Kreative Artikel zum Thema Quilten

Internationaler Museumstag

Am kommenden Sonntag, 19. Mai 2019, ist Internationaler Museumstag! Dessen Motto für 2019 lautet: ‘Museen – Zukunft lebendiger Traditionen’.

Aus diesem Anlass bieten vielerorts Museen und Galerien etwas Besonderes an. Seien es freier Eintritt, Mitmachaktionen, Vorführungen, ein Blick hinter die Kulissen, Sonderausstellungen und, und, und … und dies für Gross und Klein. Das Angebot ist riesig. Ich weiss jetzt nicht, wohin es euch zieht, aber ich hätte ein paar interessante Tipps:

Logo

Traditionen werden im Museum Bückeburg lebendig gehalten: Ein Sammlungsschwerpunkt ist die besonders farbig gestaltete Schaumburger Tracht. Ein kleines Land, erst 1946 im neuen Bundesland Niedersachsen aufgegangen, bewahrt seine eigenen Traditionen und hält sie bis heute am Leben. Dabei dürfen auch moderne Textildesigns Anregungen aufnehmen.
Info: www.museum-bueckeburg.de

***

Plakat

Wie jedes Jahr laden die Kölner Museen zum Museumsfest ein. Rund 30 städtische und nicht-städtische Einrichtungen haben für ihre Besucherinnen und Besucher mit rund 170 Veranstaltungen ein buntes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, abrufbar unter dem unten genannten Link. Hier können Interessierte für ihr Smartphone ihr persönliches Programm zusammenstellen.
Info: www.museenkoeln.de/DasFest

***

Plakat

Im Rahmen der Ausstellung ‘MODE CIRCUS KNIE – Kostüme aus 100 Jahren’ im Textilmuseum St. Gallen wird deutlich, dass die Zirkuskunst auch in der Schweiz eine lange Tradition hat: Die Geschichte der Artistenfamilien Knie nimmt bereits 1803 ihren Anfang, heute tritt mit Ivan, Chanel und Chris Rui bereits die 8. Generation auf. Im Jahr 1919 wird das erste Zirkuszelt erworben und fortan begeistert der National-Circus Knie Generationen von Schweizerinnen und Schweizern. Die Ausstellung präsentiert fast 100 Zirkuskostüme aus der Zeit von 1890 bis heute und gibt Anlass, dem Thema ‘Zirkus’ am internationalen Museumstag Workshops, Führungen und ein Fotoshooting zu widmen. Hier geht es zu meinem Bericht.
Info: www.textilmuseum.ch

***

Das Jean-Lurçat-Museum im saarländischen Eppelborn ist von 14.30 – 18 Uhr dabei und bietet ein besonderes Programm: Die renommierte Künstlerin und Lurçat-Schülerin Gisela Leitner führt persönlich um 15 und 16.30 Uhr durch ihre derzeitige Sonderausstellung. Museumsleiter Matthias Marx und das Museums-Team begrüssen die Besucher bei freiem Eintritt mit einem Glas Sekt.
Info: www.jean-lurcat.de

***

Plakat

Im Deutschen Textilmuseum Krefeld ist nicht nur die Ausstellung ‘Fiber Art Asia – Europe IV‘ zu sehen, sondern es gibt neben ganztägiger Kinderbastelbetreuung: ‘Fiber Art für Kids’ noch zwei Modenschauen der besonderen Art des ‘Fashion Desgin Institut’ Düsseldorf: ‘Kunst am Körper zwischen Fiber-Art-Kunstwerken’ um 11.30 und 13.30 Uhr.  Eintritt frei! Hier geht es zu meiner Ankündigung.
Info: www.krefeld.de

***

Insgesamt 17 Ulmer und Neu-Ulmer Museen und Galerien haben sich anlässlich des Internationalen Museumstages zusammengeschlossen und bieten eine breite Palette an Veranstaltungen. Manches davon würde man sicher nicht in einem Museum erwarten! An diesem Tag ist alles kostenlos – kein Eintritt, keine Führungsgebühren. Beim Gewinnspiel ‘Kunstschätze entdecken’, welches sich über alle Häuser spielen lässt, locken tolle Preise, gestiftet von den Museen und Galerien selbst.
Info: www.ulm.de

