am Tisch festzuhalten und verdrücken sich schnell zu ihren Spielsachen. Vielleicht lassen sie sich aber mit Hilfe einigen Spielsachen aus Filz etwas länger in der Nähe des Esstisches halten. Mit wenigen Zutaten sind Lebensmittel aus Filz schnell genäht und so ist auch ein kurzfristiges Geschenk oder Mitbringsel noch schnell gezaubert.

Filzessen_Bernina_kreamino-17

Wie das geht, zeige ich euch heute. Ich habe euch 4 unterschiedliche Lebensmittel aus Filz mitgebracht. Einmal damit angefangen, hat man immer mehr Ideen, welche Lebensmittel sich noch aus Filz umsetzen lassen. Ich warne euch nur vor!

Materialien

Für das Filzessen zum Spielen für Kindertisch, Spielküche oder Kaufmannsladen benötigt ihr:

  • Filz 2mm (in einer für das jeweilige Lebensmittel typischen Farbe)
  • Farblich passendes Nähgarn
  • zum Teil Füllwatte
  • zum Teil Soft & Stable oder StyleVil

Ich verwende in meiner Anleitung Maßangaben in Inch und habe euch in den Klammern gerundete Angaben in cm gemacht.

Nudeln

Die typische Nudelfarbe ist Beige, bzw. Hellgelb oder auch helles Braun, wenn ihr Vollkornnudeln nähen möchtet.

Bernina_Filzessen_kreamino

Für Farfalle oder auch Schmetterlingsnudeln schneidet ihr einen Streifen Filz in der von Breite 1,5” (4cm) über die volle Breite des Filzstückes zu. Diesen Filzstreifen schneidet ihr mit einer Zackenschere in 2” (5cm) lange “Nudelteigstücke”, so entsteht der typische Rand der Farfalle.

Bernina_Filzessen_kreamino

Mithilfe von ein paar Wonderclips werden die Nudelstücke jetzt zu Farfalle gefaltet:

Bernina_Filzessen_kreamino

Das Nudelstück faltet ihr so, dass die gezackten Kanten aufeinander liegen und eine kleine Ziehharmonika entsteht. Das heißt, ihr halbiert das Nudelstück zunächst und halbiert dann wiederum die Hälften.

Bernina_Filzessen_kreamino

Mit der Nähmaschine näht ihr die Ziehharmonika mit einem breiten Zickzackstich mittig zusammen, dabei ist der Zickzackstich sehr weit gestellt (5,5mm ) und sehr kurz (0,1mm).

Bernina_Filzessen_kreamino

Für die Penne schneidet ihr einen 1 1/4”  (3cm) breiten Streifen in einer beliebigen Länge zu. Diesen Streifen faltet ihr zur Hälfte und näht die beiden langen Kanten knappkantig aufeinander. Dabei verriegelt ihr die Naht in regelmäßigen Abständen von 2” (5cm)  mit ein paar Vorwärts – und Rückwärtsstichen. Das Verriegeln ist wichtig, weil ihr den “Penneschlauch” später an genau diesen Stellen auseinanderschneidet. Sobald euer Penneschlauch fertig ist, schneidet ihr diesen, wie bereits angekündigt, wieder auseinander. Hierbei schneidet ihr die Penne mit einem spitzen Winkel zu, sodass diese aussehen wie beim Lieblingsitaliener.

Spiegelei

Für die Spiegeleier verwendet ihr zusätzlich zu dem Filz noch etwas Füllwatte.

Bernina_Filzessen_kreamino

Das weiße Filz schneidet ihr in einer typischen Spiegeleiform aus. Dafür habe ich euch ein paar Spiegeleier vorgezeichnet (Download Vorlage), die ihr verwenden könnt, wenn ihr selbst keine Spiegeleierform zeichnen möchtet. Das Eidotter steckt ihr an einer beliebigen Stelle des Eiweiß auf und näht es, bis auf eine kleine Öffnung, knappkantig auf. Durch diese kleine Öffnung (1/2”) schiebt ihr etwas Füllwatte und euer Eidotter bekommt so einen tollen einen 3D-Effekt. Anschließend steppt ihr die verbliebene Öffnung ebenfalls knappkantig zu.

