Kreative Artikel zum Thema Quilten

The Festival of Quilts 2018 – Teil 2

Herzlich willkommen zu Teil 2!


Am Mittwoch, also dem Tag, bevor das Festival of Quilts für die Besucher geöffnet wird, ziehen die Preisrichter durch die Reihen der in verschiedenen Kategorien eingereichten Wettbewerbsquilts, nehmen jeden Quilt in Augenschein, verfassen einen Kommentar dazu und küren die Gewinner. Die Erstplatzierten sind anschliessend in der sog. Winners’ Gallery versammelt und dort zu besichtigen. Hier herrscht Andrang, denn die Neugier der Besucher ist gross. Entsprechend schwierig gestaltet sich also das Fotografieren …

Blick in die Winners’ Gallery

 

Jean McLean: And the sky danced
Gewinner in der Kategorie Art Quilts

 

Jean McLean: And the sky danced, Detail
Gewinner in der Kategorie Art Quilts

 

Philippa Naylor: Circuit Training
Gewinner in der Kategorie Miniature

 

Philippa Naylor: Circuit Training, Detail
Gewinner in der Kategorie Miniature

 

Julie Brandon & Valerie Schultz: Childhood Exhilaration
Gewinner in der Kategorie Two Person Quilts

 

Katy Whitby Last: My Favourite Things
Gewinner in der Kategorie Pictorial Quilts

 

Katy Whitby Last: My Favourite Things, Detail
Gewinner in der Kategorie Pictorial Quilts

 

Mary Mayne: Give me the time
Gewinner in der Kategorie The Quilters’ Guild Challenge

 

Mary Mayne: Give me the time, Detail
Gewinner in der Kategorie The Quilters’ Guild Challenge

 

Blick in die Winners’ Gallery
Traditional Quilts

 

Gewinner in der Kategorie Traditional Quilts, Detail

 

Gruppe Sew with Pauline: Circle of Life
Gewinner in der Kategorie Group Quilts

 

Gruppe Sew with Pauline: Circle of Life, Detail
Gewinner in der Kategorie Group Quilts

Alexandra Kingswell arbeitet mit geometrischen Mustern …

Alexandra Kingswell: Hope
Ausstellung ‘More Than the Sun’ von Alexandra Kingswell

… in kräftig leuchtenden Farben der einfarbigen Stoffe und hat …

Alexandra Kingswell: Hope, Detail
Ausstellung ‘More Than the Sun’ von Alexandra Kingswell

… ein wunderbares Verständnis für Mathematik.

Blick in die Ausstellung ‘More Than the Sun’ von Alexandra Kingswell
links vorn: Four little slices of Pi, Detail

Angeregt durch Gedichte oder andere Texte entstanden für ihre Ausstellung ‘More Than the Sun’ Quilts, denen mathematische Ansätze, wie z.B. die Fibonacci-Reihe zugrunde liegen.

Alexandra Kingswell: Four little slices of Pi und Pi: 4
Ausstellung ‘More Than the Sun’ von Alexandra Kingswell

Sie variiert z.B. die Zahlenfolge, schneidet, arrangiert neu, wiederholt die Sequenz und sieht, was passiert.

Blick in die Ausstellung ‘More Than the Sun’ von Alexandra Kingswell

Das Ergebnis könnte dem unbefangenen Betrachter zufällig erscheinen, ist es aber ganz und gar nicht.

Alexandra Kingswell: First showings (hinterleuchtet)
Ausstellung ‘More Than the Sun’ von Alexandra Kingswell

Ihre Quilts sind sehr viel mehr als die Summe ihrer Teile.

Als einen weiteren Ausstellungshöhepunkt kündigte der Veranstalter ’75 Drawings: Explorations in Mono-Printing’ der amerikanischen Quilt-Ikone Nancy Crow an.

