Kreative Artikel zum Thema Nähen

Adventskalender 2018 – das zweite Türchen

Ach, jetzt beginnt endlich die wunderbare Adventszeit, die ich so über alles Liebe! In unserem Haushalt wird gerne und viel gebacken und gekocht und gerade jetzt duftet es überall wunderbar nach Plätzchen und Lebkuchen. Wir probieren viele neue Rezepte aus, doch nur die allerbesten schaffen es in unser “Goldenes Familienrezeptbuch”!

In den letzten Jahren habe ich selbiges auch an Familie und Freunde verschenkt – mal blanko, mal gefüllt mit unseren liebsten Rezepten.  Ein wunderschönes und persönliches Geschenk, das alle lieben!

Materialbedarf für ein goldenes Kochbuch

Bei allen Angaben sind stets die benötigten Zugaben enthalten. Es kann wie angegeben zugeschnitten werden.

  • 40,5 x 22 cm Nähpappe gold
  • 1 Heft DIN A 5

Für das Herz auf der Vorderseite:

  • 7 x 7 cm Filz 2 mm braun
  • 7 x 7 cm Papier rot

Für die Anhänger:

  • 4 x 8 cm Filz 2 mm braun
  • 5 x 4 cm Filz 2 mm orange
  • 7 x 5 cm Filz 2 mm grün
  • 6 x 3 cm Filz 2 mm rot
  • 7 x 6 cm Filz 2 mm grau
  • 2 x 2 cm Filz 2 mm weiß
  • 4 x 4 cm Baumwollstoff rot mit Punkten
  • je 30 cm Satinband in    rot, orange, hellgrün und grau

Zuschneiden

Sämtliche Vorlagen findet Ihr hier als PDF zum Download:

Vorlage_Kochbuch

Es werden diese Teile benötigt:

  • rot: 2-mal Radieschen
  • grau: 2-mal Fisch
  • orange: 2-mal Karotte
  • grün: je 1-mal Grün 1-5
  • braun: 2-mal Herz Anhänger, davon 1-mal mit Loch und 1-mal das Herz Vorderseite mit Loch

Nähanleitung

  • Faltet rechts und links vom goldenen Rechteck aus der Nähpappe die kurzen Seiten 5 cm nach hinten.
  • Schneidet aus dem Wollfilz das Herz laut Vorlage aus. Schneidet ein weiteres Herz, allerdings ohne Loch, aus dem roten Papier. Dieses muss rundherum ca. 1 mm kleiner sein als das Filzherz. Beschriftet das Papier nach Belieben und legt es anschließend exakt mittig unter das Wollfilzherz. Legt diese Einheit an gewünschter Stelle auf die Vorderseite des Hefteinbands und steppt es rundherum schmalkantig fest. Bitte achtet darauf, dass die zurückgeklappte Lasche nicht versehentlich mit genäht wird!

  • Zum Schluss die Ober- und Unterkante der Goldpappe schmalkantig feststeppen und so die Laschen vom Einband schließen. Ich habe die Kante ohne Faden mit einer Stichlänge von gut 3 mm vorgesteppt und anschließend in die Löcher von Hand einen Schlingstich gesetzt. So wird die Handnaht absolut perfekt und gleichmäßig! Ich habe dafür übrigens ‘Extra Stark’ von Mettler verwendet.

Nähanleitung Einmerker

  • Fisch: Augen mit einem Bürolocher aus dem weißen Filz stanzen, dann von Hand auf die grauen Fische (gegengleich!) nähen. Anschließend den Fisch rundherum mit kleinen Schlingstichen von Hand zusammennähen. Dabei wird am Fischmaul das graue Satinband mitgefasst.
  • Radischen & Karotte: Je zwei orange/rote Teile exakt übereinander legen und an der Oberkante die passenden Grünteile sowie das orange/grüne Satinband mitfassen.
  • Keks: Schneidet aus der Baumwolle ein Herz, welches ca. 1 mm kleiner ist als jenes aus Wollfilz. Dann die beiden Filzherzen mit und ohne Loch übereinander legen, den Baumwollstoff in die Mitte einlegen, die reichte Seite zeigt nach oben/schaut durch das Loch. Die Herzteile rundherum von Hand zusammennähen. Dabei wird an beliebiger Stelle das rote Satinband mitgefasst.
  • Die Länge der Bänder nach Bedarf kürzen und die Enden ohne Filzteil in die Oberkante vom Einband kleben.

Welches ist Euer Lieblingsrezept zur Weihnachtszeit! Ich freue mich darüber hier in den Kommentaren und werde sie gerne in mein goldenes Kochbuch schreiben!

Euch wünsche ich viel Spaß beim Nacharbeiten und einen wunderbaren Advent!

Vorweihnachtliche Grüße!

Eure Claudia

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

7 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Silke Müller

    Herrlich!

    Vielen Dank für diese Idee!

    Vor allem die merker sind ja wahnsinnig süß 🙂

     

    Hab eine schöne Weihnachtszeit

    LG Silke

  • Kerstin Schlagkamp

    Oh das ist ja toll! Vielen Dank für die tolle Idee!

     

    Mein Lieblingsrezept: 🍪 Kekse 😉

    Mürbteig-Plätzchen mit Zitronenglasur und Streuseln

     

  • Christa May May

    Diese Einmerker sind ja eine wundervolle Idee! Könnte ich mir glatt für mich selbst vorstellen 😊. Danke für diesen herrlichen Vorschlag! LG Christa May

  • Irene Marschollek

    Toll. Dieser Vorschlag gefällt mir sehr gut. Diesen Umschlg werde ich nacharbeiten. Kann auch silber sein oder kupferfarbig. Hauptsache es glänzt und verspricht damit ein Kochbuch voller Schätze zu sein.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team