Kreative Artikel zum Thema Sticken

Valentinstag-Geschenk – Herz-Stickdatei, Freebie

Bald ist Valentinstag, und meine kleine Tochter hat sich ein Kissen mit einer Herzapplikation gewünscht. Ich habe ein wenig mit der V8 Software „gespielt“, und habe dieses „strahlende“  Herz-Stickdatei-Freebie für Euch. „Strahlend“, weil die inneren Stiche mit tollem metallischen Verlaufsgarn in gold, türkis und rosa gestickt sind. Das passt ja im Moment zu dem Thema 125 Jahre BERNINA. Ein wenig Glitzer und Schimmer geht immer!

Das Herz-Stickdatei-Freebie ist 19,3 mm x 17,2 mm gross und beinhaltet ein paar Besonderheiten: eine erhabene Satinstichkontur, welche in 4 Lagen gestickt wird und sehr plastisch wirkt, und eine Reliefstickerei mit Kordel. Ich finde, dass die Gesamtkomposition aus dem dünnen Metallic-Garn, der erhabenen Kordel und dem plastischen Abschluss der Stickerei sehr interessant wirken.

 Herz Stickdatei FreebieDas Herz Stickdatei Freebie ist für dickere Webware digitalisiert und kann auf Dekoartikel oder festere Konfektionsartikel wie z.B. Jeansjacken prima gestickt werden.

Hier sieht Ihr meine erste Probestickerei. Ich möchte hierbei auf ein paar Probleme, die man immer wieder beim Sticken hat, hinweisen:

Spannungsprobleme bei Sticken, Metallicgarne

Satinstichkontur Ränder

Ich habe auf „normalem“ Baumwollstoff auf Cotton-Soft-Stickvlies gestickt. Man kann sehen, dass die Ränder des Herzens ziemlich perforiert sind. Das ist nicht so schön. Dadurch, dass die erhabene Satinstichkontur relativ dicht ist und in 4 Lagen gestickt wird, ist diese Situation bei dem dünnen Stoff nicht wirklich zu vermeiden. In späteren Bildern des Kissens werdet Ihr sehen, dass das Problem bei einem dickeren Stoff nicht mehr vorhanden ist. Das einzige was hier vielleicht helfen könnte, wäre es, eine Lage wasserlösliches Vlies oben drauf zu legen. Das muss man aber testen.

Unschöne Stiche am Rand des inneren Herzens

Meine Kollegin Nette hat hier im Blog einen guten Artikel zum Thema „Sticken mit Metallic Garnen“ verfasst. Lest bitte nach und setzt ihre Tipps um. Das Problem bei meinem Probelappen sind die Fadenspannung und die Stickgeschwindigkeit. Meine Oberfadenspannung ist zu locker, und ich habe zu schnell gestickt, deshalb sind kleine Schlaufen entstanden. In diesem Artikel habe ich beschrieben, wie ich während des Stickens eine korrekte Spannung für das jeweilige Garn einstelle.

Download Herz-Stickdatei-Freebie

Das Stick-Freebie könnt Ihr hier herunterladen: Freebie Applikation Herz

Material für das Herz Stickdatei Freebie:

  • Applikationsstoff (ca. 20 x 20 cm)
  • Metallic Stickgarn, z.B. Metallic Soft oder Metallic Astro von Madeira
  • Metallic Nadel Stärke 90
  • Rayon 40 Stickgarn in den gewünschten Farben
  • Sticknadel Stärke 75/80
  • Kordel aus Kunstfaser, 2 mm dick
  • Fuss Nr. 43
  • Polsternadel, um die Kordel nach hinten zu ziehen
  • Geeignete Stabilisierung – z.B. abreissbares Stickvlies Cotton Soft von Madeira

Punktgenaue Positionierung der Stickerei

Ich sticke heute mit meiner B 700 und benutze die „Punktgenaue Platzierung“, um meine Applikation mittig auf meinen Kissenbezug-Zuschnitt zu positionieren. Dazu markiere ich mir den Mittelpunkt (Mitte der Applikation) auf dem Hintergrundstoff. Ich spanne das Stickvlies trommelfest und lege meinen Stoff auf das Vlies und aktiviere die „Punktgenaue Platzierung“-Funktion. Nun brauche ich nur den Mittelpunkt der Stickerei einzureihen. Die Nadel bewegt sich zur Mitte der Stickerei. Ich schiebe meinen Stoff so, dass meine Markierung unter der Nadel liegt und kontrolliere dies mit dem Handrad. Ist mein Stoff richtig positioniert, aktiviere ich den Heftrahmen und lasse diesen sticken. Jetzt ist mein Stoff auf dem Stickvlies befestigt und so positioniert, dass das Herz perfekt in der Mitte des Zuschnittes gestickt wird.