Ausstellung ’75 Drawings: Explorations in Mono-Printing’ von Nancy Crow (USA)

Den 75 Mono-Prints, die sie ab 2011 schuf (aber quilten liess) …

Blick in die Ausstellung ’75 Drawings: Explorations in Mono-Printing’ von Nancy Crow (USA)

… wurde grosszügig Platz eingeräumt (der anderswo zu fehlen schien) …

Nancy Crow (USA): Mono-Print # 40 long
Self-Portrait: Focus, 2012
Ausstellung ’75 Drawings: Explorations in Mono-Printing’ von Nancy Crow (USA)

… und bei meinen insgesamt drei Besuchen an drei Tagen …

Blick in die Ausstellung ’75 Drawings: Explorations in Mono-Printing’ von Nancy Crow (USA)

… traf ich nicht sehr viele Besucher in dieser Gallery an.

Blick in die Ausstellung ’75 Drawings: Explorations in Mono-Printing’ von Nancy Crow (USA)

 

Blick in die Ausstellung ’75 Drawings: Explorations in Mono-Printing’ von Nancy Crow (USA)

Ob dem Veranstalter entgangen war, dass Teile dieser Collection schon vor Jahren auf dem Kontinent da und dort zu sehen waren?

Die verschiedenen europäischen Quilt-Gilden stellen jedes Jahr aufs Neue einen Quilt pro Land für die von der EQA organisierten Ausstellung ‘Diversity in Europe’ zur Verfügung.

Blick in die Ausstellung ‘EQA: Diversity’

 

Jeanette van der Linde (NL): Float, Detail
Ausstellung ‘EQA: Diversity’

 

Gerlinde Gradnig (A): Wickerwork II
Ausstellung ‘EQA: Diversity’

 

Gerlinde Gradnig (A): Wickerwork II, Detail
Ausstellung ‘EQA: Diversity’

Die Auswahl trifft jede Gilde für sich selbst, so dass …

Magdalena Galinska (PL): A plate from Orvieto, Heike Rosenbaum (D): Baroque Play, Dorte Gjelstrup (DK): City by the Como Lake (v.l.n.r.)
Ausstellung ‘EQA: Diversity’

 

Turid Lismoen (N): Areca nuts and rice wine – Meeting in HoiAn, Vietnam
Ausstellung ‘EQA: Diversity’

… am Ende 17 herausragende Arbeiten präsentiert und genauestens in Augenschein genommen werden.

Blick in die Ausstellung ‘EQA: Diversity’

 

Aina Muze (LV): Nocturne
Ausstellung ‘EQA: Diversity’

 

Iva Steiner (CH): Geese Gathering
Ausstellung ‘EQA: Diversity’

 

Iva Steiner (CH): Geese Gathering, Detail
Ausstellung ‘EQA: Diversity’

 

Eva Lazar (H): Over Time
Ausstellung ‘EQA: Diversity’

 

Eva Lazar (H): Over Time, Detail
Ausstellung ‘EQA: Diversity’

Die Mitglieder der Gruppe ‘Contemporary Quilters West’ haben …

Helen Grist: Logwood Mill #1, Logwood Mill #2, Jane Brooks: Path, Kara Chambers: The Hidden (v.l.n.r.)
Ausstellung ‘Unfolding Stories 3’ der Gruppe ‘Contemporary Quilters West’

 

Kara Chambers: The Hidden, Detail
Ausstellung ‘Unfolding Stories 3’ der Gruppe ‘Contemporary Quilters West’

… zum Teil einen unterschiedlichen Background, nicht alle kommen vom Quilten her und …

Alicia Merrett: Estuary in Blue
Ausstellung ‘Unfolding Stories 3’ der Gruppe ‘Contemporary Quilters West’

 

Alicia Merrett: Estuary in Blue, Detail
Ausstellung ‘Unfolding Stories 3’ der Gruppe ‘Contemporary Quilters West’

… haben auch verschiedene Berufe.

Angela Knapp: Chorus Line
Ausstellung ‘Unfolding Stories 3’ der Gruppe ‘Contemporary Quilters West’

 

Blick in die Ausstellung ‘Unfolding Stories 3’ der Gruppe ‘Contemporary Quilters West’

 

Carla Mines: Sacred Geometry
Ausstellung ‘Unfolding Stories 3’ der Gruppe ‘Contemporary Quilters West’

 

Pam Bealing: Longshore Drift
Ausstellung ‘Unfolding Stories 3’ der Gruppe ‘Contemporary Quilters West’

Aber man unterstützt sich gegenseitig und strebt immer mehr nach Professionalität.

