Kreative Artikel zum Thema Quilten

Patchen und Quilten ohne Konventionen: Freies Streifenschneiden

Wer macht mit?

Wer gerne mitmachen möchte, liest bitte meine Vorankündigung. Mitmachen kann natürlich jede und jeder, an dieser Stelle aber noch einmal der Hinweis: Weil frei gearbeitet wird, ist diese Mitmachaktion nicht unbedingt geeignet für Patchworkanfänger(innen). Es wird keine Anleitung geben, die 1:1 nachgearbeitet werden kann. Patchwork-Grundkenntnisse werden vorausgesetzt.

Die Teilnahme kann im Rahmen der Mitmachaktion 2018 erfolgen; dann solltet Ihr die Bilder Eurer fertigen Quilts bis Ende Februar 2019 im Community-Bereich des Blogs zeigen. Die Anleitungen bleiben aber auch noch für später jederzeit kostenlos auf dem BERNINA Blog abrufbar. Unter folgendem Link findet Ihr immer alle Artikel in der Übersicht:

BERNINA Mitmachaktion: Ausschreibung und Anleitungen

Wie ist das weitere Vorgehen?

Habt Ihr Rollschneider geschliffen, Nähmaschine geschmiert und Stoffe und Stoffreste bereitgelegt? Heute gibt es eine Warm-up-übung, nächste Woche geht es weiter. Ich werde Euch im wöchentlichen Rhythmus bis Ende Oktober die verschiedenen Techniken und Tricks für das freie Gestalten zeigen. 

Wer einen Quilt nach den Anleitungen und Anregungen genäht hat, die  im Rahmen der Mitmachaktion 2018 erscheinen, kann an der Verlosung teilnehmen. Dazu sollte ein Bild des fertigen Quilts bis Ende Februar 2019 hier im Community-Bereich des BERNINA Blogs in der Community gezeigt werden. 

Die BERNINA Losfee wird dann die Gewinner auslosen. Die detaillierten Teilnahmebedingungen für die Verlosung findet Ihr weiter unten in diesem Artikel.

Den Community-Bereich könnt und sollt Ihr aber auch schon früher nutzen – um Euren Arbeitsfortschritt zu zeigen, um Fragen zu stellen, um Euch mit mir und anderen Teilnehmerinnen auzutauschen. Wie der Upload von Bildern in die Community funktioniert, hatte Dorthe im Zusammenhang mit dem Medaillon-Quilt-Along hier sehr detailliert beschrieben. Beim Upload Eurer Bilder in der Dropdownliste “Mitmach-Aktion” unbedingt die Option “Patchen und Quilten ohne Konventionen” wählen. So stellt Ihr sicher, dass Eure Beiträge an der richtigen Stelle erscheinen.

Und was gibt es zu gewinnen?

Es gibt goldene Preise von BERNINA und Preise von eingebrannt.de. Ich werde endlich einmal meinen Stoffschrank etwas ausräumen und für Euch einige Stoffpakete als Preise zusammenstellen (auch wenn ich 100 werde, schaffe ich meine Stoffe nicht mehr).

BERNINA stellt als Preis drei goldene Rulerfüsse zur Verfügung:

 

Der Verstellbare Rulerfuss 72 in der goldenen Ausführung – beschichtet mit 24-karätigem Gold – gehört zum Lieferumfang der Jubiläums-Sondermodelle von BERNINA. Er ist nicht als separates Zubehör im Fachhandel erhältlich und insofern ein echtes Sammlerobjekt. 

Von der Firma eingebrannt.de gibt es dieses Lineal 3x zu gewinnen für das Quilten an der Nähmaschine mit dem Rulerfuß:

Freies Zuschneiden von Streifen ohne Lineal

Bitte scrollt ganz nach unten, um die ausführlichen Teilnahmebedingungen von BERNINA zu lesen. Zögert nicht, Fragen per Kommentar zu stellen.