Filzessen_Bernina_kreamino-(16)

Paprika

Für die Paprikaringe verwendet ihr zwei Farbtöne, der etwas hellere Filz wird das Innenleben eurer Paprika darstellen und der dunklere Farbton ist die Paprikaschale.

Bernina_Filzessen_kreamino

Ihr schneidet von beiden Filzfarben 9” (23cm) lange Streifen mit einer Breite von 3/8” (1cm) zu. Die Streifen legt ihr aufeinander und näht diese knappkantig an beiden langen Seiten aufeinander.

Bernina_Filzessen_kreamino

Im Anschluss drittelt ihr euren “Paprikastreifen” und steckt euch 2 Nadeln: Eine bei 3” und eine bei 6”.

Bernina_Filzessen_kreamino

An diesen Markierungen faltet ihr den Streifen rechts auf rechts – also “Außenhaut” auf “Außenhaut” – und steppt an den Brüchen knappkantig ab. Danach legt ihr die offenen Enden des “Paprikastreifens” ebenfalls rechts auf rechts und näht auch diese knappkantig aufeinander.

Bernina_Filzessen_kreamino

Dabei entsteht ein Dreieck. Dreht ihr das Dreieck auf rechts, also mit der Außenhaut der Paprika nach außen, dann entsteht ein Paprikaring. Da die Paprikaringe wirklich schnell zu nähen sind, hab ich gleich mehrere genäht – Vitamine braucht man immer!

Bernina_Filzessen_kreamino

 

Schokolade

Zum Abschluss noch ein eine Schweizer Spezialität – Schokolade, denn Nachtisch passt immer, egal wie satt man ist. Für die Schokolade braucht ihr zusätzlich etwas Soft & Stable oder auch StyleVil, damit die Schokolade nach Schokolade aussieht.

Bernina_Filzessen_kreamino

Für eure Schokoladentafel schneidet ihr 2 Rechtecke mit den Maßen: 3” x 5” (7,5cm x 12,5cm). Das Soft & Stable oder StyeVil schneidet ihr 1/4” ( 7mm)  kleiner zu.

Bernina_Filzessen_kreamino

Dann legt ihr das Innenleben eurer Schokolade auf die eine Schokoladentafelhälfte (ich habe das Innenleben mit Klebestift fixiert, damit nichts verrutschen kann) und dann wird daraus mit der zweiten Schokoladentafelhälfte ein Sandwich.

Bernina_Filzessen_kreamino

Ihr näht zunächst einmal rundherum alle vier Kanten knappkantig aufeinander. Danach zeichnet ihr euch ein für Schokoladentafeln übliches Kachelmuster auf die Schokolade und steppt dieses entlang der Linien ab. Durch die Schaumstofffüllung erhält die Schokoladentafel einen 3D-Effekt und wirkt plastischer als mit einer Füllung aus einer Lage Filz.

Bernina_Filzessen_kreamino

Ich hoffe, euch hat mein filziges Spielessen gefallen und ihr habt Lust es nachzunähen, entweder als Geschenk und Mitbringsel für die kleinen Gäste an den Weihnachtsfeiertagen  oder sogar mit euren Kindern als gemeinschaftliche Nähaktion an einem Nachmittag in der Weihnachtszeit.

Ich wünsche euch allen eine schöne Vorweihnachtszeit und schöne Feiertag im Kreise eurer Lieben!

Filzessen_Bernina_kreamino-(18)

 

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Filz, Nadeln, Nähgarn, Rollschneider, Schere, Wonderclips
Verwendete Produkte:
BERNINA 550 QE
BERNINA 550 QE
Rücktransportfuss # 1
Rücktransportfuss # 1
Schmalkantfuss # 10
Schmalkantfuss # 10

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

6 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team