Kreative Artikel zum Thema Sticken

Anhänger und Armband sticken mit Herz und Edelweiss

Die symbolträchtigste Alpenblume auf einem rot umstickten Herz – holladiho, kann man da nur jodeln.

Dieser Beitrag soll Inspiration sein für euer Näh- und Sticktagebuch 2019. Wer weiss, vielleicht studiert ihr schon bald an den Vorsätzen fürs neue Jahr rum? Ein kleiner Tipp von mir: Nehmt es gelassen und setzt euch lieber einmal mehr an eure Maschinen!

Anhänger und Armband sticken als Last-Minute-Geschenk

Ich habe euch heute zwei Gratis-Stickdateien unter dem Motto “Hüttenzauber” mitgebracht. Ein Anhänger in Herzform mit Edelweiss und ein Armband mit Herzborte.

Der Anhänger und das Armband machen jede Frau zur Heidi. Die Accessoires im romantischem Alpen-Schick sind der absolute Hingucker. Und das nicht nur zum Dirndl. Tracht ist Trend, auch in kleinen Dosierungen wie dem Anhänger und Armband – ob zum blauen T-Shirt-Kleid oder zu Jeans und weisser Bluse.

Gesticktes Last Minute Geschenk

Anhänger und Armband sticken, Materialbedarf

Grösse

  • Anhänger: 4,75 cm breit, 5,4 cm hoch
  • Armband: 2 cm breit, 16 cm lang

Stoffempfehlung

  • Baumwollstoffe oder Patchworkstoffe

Stoffbedarf

  • 110 cm breit, 25 cm lang

Weiteres Zubehör

  • Allzweckfaden passend zum Stoff
  • 60 cm Organzaband in Weiss, 1 cm breit
  • 60 cm Organzaband in Rot, 0,3 cm breit
  • 1 verstellbarer Verschluss für den Halsschmuck mit Kette, 1 cm breit
  • 1 verstellbarer Verschluss für den Armschmuck mit Kette, 2 cm breit
  • 1 Perle in Glasoptik mit einem grösseren Öhr
  • Reststück doppelseitige Klebeeinlage, Vliesofix, ca. 20 cm x 10 cm

Garne und Stickvlies zum Sticken

  • Stickvlies: Standard-Stickvlies zum Wegreissen
  • Unterfaden: Stickunterfaden
  • Oberfaden: Stickgarn in Rot, Silbergrau, Weiss, Gelb und Schwarz

Hüttenzauber-Stickmotiv

Das Stickdesign könnt Ihr unter folgendem Link herunterladen: Huettenzauber-Stickdateien (ZIP; 4MB)

Legen wir los und sticken den Anhänger

Vom Stoff ein 20 cm langes Stück abschneiden, den Stoff mit dem Stickvlies unterlegen und in den Medium Stickrahmen einspannen.

Das Stickmuster „Edelweiss_Rosi“ auf der Maschine öffnen.

Farbe 1, Rot: Die Maschine stickt die Aussenkontur des Herzchens.

Ein simples Herz entsteht

Farbe 2, Silbergrau: Jetzt wird die Öse gestickt. An dieser wird das Herzchen später festgemacht.

Hier wird das Herzchen später festgemacht.

Farbe 3, Weiss: Das Edelweiss entsteht.

Es wird spannend. Unser Accesoires entsteht.

Farbe 4, Gelb: Die Maschine stickt die Kelche in der Blumenmitte. Stück für Stück wird das Projekt aus erkenntlich.

Stück für Stück wird das Projekt aus Törchen 20 erkenntlich.

 

Farbe 5, Schwarz: Abschliessend die Konturen in und um die Blütenblätter.

Immer wieder faszinierend die Arbeit an der Stickmaschine.

Fertig ist der alpine Blütezauber!

Nehmt den Stoff aus dem Stickrahmen heraus und entfernt das Stickvlies. Auch das Stickvlies zwischen der Blume und dem Herz so gut wie möglich entfernen und danach den Stoff mit viel Dampf glatt bügeln.

Den Anhänger fertigstellen

Schneidet aus der Klebeeinlage ein Quadrat mit 6 cm x 6 cm und zwei weitere Quadrate mit 8 cm x 8 cm zu. Aus dem Stoff schneidet ihr ein Quadrat mit 8 cm x 8 cm. Bügelt das kleine Quadrat auf die Rückseite der Stickerei und lasst es auskühlen. Zieht das Papier ab und bügelt darauf eines der grösseren Quadrate aus der Klebeeinlage. Es liegen hier nun zwei Lagen aufeinander. Auf die Rückseite des Stoffquadrats bügelt ihr jetzt das letzte Stück Klebeeinlage und lasst es auskühlen.

