Kreative Artikel zum Thema Sticken

Mit Gaby Seeberg die Sticksoftware 8 erobern

Im Creativ Center von BERNINA in Steckborn finden laufend die tollsten Kurse statt. Hier findet Ihr das Programm: www.bernina.com/creativecenter.

Sticksoftware-Kurse

In der vorigen Woche bin ich am Bodensee gewesen und konnte dort die Kurse bei Gaby Seeberg mitmachen.

Die Kurse über die BERNINA Sticksoftware 8 sind dort ein Dauerbrenner, sie finden laufend statt für Einsteiger und Fortgeschrittene. Gaby Seeberg führt mit einem enormen Fachwissen durch das Programm, zeigt uns an vielen Beispielen die Neuigkeiten, wiederholt auch schon Bekanntes, hilft bei unseren Problemen und beantwortet unsere Fragen. Sie hat immer die richtige Lösung parat – einfach super!!

Probleme lösen

Meine 3D-Schiffe (auch selbst gezeichnet – dieses Problem hatte ich mitgenommen) segeln um die Erdkugel. Leider zu Beginn mit vielen Spannstichen, die muss ich alle abschneiden.

Gaby hatte die Lösung parat! Ich habe die meisten Konturen jetzt mit dem Dreifachstich gestickt, nur die Oberkante vom Schiff – dort laufen jetzt auch die Transportstiche – hat einen Einfachstich. Alles perfekt, über das Ergebnis freue ich mich natürlich sehr: wir schippern jetzt ohne die Fäden um den Globus!

Ein PC mit der V8 stand im Creativ Center für jeden bereit, die sehr ausführlichen Kursunterlagen lagen bereit und auf der großen Leinwand konnten wir alle Schritte verfolgen.

Neues in der Sticksoftware 8

Der 3D-Effekt, vom Bild zur Stickerei, Automatisches Digitalisieren, freies Digitalisieren, Applikationen in verschiedenen Variationen, das Zeichnen und Bearbeiten der Entwürfe, verschiedene Schriften, Reliefstickerei, Morphing-Effekte und noch so vieles mehr wurde uns gezeigt.

Ob ich das auch alles behalten werde?

Die Übungen konnten wir auf einem USB-Stick mit nach Hause nehmen zusammen mit den ausführlichen Unterlagen. Zu Hause habe ich gleich weitergemacht, um zu sehen, ob ich es auch verstanden habe.

Als Beispiel zeige ich Euch den Entwurf einer Stickerei, die wir von einer Zeichnungsvorlage digitalisiert haben.

Die fertige Stickerei in der Sticksoftware:

Gestern habe ich  den ersten Probelauf gestickt. Da mußte noch einiges geändert werden. Als Applikationsstoff habe ich eine Leinenserviette genommen, da fransen die Kanten doch etwas aus. Die vielen Ratschläge und Tipps und die ausführlichen Unterlagen haben dann zu einem besseren Ergebnis geführt:

Auch das haben wir gelernt:

 Ein normaler Steppstich als Füllstich, die vorgegebenen Einstellung werden 5 x verändert – zum Schluss kann er dann so aussehen:

Andere Kurse  im Creative Center

Wenn Ihr jetzt mehr darüber erfahren möchtet und auch Eure eigenen Stickmuster entwerfen und digitalisieren wollt – da kann ich Euch unbedingt einen Kurs bei Gaby Seeberg im Creativ Center empfehlen. Schaut doch einmal in das Programm!

Ein Highlight wird auch das Besticken einer Jeans sein. Nach den Sommerferien steht dieser Kurs wieder auf dem Programm. Ihr bestickt dort Eure eigene Jeans mit großformatigen Mustern und lernt eine Menge dazu. Auch das Sticken hintereinander in mehreren Rahmen – das Mehrfachrahmen, denn diese Motive müssen angesetzt werden.

Monogramme in vielen Variationen gab es auch noch. Mit Puffy-Buchstaben, als Applikation oder mit Chenille als Füllung:

Neugierig geworden? Ich verrate aber nichts mehr, das kann Gaby viel besser. Die Kurse solltet Ihr unbedingt selbst besuchen, Ihr werdet genauso begeistert sein vom Creative Center, von Gaby und der V8.

Eure Wiebke

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Verwendete Produkte:
BERNINA Sticksoftware 8
BERNINA Sticksoftware 8

Themen zu diesem Beitrag , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

4 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • sabinemoertz

    Liebe Wiebke! Nicht zu fassen, was Du alles noch in Angriff nimmst! Die Ergebnisse machen doch seeehr neugierig. Wenn das Sticken mit der Maschine auch ganz eigene Entwürfe möglich macht, ist es auch wieder sehr individuell, keine “Fertigware”. Ich finde, Deinen ganz persönlichen Stil erkennt man auch sofort in den Stickbildern. Weiter viel Spaß mit dem Programm!

    Lieben Gruß! Sabine

    • Wiebke Maschitzki

      Liebe Sabine!

      Lieben Dank. Ja, den Spaß habe ich wirklich und doppelt so viel mit den eigenen, selbst digitalisierten Mustern.

      Liebe Grüße

      Wiebke

  • Petra

    Liebe  Wiebke,

    mir gefällt  Deine  Idee vom  Segeln  um  die  Welt  und  wie  Du  sie  umgesetzt  hast,  schlicht  in  Form  und  Farbe  und   doch  so  wirkungsvoll.

    Du  hast  so  viel  Mut,  immer   wieder  Neues  zu lernen  und Deine  Ideen  zu  verwirklichen.  Das  finde  ich  soooo toll!

    Liebe  Grüße

    Petra

    • Wiebke Maschitzki

      Liebe Petra!

      Unsere kleine Segelwelt ist die Ostsee -gefällt uns hoffentlich noch länger. Beim Sticken werde ich mich weiterhin mit diesem Thema beschäftigen ( deswegen doch auch die dänischen- schweizerischen Sommerhäuschen)

      Neues anzufangen ist immer wieder toll – Du weißt doch: wer rastet, der rostet. Und das geht doch bei mir noch gar nicht.

      Liebe Grüße

      Wiebke

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team