Kreative Artikel zum Thema Nähen

Taufgeschenk: Wolke aus Filz mit Namenskette

Ich wünsche allen Lesern noch ein gesundes und glückliches neues Jahr!

Heute möchte ich Euch ein personalisiertes Taufgeschenk vorstellen, welches man bequem aus Stoffresten nähen kann. Ich mag es ganz besonders, wenn man Geschenken einen persönlichen Touch geben kann, in dem man den Namen des Babys verwendet oder andere Details einarbeitet.

Zubehör

  • 0,5m Baumwollstoff oder Filz
  • Stoffreste für die Buchstaben
  • Stoffreste oder Füllwatte zum Ausstopfen der Buchstaben
  • Vorlage Buchstaben über Kreativlabor Berlin
  • 0,5m Kordel in einer Farbe Deiner Wahl

Anleitung

Als erstes druckst Du die Buchstaben aus, die Du für den Namen des Beschenkten brauchst und schneidest diese aus.

Die Buchstaben heftest Du dann auf den Stoffrest und ..

.. schneidest ihn mit Nahtzugabe doppelt aus.

Für jeden Buchstaben brauchst Du ein Stück Kordel. Die Länge der Kordel kannst Du selbst bestimmen. Meine waren jeweils 10cm lang. 

Die Stoffbuchstaben legst Du links auf links aufeinander und fasst am oberen Punkt die Kordel mit ein.

Nun nähst Du die Buchstaben zusammen und sicherst die Kordel am besten mit einem Rückstich doppelt ab. Lasse eine kleine Öffnung, durch die Du gleich die Füllwatte oder die Stoffreste in den Buchstaben stopfen kannst. 

 Jetzt füllst Du jeden Buchstaben schön dick mit Füllwatte aus. Ich nehme ein Essstäbchen zur Hilfe.

 

Im nächsten Schritt habe ich die Kanten mit einer Zackenschere geschnitten, weil ich den Effekt sehr schön fand. Passe hier bei der Kordel auf, dass Du sie nicht aus Versehen mit abschneidest.

 So verfährst Du mit allen Buchstaben.

Im nächsten Schritt schneidest Du Dir die Wolke doppelt aus einem Baumwollstoff aus. Vielleicht hast Du etwas Filz zur Hand. Damit finde ich die Wolke am schönsten. Ich hatte noch Wollwalk im Schrank, der leider nicht so schön die Form behielt.

Auf die Wolke kannst Du kleine Highlights applizieren. Ich habe mich passend zu dem gepunkteten Stoff der Buchstaben für dunkle Punkte entschieden.

Mit einem einfachen Zickzack-Stich geht das ganz fix.

Nun nähst Du die Wolke rechts auf rechts zusammen und fasst die Kordeln gleichmäßig verteilt mit ein. Lasse auch hier eine Öffnung. Über diese wendest Du dann die Wolke und füllst auch hier die Füllung ein

 

Ich habe meine Wolke komplett mit Stoffresten gefüllt. Das empfehle ich nicht, da die Wolke dadurch sehr schwer wird und die Form nicht richtig hält. Füllwatte ist sicher besser geeignet.

Ich habe ungefähr 2h für das Nähen der Wolke gebraucht, wobei ich nebenbei auch die Fotos für die Anleitung gemacht habe. Es ist also ein Projekt, was man auch noch spontan am Abend vor der Taufe anfangen kann.

Gratis Schnittmuster mit Nähanleitung (Freebook): Wolke mit Namenskette

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Baumwollstoff, Filz, Füllwatte, Kordel
Verwendete Produkte:
BERNINA 570 QE
BERNINA 570 QE

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team