Kreative Artikel zum Thema Quilten

Adventskalender 2017 – das elfte Türchen

Festlich tafeln mit Kinder- und Herrenoberhemd

Das Thema des BERNINA Adventskalenders lautet in diesem Jahr „Festlich tafeln“. Ein Thema, das hervorragend zum Monat Dezember passt. Ich denke dabei an einen schön gedeckten Tisch mit Kerzen, gutes Essen, Musik im Hintergrund und natürlich an festliche Kleidung. Es gibt die „typische Weihnachtskleidung“, wie Weihnachtspullover mit Rentieren, Weihnachtsmännern, Schneemännern usw. Am anderen Ende der Skala gibt es schicke, festliche Kleidung. Beide Extreme lassen sich im Prinzip nur zur Weihnachtszeit tragen. Den Rest des Jahres verschwinden sie im Schrank. Das finde ich sehr schade. Deshalb habe ich beschlossen, für Weihnachten zwei neue Oberhemden zu nähen – eines für meinen Freund und eines für unseren ältesten Sohn. Ich habe einen Stoff ausgewählt, der schick aussieht und auch außerhalb der Feiertage gut getragen werden kann.

overhemd-theo-zonen09-herenoverhemd-kind-4

Oberhemd nähen

Ich habe schon häufiger Oberhemden für meine beiden Söhne genäht. Ich habe allerdings noch nie eins für meinen Freund genäht. Ich habe für beide das Schnittmuster Theo von Zonen09 verwendet. Dieses Schnittmuster ist für Kinder, Jugendliche und Erwachsene erhältlich. Die Muster sind in niederländischer, englischer und französischer Sprache verfügbar. Die Schnittmuster von Zonen09 haben alle eine Schritt-für-Schritt-Fotoanleitung, sodass sie einfach zu verstehen sind. Ich hatte noch nie ein Oberhemd für Männer genäht, aber es ist mir gelungen! Am schwierigsten fand ich den klassischen Ärmelschlitz, aber dieser wird glücklicherweise Schritt für Schritt mithilfe von Fotos und Text beschrieben.

overhemd-theo-zonen09-heren-2

overhemd-theo-zonen09-heren-

Klassischer Ärmelschlitz

Benötigt werden:

  • Schnittmuster für Oberhemd
  • 1 Basisstoff und 1 Akzentstoff (Ich habe vom Basisstoff 3 Meter und vom Akzentstoff 60 cm gekauft)
  • Nähgarn und Overlockgarn
  • Knöpfe
  • Vlieseline
  • Nähmaschine
  • Overlockmaschine

overhemd-theo-zonen09-heren-45

Säume vollenden

Meistens nähe ich Kleidung aus Trikot- oder Joggingstoff. Ich nutze daher häufig die bernette 48  Overlock-/ Coverstichmaschine. Mit der Overlockmaschine sind T-Shirt, Hoodie oder Leggings schnell gemacht. Die Overlockmaschine lässt sich aber auch für Baumwollstoffe verwenden. Baumwolle muss immer fertig bearbeitet sein, um ein Ausfransen der Säume zu verhindern. Hierzu kann der Zickzack-Stich jeder normalen Nähmaschine verwendet werden, aber die Säume können auch mit der Overlockmaschine vollendet werden. Ich finde die Bearbeitung mit der Overlockmaschine schöner und es geht auch noch ein bisschen schneller. Für die Bearbeitung der Säume habe ich Stich Nummer 4 der bernette 48 verwendet. Dabei handelt es sich um den schmalen 3-fädigen Overlockstich.

afwerking-locknaden-bernette-1

Für den 3-fädigen Overlockstich wird nur eine Nadel verwendet. Für den schmalen Nadelstich die Nadel in die rechte Nadelposition setzen.

afwerking-locknaden-bernette-3

Auf dem Foto unten ist zu sehen, wie der schmale Overlockstich aussieht. Ich finde diese Ausführung sauberer als den Zickzackstich mit der Nähmaschine. Mit dem Zickzackstich faltet sich der Stoff manchmal nach innen, mit dem Overlockstich bleibt er „platter“.

