Kreative Artikel zum Thema Sticken

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Guten Morgen, ihr Lieben,

ja, heute zeige ich euch etwas, das ihr hier bislang von mir noch nicht gesehen habt: ein Tutorial zum Sticken. Vor etwa 8 Monaten habe ich mich entschieden, dass es nun Zeit sei, das Sticken mit der Maschine zu beginnen. Seit dieser Zeit setze ich das Stickmodul regelmäßig an meine Maschine an, mal für kleinere, mal für größere Projekte.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Somit möchte ich wirklich betonen, dass ich überhaupt kein Profi im Stickbereich bin, da lest ihr hier von ganz anderen Koryphäen auf diesem Gebiet. Aber ich zeige euch, wie man als Einsteiger dank der wirklich einfach zu bedienenden Toolbox wunderschöne Ergebnisse erzielen kann.

Was sind die Vorteile der Toolbox? Zunächst könnt ihr sie euch bei BERNINA kostenlos herunterladen und für 30 Tage testen, um einen ersten Eindruck zu gewinnen. Über die Toolbox könnt ihr auf die BERNINA-Cloud zugreifen, die mehr als 600 Stickmotive enthält. Diese wiederum lassen sich nach euren Wünschen abändern, anpassen und individualisieren und das mit ganz einfachen Werkzeugen. Übrigens könnt ihr euch auch die Cloud als Verknüpfung auf euer Smartphone oder Tablet herunterladen und ganz bequem vom Sofa aus nutzbar. Ja, sie ist tatsächlich auf Mac-Produkten verwendbar. Mit zusätzlichen Modulen lassen sich noch weitere wunderbare Ergebnisse sticken.

Zunächst zeige ich euch, wie ihr mithilfe der Toolbox ein Stickbild, sowie eine Schrift erstellen und diese – wie bei meinem Beispiel – auf kleine Lederpuschen sticken könnt. Das Schnittmuster für die kleinen Puschen ist ein Freebook – Puppenflitzer von KiooKioo – das es sowohl für Kinder, aber auch für Erwachsene käuflich zu erwerben gibt.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Wenn ihr euch in der Toolbox anmeldet, erscheint eure individuelle Benutzeroberfläche.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Unter “Meine Toolbox” könnt ihr einstellen, ob ihr die Stickmuster mit metrischem (Zentimeter) oder imperialen (Inch) Hintergrund bearbeiten wollt.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Habt ihr dies eingestellt, öffnet ihr die BERNINA-Cloud und könnt euch erstmals ganz in Ruhe umschauen. Je häufiger ich schaue, desto mehr Ideen kommen mir für weitere Projekte.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Wählt ein Wunschmotiv aus und ladet es euch über “download” in eure Benutzeroberfläche.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Ihr könnt das Motiv sogar umbenennen, um es später leichter zuordnen zu können.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Nachdem ihr zu euren Motiven zurückgekehrt seid, öffnet ihr die Datei mit Doppelklick. Nun seht ihr links die wichtigsten Werkzeuge. Darauf gehe ich im Verlauf des Tutorials ein. Nun möchte ich zunächst nur die kleine Eule haben, also muss ich sowohl den Ast, als auch die grüne Eule entfernen. Ich kann entweder mit den dunkelblauen Buttons einzelne Bereiche auswählen und löschen oder über die Farbpalette.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Hier müsst ihr nur darauf achten, dass die Farben, die sich in der kleinen Eule wiederfinden, nicht gelöscht werden, sonst fehlen euch später Teile der Eule. Wählt also die Farben aus, die die kleine Eule nicht betreffen und löscht sie.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Bleiben in diesem Beispiel außer unserer Eule noch die Augen, der Schnabel und die kleinen Blüten übrig.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Diese wähle ich mithilfe des dunkelblauen Buttons einzeln an und lösche sie.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

