Kreative Artikel zum Thema Nähen

KORKundKULÖR Tutorial und Gewinnspiel

Heute komme ich mit einer neuen Materialkombination für eine Tasche daher. Genäht habe ich sie aus Korkleder und dem neuen kulörtexx Popart. Beide Materialien sind vegan, wunderbar farbstark und äusserst gut zu verarbeiten. Und für einmal ist das Lederpapier in einer eleganteren Art und Weise in eine Tasche eingebunden.

Wie ich diese Tasche angefertigt habe und was Ihr dazu braucht zeige ich Euch gerne hier.

Materialbedarf:

Zuschnitt Korkleder:

  • 2 Stck 14cm x 50cm (Taschenboden inkl. unterer Rand)
  • 2 Stck 8cm x 50cm (oberer Rand)
  • 4 Stck 6cm x 25cm (seitlicher Rand)

Zuschnitt Kulörtexx Popart:

  • 2 Stck 25cm x 40cm

Futterstoff + Innentasche

  • 2 Stck 43cm x 47cm
  • 2 Stck 47cm x 18cm (für Innentasche)
  • Wonderclips

Anleitung: Tasche nähen aus Korkleder und kulörtexx

Zuerst schneide ich das Korkleder nach den vorgegebenen Grössen mit Rollschneider und Lineal zu. 

Danach suche ich mir aus dem 50cm x 50cm grossen Bogen Kulörtexx Popart zwei Zuschnitte heraus, die am besten in die Taschenmitte passen. Ich empfehle, den Bogen zuerst einmal zu halbieren und dann am Rand abzuschneiden. Im nachfolgenden Bild zeige ich, wie ich mein Motiv passend herausgeschnitten habe.

Im ersten Arbeitsschritt nähe ich an die jeweiligen Seitenkanten des Kulörtexx Popart einen der kurzen Korklederstreifen an. Zur Fixierung verwende ich Wonderclips.

Den angenähten Korklederstreifen schlage ich um, die Nahtzugabe zeigt nach aussen. Dann steppe ich über die Nahtzugabe knappkantig ab, dass eine kleine Wulst entsteht. Für diese Ziernähte kann auch ein dickeres Effektgarn verwendet werden. Um perfekt arbeiten zu können, leistet der Geradstichfuss mit Gleitsohle #53 gute Dienste.

Im nächsten Arbeitsschritt wird der obere Taschenrand aus Korkleder angenäht. Dieser wird anschliessend ebenfalls zurückgeschlagen und schmalkantig mit einem 3 mm Stich abgesteppt. Der überstehende Rand aus Korkleder wird passgenau zurückgeschnitten.


Der Taschenboden, der zugleich den unteren Rand bildet, wird zuletzt angenäht. Wie zuvor wird auch hier das Korkleder umgeschlagen und mit einem 3 mm Stich abgesteppt und das überstehende Ende zurückgeschnitten.

Beide Taschenseiten, inkl. Boden sind fertig, das kulörtexx Popart Bild ist vom Korkleder eingerahmt.

Beide Taschenteile werden rechts auf rechts zusammengelegt und am Rand mit Wonderclips gesichert. Bitte darauf achten, dass die Ansatzstücke von oberem und unterem Korklederrand exakt aufeinander treffen. Die Bodenecken von jeweils 6cm x 6cm werden angezeichnet und ausgeschnitten.


Um die Bodenecken abzunähen, wird der Taschenkorpus von innen auseinandergefaltet, die ausgeschnittenen Ecken aufgefaltet und so zusammengelegt, dass sich die Bodeneckenlinie bildet. Diese wird an beiden Enden mit Wonderclips gesichert.

Mit 1 cm Nahtzugabe werden beide Bodenecken abgenäht, die Nahtenden bitte jeweils gut sichern.

Nun ist es an der Zeit die Aussentasche von links auf rechts zu drehen. Das Material ist relativ weich und lässt sich gut zusammenpressen und umdrehen. Die dabei entstehenden Knicke sind ein MUSS für das kulörtexx Popart und machen es noch interessanter in der Oberfläche.

