Kreative Artikel zum Thema Quilten

Ein Baby-Quilt entsteht… | Teil 1

Immer wieder werde ich gefragt, wie meine Nähpakete entstehen. Nun, das ist sehr unterschiedlich. Mal habe ich eine Idee für ein bestimmtes Motiv oder Modell und suche danach passend die Stoffe aus. Anschließend kreiere ich die Applikationen.

Ein anderes Mal treffe ich auf wunderschöne Stoffe, aus denen ich ein Projekt zaubern möchte. Sie inspirieren mich sozusagen zum Modell. So war es dieses Mal. Die lustige Tierserie in Blau-Tönen war Basis für meine neuen Nähpakete. In den nächsten Wochen werde ich Euch zeigen, wie der Baby-Quilt entsteht. Ein dazu passendes Kissen habe ich auch noch genäht. 

Wer es nicht erwarten kann oder gerne mit nähen möchte, findet übrigens das Nähpaket mit allen Originalstoffen, Anleitung und Applikationsvorlagen HIER in meinem Online-Shop.

Zunächst schneide ich meine ausgewählten Stoffe ordentlich in gleich große Quadrate. Hier ist Sorgfalt geboten, denn was beim Schneiden schon schief ist, wird beim Nähen nicht mehr gerade. Mit der Schere hat man kaum die Möglichkeit, die Quadrate präzise vorzubereiten. Hier solltet Ihr auf jeden Fall auf Rollschneider, Matte und Lineal zurückgreifen.

Anschließend lege ich die Quadrate in beliebiger Anordnung aus…

… und nähe zunächst die Reihen zusammen. Die Nahtzugaben werden dann versetzt gebügelt, d. h. eine Reihe nach oben und eine nach unten bzw. ein Reihe nach links und eine nach rechts.

Die so entstandenen Reihen werden dann zum Quilt-Top zusammengenäht. Da die Nahtzugaben in unterschiedliche Richtungen zeigen, kommt es kaum zu Verschiebungen, vor allem dann nicht, wenn Ihr die Stecknadeln genau in den Nahtschatten steckt. Zum Zusammennähen verwende ich Seralon Allesnäher von Mettler in einem hellen Farbton. 

 

Zum Schluss wird das Quilt-Top richtig schön gebügelt. Denn nur ein glattes Quilt-Top kann später schön gequiltet werden. 

Nun liegt es bereit und wird selbstverständlich im nächsten Arbeitsschritt um Applikationen ergänzt. Mehr dazu beim nächsten Mal!

Ganz liebe Grüße

Eure Claudia

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Zeitaufwand: eine Woche und mehr
Verwendete Materialien: Allesnäher, Amann Group Mettler Poly Sheen, Baumwollstoffe, Volumenvlies
Verwendete Produkte:
BERNINA 790 PLUS
BERNINA 790 PLUS

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

One Response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • heidemarie bopp-Geske

    Da wir in der Familie Zuwachs bekommen haben und auch noch ein weiteres

    Baby sich angemeldet hat und ich noch viele bunte Stoffe, 11×11 cm zugeschnitten, übrig habe,aus einer anderen kreativen Arbeit,werde ich das gerne nachnähen

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team