Zur Erinnerung, wir werden folgendes üben:

  • das freie Zuschneiden
  • den Teppichschnitt
  • das Zusammensetzen dieser Streifen
  • das Gestalten eines Quilts mit freien Elementen
  • die Farbverteilung im freien Quilt
  • das Zusammennähen der verschiedenen Elemente zu einem harmonischen Quilt
  • verschiedene Crazymuster werden wiederholt
  • dabei entstehen auch einige Probestücke, die später in andere Arbeiten eingearbeitet werden können
  • einfache traditionelle Muster werden frei umgesetzt und ergeben pfiffige Teilstücke
  • bei der Auswahl der Stoffe, Muster und Farben werde ich Euch gerne helfen
  • das Nähen mit offenen Kanten zeige ich Euch, ist aber für diese Arbeiten nicht unbedingt geplant – die Nahtzugaben sind auf der linken Seite, wir nähen die Teile rechts auf rechts zusammen
  • wir nähen keine “Art Quilts” – das ist nicht mein Thema.

Doch zunächst müsst Ihr überlegen und planen:

  • Was soll es werden?
  • Wer soll den Quilt bekommen? – an die Lieblingsfarben denken
  • Wo soll der Quilt hängen? – an die passenden Farben für den Raum denken
  • Welche Farben sind in meiner Vorlage, dem Bild oder sollen in meinem Wunschquilt sein?

Die Farben aussuchen und dabei nicht vergessen:

  • Die Stoffe sortieren nach hell – mittel – dunkel,
  • Die Kontrastfarben aussuchen, damit setzt Ihr Akzente
  • Unscheinbare Stoffe bringen Eure Lieblingsstoffe so richtig zur Geltung
  • Helle und ganz dunkle Stoffe – vielleicht sogar schwarz und weiß nicht vergessen

Um Euch diese Auswahl zu erleichtern, schaut doch bitte in meinen Beitrag: Welche Farben für den Quilt. Ihr könnt auch Fotos von Euren Stoffen einstellen, ich versuche dann zu beraten.

 

Wir beginnen heute ganz einfach:

Das freie Zuschneiden der Stoffe

Ihr habt Eure Stoffe vielleicht schon sortiert, so etwa:

Freies Zuschneiden von Streifen ohne Lineal

Jetzt geht es ans Zuschneiden. Für die ersten Arbeiten schneiden wir Streifen in verschiedenen Breiten. Auf der Schneidematte und mit dem Rollenschneider, aber ohne Lineal. Eine neue, scharfe Klinge ist jetzt sehr hilfreich.

Für die ersten Schnitte reicht eine Stoffbreite von 30 bis 40 cm. Der Stoff liegt gebügelt, aber nicht doppelt gelegt, auf der Schneidematte, Ihr schneidet von unten nach oben senkrecht die Streifen ab. Mit einer scharfen Klinge geht das natürlich auch durch mehrere Stofflagen, bei einer stumpfen Klinge schiebt ihr den Stoff nur über die Schneidematte und es gibt gar keine vernünftige Schnittkante. Auch das Zusammenstecken der Stofflagen erleichetert Euch das Zuschneiden mehrerer Stofflagen

Freies Zuschneiden von Streifen ohne Lineal

Freies Zuschneiden von Streifen ohne Lineal

Freies Zuschneiden von Streifen ohne Lineal

Freies Zuschneiden von Streifen ohne Lineal

Auch hier könnt Ihr schon kleine Wellen und Bögen schneiden, die dann nebeneinander zusammengenäht werden.

Freies Zuschneiden von Streifen ohne Lineal

Das Zusammennähen dieser Streifen:

  • Die Kanten werden übereinander gelegt,
  • mit der rechten Hand führt Ihr den unteren Stoff, die untere Stoffkante ist immer etwas zu sehen,
  • mit der linken Hand führt Ihr den oberen Stoff dicht an der Kante des unteren Stoffes vorbei,
  • es arbeitet sich jetzt besser ohne Anschiebetisch direkt vor der Nadel,
  • das geht wunderbar ohne Stecknadeln,
  • zu Beginn etwas langsamer nähen, das schnelle Nähen kommt mit der Übung.