Die Aussentasche ist fast fertig. Damit sie eine noch bessere Standfestigkeit und auch den Look der eleganteren Damentasche bekommt, wird der Taschenboden verfestigt.

Hierzu ziehe ich von den seitlichen Bodenecken aus das Material straff, so dass der Taschenboden eine flache Linie bildet und lege die entstehende gerade Seitenkante direkt auf den Untertransport. Wer möchte, kann hier nochmals mit Wonderclips sichern. Dann steppe ich beide Längskanten der Tasche knappkantig mit dem Geradstichfuss mit Gleitsohle und einem 3 mm Stich ab. Auch hier bitte nicht vergessen die Nahtenden sauber zu vernähen. 

Die Bodenecken werden ebenfalls seitlich abgesteppt. Ich nähe absichtlich nicht ohne abzusetzen rundherum, da sonst keine spitzen Taschenecken bleiben.

So schaut der abgenähte Taschenboden dann aus.

Das Taschenfutter schneide ich in 2 Teilen von 43cm x 47cm zu, lege es auf das weisse Taschenvlies, das etwas grösser als der Futterstoffzuschnitt ist und steppe es in regelmässigen Abständen ab.

Für die Innentasche wähle ich eine einfache Variante. Das Stoffviereck wird zur Hälfte gebügelt (lange Seite ist Längsseite) und auf eine Seite wird eine Bügeleinlage aufgebracht. Für den Stoffumschlag an der unteren Kante bleibt 1,5 cm Stoff unbebügelt überstehen. Die obere Stofflage wird über die Bügeleinlage gelegt, beide untere Stoffkanten gegeneinander geschlagen und gebügelt, so dass eine exakte Kante entsteht (wenn es nicht so perfekt gelingt ist das kein Beinbruch, da diese Kante so tief im Taschenfutter eingenäht wird, dass es niemand sieht….).

Den Innentaschenstreifen lege ich auf eine Seite des Taschenfutters und steppe ihn zuerst über der unteren, offenen Kante knappkantig fest. Dann teile ich den Streifen in beliebig viele Abschnitte ein und steppe Trennungssegmente ein. Bitte darauf achten, dass am oberen Einschubrand die Naht sehr gut gesichert ist. Beide Innenfutterteile werden, wie zuvor bei der Aussentasche, rechts auf rechts gelegt, zusammengeklammert, die Bodenecken mit 6cm x 6cm markiert, ausgeschnitten und dann: ACHTUNG: werden zuerst die Seitennähte bis zur ausgeschnittenen Bodenecke zusammengenäht, der Taschenboden jedoch nur soweit genäht, dass eine Wendeöffnung von ca. 20cm offen bleibt.

Dann sind eine Aussentasche, sowie eine stabile Innentasche (Taschenfutter) fertig gestellt.

Beides wird nun zusammengearbeitet. Dazu die Aussentasche rechts auf rechts in die Taschenfuttertasche schieben. 

Rundherum werden die oberen Kanten mit Wonderclips gesichert. Bitte darauf achten, dass die Seitennähte exakt aufeinandertreffen. Die Nahtzugaben werden auseinandergeklappt.

Rundherum wird auch hier wieder mit 1 cm Nahtzugabe abgenäht.

Dann wird die Aussentasche durch die Öffnung der Innenfuttertasche gewendet. 

Das Innenfutter wird in die Aussentasche geschoben, die Bodenecken mit den Fingerspitzen gut ineinandergedrückt, der obere Taschenrand muss passgenau umgeschlagen werden. Damit kein Futterstoff hervorblitzt, wird rundherum mit Wonderclips gesichert. Ggf kann hier auch gebügelt werden. 

Erneut nutze ich den Geradstichfuss mit Gleitsohle und steppe den Korklederrand knappkantig mit einem 3 mm Geradstich ab. Dann ziehe ich den Boden des Taschenfutters nach oben, fasse es an der Bodennaht so zusammen, dass die Nahtzugaben bündig liegen und zum Taschenboden hin liegen. Die offene Futternaht kann entweder mit dem Matratzenstich, oder ganz einfach knappkantig mit der Maschine zusammengenäht werden.

