Kreative Artikel zum Thema Nähen

Heißluftballon-Spieluhr: Nähanleitung und Gratis-Schnittmuster

Wird unsere Tochter gut in den Schlaf finden? Was kann ich tun, um sie zu beruhigen? Fragen, die mich als werdende Mama gerade beschäftigen. Auch wenn eine Spieluhr mit Sicherheit nicht das Wundermittel schlechthin ist, so möchte ich für die kleine Maus beim Einschlafen trotzdem eine Atmosphäre schaffen, in der sie sich geborgen und vertraut fühlt. Deshalb ist eine Spieluhr in Form eines Heißluftballons entstanden, die sie sanft ins Land der Träume befördern soll, ganz im Sinne von “Fly me to the moon, let me play among the stars”… Das Schnittmuster für die Heißluftballon-Spieluhr, sowie die Nähanleitung, findet Ihr im folgenden Blogbeitrag.

Vorbereitungen für die Heißluftballon-Spieluhr

Druckt zunächst das Schnittmuster für den Heißluftballon aus und schneidet die Schnittteile aus. Den Download-Link zum Schnittmuster findet ihr unten.

Ihr benötigt ein Spieluhr-Spielwerk mit der Melodie Eurer Wahl. Dieses gibt es mittlerweile in diversen Onlineshops oder im Fachhandel. Da ich den Zugfaden länger und in einer anderen Farbe wollte, habe ich das Spielwerk kurzerhand aufgeschraubt und den Zugfaden durch eine rosa Kordel ersetzt. Dies funktioniert problemlos.

Heißluftballon-Spieluhr

Materialien

Zum nähen der Heißluftballon-Spieluhr benötigt ihr folgende Materialien:

  • Baumwollreste in zwei unterschiedlichen Farben oder Mustern
  • Volumenvlies zum Aufbügeln (optional)
  • Filz für den Korb
  • Füllwatte
  • ein dünnes Band oder eine dünne Kordel

Schnittmuster-Download

Das Schnittmuster für die Heißluftballon-Spieluhr könnt Ihr ganz einfach unter dem folgenden Link herunterladen:

Schnittmuster Heißluftballon-Spieluhr

Übertragt die Schnittteile auf den Stoff und schneidet diese aus. Die Baumwollteile der Ballonhülle habe ich für eine schönere Optik zusätzlich mit Volumenvlies verstärkt.

Nähanleitung für eine Heißluftballon-Spieluhr

Näht jeweils zwei unterschiedlich farbige Teile der Ballonhülle aneinander. So entstehen aus vier Teilen zwei Teile.

Ballonhülle nähen

Befestigt am Spielwerk eine Schlaufe aus dem Band/der Kordel.

Dieses Band inklusive daran hängendem Spielwerk steckt Ihr an die Stelle der Heißluftballonhülle, an der sich die Schnittteile treffen. Legt das zweite Teil der Heißluftballonhülle rechts auf rechts dagegen und stecke dieses fest. Anschließend näht Ihr den kompletten Bogen fest und lasst seitlich lediglich eine Wendeöffnung offen, durch die die Spieluhr später passt.

Heißluftballon Ballonhülle und Spieluhr zusammenbringen

Nun sticke ich mit meiner bernette 77 zwei Ösen. Den Ösenstich findet Ihr bei den Knopflochstichen eurer Nähmaschine. Hierfür findet Ihr im Schnittmuster zwei Markierungen: Eine in der Unterseite der Ballonhülle und eine im Korb.

Anschließend nähen wir vier gleich lange Kordelstücke an die unteren Ecken der Ballonhülle.

Danach fügen wir die Unterseite der Ballonhülle an.

Ballonhülle fertigstellen

Nun kann die Ballonhülle gewendet werden. Den Zugfaden des Spielwerks durch die gestickte Öse ziehen und den Ballon anschließend mit Füllwatte ausstopfen. Die Wendeöffnung vorsichtig von Hand mit einem Leiterstich schließen.

Nun muss nur noch der Filzkorb genäht werden. Hierzu die vier Seiten schließen und den Korb anschießend wenden.

Korb nähen

Den Zugfaden wieder durch die gestickte Öse ziehen – dieses Mal durch die Öse des Korbes. Anschließend die vier Kordelstücke, die sich an der Ballonhülle befinden, an den Ecken des Korbes festnähen.

Fertig ist die Spieluhr! Natürlich könnt Ihr den Korb noch mit Bändern oder Borten verzieren – ganz wie es Euch gefällt. Am Ende des Zugfadens habe ich eine kleine Wolke aus Filz angebracht. Natürlich könnte man hier alternativ auch eine Holzkugel, ein Playmobilmännchen, oder ähnliches anbringen.

Fertige Heißluftballon-Spieluhr im Kinderzimmer

Ich hoffe Euch gefällt die Heißluftballon-Spieluhr. Natürlich ist es auch möglich diesen ohne Spielwerk als reine Deko zu nähen. Hierfür einfach die Ösen weglassen und kein Spielwerk einbauen. Durch größer/kleiner Kopieren des Schnittmusters könnte ich mir auch eine ganze Ballonparade an der Kinderzimmerdecke sehr gut vorstellen.

Viel Freude beim Nachnähen!

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Baumwollstoffe, Filz, Füllwatte, Kordel, Markierstift, Volumenvlies
Verwendete Produkte:
bernette 77
bernette 77

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team