Freies Zuschneiden von Streifen ohne Lineal

 

Freies Zuschneiden von Streifen ohne Lineal

Freies Zuschneiden von Streifen ohne Lineal

Zwischendurch könnt Ihr mit einem zusammengesetzten Streifen durch den Richtungswechsel etwas mehr Abwechslung und Spannung in Eure Streifenfolge bringen.

Freies Zuschneiden von Streifen ohne Lineal

Ein Aussschnitt von meinem Gartenquilt:

Freies Zuschneiden von Streifen ohne Lineal

Gebügelt wird dann jeder angenähte Streifen:

  • zunächst wird die Nahtzugabe flach gebügelt
  • den Streifen umklappen und von rechts im Nahtschatten bügeln

Freies Zuschneiden von Streifen ohne Lineal

Freies Zuschneiden von Streifen ohne Lineal

So langsam wird das Teil größer und größer bis zur endgültigen Größe für einen Beutel:

Freies Zuschneiden von Streifen ohne Lineal

Wenn Ihr jetzt nur ein Übungsstück mit dieser Streifentechnik näht, macht es groß genug, damit Ihr daraus eventuell einen Beutel oder eine Kulturtasche nähen könnt. Für die Kulturtasche näht Ihr ein Teil ungefähr 40 cm breit und 60 cm hoch oder 2 Teile  40 x 25cm,die dann mit einem Stoffstreifen für den Boden miteinander verbunden werden, für den Steh-Kulturbeutel sollte das Teil 25 bis 30 cm hoch und 50 bis 60 cm breit sein. Das Nähen des Beutels und der Kulturtasche zeig ich Euch zwischendurch, aber einige kennen ja auch meine Kulturtaschen schon.

Freies Zuschneiden von Streifen ohne Lineal

 

In der nächsten Woche geht es weiter.

Viel Freude beim Nähen

wünscht Euch

Wiebke


Teilnahmebedingungen Verlosung

Wie bei früheren Mitmachaktionen und Quilt-Alongs gilt auch hier: 

  • Die Zustimmung zu den Teilnahmebedingungen ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Verlosung im Rahmen der Mitmachaktion.
  • Am Wettbewerb nehmen alle Personen teil, die bis zum 28.02.2019 Bilder eines fertigen Quilts, der in freier Technik im Rahmen der Mitmachaktion 2018 gepatcht und gequiltet wurde, in den Community-Bereich des BERNINA Blogs hochgeladen und beim Upload die Mitmachaktion “Patchen und Quilten ohne Konventionen” gewählt haben. Die Verlosung erfolgt unter allen Bildern fertiger Quilts, die hier erscheinen: Community-Bereich Patchen und Quilten ohne Konventionen.
  • Teilnahmeberechtigt sind alle Leserinnen und Leser des deutschsprachigen BERNINA Blogs, Mitarbeiter von BERNINA sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Die Gewinne werden verlost. Die Verlosung erfolgt im März 2019. Das genaue Datum wird im Blog noch bekanntgegeben.
  • Die Gewinner werden anschliessend innerhalb von sieben Tagen per E-Mail benachrichtigt. Wir haften nicht für den Nichterhalt oder die verspätete Zustellung der Benachrichtigung.
  • Falls der Gewinner aus irgendwelchen Gründen nicht in der Lage sein sollte oder anderweitig nicht berechtigt ist, den Preis anzunehmen, übernehmen wir keine Garantie dafür, dass ein alternativer Preis oder Ersatz angeboten werden kann. Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden und der Anspruch auf den Gewinn kann nicht abgetreten werden.
  • Wenn auf die Benachrichtigung über den Gewinn innerhalb von 7 Tagen keine Antwort eingeht, verfällt der Gewinn. Sollte innerhalb von 7 Tagen keine Antwort eingehen, wird umgehend ein neuer Gewinner ausgelost.
  • Um die Zustellung der Preise zu gewährleisten, müssen die Gewinner nach ihrer Benachrichtigung ihren Namen und ihre Adressdaten korrekt angeben. Erfolgt dies nicht, kann der Gewinn nicht zugestellt werden und es wird umgehend ein neuer Gewinner ausgelost.
Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Zeitaufwand: ein Wochenende
Verwendete Produkte:
BERNINA 580
BERNINA 580
BERNINA 780
BERNINA 780
Offener Stickfuss # 20
Offener Stickfuss # 20
Patchworkfuss # 37
Patchworkfuss # 37

