Kreative Artikel zum Thema Nähen

Nähanleitung Babymobile “Elefantenliebe”

“Große Dinge beginnen oft klitzeklein.” So ist es mit jedem neuen Erdenbürger und auch mit meinem ersten Beitrag hier! Ich starte meine Bloglaufbahn bei BERNINA mit einem tollen Nähprojekt für werdende Mamis, nähende Omas und alle, die den ganz Kleinen eine große Freude machen wollen!

Nähanleitung für das Mobile “Elefantenliebe”

Material:

  • Filz grau (50×20 cm, Stärke 1 mm)
  • Filz rosa (50×20 cm, Stärke 1 mm)
  • Filz mintgrün (50×20 cm, Stärke 1 mm)
  • Filz weiß (18×20 cm, Stärke 1 mm)
  • Mobile aus Holz (Durchmesser 30 cm, 6 Stäbe)
  • Zwirn
  • Perlen z.B. Wachsperlen irisierend in 3 mm und 8 mm
  • weisse Kordel (50 cm)
  • Nähgarn in passenden Farben zum Filz
  • Nähgarn weiß für Wolken
  • Füllwatte
  • Stoffschere
  • Handnähnadel
  • Trickmarker oder Bleistift
  • Und die Nähmaschine!

Alles fertig vorbereitet? Dann legen wir los:

Schnittmuster fürs Mobile

Das Schnittmuster fürs Mobile könnt ihr unter folgendem Link als PDF herunterladen:

Schnittmuster hier herunterladen!

Das Schnittmuster ausdrucken und alle Teile ausschneiden. Für ein optimales Ergebnis druckt ihr auf dickeres Papier – so könnt ihr die Vorlage später wiederverwenden. Achtet beim Ausdrucken darauf, dass die tatsächliche Größe im Drucker eingeschaltet ist (Option “Anpassung an Seitenformat” unbedingt deaktivieren, weil dies zu einer Verkleinerung des Motivs führen würde).

Elefanten nähen (6 Stück: 4x grau, 4x rosa, 4x mint)

Nun die Schablonen entweder mit Trickmarker oder mit einem Bleistift, je nach Filzfarbe, aufzeichnen. Elefanten-Vorder- und Rückteil können gleich im Stoffbruch aufgezeichnet werden, d.h. Filz doppelt legen.

Nun werden alle Elefanten und Ohren zusammengenäht. Ich habe jeweils eine andere Filzfarbe als Farbe für die Ohren benützt, so haben z.B. die grauen Elefanten einmal Ohren in rosa und einmal in mint. Achtung: die Ohren müssen jeweils auf die rechte Stoffseite genäht werden, beim Stecken beachten (siehe Foto).

Die Ohren feststecken und mit einem Zierstich festnähen (auf meiner BERNINA 480 habe ich einen Quiltstich benützt, den „Pariserstich“ 1309 in etwas vergrößerter Form).

Hier ein kleiner Trick: die Naht um die Ohren und auch das Auge nicht verriegeln, d.h. nicht vor- und rückwärts nähen! Die Fäden werden nach hinten mit einer Stecknadel durchgezogen. Einfach an einem Faden auf der Rückseite ziehen und die Schlaufe durchziehen (siehe Foto) – zuletzt alle Fäden verknoten.

Danach wird das Auge mit einem Zierstich aufgenäht (BERNINA 480, Zierstich 416 auf 5 mm Breite verkleinert). Natürlich kann auch ein einfacher Zickzackstich benützt werden – dabei das Auge etwas schräg aufnähen.

Nun die Elefanten farblich passend stecken und zusammennähen. Vorher die Kordel in 6 Stücke schneiden und jeweils an einem Ende mit einem Knoten versehen. An der Position für das Schwänzchen die Kordel gut fixieren und alles schmalkantig absteppen, dabei die Öffnung für die Füllwatte nicht vergessen (siehe Schnittmuster).

Nun die Elefanten ausstopfen – nicht zu fest, sonst werden sie zu dick. Anschließend die Öffnung mit der Nähmaschine schmalkantig absteppen.

Sterne (3 Stück: 1x rosa, 1x grau, 1xmint) und Wolken (3x weiß)

Als nächstes werden die Sterne auf den doppelten Filz aufgezeichnet, zusammengesteckt und mit einem kurzen Geradstich entlang der gemalten Linie nachgenäht. Erst dann vorsichtig ausschneiden.

Die Wolken werden im Stoffbruch aufgezeichnet und ausgeschnitten. Dann zusammennähen, eine Öffnung lassen und ausstopfen. Jetzt wieder die Öffnung an der Nähmaschine schmalkantig absteppen.

Jetzt ist das Mobile fast fertig! Ich habe an jedes Teil einen langen Zwirnfaden befestigt und darauf eine große und eine kleine Perle aufgefädelt. Nun alles gut am Mobilestern befestigen – die Elefanten nach außen und die Wolken und Sterne jeweils nach innen. Fertig – gut gemacht!

Viel Spaß beim Nähen – „Kreativität streichelt die Seele!“

Stefanie

PS: Bitte alle Teile gut am Mobile befestigen und außerhalb der Reichweite von Babys aufhängen, da die Kleinteile verschluckbar sind!

Kostenlose Nähanleitung: Baby-Mobile fürs Kinderzimmer

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: ein Wochenende
Verwendete Materialien: Filz, Füllwatte, Kordel, Markierstift, Nähgarn, Nähmaschine, Perlen, Schere
Verwendete Produkte:
BERNINA 480
BERNINA 480
Rücktransportfuss # 1
Rücktransportfuss # 1

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

8 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Kathi Rodenwald

    Ganz herzlichen Dank für die tolle Anleitung. Ich bin überaus zufrieden mit meinem Mobile. Hoffe, die werdende Mama dann auch 🙂

    • Stefanie Benz

      Liebe Kathi, vielen Dank für das Lob! Es freut mich, dass alles geklappt hat und das Projekt Dich  glücklich macht! Und ich hoffe, dass es dann auch Mama&Baby gefällt! Liebe Grüße, Stefanie

  • Frauke H.

    danke für die zauberhafte Idee, das werde ich bestimmt bals mal nacharbeiten  Grüße von Frauke

    • Stefanie Benz

      Viel Spass! 🙂 Liebe Grüsse!!

       

      Über ein Foto des Ergebnisses würde ich mich sehr freuen! 😉

  • elli Herrmann

    Hallo ,

    sehr  schöne  Idee

    welche  Nadel  und welche Stärke  wurde benutzt?

    LG

    Elli

     

    • Stefanie Benz

      Liebe Elli, vielen Dank für Ihre Nachricht! Freut mich, dass Ihnen meine Idee gefällt. Ich habe zum Nähen eine Universalnadel Stärke 80 benützt. Der Filz hat eine Stärke von 1mm (das habe ich in der Anleitung noch ergänzt). Liebe Grüsse + viel Spass beim Nähen,  Stefanie

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team