Die schmalen, eleganten Schulterriemen aus Korkleder, farblich exakt passend zum Taschenkorpus, runden diese Damentasche ab. Der Abstand zur seitlichen Taschennaht und der Riemen beträgt jeweils 13 cm, der mittlere Abstand 15 cm. Die Riemen sichere ich mit Wonderclips vor dem Annähen.

Zuerst nähe über die untere Korkriemennaht den Taschenhenkel auf die Tasche auf, dann nähe ich in der oberen Randkantennaht nochmals eine weitere Sicherung ein. 

Ein Loxx Verschluss schliesst die Tasche ab und sichert vor ungewünschten Eingriffen. Dazu ist der Loxx Knopf einfach einmalig dekorativ.

 

Die Damentasche ist nun fertig. Durch die Bildgebung des kulörtexx Popart, das pro Bogen immer einzigartig ist, wird auch die Tasche aus Kork und Lederpapier zum Unikat. Das Lederpapier, sowie der Kork können mit einem leicht feuchten Tuch gereinigt werden.

Gewinnspiel

Wo gibt es nun dieses neue Material?

Wir haben vor ein paar Tagen unseren neuen Onlineshop KORKundKULÖR eröffnet, darin sind all die Materialien, die in dieser Tasche verarbeitet sind zu finden, sowie vieles andere schöne Neue zum kreativen Arbeiten. 

Da wir in Feierlaune sind und Euch gerne daran teilhaben lassen möchten, fangen wir hier und heute mit dem kreativen Spielen an und laden Euch zur Teilnahme an unserem Eröffnungsgewinnspiel ein. Was gibt es tolles zu gewinnen?

  • 1. Preis: eine Damentasche aus dunkelblauem Korkleder, farblich passendem kulörtexx Popart + Innenfutter aus strapazierfähigem DryOilskin, sowie einer Innentasche.

  • 2. Preis: eine Materialpackung für die Tasche aus Korkleder und kulörtexx Popart

  • 5. + 6. Preis: jeweils 3 Zuschnitte Korkleder à 50cm x 35cm, farblich abgestimmt

Teilnahmebedingungen:

Wir laden Euch ein, uns entweder eine Email mit dem Betreff “Gewinnspiel KORKundKULÖR” an info@korkundkuloer.de zu schicken, oder Euch direkt per Anmeldung zu unserem Newsletter für das Gewinnspiel anzumelden. Die Newsletteranmeldung findet ihr hier: NEWSLETTER KORKundKULÖR

Die Teilnahme ist aus allen EU Ländern und natürlich auch aus der Schweiz möglich.

Das Einverständnis zu diesen Bedingungen ist Voraussetzung für die Teilnahme. Mit der Teilnahme wird die KORKundKULÖR Datenschutzerklärung akzeptiert.

Die Teilnahme ist bis Dienstag, den 11. September 2018 möglich, die Bekanntgabe der Gewinner nach dem Losentscheid wird Mittwoch, den 12. September hier auf dem BERNINA Blog veröffentlicht. Wir erlauben uns freundlich, die Gewinner per Email anschliessend  zu kontaktieren um die Zustelladresse zu erfragen. 

Ihr erklärt Euch damit einverstanden, dass Eure Daten aus Zwecken zur Durchführung unseres Gewinnspiels von KORKundKULÖR gespeichert und verarbeitet werden. Daher können Eure Daten an Dritte weitergegeben werden, wenn dies zur Durchführung des Gewinnspiels erforderlich ist. Die Datenspeicherung, sowie Eure Einwilligung endet mit der Durchführung des Gewinnspiels und der entsprechenden Gewinnbenachrichtigung. Ein Widerruf der Einwilligung ist jederzeit gegenüber KORKundKULÖR möglich. Sollte der Gewinn wegen fehlerhafter Kontakinformationen nicht zugestellt werden können wird ein neuer Gewinner ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

So, nun ist das rechtliche auch geklärt, Datenschutz ist wichtig und muss sein, und wir freuen uns auf Eure Teilnahme. Und wer die Tasche zuvor schon nähen möchte, ist ab sofort herzlich in unserem neuen Shop willkommen. Ja, und über ein Feedback zum neuen Shop freuen wir uns natürlich auch.