Themen zu diesem Beitrag , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

32 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • zarah

    Hallo Wiebke,

    ich bin auch dabei um eine Landschaft zu nähen braucht man die freie schneidetechnik, darauf bin ich gespant. Viele Grüße Zarah

  • Petra

    Ich  hatte  auch  ein  Bild  hochgeladen.  Leider  ist  es  nicht  zu  sehen!

    Petra Jacobi

    • Wiebke Maschitzki

      Hallo Petra!

      Das Hochladen der Fotos bei dem Kommentaren funktioniert zur Zeit leider nicht .

      Liebe Grüße

      Wiebke

      • Petra

        Hallo  Wiebke,

        das  ist  aber  schade!  Danke   für  den  Hinweis.  Da  brauche  ich nicht  länger  zu probieren.  Ich  bin  schon  fast  verzweifelt.

        Liebe  Grüße

        Petra

      • Wiebke Maschitzki

        hallo Petra!

        Das Hochladen und Zeigen der Fotos klappt aber  im Community-Bereich.

        Zeig doch bitte Deine Fotos dort.: Wenn du Dich anmeldest, kannst Du im Communitybereich auf Projekt hochladen gehen — und da gehts dann recht einfach, alles der Reihe nach und nicht vergessen. das häkchen für die Mitmachaktion, damit Deine Fotos immer in dieser Rubrik drin sind.

        Liebe Grüße

        Wiebke

  • Petra

    Ich  bin  noch  beim  ersten  Schritt,  dem  Aussuchen  von  Stoffen. In  den letzten  Tagen  habe  ich  erst  andere  Arbeiten  beendet. Nun  werde  ich  mich  der neuen  Aufgabe  widmen. Vielleicht  kann  ich  bald  meine  Ergebnisse  zeigen.

    Liebe Grüße  an  alle Nähfreundinnen.

    Petra

  • Petra Henrich

    Hallo Wiebke,

    letzte Woche war ich schon neugierig und habe mich jetzt entschlossen auch teilzunehmen. Ich bin etwas unsicher wegen der benögtigten Stoffmenge und der Größe des fertigen Quilts. Am liebsten würde ich nur Stoffe aus meinem Vorrat verwenden. Ich gehöre zu einer Gruppe von Hobbykünstlern von denen die meisten malen, eine filzt und ich quilte. Wir haben uns als gemeinsames Thema “Blumen” vorgenommen und das ist auch das Thema meines Quilts. Größer als 1m mal 1m sollte er nicht werden. Es ist mein erstes Projekt hier im Bernina Blog und ich freue mich darauf.

    Liebe Grüße,

    Petra

    • Wiebke Maschitzki

      hallo Petra!

      Ich weiß jetzt natürlich nicht, wie groß Dein Resteberg ist. Fang doch ruhig erst einmal damit an. Du kannst doch später immer noch neue dazukaufen, wenn es nicht mehr reicht – beim Patchen geht doch alles.

      Für einen Blumenquilt eignen sich die Crazymuster hervorragend ! Kommen auch noch dran.

      Liebe Grüße

      Wiebke

  • Petra Jacobi

    Hallo  Wiebke,

    ich bin  auch  dabei,  freue  mich  auf  neue  Ideen und Anregungen.  Wie  der  fertige  Quilt  aussehen  soll,  weiß  ich  jetzt  noch  nicht. Mir  kommen  die  Ideen  während  der  Arbeit. Hundertwasser  klingt gut!

