Kreative Artikel zum Thema Nähen

Anleitung: „Mfuko“ – Praktische Tasche aus Baumwolle

Wer kennt es nicht… auf dem Nach-Hause-Weg noch kurz etwas einkaufen und keine Einkaufstasche dabei haben. Hier gibt es die Lösung zum selber nähen: Die praktische “Mfuko”-Tasche aus Baumwolle kann mit einem Druckknopf klein zusammengelegt werden und nimmt in der Jacken- oder Handtasche nur wenig Platz weg. Das Eingekaufte kann dann praktisch in der ausgebreiteten Tasche nach Hause getragen werden und die Baumwolltasche ist wiederverwendbar.

Benötigtes Material

  • Baumwollstoff uni: 50 cm x 140 cm oder breiter
  • Baumwollstoff gemustert: 20 cm x 30 cm
  • Reste Vlieseline H250: 4 Stück 2 cm x 2 cm
  • 1 Color Snap Druckknopf
  • Nähfaden

Benötigtes Werkzeug

  • Rollmesser
  • Quiltruler und Unterlage
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine
  • Ev. Overlockmaschine
  • Bügeleisen
  • Prym Zange mit Einsatz für Color Snap

Arbeitsanleitung

Schneidet folgende Teile zu:

  • Taschenteil: 38 cm x 47 cm, 2 Stück
  • Henkel: 8 cm x 55 cm (oder länger bei mehr Stoffbreite), 2 Stück
  • Aussentasche: 20 cm x 30 cm, 1 mal in gemustertem Stoff, 1 mal uni
  • 4 Kreise aus Vlieseline, Durchmesser ca. 2 cm

Schneidet den Stoff für die Aussentaschen mit dem Rollmesser in der Länge bei 8 cm auseinander.

Bügelt dann die Vlieseline-Kreise auf der linken Stoffseite mittig bei beiden Aussentaschen- und Klappenteilen mit 2 cm Abstand zur Stoffkante auf.

Vlieseline-Kreise aufbügeln

Legt die Stoffe für die Aussentasche und die Klappe rechts auf rechts aufeinander und näht sie 1 cm tief zusammen. Lasst die Wendeöffnung an der Seite, wo kein Vlieseline-Kreis ist. Die Ecken schneidet ihr diagonal zurück.

Aussentasche und Klappe zusammennähen

Wendet beide Teile und klappt die Kanten bei der Wendeöffnung nach innen, danach bügelt ihr die beiden Teile.

Steckt die Aussentasche mittig auf einen der beiden Taschenteile – Abstand von oben ist 16 cm, von unten 11 cm.

Näht die Tasche an drei Seiten mit Steppstich auf.

Aussentasche auf Taschenteile

Steckt die Klappe direkt an der unteren Kante der Aussentasche an (die Seite mit der Wendeöffnung) und näht sie mit dem Steppstich oder Dreifachsteppstich an.

Legt die beiden Taschenteile rechts auf rechts aufeinander und näht diese 1 cm tief zusammen.

Versäubert nun die Kanten der Tasche an allen 3 Seiten mit Overlock.

Bügelt die beiden Henkelstreifen längs zur Hälfte, öffnet sie wieder und bügelt sie von beiden Seiten mit je 1 cm Nahtzugabe nach innen um. Faltet den Henkel wieder in die Mitte und steppt auf beiden Seiten schmalkantig ab.

Henkelstreifen

Schlagt den Saum an der Tasche oben 3 cm ein- und dann nochmals 3 cm um und steppt ihn schmalkantig ab.

Schlagt die Henkelenden 1 cm nach innen um, fixiert dann die Henkel auf der Innenseite der Tasche (9 cm vom Rand aus gemessen) mit einer Stecknadel. Näht dann die Henkel mit einem Quadrat an. 

Henkel befestigen

Jetzt könnt ihr die Tasche wenden.

Bringt an der Klappe die eine Hälfte und am oberen Rand der Aussentasche die zweite Hälfte des Druckknopfs an.

Druckknopf anbringen

Und fertig ist die selbstgenähte praktische Einkaufstasche aus Baumwolle:

Tasche klein

Tasche gefaltet

Tasche gefaltetTasche gross

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

3 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Corinne Füglister

      Hi Martina

      Die Klappe entsteht aus dem Stoffstück der Aussentasche. Unter dem Abschnitt “Arbeitsanleitung” schneidet man als erstes die Aussentasche auseinander –> Schneidet den Stoff für die Aussentaschen mit dem Rollmesser in der Länge bei 8 cm auseinander. 

      So entsteht das Stoffstück für die Klappe.

      Ich hoffe, dass ich dir damit helfen konnte.

      Beste Grüsse
      Corinne

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team