So wird das Herz-Stickdatei-Freebie gestickt

Wer mit einer BERNINA Maschine ohne „Punktgenaue Platzierung“ stickt, sollte mit den mit dem Rahmen mitgelieferten Schablonen arbeiten.

Stickvlies trommelfest einspannen, Stoff auflegen und einen Heftrahmen sticken lassen. Die erste Farbe stickt die Umrandung des Herzes. Das ist für die Positionierung des Applikationsstoffes. Stoff mit der rechten Seite nach oben zeigend auflegen, und mit der zweiten Farbe fixieren lassen. Die überstehenden Ränder bis kurz vor der Naht wegschneiden.

 Herz Stickdatei Freebie

Wer die inneren „Strahlen“ mit Metallicgarn sticken möchte, sollte jetzt die Nadel wechseln. Schaut Euch unbedingt die Tipps und Tricks zum Thema Metallicgarne in dem oben verlinkten Beitrag von Nette an. Reduziert die Geschwindigkeit und lockert die Oberfadenspannung. Ich habe hier z.B. mit der Oberfadenspannung 2,5 gestickt.

Herz Stickdatei Freebie

Jetzt die Nadel wieder auswechseln (Sticknadel 75/80) und den Fuss Nr. 43 anbringen. Kordel einfädeln, und als Oberfaden am besten die gleiche Farbe wie die Kordel einfädeln. Oberfadenspannung und die Geschwindigkeit reduzieren. In diesem Beitrag könnt Ihr mehr über Reliefstickereien nachlesen und sogar ein kurzes Video anschauen. Den Schriftzug sticken lassen.

Herz Stickdatei Freebie, Reliefstickerei

Die überstehende Kordel gegebenenfalls mit ein wenig Kreppband mittig ankleben, damit sich die Enden im nächsten Stickschritt nicht verfangen.

Herz Stickdatei Freebie

Die letzte Farbe stickt die erhabene Satinstichkontur. Hierbei kann man die Geschwindigkeit wieder erhöhen. Die Kordelenden mit einer Polsternadel nach hinten ziehen und verknoten. Sollte das mit Eurer Kordel nicht gehen (siehe meine Probestickerei oben), kann man die Enden abschneiden und vorsichtig mit einem Feuerzeug anschmelzen.

Herz Stickdatei Freebie

Herz Stickdatei FreebieViel Spass damit und ganz liebe Grüsse

Kasia

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

4 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Sandra Felber

    Ein tolles Herz das würde ich gerne ausprobieren. Doch es gibt leider zwei Sachen die nicht gehen: Das Herz ist für meinen Rahmen zu gross und ich habe noch die V7 und kann die Applikation nicht öffnen. Gruss Sandra

    • Kasia

      Hallo Sandra

      Das Freebie ist für den Maxi Rahmen. Die Stickdatei muss nicht in der Software geöffnet werden. Das Format ist bereits für den Stick gespeichert. Warum möchtest Du die Datei in der Software öffnen?

      Grüsse
      Kasia

  • Reiner.Winkler

    Hallo Kasia, ganz tolles Kissen und vielen Dank für das Freebie. Wird das auch meine Aurora 430 schaffen? Den Kordelfuß habe ich noch nie in Verbindung mit der Stickmaschine eingesetzt,wenn das ginge,wäre toll.
    Danke und viele Grüße
    Petra

    • Kasia

      Hallo Petra

      Die Technik mit dem Fuß Nr. 43 geht auf Deiner Maschine aber das Stickmuster hier ist leider zu gross für Deinen Stickrahmen.

      Liebe Grüsse
      Kasia

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team