So haben wir nur noch die kleine Eule. Über “alles selektieren” könnt ihr die Eule nun komplett verschieben.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Ich habe hierbei schon das spätere Stickmotiv im Kopf: ich verwende den Medium-Rahmen und sticke darin sowohl die Eule, als auch den Namen, somit lasse ich die Eule etwas oberhalb der horizontalen Mittellinie stehen.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Klickt das gelbe Symbol an und ihr könnt eine Schrift einfügen. Ich wähle einen Mädchennamen aus.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Rechts findet ihr verschiedene Möglichkeiten, wie ihr euren Schriftzug nun anpassen und verändern könnt.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Ich verändere die Schriftart, sowie den Abstand zwischen den Buchstaben.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Danach verkleinere ich die Schrift …

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

… und drehe sie um 180° mithilfe des kleinen grauen Punktes.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

So passt der linke, wie der spätere Spann der Lederpuschen später in denselben Stickrahmen. Mithilfe des dunkelgrünen Buttons wählt ihr euren Stickrahmen aus – hier Medium – und überprüft nochmals, ob eure Maße hineinpassen mit genügend Abstand zu allen Rändern. Das könnt ihr zwar später auch an der Stickmaschine direkt verändern, aber wenn ich es hier richtig anpasse, kann ich nachher direkt loslegen.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Wer möchte, kann nun noch eine Farbauswahl treffen. Diese treffe ich immer nur ungefähr, einfach, weil ich nicht welche Nummern alle meine verfügbaren Farben tragen. Aber man bekommt schon einen besseren Vorgeschmack, wie das Ergebnis aussehen kann. Wichtig ist, dass ihr darauf achtet, nur dann bei zwei Bestandteilen dieselbe Farbe zu wählen, wenn ihr dies auch wirklich wollt, eine spätere Teilung dieser beiden Teile ist sonst nicht mehr möglich.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Wählt den lila-farbenen Button an, …

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

… klickt jede Farbe an und verändert sie nach euren Wünschen.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

So in etwa soll mein Ergebnis aussehen:

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Steckt euren USB-Stick in den Computer, klickt unten links auf die Nähmaschine und speichert eure Datei auf dem Stick ab. Der Vorteil beim BERNINA-Stick: dieser wird vom Computer automatisch angewählt und ich kann die Datei direkt speichern.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

So und nun geht es ans Sticken:

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Ihr benötigt:

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Schneidet ein Stück Stickvlies, sowie einen Lederrest zu, die rundherum ein paar Zentimeter größer als der Stickrahmen sind. Spannt das Stickvlies in den Rahmen, so dass die Folie oben und das Vlies unten liegt. Achtete darauf, dass es gut und gleichmäßig eingespannt ist.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Ritzt mit einem Cutter vorsichtig die Folie in einem großen Rechteck ein und klebt das Leder darauf.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Bereitet eure Stickmaschine vor, steckt den USB-Stick ein und öffnet die Stickdatei. Wenn ihr vorhin in der Toolbox die Größe richtig angepasst habt, wählt sie automatisch den richtigen Rahmen aus. Andernfalls verändert ihr die Größe.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Los geht es mit der ersten Farbe. Die Maschine gibt euch nun Befehl, wann ihr die Fäden abschneiden und die Garnfarbe wechseln sollt.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Im Anschluss wird das zweite Motiv der Stickdatei, also der Schriftzug, gestickt.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Sind beide Motive gestickt, nehmt ihr den Rahmen aus seiner Halterung und entfernt vorsichtig die Klebereste auf der Rückseite.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Danach schneidet ihr anhand des Schnittmusters die Schnittteile aus. Wie ihr die Puschen näht, lest ihr im umfangreichen Freebook von Darja nach.

Freebook Lederpuschen mit der Toolbox besticken

Herzlichen Glückwunsch, fertig sind eure Lederpuschen, die ihr mithilfe der Toolbox selbst erstellt habt!