Herzlichst,

Jutta

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

27 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Angelika Schillinger

    Einfach genial! Ich bin gespannt auf zukünftige Pop-Art-Muster und habe mich gleich zum Newsletter angemeldet. Und wer weiß, vielleicht habe ich ja etwas Glück…

  • Luitgard Möschle

    Liebe Jutta, eine ganz typisch-gute Anleitung, wie wir das von Dir gewohnt sind! Danke!

    Natürlich bin ich schon lange Abonnentin Deiner Seite – und natürlich bin ich auch diese, die gewinnen WILL! Also, ich drücke mir die Daumen! Mit dem Gewinnen habe ich es ja nicht so – daher würde ich mir das natürlich sehr wünschen, so nach dem Motto: Ein blindes Huhn findet doch auch mal ein Korn!

    Liebe Grüße   Luitgard M.

     

  • Roxanne Schnitzler

    Why can’t your pages be translated to English? I love the cork you’re using, I wish we could get these designs in the United States.

    • Roxanne Schnitzler

      Never mind, once I commented, then it translated. Never had that happen before.

  • Christine Fuchs

    Wow, das sind aber tolle Taschen. Das macht mich direkt an mal eine auszuprobieren. Die Anleitung ist ja für mich genau das richtige.
    Leider finde ich den Kulörtexx Popart in orange/rot wie oben auf den Bildern nicht im Shop :-(.

    Liebe Grüße
    Christine

    • Jutta Hellbach

      Hallo Christine,

      es freut mich, dass die Anleitung und das Modell gefallen.

      Die rote Tasche gehört mir selbst und da ich darin Motive verarbeitet habe, die sich wie ein roter Faden durch meine künstlerischen Arbeiten ziehen biete ich dazu leider auch keine verkäuflichen Papiere an. Danke fürs Verständnis.

      In unserem Shop finden sich jedoch eine Vielzahl toller Bögen Kulörtex Popart aus denen einzigartige Taschen gearbeitet werden können.

      Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

      Liebe Grüße,

      Jutta

       

  • Martina

    Herzlichen Glückwunsch auch von mir. Super Vorlage für die Weihnachtsgeschenke die ich dieses Jahr nähen werde. Danke schon mal im Voraus.
    LG Martina Heppner

    • Jutta Hellbach

      Hallo Martina,

      das freut mich sehr. Dann werden das ja tolle Geschenke dieses Jahr unterm Baum werden.

      Liebe Grüße,

      Jutta

  • angel27

    Hallo Jutta, herzlichen Glückwunsch zum tollen Shop – unverwechselbar Jutta 🙂

    Viel Erfolg damit.

    Lg Angelika

    • Jutta Hellbach

      Hallo Angelika,

      dankeschön 🙂 und ja, wenn schon, denn schon. Es ist die Coproduktion meines Mannes, eines tollen Webdesigners aus Berlin und mir.

      Liebe Grüße,

      Jutta

  • Claudia Dalmonego

    Wow….das ist ja eine sehr tolle Tasche….und die Anleitung wirklich prima. Viel Erfolgfür den Shop!

    • Jutta Hellbach

      Hallo Claudia,

      vielen Dank fürs Kompliment und die Wünsche.

      Das wird schon alles gut werden.

      Herzlichst,

      Jutta

  • Birgit Gehre

    Liebe Jutta, wiedermal eine tolle Anleitung von Dir. Kompliment hierfür. Deinen neuen Shop habe ich auch schon entdeckt und mich auch schon zum Newsletter angemeldet. Bin ich damit beim Gewinnspiel schon dabei ;-)?Anleitung und Material reizen “noch” eine Tasche zu nähen.

