Kreative Artikel zum Thema Nähen

Eine goldene Lederclutch zum 125 Jahre BERNINA Jubiläum

Im goldenen Oktober dürfen goldene Accessoires nicht fehlen. Und zum 125 jährigen BERNINA Jubiläum auch nicht. Meine Kolleginnen haben in den letzten Monaten schon wunderschöne goldene Accessoires passend zum Thema vorgestellt. Bereits im Juni hat  euch eine wunderschöne goldene Clutch gezeigt. Auch für den Oktober gibt es eine Clutch, die sich mit ihrem stylischen weißen Griffelement und den verschiedenen Goldtönen einen kleinen Stilbruch erlaubt. 

 

Für die Clutch benötigt ihr:

– einen mind. 32 cm langen Reißverschluss
– Stoffklammern
– Schere oder Rollschneider
– Lineal
– 2x 30 cm x 11 cm (Kunst-)Leder für den oberen Teil
– 2x 30 cm x 11 cm (Kunst-)Leder für den unteren Teil
– 1x 30 cm x 12 cm für den Riemen

 

So näht ihr die goldene (Kunst-) Leder Clutch

Zuerst wird das Vorder- und Rück teil der Clutch vorbereitet. Die Rechtecke werden an der langen Kante rechts auf rechts zusammengeklammert und mit einem langen Geradstich zusammengenäht. In den Maßen ist eine Nahtzugabe von 1 cm übrigens schon enthalten. Schön ist es, wenn ihr die Nähte wie ich noch knappkantig absteppt, damit die Nähte einerseits verstärkt und andererseits in Form gebracht werden. Dafür eignet sich ganz besonders gut der Schmalkantfuß No. 10. Das gleicht wird für das Rückteil wiederholt.

Um den Lederriemen vorzubereiten wird das weiße Rechteck an der langen Kante umgeklappt und zusammengenäht.

Der Lederriemen kann nun gewendet werden und wird knappkantig auf beiden Seiten abgesteppt.

Da nun alle Teile vorbereitet sind, könnt ihr jetzt den Reißverschluss einnähen. Hierfür wird der Reißverschluss mit der Raupe nach unten an die Oberkante des Vorderteils gelegt und mit einem Reißverschlussfüßchen (No. 4) abgesteppt.

Auch die Rückseite der Clutch wird an den Reißverschluss genäht.

Damit die Nahtzugabe am Reißverschluss beim Öffnen der Clutch nicht stört, sollte diese vom Reißverschluss weggeklappt und wieder knappkantig abgesteppt werden.

Als letzten Schritt an der Nähmaschine werden die Kanten zusammengenäht. Das weiße Griffelement wird mittig auf der Naht platziert und mit eingenäht. Der Reißverschluss sollte zu zwei Dritteln geöffnet sein, damit das Wenden nachher kein Problem darstellt. 

 

Jetzt muss die Clutch nur noch gewendet werden. Um die Ecken besser ausformen zu können, können die Ecken schräg abgeschnitten werden.

Fertig ist das goldene Oktober Accessoire.

 

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Garn, Kunstleder, Nähgarn, Nähmaschine, Patchwork-Lineal Inch, Reissverschluss, Rollschneider, Schere, Schneidematte
Verwendete Produkte:
BERNINA 550 QE
BERNINA 550 QE

Themen zu diesem Beitrag , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team