Kreative Artikel zum Thema Nähen

Weitere Ideen für das neue Material KeepMe von Albstoffe

Guten Morgen, ihr Lieben,
wie versprochen zeige ich euch heute weitere Ideen für das neue Material KeepMe von Albstoffe. Ich habe mir den Bereich Mode ausgesucht und ein Täschlein genäht, das sehr vielseitig eingesetzt werden kann.

Tasche nähen

Weitere Ideen für das neue Material KeepMe von Albstoffe

Ihr benötigt:

  • Keep Me mit den Maßen 25cm x 25cm
  • einen Reißverschluss, nicht teilbar, 30cm
  • 2 kleine Reste Schrägband, etwa 7cm
  • 1 Rest Satinband für den Reißverschluss
  • Butterbrot- oder Backpapier zum Nähen

Weitere Ideen für das neue Material KeepMe von Albstoffe

Legt den Reißverschluss mittig rechts auf rechts auf eine Kante des Quadrats, so dass jeweils 2-3cm an beiden Seiten überstehen.

Weitere Ideen für das neue Material KeepMe von Albstoffe

Näht den Reißverschluss mit eurem RV-Fuß oder dem Obertransportfuß fest. Auch hier lege ich Back- oder Butterbrotpapier oben und unten darunter, um einen guten Transport zu ermöglichen. Steppt die Naht knappkantig von rechts ab.

Weitere Ideen für das neue Material KeepMe von Albstoffe

Legt danach die andere Reißverschlusshälfte rechts auf rechts auf die gegenüberliegende Kante der KeepMe-Matte und wiederholt obige Schritte.

Weitere Ideen für das neue Material KeepMe von Albstoffe

Faltet die beiden Schrägbandstreifen zusammen und steppt sie knappkantig fest.

Weitere Ideen für das neue Material KeepMe von Albstoffe

Knickt sie in der Hälfte.

Weitere Ideen für das neue Material KeepMe von Albstoffe

Die Tasche liegt links, markiert jeweils den gegenüberliegenden Punkt vom Ende des Reißverschlusses (rote Klammer). Dort befestigt ihr die Schrägbandreste. Deren offene Kanten zeigen dabei nach außen.

Weitere Ideen für das neue Material KeepMe von Albstoffe

Im nächsten Schritt legt ihr das Reißverschlussende genau auf den Schrägbandrest. Schließt die beiden Seitennähte. Vergesst nicht, die Naht gut zu verriegeln. Kürzt den Reißverschluss und schneidet auch die Ecken des Täschchens bis kurz vor die Naht ein.

Weitere Ideen für das neue Material KeepMe von Albstoffe

Herzlichen Glückwunsch, fertig ist euer vielseitig verwendbares Täschlein aus den coolen KeepMe-Matten …

Weitere Ideen für das neue Material KeepMe von Albstoffe

… es eignet sich unter anderem hervorragend als Mäppchen für bspw. Nähutensilien.

Weitere Ideen für das neue Material KeepMe von Albstoffe

Weitere Ideen für das KeepMe sind Sohlen für Krabbelpuschen oder auch Kniepatches für Kleinkinder, die das Krabbeln lernen.
Das neue Material von Albstoffe begeistert mich total und ich bin gespannt, auf welche Ideen ich im Internet noch stoßen werde.

Herzliche Grüße und viel Freude beim Nacharbeiten,
Sara

(Verwendete Schnittmuster: Krabbelpuschen von Klimperklein, Frühlingsbuxe von from heart to needle)

Gratis Schnittmuster mit Nähanleitung: Mäppchen für Stifte nähen

Gratis Schnittmuster mit Nähanleitung: Mäppchen für Stifte nähen

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: keepme
Verwendete Produkte:
BERNINA 580
BERNINA 580
Obertransportfuss # 50
Obertransportfuss # 50

Themen zu diesem Beitrag , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

4 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Sara Öchsner

      Liebe Karin, einen Post weiter davor habe ich das Material vorgestellt, da findest du alle wichtigen Infos. Hier kurz zusammengefasst: es besteht aus Naturkautschuk (nachwachsender Rohstoff) und einem Polyestervlies. Es wird offiziell dieses Wochenende auf der h&h in Köln vorgestellt und anschließend über diverse Webshops erhältlich sein.

      Liebe Grüße, Sara

    • Sara Öchsner

      genau, dafür kann man es auch prima nutzen, wenn die Länge auf die der Stifte angepasst sind.

      Liebe Grüße, Sara

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team