    Liebe Grüße Birgit

    • Jutta Hellbach

      Liebe Birgit,

      wie schön, wieder einmal von dir zu lesen. Ich hoffe, es geht dir gut. Und ja, mit deiner Newsletteranmeldung bist du im Lostopf gelandet. Ich drücke die Daumen.

      Taschen kann Frau ja nie genug haben – Gott sei Dank 😉

      Sei herzlich gegrüsst,

      Jutta

  • Gudrun Heinz

    halli hallo jutta,

    super schön! sehr geschmackvoll gestaltete taschen und wie immer so klasse dargestellt. dein shop schaut auch sehr einladend aus. ganz viel erfolg!

    beste grüsse

    gudrun

    • Jutta Hellbach

      Hallo Gudrun,

      vielen Dank, freut mich, dass dir Taschen und Shop gefallen.

      Alles liebe,

      Jutta

  • draechin

    Hallo Jutta,

    so wie ich die Anleitung gelesen habe, ist immer noch die Wendeöffnung im Taschenboden offen. Genau hier habe ich die größten Probleme. Wie macht man die zu? Gar nicht? Per Hand? Unter der Maschine?

    Wäre schön, wenn dieses pikante Detail auch noch einmal beleuchtet werden könnte.

    • Jutta Hellbach

      Hallo Draechin,

      vielen Dank für diesen Hinweis. Ich habe ihn oben im Text ergänzt. Das Schliessen des Taschenfutterbodens ist mit das einfachste was es beim Taschennähen gibt, entweder von Hand oder mit der Maschine.

      Viele Grüße,

      Jutta

  • Christel Vollmer-Meergans

    Hallo Jutta,

    die Farbauswahl finde ich einfach grosse klasse.Da möchte man gleich loslegen.

    Danke für die schöne Anleitung

    Gruß Christel

     

     

    • Jutta Hellbach

      Hallo Christel,

      dann nur zu und schnell eine tolle Tasche nacharbeiten und vielen Dank fürs Lob, tut gut.

      Liebe Grüße,

      Jutta

  • Anita Hoffmann

    Liebe Jutta,

    das ist wieder ein ganz toller Beitrag! Deine Farbkompositionen sind wie immer einfach nur klasse. Viel Erfolg für Deinen Shop.

    LG, Anita

    • Jutta Hellbach

      Hallo Anita,

      Farben sind halt einfach mein Ding, ich lebe und liebe sie! Und Taschen halt auch, das gibt ein gutes JointVenture. Dazu die richtigen Materialien und es kann gut werden. Danke für die guten Wünsche und liebe Grüße,

      Jutta

    • Jutta Hellbach

      Hallo Margrit,

      vielen Dank fürs Lob, dann mal los und an die Nähmaschine und eine eigene Tasche zaubern. Mit unseren tollen Materialien und deiner Näherfahrung klappt das.

      Liebe Grüße,

      Jutta

  • Dagmar Liebherr

    Hallo Jutta,

    vielen Dank für deine Anleitung. Wieder einmal eine Tasche in herrlichen Farbkompositionen. Wunderbar !!! Ich habe mal in deinen Shop geschaut. Das ist ja unglaublich was es jetzt an Farbvielfalt und Mustern in Korkstoffen gibt und das Kulörtex Popart ist der Hammer ! Ich habe jetzt noch eine Frage: Was ist denn Taschenvlies? Kannst du mir bitte den Hersteller nennen oder eine Bezugsquelle? Wie Thermolam sieht das nicht aus.

    Viele liebe Grüße, Dagmar

    • Jutta Hellbach

      Hallo Dagmar,

      vielen Dank für dein Lob für unseren Shop. Es freut mich dass er dir so gut gefällt. Wir haben in den letzten Wochen, seitdem wir wussten, dass Dawanda schliesst unter Hochdruck daran gearbeitet.

      Das Taschenvlies wird ab heute Abend unter der Rubrik Extras verfügbar sein. Es ist ein dünnes, weiches und dennoch stabiles und unelastisches Vlies, das ich in alles, was kein Quilt ist, einarbeite. Also bitte bis heute Abend noch warten, dann ist es auch bestellbar.

       

      Liebe Grüße,

      Jutta

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team