Kreative Artikel zum Thema Nähen

Nähideen für den Valentinstag

Der 14. Februar rückt näher! Sucht Ihr nach Inspiration für kleine oder grosse Nähprojekte, mit denen Ihr einen Lieblingsmenschen überraschen könnt? Im Blog wurden im Laufe der letzten Jahre einige Anleitungen rund um den Valentinstag publiziert, Nähanleitungen für Geschenke ebenso wie Deko-Ideen für den gelungenen Tag der Liebe. Hier findet Ihr diese Artikel in der Übersicht: Nähen zum Valentinstag.

Einige Highlights haben wir unten für Euch zusammengestellt. 

Nähanleitungen zum Valentinstag

Stick-Freebie mit Herz

Ob zum Muttertag, zum Valentinstag oder einfach so, kleine „Mug Rugs“ sind schnell genäht – oder gestickt – und ein tolles Geschenk. Kasia hat mit der BERNINA Sticksoftware gespielt und zeigt Euch in diesem Artikel, wie man einen Mug Rug rasch anfertigen kann: Mug Rugs zum Valentinstag. Der Beitrag enthält ein Stickmuster-Freebie.

Patchwork mit Herz

2011 hat Ursula Gottschall den Blogleserinnen in einem Beitrag unter dem passenden Namen “Wild at Heart” gezeigt, wie ein Miniquilt mit einem Herz in der Crazy-Patchwork Technik genäht wird. Zeitlos schön! Es geht aber auch im Blockhausmuster, wie Wiebke Euch hier zeigt: Red & White-Herzen.

Stickworkshop

Älteren Datums ist auch diese Beitragsreihe: Tatjana Hobrlant hatte 2012 in einer Reihe von Tutorials gezeigt, wie sich ein dekoratives Herz in der BERNINA Sticksoftware erstellen lässt. Den kompletten Workshop findet Ihr hier: Valentinstag-Stickworkshop. Natürlich hat sich in der Sticksoftware seither einiges geändert, die grundsätzliche Vorgehensweise ist aber die Gleiche geblieben, sodass Ihr dem Workshop auch mit der Sticksoftware 8 folgen könnt. Vielleicht schafft Ihr das romantische Stickmotiv noch vor dem 14. Februar?

Wie wäre es mit einem Tulpenbouquet?

Es müssen nicht immer Herzen und Rosen sein. Wie wäre es stattdessen mit einem Tulpenbouquet? Wiebke zeigt Euch, wie Ihr mit der Nähmaschine eine winterharte Blumensorte in drei Varianten nähen könnt. Natürlich können diese Tulpen dann etwas länger als üblich auf dem Tisch stehen bleiben – bis es im Frühling frische Blumen aus dem Garten oder vom Gärtner gibt.

Freihandstickerei

Mit Freihandstickerei lässt sich ein Gruss zum Valentinstag besonders gut umsetzen. Man nehme ein Textil nach Wahl, befestige einen Hüpferfuss an der Nähmaschine, versenke den Transporteur und lasse seiner Kreativität freien Lauf! “Sag’ es mit Blumen”, hat sich beispielsweise Andrea von Liebedinge gesagt und ein Rosenmuster auf einen Hoodie gestickt: Malen mit der Nähmaschine. Diese Technik könnt Ihr sehr gut mit dem Maschinenfilzen (Punchen) kombinieren, um einen dreidimensionalen Effekt zu erzielen. Es ist auch möglich, mit der Nähmaschine freihand ein paar liebe Worte zu schreiben und das gestickte Bild so um eine Botschaft zu ergänzen. 

Aber Vorsicht, für das Freihandsticken ist etwas Übung nötig. Wenn Ihr Euren Schatz überraschen wollt, legt nicht gleich seinen Lieblingspulli unter die Maschine. Es sei denn, Ihr möchtet seine Liebe am Valentinstag auf die Probe stellen – oder Ihr seid Euch Eurer Sache sehr sicher …

Der Weihnachtsbaum ist weg …

… aber einiges, was sich gut am Baum macht, kann auch am Valentinstag ganz gut verwendet werden, z.B. diese Herz-Anhänger, welche im Blog als Adventsdeko vorgestellt wurden: Herzen mit Zuckerguss. Jutta zeigt Euch in einem ausführlichen Artikel, wie die Herzen genäht und mit Stoffacrylfarbe dekoriert werden. Eine schöne Deko, die beispielsweise auch als Geschenkanhänger mit individueller Beschriftung verwendet werden könnte.

