Kreative Artikel zum Thema Nähen

Zubehör des Monats Januar 2018

Hallo ihr Lieben,

ich wünsche euch ein glückliches neues Jahr! Mögen all eure Wünsche in Erfüllung gehen.

Das Zubehör des Monats Januar ist der Applikationsfuß # 23. Applikationsfuß

 

Dieser Nähfuß ist optimal zum Applizieren mit einer schmalen Raupennaht. Die transparente Sohle gewährt immer Sicht auf den Einstich- und Nähbereich. Auch ist dieser Nähfuß viel kürzer als andere und dadurch äußerst praktisch zum Nachnähen von Konturen, insbesondere für Kurven und Ecken. Des Weiteren befindet sich auf der unteren Seite der Sohle eine Fadenfreistellung, die es ermöglicht auch Applikationen mit Garneinlagen zu erstellen.

Das dazugehörige Video veranschaulicht sehr gut die Handhabung:

Auch in diesem Video wird die Handhabung des Applikationsfußes gezeigt:

https://youtu.be/3cUimrjt0HQ

Letzten Sommer fiel mir schon der schöne Wäschebeutel in der inspiration Spezial Ferien 2017 auf. So ein Wäschebeutel ist super praktisch, nicht nur wenn man so viel unterwegs ist, wie ich. Kein durcheinander im Koffer mehr und man weiß genau, was nach der Reise gewaschen werden muss. Bald geht es für mich wieder “on Tour” und dann wird es ja höchste Zeit, dass ich so einen Wäschebeutel mein Eigen nenne. Wie ich die Anleitung zum Beutel umgesetzt habe, möchte ich in meinem Beitrag zeigen.

Wäschebeutel mit Applikationen – Anleitung

Was man dafür braucht:

  • Baumwollstoff für Beutel 113 cm x 43 cm (inklusive Nahtzugabe)
  • Baumwollstoff für Tunnelzug 2 x 5 cm x 44 cm (inklusive Nahtzugabe)
  • Stoffreste
  • 2 m Kordel ø 4 mm
  • Stickgarn Mettler Polysheen
  • Borten- und Bänderreste
  • 3 kleine Knöpfe ø 8 mm
  • Vliesofix
  • wegreißbares Stickvlies
  • inspiration Special Ferien

 

Sonstige Zubehöre und Werkzeuge wie:

  • Rücktransportfuß # 1/1C/1D
  • Schmalkantfuß # 10/10C/10D
  • Sprühzeitkleber
  • Handnähnadel
  • Durchziehnadel (Prym)
  • Bleistift
  • Papier
  • Schere
  • Bastelschere
  • Rollschneider
  • Rollschneidematte

 

Materialübersicht

Zuschnitte für die Applikationen laut Schemazeichnung aus Papier arbeiten. Vliesofix in Größe der Applikationen grob zuschneiden.Applikationsmotivschnittmuster

Vliesofix auf den gewünschten Stoff aufbügeln. Bügeltuch verwenden. Fliesofix auf Stoff bügeln

Zuschnitt mit Bleistift aufzeichnen und mit der Bastelschere ausschneiden. Die Applikationen für dieses Projekt sind gleichförmig. Hier braucht man nicht darauf zu achten, dass man das Applikationsmuster seitenverkehrt auflegt.Applikation ausschneideen

Stoffbeutel zur Hälfte legen, obere Kanten 4 cm umschlagen und den Tunnelzug im Abstand von 3 cm auflegen. Applikationen auf den Beutel nach Geschmack drapieren. Applikationen positionieren

Applikationen auf den Beutel bügeln. Bügeltuch verwenden.Aufbügeln

Stickvlies mit Sprühzeitkleber einsprühen und auf die linke Seite des Beutels mit den Applikationen kleben.Stickvlies unter den Stoff legen

Maschine zum Nähen vorbereiten. Ein zum Oberfaden passendes Stickgarn zur Applikation verwenden. Zickzackstich anwählen, Stichlänge auf 0,6 mm und Stichbreite auf 2,5 mm einstellen. Applikationsfuß # 23 anbringen und Applikationen aufnähen.Applizieren

Fertige Applikationen mit Borten und Bändern versehen. Schmalkantfuß # 10/10C/10D an die Maschinen anbringen. Passendes Nähgarn einfädeln, Nadelposition 2 Stellen nach links verstellen und Borten und Bänder aufnähen.Borte aufnähen

Stickvlies komplett von der Rückseite entfernen. Innerhalb der Applikationen das Stickvlies mit einer Nadel einritzen und wegreißen.Stickvlies einritzen

Zum Schluss die Knöpfe per Hand annähen.Fertige Applikation

Die Seitennähte werden mit einer Kehrnaht geschlossen. Beutelteile links auf links legen. Die Maschine mit passendem Nähgarn ausstatten und den Rücktransportfuß # 1/1C/1D anbringen. Nahtzugabe des Beutels an die Innenkante legen und zusammen nähen.Kehrnaht 1. Schritt

Beutel wenden und füßchenbreit absteppen.Kehrnaht 2. Schritt

Obere Kante 1 und 4 cm einschlagen. Schmalkantfuß # 10/10C/10D an die Maschine anbringen. Nadelposition 2 nach rechts einstellen und Saumkante festnähen.Umburch festnähen

Tunnelzüge an den langen Seiten 1 cm umbügeln. An den kurzen Seiten 2 x 1 cm umschlagen und festnähen.Tunnelzugenden arbeiten

Tunnelzüge 2,5 cm von der oberen Kante des Stoffbeutels feststecken. Die kurzen Seiten starten und enden an der Seitennaht des Beutels.Tunnelzug aufstecken

Mit Hilfe des Schmalkantfußes # 10/10C/10D die Tunnelzüge auf den Beutel nähen. Anschließend in der Mitte der Tunnelzüge eine Steppnaht arbeiten.Tunnelzug aufnähen

Kordel mit Hilfe der Durchziehnadel durch die Tunnelzüge fädeln. Eine Kordel von rechts rundum durchfädeln, die andere von links. Die Kordelenden verknoten.Kordel durchziehen

FERTIG!Fertiger Waschbeutel

Im Rahmen des Angebots Zubehör des Monats Januar 2018 gibt es 10 % Rabatt auf den Kauf von 1 BERNINA Applikationsfuß #  im Wert von 29,90 €, wenn ihr euch für den Info-Newsletter von BERNINA in Deutschland und Österreich angemeldet habt.

Der im Angebot genannte Applikationsfuß # 23 passt an alle Maschinen, die im Zubehörkatalog unter der Kategorie „A“ geführt werden.

Hier findet ihr noch mehr Informationen dazu.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nacharbeiten!

Eure Birgit

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.