Kreative Artikel zum Thema Quilten

Buchhülle für einen Ordner nähen

 

Einen der kleinen Übungstürme habe ich in eine Buchhülle eingebaut. Und der andere kam in einen Bilderrahmen – da werden noch einige hinzukommen.

Buchhülle nähen.

Ihr benötigt:

  • Patchworkblock in passender Größe
  • Stoffe zum Vergrößern
  • Volumenvlies
  • Stoff für innen
  • 2 Stoffstreifen für die Einschlagklappen : 10 – 15 cm breit, 36 cm hoch
  • Passendes Näh – und Quiltgarn, ich habe zum Quilten  Silk Finish Cotton von Mettler und das Metallicgarn von Mettler genommen.

Zunächst die Größe ausmessen:

Gesamte Breite von einem üblichen Klemmordner: 29 + 7 + 29 cm + 4cm =  69 cm Breite (vorne, der Rücken, hinten  + 4cm zum Einschlagen nach innen),

Die Höhe : 32 cm + 4 cm für das Einschlagen nach innen.

Euer Block wird auf die entsprechende Größe gebracht, rundherum Streifen ansetzen. Auf der linken Seite einen Streifen für die gesamte Breite:

Buchhülle nähen

Buchhülle nähen

Mit Volumenvlies und Rückseite zusammenstecken oder heften.

Buchhülle quilten:

Entweder Ihr steppt einige Linien mit dem Offenen Stickfuss 20 (C oder D, je nach Maschinentyp). Am besten geht das mit dem Obertransporteur #50 oder dem Dualtransport, der schon in sehr vielen BERNINA Nähmaschinen eingebaut ist. Bei dem Dreifachstich reduziere ich die Oberfadenspannung, die Stichlänge wird verlängert, probiert es am besten auf einem Probelappen aus. Das ergibt ein sauberes, kompaktes Stichbild.

Buchhülle nähen

Buchhülle nähen

Buchhülle nähen

Einige Zierstiche habe ich mit dem Metallicgarn von Mettler gestickt, die Zierstiche kann ich bei meiner Maschine verlängern mit gleicher Stichdichte. Für das Metallicgarn dann aber die Stiche enger gesetzt – bitte auch ausprobieren. Hier die Einstellung an meiner Maschine für diesen Zierstich mit Metallicgarn, das Garn läuft wieder durch die Nähfadengleiteinheit:

Buchhülle nähen

Buchhülle nähen

Auch das freie Quilten bringt Spaß:

Buchhülle nähen

Buchhülle nähen

Hier eine Spirale – ein ganz typisches Merkmal für Hundertwasser.

Die Einschlagklappen werden an einer langen Seite gesäumt und an die Seiten des langen Streifens angenäht. Die obere und die untere Kante habe ich hier nur mit dem Versäuberungsstich eng versäubert:

Buchhülle nähen

Buchhülle nähen

Buchhülle nähen

Die Einschlagklappen kommen jetzt rechts auf rechts auf die Vorderseite – die Breite noch einmal kontrollieren – und werden oben und unten angenäht:

Buchhülle nähen

Auf rechts wenden und jetzt die obere und die untere Kante absteppen mit dem Schmalkantfuß 10D.

Buchhülle nähen

Buchhülle nähen

Meine Ordnerhülle ist fertig, mein BERNINA Feeture-Handbuch für den Einsatz der vielen Füße fühlt sich jetzt in dieser Hülle viel wohler. Da muss ich  aber noch eine zweite Hülle nähen, ich habe diesen umfangreichen Inhalt auf zwei Ordner verteilt. Mal sehen, was ich dort einbaue – vielleicht eine Hundertwasserspirale?

Buchhülle nähen

Buchhülle nähen

Buchhülle nähen

Das Bild wartet auch auf die passenden Partner:

Buchhülle nähen

 

Euch allen weiterhin viel Spaß beim Vernähen der vielen Musterproben.

Wiebke

 

 

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

3 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • ERIKA BORNEMANN

    Hallo Wiebke,

    das Bild wird ganz sicher schnell einen  passenden Partner finden-denke ich.

    Beides sind wieder wunderbare Ideen-dafür herzlichen Dank.

    Herbstliche Grüße

    Erika

  • urki

    So eine schöne Anleitung, danke Wiebke! Vielleicht muss ich ja doch noch Türme und Säulen nähen, obwohl ich keinen Hundertwasser-Quilt machen möchte.

    Grüße von

    Ursula

  • Irene

    Super Wiebke, vielen Dank.

    Hier kann ich sehen, dass auch Metallicgarn zum quillten geht. Und dazu noch super aussieht. Mal sehen, ob meine Nähmaschine auch diese Stichumsetzung hat. Wenn ich dann mal mit den ganzen Kinderhosen und Kleidern für die Enkeltöchter fertig bin (es war Holländischer Stoffmarkt bei uns und es gab eine tolle Auswahlan Stoff, die der Tochter gefiel), werde ich mich wieder intensiver mit dem Thema Hundertwasser beschäftigen. Liegt bei mir in Griffnähe und wird fast jeden Tag “bewegt” also bin ich eigentlich hippelig auf Türme nähen. Geduld, Geduld…..  Bis dahin allen viel Spaß. Ich hoffe, nächste Woche kann ich weiternähen.

    Viele Grüße Irene

     

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team