Kreative Artikel zum Thema Nähen

Nähen mit Kindern: Turnbeutel

Turnbeutel nähen – die perfekte Kinderbeschäftigung

Die Schule ist geschlossen und den Kindern ist es extreeem langweilig. Was ist eine sinnvolle und gute Beschäftigung für die Rasselbande zuhause, wenn man nicht mit Freunden spielen darf? Ganz einfach: Nähen. Wer die Möglichkeit hat, kann mit den Kindern auch sticken.

Meine Kinder lieben es und sind Feuer und Flamme, wenn sie mit mir zusammen ein Nähprojekt machen dürfen. Der Turnbeutel eignet sich dafür hervorragend, da er kinderleicht zu nähen ist und nur gerade Nähte hat. Das Highlight ist das Sticken! Hier kann sich jedes Kind individuell ein Stickmotiv aussuchen und so seinen Turnbeutel zu «seinem» Turnbeutel machen.

Stickmotive findet Ihr über den Link auf unserer Creative Center Website:

https://kurse.bernina.com

Die Anleitung für den Turnbeutel ist übrigens praxiserprobt und “approved by kids”. Den gleichen Turnbeutel haben wir im Creative Center in Steckborn mit einer ganzen Schulklasse genäht. Es war ein Hit!

Anleitung: Turnbeutel nähen mit Kindern

Folgende Materialien braucht ihr:

Für den Turnbeutel könnt Ihr verschiedene Stoffe verwenden, einfach mal in eurem Vorrats- Fundus suchen und Reststoffe aufbrauchen. Zumal das in die Stadt Gehen, um Stoff zu kaufen, gerade nicht möglich ist. Oder Ihr bestellt einfach Online Stoff. Geeignet sind Stoffe, die eine gewisse Festigkeit haben. Zu starr sollten sie jedoch nicht sein, so dass der Beutel sich noch durch die Kordel gut zusammenziehen lässt.
Für die Träger benötigt Ihr eine Kordel, welche in Baumärkten oder ebenfalls online bei Stoffgeschäften bestellt werden kann. Davon 2 x 2 Meter (für kleinere Kinder, Kordel entsprechend kürzen)

Zutaten

  • 1 m Baumwollstoff
  • 4 m Kordel, 4 – 6 mm
  • Stickzubehör
  • Vlies (Mister All)
  • Garn (Frosted Matt eignet sich hervorragend)
  • Praktisches Zubehör, Schmalkantfuss Nr. 10

Zuschnitt

(Angaben inklusive Nahtzugaben)

  • 1 x Rucksack: Länge 100 cm (oder im Bruch 50 cm) x Breite 42 cm
  • 2 x Schlaufen für die Kordel; 5 cm x 10 cm

Skizze der Schnittteile in cm

Als erstes versäubern wir mit der Overlock das Schnittteil des Turnbeutels an den langen Seiten. Falls Ihr kein so grosses Stück Stoff am Stück zuhause habt, könnt ihr natürlich auch zwei Stoffteile nehmen. Einmal Vorderteil und einmal Rückteil des Turnbeutels und diese dann einfach unten zusammennähen und schliessen. Dann müsst Ihr die untere «Bodennaht» ebenfalls versäubern.

Turnbeutel nähen mit Kindern: Versäubern mit der Overlocker

Falls Ihr keine Overlock Zuhause habt, geht auch auf der Nähmaschine ein Overlockstich. Hier müsst Ihr in eurer Bedienungsanleitung schauen, welche Nummer dieser hat, da dies von Maschinentyp zu Maschinentyp unterschiedlich ist.

Anschliessend besticken wir das Vorderteil des Turnbeutels. Dazu müsst ihr die Mitte des Vorderteils markieren und mit Hilfe von Stickvlies in den Stickrahmen einspannen.

Turbeutel nähen mit Kindern: Erst den Stoff in den Stickrahmen einspannen ...

Mein Sohn hat sich auf der OESD-Website aus der Kollektion “Mehndi Style” (#82019) das Motiv “Henna Peacock” ausgesucht.

Das Besticken des Turnbeutels macht Kindern besonders SpassTurnbeutel nähen mit Kindern: der Pfau wird gestickt ...

Nun werden die Henkel für die Kordel genäht. Dazu müsst Ihr eure kleinen Schnitteile der Länge nach, links auf links falten und mit euren Nägeln die Kante entlangfahren, oder bügeln. Danach wieder aufklappen und die Aussenkanten zur Mittelfalte legen.

Turnbeutel nähen: das Bügeln der Henkel

Wieder zur Hälfte legen und schmalkantig absteppen. Hierfür ist der Schmalkantfuss #10 ideal als Hilfe. So gelingt ein perfektes Absteppen, ohne dass der Abstand zur Kante verrutscht. Auch für Kinder 😊

Turnbeutel nähen mit Kindern: Henkel schmalkantig absteppen

Nun werden die Seitennähte des Turnbeutels mit 1 cm Nahtzugabe zusammengenäht. Schnittteil rechts auf rechts der Länge nach falten und Kante mit dem Fingernagel fixieren. Wieder aufklappen und die Henkel 2 cm von der Bruchkante in der Seitennaht annähen.

Schnittteil links auf links zusammenklappen und Seitennaht, 9 cm unterhalbe der Oberkante beginnend, zusammensteppen.
Anschliessend müssen die Nahtzugaben auseinandergebügelt werden.

Die gebügelte Nahtzugabe (welche oben noch offen liegt) feststecken und u-förmig mit 5 – 7 mm von der Kante absteppen.

Turnbeutel nähen: Nahtzugabe feststecken und absteppen

Anschliessend wird der Tunnel an der oberen Kante genäht. Hierfür Schnittkante an die erste Markierlinie (2 cm) legen und festbügeln. 

Turnbeutel nähen mit Kindern: Schnittkante bügeln für den Tunnel

Anschliessend die gebügelte Kante an die zweite Markierlinie (9 cm) legen und ebenfalls festbügeln.

Schnittkante an die zweite Linie legen und festbügeln

Tunnel feststecken und schmalkantig mit dem Schmalkantfuss #10 feststeppen.

Der Tunnel ist festgesteckt und wird schmalkantig festgesteppt

Zum Schluss müssen jetzt nur noch die zwei Kordel mit Hilfe einer Sicherheitsnadel eingezogen werden. Dazu einmal von der einen Seite ringsum im Tunnel die Kordel einziehen und danach von der anderen Seite die Kordel ebenfalls ringsum einziehen. Die Kordelenden unten durch die Halterungen ziehen und zusammen verknoten. Fertig!

Kinderleicht und mit ganz viel Spass verbunden 😊

Sicher sitzt Ihr schon bald mit Euren Kindern an der Maschine, um auch Turnbeutel zu nähen! Vielleicht mögt Ihr mir per Blog-Kommentar oder im Community-Bereich ein Bild Eurer Kreation zeigen? Ich würde mich sehr darüber freuen.

Liebe Grüsse

Marion 

Kostenlose Nähanleitung: Turnbeutel nähen mit Kindern

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

One Response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • danielabr

    Liebe Marion mit Junior, so schön auf diesem Wege etwas von dir zu lesen.

    Grossartig dein Beitrag. Solche Beutel hat man nie genug. Sie sind vielseitig einsetzbar und immer beliebt.
    Deine  Anleitung ist sehr übersichtlich und gut verständlich. Ich freue mich und wünsche dir und deinen Liebsten von Herzen viel Schönes und Zufriedenes. Geniesst die Ostertage und freut euch an der Natur. Herzlichst bis bald einmal Daniela

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team