    Ich werde  zuerst  mit  einem  Übungsstück beginnen.

    Herzliche  Grüße

    Petra

  • bonjourelfie

    Hallo,

    ich habe mir erst vor drei Wochen eine neue Bernina gekauft und bin dabei auf diesen tollen Blog gestoßen. Der Triangle-Entwurf hat mich so begeistert, dass ich ihn gleich angefangen habe, und er ist schon weit gediehen. Die Anleitungen sind sehr gut verständlich und ich finde es toll, dass man auch später einsteigen kann. Auch die laufende Aktion finde ich sehr spannend und werde wohl später mitmachen. Aber erst muss ich (leider..hihi)  in den Urlaub fahren…

    LGElfie

    • Wiebke Maschitzki

      Hallo Elfie!

      Einen schönen Urlaub wünsche ich Dir.
      Glückwunsch zur neuen BERNINA, viel Freude wünsche ich Dir damit.

      Du kannst zu jeder Zeit hier einsteigen und mitmachen.

      Liebe Grüße

      Wiebke

  • Silke Willner

    Hallo Wiebke,

    ich bin auch dabei. Die erste Übung hat Spaß gemacht. Ich habe dadfür die Regenbogenfarben ausgewählt. Das Übungsstück wurde in 4inch-Streifen geschnitten und in einem Babyquilt eingesetzt.

  • Birgit Schönauer

    Hallo Wiebke,ich freue mich auf diese neue Aktion. Habe ich bisher noch nicht ausprobiert.

    Liebe Grüsse Birgit Schönauer

     

  • Ricarda Rupprecht

    Vielen Dank für die Aktion! Ich bin dabei, ist es doch genau das, was ich schon immer ausprobieren wollte!

  • Gabriele Wall

    Hallo,

    zurück aus dem Urlaub kann ich ja direkt loslegen. Freue mich auf die Herausforderungen.

    Und vielen Dank für diese Mitmachaktion!!!

    Gabriele Wall

  • Brigitte Burkhardt

    Ich möchte auch gerne an Deinen Techniken teilnehmen, und dann sehen was da so herauskommt!! Ein Hundertwasser z.B. würde mich auch reizen. Du schreibt eine Breite von ca. 30 -40cm, ist sie Länge nicht so wichtig?

    Freue mich schon

    Brigitte Burkhardt

     

     

    • Wiebke Maschitzki

      Hallo Brigitte!

      nein, die Länge spielt keine Rolle. Nur viel länger sollte es zum Üben nicht sein.

      Liebe Grüße

      Wiebke

  • Birgit Berndt

    Hallo Wiebke,

    ich bin mit von der Partie. Gerne schaue ich mir deine Vorschläge und die Kommentare der anderen Teilnehmer an, würde aber doch am liebsten was ganz Eigenes machen und dann bis zum Februar hochladen. Ist das ok?

    Liebe Grüße

    Birgit

    • Wiebke Maschitzki

      Hallo Birigt!

      Wir freuen uns, wenn Du mitmachst.

      Bei dieser Mitmachaktion ist ja schon das “Eigene” erwünscht, aber trotzdem mit einigen der Vorschläge, die ich hier zeige.

      zeige doch bitte auch zwischendurch Deine Fortschritte im Communitybereich, damit die anderen Teilnehmer(innen) daranv teilhaben können.

      Bis bald, ich freue mich schon.

      Wiebke

  • urki

    Mir ist noch nicht ganz klar, was für ein Quilt für die Verlosung eingereicht werden soll: Soll er aus mehreren “Blöcken” bestehen , die alle Aufgaben beginnend mit der von dieser Woche enthalten, oder soll man am Ende das Gelernte in einen neuen selbst entworfenen  Quilt  einfließen lassen, der nicht unbedingt alle Lernschritte enthalten muss?

    Ich freue mich so, dass “mein” Thema mal in so einem  Projekt angegangen wird!

    Urki

    • Wiebke Maschitzki

      hallo Urki!