Stephanie Crawford: Decay and Detritus II, III, IV
Ausstellung ‘Unfolding Stories 3’ der Gruppe ‘Contemporary Quilters West’

 

Stephanie Crawford: Decay and Detritus II, Detail
Ausstellung ‘Unfolding Stories 3’ der Gruppe ‘Contemporary Quilters West’

Ihre neuesten Arbeiten zeigten sie in der Ausstellung ‘Unfolding Stories 3’.

Blick in die Ausstellung ‘Unfolding Stories 3’ der Gruppe ‘Contemporary Quilters West’

Um die Ecke herum kommen wir nun wieder zu den Wettbewerbsquilts und zwar zu den Einreichungen in der Kategorie ‘Group Quilts’. Wie es der Zufall wollte, begegnete ich genau da einer deutschen Teilnehmerin, die mit ihrem in ihrer Gruppe LIMERIA Textilkunst Hamburg entstandenen Quilt ‘Connected Gardens’ den 3. Platz belegte: Ganz herzlichen Glückwunsch an Mari-Carmen Pujante und ihre Gruppe aus Hamburg!

Gruppe LIMERIA Textilkunst Hamburg (Mari-Carmen Pujante): Connected Gardens
3. Platz in der Kategorie Group Quilts

 

Gruppe LIMERIA Textilkunst Hamburg (Mari-Carmen Pujante): Connected Gardens, Detail
3. Platz in der Kategorie Group Quilts

 

Gruppe Sussex Spectrum: Colour consequences
Kategorie Group Quilts

 

Gruppe Under-The-Edge Quilters: Hexagon Quilt ‘La Passion’ Challenge, Highly Commended
Kategorie Group Quilts

 

Gruppe Under-The-Edge Quilters: Hexagon Quilt ‘La Passion’ Challenge, Detail
Kategorie Group Quilts

 

Gruppe Quines who Quilt: Staggered!
Kategorie Group Quilts

 

Gruppe Country Roads Quilts: Lincolnshire Marshlands
Kategorie Group Quilts

 

Gruppe Country Roads Quilts: Lincolnshire Marshlands, Detail
Kategorie Group Quilts

 

Gruppe You cannot have too many handbags (Heidelberg): A Portrait of My Favourite Handbag, Highly Commended
Kategorie Group Quilts

 

Gruppe You cannot have too many handbags (Heidelberg): A Portrait of My Favourite Handbag, Detail
Kategorie Group Quilts

 

Gruppe LA FLOR Y NATA DEL PATCHWORK (Madrid): Retorno Al Paraiso
2. Platz in der Kategorie Group Quilts

 

Gruppe LA FLOR Y NATA DEL PATCHWORK (Madrid): Retorno Al Paraiso, Detail
2. Platz in der Kategorie Group Quilts

 

Gruppe Julie and her Friends: Julie’s quilt (li), Gruppe Gallery Quilters: RANDOM IS OK (re)
Kategorie Group Quilts

Die EQA (European Quilt Association) schreibt jedes Jahr ein neues Thema aus, offen für die nationalen Gilde-Mitglieder.

Blick in die Ausstellung ‘EQA Challenge 2018: Boundaries’

Diesmal lautete es ‘Boundaries’ (Grenzen) und war in vielfältiger Hinsicht interpretierbar. Hier folgen Einblicke in diese immer wieder neue und interessante Ausstellung.