Ich bin sehr auf eure Ergebnisse gespannt, herzliche Grüße,

Sara

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Leder, selbstklebendes Stickvlies, Stickrahmen
Verwendete Produkte:
BERNINA 580
BERNINA 580
BERNINA Toolbox
BERNINA Toolbox
Stickfuss # 15
Stickfuss # 15
Geradstichplatte
Geradstichplatte
Stickrahmen mittel
Stickrahmen mittel

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

8 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • brigitte

    Es ist hier sicher nicht richtig, aber irgendwann muss ich das los werden. Email an Bernina vielleicht bin ich zu dumm, sorry.
    Aber inzwischen fin ich den Blog sehr als Werbeplattform. Frueher hat man hier viel Information bekommen und immer was Neues gelernt. Ich vermisse das. Ich denk man merkt es oftmal an der Zahl der Kommentare, aber was solls. Bei Bernina musst dich fuer die mit Sicherheit nicht billigen Produkte registrieren, aber wenn ein update oder eine Neuerung kommt, schafft es Bernina nicht dir persoenlich eine mail zu schicken, sorry schlechter Service. Das ist wohl meine persoenliche Meinung, aber vielleicht denken manche aehnlich.

    Lg Brigitte

    • Matthias Fluri

      Liebe Brigitte

      Vielen Dank für Deinen Kommentar. Es ist uns – und mir persönlich – ein grosses Anliegen, dass die Leserinnen im Blog vor allem Inspiration und Informationen vorfinden. Aus unserer Sicht gelingt das weiterhin gut. Der Artikel oben zeigt beispielsweise in sehr ausführlicher und detaillierter Weise, wie ein Stickmotiv mit Toolbox bearbeitet und mit der Maschine ausgestickt wird. Dass er dabei “en passant” auch Werbung für Toolbox und unsere Stickmaschinen macht, wirst Du uns hoffentlich nachsehen. Der Blog ist und bleibt eine Plattform von BERNINA und dient unseren Unternehmenszielen.

      Nicht nur zum Thema Sticken und Sticksoftware, auch zu anderen Bereichen des kreativen Gestaltens erscheinen im Blog regelmässig neue Beiträge, manchmal sogar mehrere am Tag. Wir versuchen aber gerne, die Inhalte des Blogs weiter zu verbessern. Daher die Nachfrage: An welchen Themen bist Du konkret interessiert bzw. welches waren die Beiträge, die Dir früher besonders gut gefallen haben und Dir heute fehlen?

      Deinen Hinweis bzgl. der Benachrichtigung bei Neuheiten leite ich gerne an unsere deutsche Vertriebsgesellschaft BEDA weiter. Ich nehme an, den Newsletter der BEDA (https://www.bernina.com/de-DE/Footer-de-DE/Feedback-and-Service-Pages/Newsletter) hast Du abonniert? Könntest Du mir ein Beispiel einer Neuheit nennen, die Dir im Newsletter gefehlt hat?

      Liebe Grüsse
      Matthias

  • Cornelia Häusler

    Vielen Dank für die gute Anleitung. Ich habe versucht, das E-Book zu bekommen, aber irgendwie komme ich nicht zu dem Link für das Buch, obwohl ich der Gruppe betrat.

    • Sara Öchsner

      Liebe Cornelia, wenn deine Beitrittsanfrage bestätigt wurde, findest du das Freebook in den Dateien.
      Viel Erfolg und liebe Grüße,
      Sara

  • brigitte

    Schoene Puschen, nur schade dass ich zu Facebook gezwungen waere, dann lieber nicht. Man muss nicht alles haben.
    Lg Brigitte

    • Sara Öchsner

      Liebe Brigitte, nein, das verstehst du falsch, du wirst nicht zu Facebook gezwungen, dort gibt es lediglich das Freebook der Puppen-Puschen zum Download. Du kannst dir entweder die normalen Größen erwerben oder die Schnittmuster-Erstellerin freundlich anfragen, ob sie dir das Freebook auch anderweitig zur Verfügung stellen kann. Mit meinem Beitrag wollte ich einfach zeigen, was mit der Toolbox möglich ist.
      Liebe Grüße,
      Sara