afwerking-locknaden-bernette-2

Nach dem Nähen der Seitennähte und dem Versäubern der Nähte sieht die Innenseite so aus:

afwerking-locknaden-bernette-4

Säume

Beim Kinderoberhemd ist der untere Saum standardmäßig gerade. Das Herrenoberhemd kann gerade gesäumt werden, aber es gibt im Schnittmuster auch die Option, die Saumlinie abzurunden. Auf dem Foto unten ist zu sehen, dass ich mich beim Herrenoberhemd für diese Option entschieden habe. Auf der Website von Zonen09 kann hierfür eine Anleitung heruntergeladen werden. Es muss eine Schablone auf das Schnittmuster aufgelegt werden. Damit können die Rundungen an Vorderseite und Rückseite gezeichnet werden. Das Anpassen des Schnittmusters ist nicht schwer, aber das Säumen eines solch abgerundeten Saums ist etwas schwieriger.

overhemd-theo-zonen09-herenoverhemd-kind-5

overhemd-theo-zonen09-heren-4

theo1

Fliegen-Tutorial

Für die Feiertage ist es schön, eine Fliege zum Oberhemd zu tragen. So eine Fliege kann man einfach selbst machen. Benötigt werden:

  • Ein kleines Stück Stoff
  • Gummiband (oder ein schönes genähtes Band, um die Fliege zu befestigen).
  • Eventuell Vlieseline
  • Nähgarn
  • Nadel
  • Eventuell Schneidematte, Schneidelineal und Rollmesser

3 Stückchen Stoff der Größen 20 x 15 cm, 18 x 13 cm und 15 x 4 cm zurechtschneiden. Den Stoff bügeln und gegebenenfalls mit Vlieseline verstärken.

vlinderstrikje-tutorial-vlinderdasje-naaien-1

Die drei Stoffteile mit den richtigen Seiten aufeinander falten. Abstecken und die Längsseite zunähen. An allen drei Seiten eine Öffnung lassen.
vlinderstrikje-tutorial-vlinderdasje-naaien-2

Die Nähte bügeln und in die Mitte „rücken“. Die Ecken schräg abschneiden.

vlinderstrikje-tutorial-vlinderdasje-naaien-3

Alles mit der richtigen Seite nach außen wenden und mit einer Handnähnadel die Öffnungen zunähen.

vlinderstrikje-tutorial-vlinderdasje-naaien-4

Das kleinere Rechteck auf das größere Rechteck legen.

vlinderstrikje-tutorial-vlinderdasje-naaien-5

Die Längsseiten zueinander falten. Probiert verschiedene Faltmethoden aus und entscheidet selbst, welche Euch am besten gefällt.

vlinderstrikje-tutorial-vlinderdasje-naaien-6

Mit Nadel und Faden die Fliege zusammennähen. Die Fliege soll dabei ihre Form behalten.

vlinderstrikje-tutorial-vlinderdasje-naaien-7

Jetzt ist es an der Zeit, das Gummiband an der Fliege anzubringen. Ich verwende Gummiband, da ich die Fliege für ein Kind nähe. Ihr könnt auch ein schönes Band nähen und hier einen Druckknopf aufsetzen. Gummiband finde ich für kleine Kinder angenehmer. Zieht das Kind an der Fliege, dehnt sich das Gummiband und tut nicht an Hals oder Nacken weh.

Das Gummiband an unterste Stelle legen, dann die Fliege und darüber das Bändchen, das um Fliege und Gummiband gewickelt wird. (Ich hatte leider kein Gummiband in einer gut passenden Farbe. Aber wenn die Fliege zusammen mit einem Oberhemd getragen wird, sieht man das Gummiband nicht). Das Bändchen habe ich schließlich doppelt gefaltet und es dann rundherum gewickelt. Ein doppeltes Bändchen sah noch ein bisschen schöner aus. Ich habe nur vergessen, hiervon ein Foto zu machen.

vlinderstrikje-tutorial-vlinderdasje-naaien-8

Das Bändchen mit Nadel und Faden an der Rückseite befestigen. Das überstehende Stück kann (wenn es nicht zu groß ist) gefaltet und ebenfalls befestigt werden.

vlinderstrikje-tutorial-vlinderdasje-naaien-9

Eine Fliege ist schnell gemacht, da könnt Ihr gleich eine ganze Serie nähen.
Viel Erfolg!

vlinderstrikje-tutorial-vlinderdasje-naaien-10

theo2

theo3

theo4

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

12 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team