Blick in die Ausstellung ‘EQA Challenge 2018: Boundaries’

 

Blick in die Ausstellung ‘EQA Challenge 2018: Boundaries’

 

Blick in die Ausstellung ‘EQA Challenge 2018: Boundaries’

 

Blick in die Ausstellung ‘EQA Challenge 2018: Boundaries’

 

Blick in die Ausstellung ‘EQA Challenge 2018: Boundaries’

 

Blick in die Ausstellung ‘EQA Challenge 2018: Boundaries’

 

Blick in die Ausstellung ‘EQA Challenge 2018: Boundaries’
links vorne: Griechenland

 

Blick in die Ausstellung ‘EQA Challenge 2018: Boundaries’

 

Blick in die Ausstellung ‘EQA Challenge 2018: Boundaries’

 

Blick in die Ausstellung ‘EQA Challenge 2018: Boundaries’

 

Blick in die Ausstellung ‘EQA Challenge 2018: Boundaries’

 

Blick in die Ausstellung ‘EQA Challenge 2018: Boundaries’

 

Blick in die Ausstellung ‘EQA Challenge 2018: Boundaries’

 

Abschliessend noch zu einer hochinteressanten Ausstellung einer Einzelkünstlerin: ‘Criminal Quilts’ von Ruth Singer (UK), die …

Blick in die Ausstellung ‘Criminal Quilts’ von Ruth Singer

… 2016 mit ‘Criminal Quilts: Hanging’ den Wettbewerb ‘Fine Art Quilt Masters’ gewann.

Ruth Singer: Criminal Quilts: Hanging
Ausstellung ‘Criminal Quilts’ von Ruth Singer

 

Ruth Singer: Criminal Quilts: Hanging, Original-Kommentar
Ausstellung ‘Criminal Quilts’ von Ruth Singer

Gefördert vom Staffordshire Record Office erforschte Ruth Singer die Archive und …

Ruth Singer: Criminal Quilts: Patchwork
Ausstellung ‘Criminal Quilts’ von Ruth Singer

… setzte Bilder von Straftäterinnen, die zwischen 1877 und 1915 im örtlichen Gefängnis fotografiert wurden …

Community Patchwork
Ausstellung ‘Criminal Quilts’ von Ruth Singer

 

Ruth Singer: Agnes, 1897
Ausstellung ‘Criminal Quilts’ von Ruth Singer

… künstlerisch sehr vielfältig um – ein Blick in die Leben von etwa 500 Frauen, die wegen Straftaten wie Trunkenheit oder Diebstahl …

Ruth Singer: Criminal Quilts: Body
Ausstellung ‘Criminal Quilts’ von Ruth Singer

… im späten 19. und beginnenden 20. Jahrhundert eingesperrt waren, tut sich auf.

Collaborative Quilt
Ausstellung ‘Criminal Quilts’ von Ruth Singer

 

Ruth Singer: Digital Designs
Ausstellung ‘Criminal Quilts’ von Ruth Singer

Übrigens: Vom 8. September – 27. Oktober 2018 zeigt Ruth Singer ihre ‘Criminal Quilts’ bei the brewhouse arts centre & café bar in Burton upon Trent, Staffordshire (England).

 

***

Fortsetzung folgt!

 

Zu Teil 1 geht es hier: https://blog.bernina.com/de/2018/08/the-festival-of-quilts-2018-teil-1/

Zu Teil 3 geht es hier: https://blog.bernina.com/de/2018/09/the-festival-of-quilts-2018-teil-3/

Zu Teil 4 geht es hier: https://blog.bernina.com/de/2018/09/the-festival-of-quilts-2018-teil-4/

 

Alle Fotos © Gudrun und Valerie Heinz mit freundlicher Erlaubnis des Veranstalters – vielen Dank!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

9 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Valerija Mezhybovska

    Danke, lieben Gudrun und Valerie, für tolle Fotos und einen ausführlichen Bericht! Die Meinung ü. Nancy Crow-Ausstellung teile ich völlig. Und eine Frage: im Internet habe ich Fotos von koreanischen Quilts UND Taschen gesehen – weißt ihr davon etwas? Anscheinend sollte es eine koreanische Ausstellung sein. Liebe Grüße. Valerija