Wie eingangs erwähnt, waren dies nur einige ausgewählte Artikel aus dem Archiv. Im Blog-Archiv findet viele weitere Anleitungen und Ideen. Nutzt unbedingt die Suchfunktion, um den Blog-Fundus zu durchstöbern, und sucht beispielsweise nach Geschenkideen!

Ihr möchtet selber beschenkt werden?

Das können wir gut verstehen :-). Bestimmt findet Ihr dann einen eleganten und unauffälligen Weg, um einen der beiden folgenden Links an den potenziellen Spender oder die potenzielle Spenderin weiterzuleiten:

Praktische (und weniger praktische) Nähhelfer

Nähbücher für alle

Oder Ihr erwähnt nebenbei, dass BERNINA kürzlich eine neue Maschinenreihe lanciert hat. Die BERNINA 325 und 335 werden in der Lancierungskampagne von der australischen YouTuberin Annika Victoria vorgestellt. “BERNINA und ich, diese Freundschäft hält fürs Leben”, sagt diese in einem Video. Das passt doch wunderbar zum Valentinstag!

Liebe Grüsse
Corinna

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

3 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Helga Behnke

    Liebe Corinna,

    solche Beiträge wie  z.B. der Stickworkshop von Tatjana vermisse ich in letzter Zeit so sehr !!! Warum wird schon lange kaum etwas für die Sticksoftware V8 gebracht. Ich habe damals alle Beiträge nachvollzogen und konnte so mit der Software immer gut umgehen. Bei der V8 vermisse ich diese Workshops,  man fühlt sich etwas allein gelassen !

    Vielen Dank für deinen interessanten Beitrag und

    liebe Grüße von Helga

     

    • Matthias Fluri

      Guten Morgen, Helga

      Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich erlaube mir, hier anstelle von Corinna zu antworten.

      Beiträge über die Sticksoftware gab es 2018 beispielsweise von Nette Löns, Gaby Seeberg und auch von Tatjana. Zuletzt hat Fräulein Otten in ihrem Duftkissen-Beitrag über die Sticksoftware geschrieben. Zudem gibt es viele Anleitungsvideos auf unserem Youtube-Kanal sowie Freebies und Tutorials auf unserer Website. Nicht zuletzt wird die Software regelmässig für Projekte im Magazin inspiration verwendet. Ausserdem finden Sticksoftware-Kurse statt, beispielsweise im BERNINA Creative Center, aber auch bei BERNINA Fachhändlern.

      Es ist also bestimmt nicht unsere Absicht, die Nutzerinnen der BERNINA Sticksoftware alleine zu lassen. Richtig ist aber, dass der Fokus letztes Jahr auf anderen Themen lag und im Blog keine mehrteiligen Workshops mehr publiziert wurden. Einerseits liegt das daran, dass wir die modulare Sticksoftware Toolbox lanciert und uns auf die Unterstützung dieses neuen Produktes konzentriert haben; auch bei BERNINA müssen wir mit den Kräften haushalten. Anderseits ist zu sagen, dass die Themen im Blog weitgehend von den freien Autorinnen bestimmt werden; diese sind nicht von BERNINA angestellt und erstellen ihre Beiträge oder Beitragsreihen in ihrer Freizeit.

      Ich habe Deinen Hinweis aber aufgenommen. Vielleicht möchte eine der Blog-Autorinnen 2019 eine neue Tutorial-Serie starten. Wenn ja, würde ich mich darüber genauso freuen wie Du und die Serie gerne unterstützen.

      Liebe Grüsse
      Matthias

      • Helga Behnke

        Hallo Matthias,

        vielen Dank für deine Antwort. Es wäre sehr schön, wenn wieder einmal ein Tutorial  käme in Sachen V8. Es war so motivierend ! Auch die Mitmachaktionen z.B. von Susanne Menne.  Ich hoffe weiter —

        Freundliche Grüße

        Helga

         

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team