An beiden Stücken das Papier abziehen und die Teile aufeinanderlegen und bügeln. Lasst es mindestens 10 min auskühlen. Ihr habt jetzt zwischen dem Stickmuster und dem Stoff 3 Lagen Klebeeinlage. Dadurch bekommt der Anhänger Stabilität und bleibt in Form.

Mit der Schere schneidet ihr vorsichtig den überstehenden Stoff bis zum Stickmuster zurück. Der Stoff darf um das Gestickte herum ca. 1 bis 2 mm sichtbar sein.

Halsschmuck fertigstellen

Mit der Lochzange schneidet ihr ein Loch in die Mitte der gestickten Öse. Das Loch soll etwas kleiner sein als die gestickte Öse. Achtet darauf, dass ihr das Stickmuster nicht beschädigt.

Zieht beide Organzabänder durch den Anhänger. Die Perle durchfädelt ihr mit beiden Enden des Bandes und schiebt die Perle ganz nach vorne zum Anhänger. Die Länge des Bandes passt ihr individuell an und bringt dann an den Enden den Verschluss an.

Ist er nicht bezaubernd, unser neuer Anhänger?

Bezaubernd, unser neuer Anhänger.

Nutzen wir den Schwung und sticken das Armband …

Auch hier ein 20 cm langes Stoffstück abschneiden und mit Stickvlies unterlegen und in den Stickrahmen einspannen. Das Stickmuster „Armband_Julia“ in der Maschine öffnen.

Farbe 1, Blau. Die Maschine stickt die Zackenlitze. Was das wohl wird?

Was das wohl wird?

Farbe 2, Rot. Das sind die Herzchen. Ach, wie niedlich!                                                                                                                                      

Und jetzt werden die Blätter gestickt.

 

Farbe 3, Weiss: Jetzt werden die Blütenblätter bestickt.     

Ach wie niedlich!                                                                 

Nehmt am Ende den Stoff aus dem Stickrahmen heraus und entfernt das Stickvlies. Den Stoff bügelt ihr mit viel Dampf glatt.

Armband fertigstellen

Schneidet das Armband auf 6 cm Breite und 18 cm Länge zu. Das Muster befindet sich dabei in der Mitte. Bügelt eine lange Kante 2 cm nach innen um. Schlagt die gegenüberliegende Seite 1 cm ein und bügelt den Bruch glatt.

Schlagt danach nochmals 1 cm um und bügelt auch nochmal. Näht die Rückseite mit ein paar Handstichen zu.

Das Armband in der Länge individuell anpassen und an den Enden den Verschluss anbringen.

Macht sich einfach gut, unser gesticktes Armband.

Die Stickdateien habe ich für euch in den gängigen Formaten hier aufbereitet:

Weitere Stickprojekte und viel Informationswissen findet ihr in meinem Buch:
Sticken – meine Ideen auf Stoff.
Was übrigens ein tolles Weihnachtsgeschenke wäre. Das Buch könnt ihr euch noch im Stoffgeschäft eures Vertrauens bestellen.

Und schon haben wir ein entzückendes Armband.

Jetzt bleibt mir nur noch DANKE zu sagen für das wundervolle Jahr mit euch. Geniesst die ruhigen Momente in den nächsten Tagen im Kreise eurer Liebsten.

Crăciun fericit
was so viel heisst wie:
Frohe Weihnachten in meiner Muttersprache Rumänisch.

 eure Gaby Seeberg

Gratis Stickdatei: Armband und Kette Freebie #stickdatei #stickmuster #stickvorlage #herz #armband #blume #kette #pflanze #sticken #nähen #bernina #vorlage #diy #tutorial #freebie

Gratis Stickdatei: Armband und Kette Freebie #stickdatei #stickmuster #stickvorlage #herz #armband #blume #kette #pflanze #sticken #nähen #bernina #vorlage #diy #tutorial #freebie

Gratis Stickdatei: Armband und Kette Freebie #stickdatei #stickmuster #stickvorlage #herz #armband #blume #kette #pflanze #sticken #nähen #bernina #vorlage #diy #tutorial #freebie

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Allzweckfaden, Baumwollstoff, Bügeleisen, Lochzange, organzaband, Patchworkstoffe, Perle, Schere, Stickgarn, Stickunterfaden, Verstellbarer Verschluss, Vliesofix
Verwendete Produkte:
BERNINA 880
BERNINA 880
BERNINA Sticksoftware 8
BERNINA Sticksoftware 8
Stickrahmen Midi
Stickrahmen Midi

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

13 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team