    • Gudrun Heinz

      halli hallo valerija,

      vielen dank für deinen netten kommentar. was deine frage nach der koreanischen ausstellung betrifft, so muss ich sagen, dass es einen nicht sehr grossen stand gab, mehr verkauf als ausstellung, mehr im händler- als im ausstellungsbereich, mit koreanischen dingen. ich habe allerdings keine fotos davon in unserem ordner gefunden, habe mich da auch mit niemand unterhalten. ich habe vor einigen jahren mal eine richtig grosse koreanische pojagi-ausstellung beim foq gesehen – dazu war das kein vergleich. allerdings gibt es bei dieser veranstaltung sooo viel zu sehen, dass man unmöglich alles sehen, geschweige denn sich merken kann … dazu kommt noch, dass ich an bald jeder ecke irgendjemand bekanntes treffe, natürlich ein paar worte (weniger oder auch mehr) wechsle und mich dann am abend frage, wo meine zeit hin ist und wie ich den rest noch schaffen soll 🙂 also sorry, wenn ich dir dazu jetzt nichts genaues sagen kann.
      aber euer handtaschen-quilt hat mir sehr gut gefallen!

      beste grüsse nach heidelberg

      gudrun

  • Gudrun Heinz

    halli hallo, ihr lieben alle,

    ganz herzlichen dank für eure freundlichen kommentare, über die ich mich sehr freue! ich schaffe eine solch ausführliche berichterstattung ja leider nicht immer (will schon, aber habe dann nicht jedesmal die zeit dazu), aber diesmal hoffe ich, das ding noch fortsetzen zu können. was nützt dem leser sagen wir mal ein bild pro ausstellung? oder zwei? welche(s) soll ich dann nehmen? bei der ausstellung von nancy crow wäre es mir vielleicht nicht schwergefallen 🙂 ja, die 75 mono-prints sollten ihre ganze entwicklung zeigen – sicher eine tolle leistung, aber die besucher, mit denen ich sprach und die ich dort nur wenig bis gar nicht sah, haben dies wohl eher nicht honoriert. viel raum – vielleicht dem umstand geschuldet, dass die kemshalls wegen lauras krebserkrankung die angekündigte grosse ausstellung zurückziehen mussten. sehr schade, denn das mutter-tochter-duo brachte regelmässig sehr innovative ideen und die habe ich diesmal vermisst. das wäre mein persönliches highlight gewesen. aber es kommen noch ein paar sehenswerte sachen.

    und noch etwas: der veranstalter hat inzwischen seine website aktualisiert und zeigt alle gewinner (1. – 3. plätze) von allen kategorien:

    https://www.thefestivalofquilts.co.uk/winning-quilts-2017/

    auch wenn der link auf 2017 verweist, es sind die aktuellen von 2018.

    beste grüsse

    gudrun

  • Birgit Berndt

    Liebe Gudrun,

    wahrlich ein gewaltiges Spektrum der Quilt-Szene. Schön, auf diese Art dabei zu sein. So viele Fotos und soooo viel Arbeit, danke Gudrun. Ich schließe mich Monika’s Meinung an, was die Menge von Nancy Crow Quilts betrifft, obwohl sie natürlich gut sind. Insgesamt besteht die Ausstellung wirklich aus fantastischen Exponaten.

    Viele Grüße

    Birgit

  • Monika Többe

    Liebe Gudrun, auch der zweite Teil ist sehr spannend- auch ohne japanische Werke ;-). So viele Arbeiten von Nancy Crow, sie ähneln sich so sehr, dass man – meiner Meinung – nicht soooo viele gebraucht hätte. Die “mathematischen” Quilts finde ich sehr spannend. DANKE für Deine Mühe. LG monika

  • Christina

    Hallo Gudrun,

    tolle Berichte und klasse Fotos! Danke für`s “Mitnehmen” nach Birmingham.  So ist man ja auch ein kleines bischen dabei.

    Liebe Grüsse Christina

  • Wiebke Maschitzki

    Liebe Gudrun!

    9o Fotos – beste Sonntags – oder Montagslektüre.

    Lieben Dank!

    Wiebke

  • Anita Hoffmann

    Liebe Gudrun Heinz, ganz herzlichen Dank für die tollen Fotos.Ich konnte leider nicht nach Birmingham, aber so habe ich doch einen “Blick” in die Ausstellung bekommen.

    LG, Anita

    • Gudrun Heinz

      halli hallo anita,

      1000 dank zurück! freut mich sehr zu lesen. auf diese weise hat jeder von uns was davon 🙂

      beste grüsse

      gudrun

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team