***

Logo

Rheinisches Landesmuseum, Museum am Dom, Museum Karl-Marx-Haus, Schatzkammer der Stadtbibliothek und Stadtmuseum Simeonstift in Trier laden am Sonntag, dem 19. Mai 2019 bei freiem Eintritt in ihre Häuser ein. Zum Internationalen Museumstag eröffnet das Stadtmuseum Simeonstift Trier die grosse Sonderausstellung ‘Um angemessene Kleidung wird gebeten. Mode für besondere Anlässe von 1770 bis heute‘. Basis der Ausstellung bildet die Privatsammlung des Trierer Modedesigners und Textilrestaurators Ralf Schmitt.
Info: www.museum-trier.de

***

Im ‘Museum Ehemalige Klöppelschule‘ sind die Geschichte einer regionalen Hausindustrie, aber auch Spitzen nach Entwürfen namhafter Textilgestalter zu sehen. Im historischen Gebäude der Klöppelschule in Tiefenbach in der Oberpfalz, im Grenzland zu Böhmen, können die Besucher am 19. Mai 2019 den Spitzenklöpplerinnen über die Schulter und natürlich auch genau auf die Finger schauen.
Info: www.tiefenbach-opf.de

Plakat

Mich selbst zieht es nach Knittlingen ins Faust-Museum, das an diesem Sonntag schon ab 12 Uhr gratis besucht werden kann und einiges zu bieten hat. Um 14 Uhr wird die neue Sonderausstellung in der Galerie des Faust-Archivs eröffnet: ‘FAUST 2019 – im Spiegel der Kunst‘ zeigt Werke von Künstlern und Künstlerinnen eines Kreativwettbewerbs, den das Faust-Museum/Faust-Archiv gemeinsam mit dem Theater Pforzheim ausgeschrieben hatte. Als Teilnehmerin an dieser Ausstellung, die bis Ende Juni im Faust-Museum und Faust-Archiv zu sehen sein wird, bin ich natürlich besonders gespannt! Hier geht es zu meinem Bericht über die Ausstellung in Pforzheim.
Info: www.faustmuseum.de

***

Selbstverständlich gibt es noch viele, viele weitere interessante Ziele. Auf der Website des Internationalen Museumstags wird man fündig, am besten unter dem Button ‘Programm’. Viel Vergnügen am Sonntag, 19. Mai 2019!

 

Fotos und Informationen freundlicherweise von den Veranstaltern zur Verfügung gestellt – vielen Dank!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

3 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Birgit Berndt

    Hallo Gudrun,

    Museen sind doch etwas Wunderbares. Ich mag Museen sehr. Finde einen Besuch immer interessant,  anregend und informativ. Kann mich dabei herrlich entspannen und in fremde Welten eintauchen. Schön, dass es einen solchen Tag für diese wichtigen Häuser gibt.

    Viele Grüße

    Birgit

    • Gudrun Heinz

      halli hallo birgit,

      vielen dank für dein liebes feedback. hast du denn gestern etwas gefunden? ich war in knittlingen (und habe neue kontakte geknüpft, dafür sind doch vernissagen wie geschaffen :)) und in einer privaten kunstausstellung. ach, mir gefällt es sehr, durch die ideen anderer leute in deren welten einzutauchen und dabei neues zu entdecken oder vertrautes von einer anderen seite her zu sehen und voller inspirationen nach hause zu kommen. es ist einfach immer wieder eine bereicherung. das wünsche ich allen museumsbesuchern!

      beste grüsse

      gudrun

      • Birgit Berndt

        Hallo Gudrun,

        an diesem speziellen Tag konnte ich leider nicht ins Museum gehen. Aber ich mag Museen einfach und besuche sie wann immer ich kann. Außerdem arbeite ich ja hier in Stralsund in so einem wundervollen Haus.

        Viele Grüße

        Birgit

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team