      Du kannst Dir aus all den Vorschlägen, die noch kommen werden, einen eigenen Quilt zusammensetzen. Da können alle Elemete drin sein oder das kann natürlich auch nur ein Quilt mit  Wellen oder bestimmten Crazymustern werden. Es sollten aber schon einige Muster, die ich hier zeige, mit  eingebaut werden.

      Und denk dran: unbedingt zwischendurch im Communitybereich zeigen, die anderen Teilnehmerinnen freuen sich  über die Anregungen untereinander.

      ich freue mich auch schon!

      Wiebke

  • Irmgard Röser

    Ich möchte auch mitmachen und meine erste Frage , wieviel verschiedene Stoffe soll man nehmen?

    • Wiebke Maschitzki

      hallo Irmgard!

      Das kann ich gar nicht so genau sagen. Bei einem Gartenquilt können ganz viele Grüntöne verarbeitet werden – ein Wasserquilt benötigt vielleicht nur viele Blautöne. Manchmal reichen ja schon 10 verschiedene, manchmal sind 20 besser – aber da müssen jetzt keine 20 gekauft werden. Du hast doch sicher Reste liegen. Von Deinen Stoffen suchst Du Dir Stoffe, die für Deinen Quilt sein sollen, raus und ergänzt dann mit einigen neuen Stoffen.

      Zeig gerne Deine Auswahl hier in der Community, dann beratschlagen wir gemeinsam.Und finden dann auch den passenden Kontrast.

      Bis bald!

      Liebe Grüße

      Wiebke

  • Helene Wolfgang

    Liebe Wiebke, wie schöööööön, endlich geht es los…. Ich würde ja zu gerne von Deinen Stoffen was gewinnen!!!! … Aber sage mal, was ist denn der Unterschied in der Definition zwischen freier Arbeit  und  Art quilts….   Ich würde solche Beispiele, wie von Dir gezeigt schon auch als textile Kunst also art quilts bezeichnen, oder?  Sorry, wenn das ne blöde Frage sein sollte.

    Schön, dass Du heil wieder vom Schiff zu Hause bist und uns mit Deinen Blogs hier wieder beglücken wirst. Ich glaube, die Fangemeinde wird mir zustimmen.

    Vielen vielen Dank für Deine Zeit, Dein Wissen & Erfahrung uns weiterzugeben!

    mein Highlight am Abend in den blog zu schaun, nach einem langen langen Tag!

     

     

    • Wiebke Maschitzki

      Hallo Helene!

      Die Meinungen über Quilts oder Art Quilts sind sehr unterschiedlich

      Die Diskussionen darüber waren hier schon endlos. Gudrun hat es hier auch sehr gut beschrieben. Oder lies doch einiges im Internet über Art Quilts.

      Wir wollen hier lieber nähen und nicht über ja oder nein diskutieren.

      Ob ganz traditionelle Muster, ob freies Gestalten oder Art Quilts – alle können nebeneinander bestehen.

      Ob wir dabei Textilkünstler oder Hobbykünstler sind, ist doch egal.

      Wir haben Spass am Nähen, Freude an unseren fertigen Arbeiten und bei den Beschenkten ist die Freude darüber noch größer.

      Also ran an die Arbeit und viel Spass dabei.

      Liebe Grüße

      von einer Hobbykünstlerin

       

      • treny wildeboer

        hallo Wiebke, das hast du ganz toll formuliert, wir wollen nur Spaß am Nähen haben ,Kunst oder nicht ist doch völlig egal!!

  • Ute Heidorn

    Das ist ja spannend. Ich probiere das auch mal mit dem Hundertwasser. Oder zumindest mit etwas Ähnlichem 🙂

  • Sabine Guhl

    Ich bin auch dabei😊 So was nach Hundertwasser wollte ich schon immer machen, meinst Du das geht Wiebke?

    • Wiebke Maschitzki

      Na klar geht das. Hundertwasser-tipps kommen auch noch.

      Liebe Grüße

      Wiebke

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team