Kreative Artikel zum Thema Nähen

Weihnachtskleid mal anders: Gemütliche Jersey-Outfits für die Feiertage

Was tragt ihr an Weihnachten?

Als vor einigen Jahren die ersten Weihnachtskleid-Sew-Alongs entstanden, hatte ich immer das Bedürfnis, ein Weihnachtskleid zu nähen.

Ich wälzte Schnittmuster und plante eine festliche Garderobe für letzten Endes nur einen Tag. Zum Glück ist am Ende nie ein Kleid aus diesen Planungen entstanden. Denn was hätte ich von einem Kleid, das ich danach kaum wieder tragen würde? Und zu unserer eher gemütlichen Art, Weihnachten zu feiern, hätte so ein Kleid schlichtweg nicht gepasst.

Mittlerweile habe ich eine Lösung dafür gefunden. Und wenn ihr bei eurem Weihnachtsoutfit auch noch unschlüssig seid, helfen euch meine Anregungen vielleicht weiter.

Ich zeige euch heute drei Projekte für Weihnachten und Silvester – aus Jersey. Genau! Denn richtig kombiniert, mit einem edlen Stoff oder glitzernd aufgepeppt kann auch ein einfaches Jerseykleid oder Shirt zu einem festlichen Teil der Garderobe werden.

PROJEKT 1 – Ein schlichtes Weihnachtskleid mit dezenten Accessoires

Mein erstes selbstgenähtes Weihnachtskleid war eine »Else« aus Jersey. Ein schlichter Lieblingsschnitt kombiniert mit einem schönen Winterjersey war die Basis dafür. Für einen etwas besondereren Look vergrößerte ich den vorhandenen U-Boot-Ausschnitt etwas. Als i-Tüpfelchen gab es noch ein Satinband mit Schleifchen als Gürtel dazu.

Und last but not least: eine Strickweste »LaWeste« aus Jacquard-Jersey, die sich später auch zu einem schlichten Shirt-mit-Jeans-Outfit gut macht.

Hier habe ich euch alle Infos zu Kleid und Weste zusammengeschrieben.

PROJEKT 2 – Ein Cardigan aus glitzerndem Lurex-Stoff

A propos Jeans: Ich trage ja zu fast allen Gelegenheiten Jeans. Warum eigentlich nicht auch an Weihnachten? Aber einfach in einen Pulli zu schlüpfen ist dann vielleicht doch etwas zu gewöhnlich.

Dieses Jahr werde ich an Weihnachten tatsächlich Jeans, Shirt und Cardigan tragen. Mein Trick dieses Mal ist der Stoff: Der graue Cardigan »LaCardie« ist aus einem Jacquard-Jersey aus Bio-Baumwolle und festlichem Silber-Lurex. Zusammen mit der übergroßen Schalkapuze ist das Outfit ausgesprochen gemütlich und weder over- noch underdressed.

Wem die Kapuze zu extravagant ist: Kein Problem! Der Schnitt kann auch problemlos ohne Kapuze genäht werden.

Den Lurex-Jacquard gibt es übrigens auch in anderen Farben und auch mit Gold- und Kupferakzenten.

Bei mir im Blog findest du alle Infos zum Cardigan und noch mehr Projektideen in anderen Farben.

PROJEKT 3 – Ein Shirt mit silbernem Plott und Glitzer-Weste

Auch festlich wird ein Jeans-Outfit mit einem Plott aus silber- oder goldfarbener Flexfolie – vor allem wenn das Motiv ebenfalls ein wenig glanzvoll daher kommt. Das Jersey-Shirt aus dem Buch »Kleidung nähen ohne Schnittmuster« von Stefanie Brugger ist wieder ganz schlicht, aber mit dem Plottermotiv wird es zu einem weihnachts- oder silvestertauglichen Projekt. Wer keinen Plotter hat, kann genauso gut seinen Schmuck so wählen, dass alles ein feierliches Gesamtbild ergibt.

Hier kam das Schnittmuster »LaWeste« wieder zum Einsatz, die ihr oben schon gesehen habt. Und der Trick aus Projekt 2 mit einem glitzernden Lurex-Stoff kann auch hier voll ausgeschöpft werden.

Und ich verrate euch soviel: Shirt und Weste sind hier immer wieder im Dauereinsatz. Denn sie funktionieren auch solo wunderbar und setzten zu anderen Projekte immer wieder schöne Akzente.

Hier findest du alle Infos zu Shirt und Weste wie auch das Plotterdatei-Freebie.

Also, schnappt euch einfach euren Jersey-Lieblingsschnitt und schaut wie ihr ihn festlich trimmen könnt. Egal ob mit Satin-Gürtel, aus Lurex-Jacquard oder mit Glitzer-Plott. Am Ende entsteht nicht nur ein Weihnachtskleid, sondern ein gemütliches Lieblingsoutfit, das ihr auch nach den Feiertagen gerne anzieht!

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: ein Wochenende
Verwendete Materialien: Baumwolljersey, Jacquard-Jersey, Jersey
Verwendete Produkte:
bernette 38
bernette 38

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Kommentare zu diesem Artikel

6 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Barb Miller Miller

    I love the cardigan. I can’t wait to get the pattern and some of the fabric. I practically live in a cardigan myself, with my sewing room in the basement. I sew with a 880 plus and LOVE IT!!!!!!!! I attend a number of classes at my local Bernina shop – The Quilting Bee in Spokane, Wa. , located in eastern Washington. I am minutes from the shop, which is wonderful. Helpful teacher, great staff, fabrics, pattern, threads. You name it, they have it or can get it for you. I feel very blessed.

    • Petra Wünsche

      Thank you! For the basement, the cardigan is really perfect. Have fun while sewing!

      Best regards! Petra

  • Silke Freudenstein

    Hallo Petra,
    was für ein schöner Ausschnittsaum auf dem rosafarbenen Shirt des 4. Fotos!
    Wäre der nicht mal einen eigenen kleinen Artikel wert?! Liebe Grüße, Silke

    • Petra Wünsche

      Liebe Silke,

      prinzipiell ja. Nur leider ist das Shirt nicht selbstgenäht. Noch befinden sich in meiner Garderobe einzelne Kaufexemplare.

      Wenn ich das Shirt mal durch ein selbst genähtes ersetze, knipse ich aber beim Nähen mit. Versprochen!

      Liebe Grüße! Petra

  • Martha Wendt

    Hallo Petra, sehr schön sind deine gemütlichen Jersey-Outfits für die Weihnachtsfeiertage. Besonders gut gefällt mir das schlichte Jersey-Kleid. Das wäre sofort meins. Aber … und jetzt kommt eine kleine Kritik, die du bitte nicht als Meckern auslegen sollst, sondern als Anregung: Der Saum. Du hast ihn mit der Maschine genäht. Das ist so weit ok. Aber vielleicht probierst du beim nächsten Projekt an einem Probelappen erst mal aus, die sich der Stich, die Maschine, die Nadel, das Garn und der Stoff zueinander verhalten, so dass es nicht diese Wulst gibt. Ansonsten: wunderschöne Weihnachtskleidung hast du da für dich hergestellt. LG Martha

    • Petra Wünsche

      Liebe Martha,

      da hast du recht, danke dir!

      Dieses Kleid ist schon 2016 mit meiner alten Maschine entstanden. Mittlerweile sehen meine Säume in den meisten Fällen besser aus.

      Ich wünsche dir schon mal Frohe Weihnachten!

      Liebe Grüße! Petra

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team