Kreative Artikel zum Thema Nähen

Maske nähen mit der Overlock – Anleitung für “die Detailverliebte”

Maske nähen mit der Overlock – drei Varianten, drei Anleitungen

Liebe Leserinnen,
liebe Leser

am BERNINA Hauptsitz in Steckborn gibt es eine Abteilung, die Konzepte und Unterlagen für Produkteschulungen entwickelt. Sarah, Mirjam und Franziska aus diesem Ausbidungs-Team habt ihr bereits kennengelernt. Ich bin für den Fachbereich Overlock zuständig.

Für alle, die das Corona-Virus mit Overlock-Enthusiasmus verbinden möchten, werde ich drei Maskentypen vorstellen, die sich mit der Overlock nähen lassen. Die erste Nähanleitung findet ihr unten, die anderen Varianten werde ich euch im Verlauf der nächsten Woche zeigen und dabei Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit praktischen Tipps aus dem Overlock-Homeoffice verbinden. 

Behelfsmaske nähen mit der Overlock - drei Maskentypen

Gummiband ausverkauft? Kein Problem mit der Overlock!

Eine Frage ist derzeit oft zu hören: Gibt es noch Gummiband? Meine Gegenfrage: Wie wäre es, mit der Overlockmaschine schnell und einfach selbst Bänder aus Jersey zu erstellen, die elastisch und angenehm zu tragen sind? Diese weichen, elastischen Bänder können über dem Kopf gebunden werden, daher sind bei den Anleitungen Trägerlängen von 45/90 cm angegeben.

Behelfsmaske nähen mit der Overlock: Gummibänder über dem Kopf

Wer die Bänder lieber hinter dem Ohr trägt, kann sie auch dort festbinden – und bei Bedarf entsprechend kürzen. Oder wie bei einem Gummiband, die Bänder in entsprechender Länge zusammennähen und in den Tunnel ziehen oder nach Mass festnähen.

Behelfsmaske nähen mit der Overlock - Bänder hinter dem Ohr

Tipp: Ideal und einfach zu wenden sind weiche Jersey-Stoffe. Der Stoffstreifen soll breit genug sein, dass der Tunnel breiter ist als der Overlockstich (4-Faden Overlock von 6 mm Breite). Falls ihr einen Webstoff verwendet, empfiehlt sich Zuschnitt im Schrägfadenlauf und 3-Faden Overlockstich schmal (3 bis 4 mm). Steife Stoffe eignen sich nicht für diese Methode.

Behelfsmaske nähen mit der Overlock - Spaghettiträger nähen

Eine Alternative werde ich euch in meinem zweiten Artikel zeigen, mit der Nähanleitung für “die Schnelle”. 

Um die Streifenenden zu sichern, könnt ihr die Enden einfach mit einem stumpfen Hilfsmittel ca. 1 cm zurück in den Tunnel schieben:

Behelfsmaske nähen mit der Overlock - Streifenende gesichert

Wie solche Bänder, sogenannte “Spaghettiträger“, genäht werden, seht ihr in unserem Video mit Tipps und Tricks zur BERNINA Overlocker L 450/460:

Die Qual der Wahl: Welche Behelfsmaske soll es sein?

Aber nun zu den Behelfsmasken selbst. Wie üblich fällt mir die Entscheidung schwer. Ich habe mir die Frage gestellt: Welches Muster passt mir bezüglich Tragekomfort und ist auf der Overlockmaschine gut zu fertigen? Herausgekommen sind drei Varianten, wovon ich nachstehend die erste im Detail beschreibe.

Die Detailverliebte

Genäht mit der BERNINA L 460, BERNINA L 220 und BERNINA 880. Natürlich kann für den Overlockteil auch eine L 850, eine L 450, eine b44 oder b48 oder eine andere Overlockmaschine mit 4-Faden Overlockstich verwendet werden. Statt der B 880 könnt ihr eine andere Nähmaschine mit Geradstich verwenden. Der Kettenstich, den ich mit der L 220 genäht habe, kann durch einen einfachen Nähmaschinen-Geradstich ersetzt werden.

Behelfsmaske mit der Overlock - das detailverliebte Modell

Die Schnelle

Genäht mit der L 460. Aber auch hier gilt: Es kann jede Overlockmaschine mit 4-Faden-Overlockstich verwendet werden. Die Anleitung für diese Maske werde ich demnächst publizieren, vermutlich bereits Anfang der nächsten Woche. Schaut also regelmässig hier vorbei oder abonniert den Blog-Newsletter – wenn ihr das nicht bereits getan habt.

Behelfsmaske mit der Overlock - das schnell genähte Modell

Die etwas Aufwändigere

Diese Maske habe ich ebenfalls auf der L 460 genäht. Wiederum könnt ihr jede andere Overlockmaschine mit 4-Faden Overlock verwenden. Die mtc-Fadenkontrolle von BERNINA kann bei dieser Maske aber für ein besseres Nähresultat sorgen. Die Nähanleitung für diese Maske wird nach der Anleitung für “die Schnelle” erscheinen.

Behelfsmaske mit der Overlock: der etwas aufwändigere Maskentyp

Behelfsmaske nähen mit der Overlock – Anleitung für “die Detailverliebte”

Wie für alle Näharbeiten gilt auch beim Overlocken: Bügelt nach jeder Naht! Das stabilisiert die Naht und vereinfacht die weitere Verarbeitung.

Behelfsmasken nähen mit der Overlock – bügeln

Die Anleitung für “die Detailverliebte” habe ich frei nach den Massen und der Anleitung von Gaby Seeberg erstellt.

Zuschnitt (Material für eine Behelfsmaske)

  • Aussenstoff, 17 x 24 cm
  • Innenstoff, 17 x 20 cm
  • Drahttunnel, 4 x 18 cm
  • Bänder 4 x 45 cm, Jersey, längs (2 Stck.). Längs, weil elastisch, aber nicht zu sehr – das mache ich vom Stoff abhängig

Behelfsmasken nähen mit der Overlock – Materialbedarf

Das Nähen der Maske

Als erstes auf dem Innenstoff den Tunnelstreifen für den Draht mittig an einer Längskante befestigen, 1 cm von der Kante entfernt, dabei die Schmalkanten des Tunnelstreifens ca. 5 mm einschlagen.

Behelfsmasken nähen mit der Overlock – Tunnelstreifen nähen

Den Streifen mit Kettenstich  1.5 cm von der Streifenkante entfernt annähen (= 2.5 cm von der Stoffkante). Den Kettenstich verwende ich, weil ich es liebe, wenn Nähte einfach aufzutrennen sind… Diese Naht kann natürlich auch mit der Nähmaschine gestichelt werden, aber ich wollte mein Projekt nicht gleich vom Hauptthema “Overlock” wegbewegen.

Behelfsmasken nähen mit der Overlock – Kettenstich

Nach dem Annähen, den Streifen zur Stoffkante bügeln.

Behelfsmasken nähen mit der Overlock – Streifen zur Stoffkante bügeln

Den Innenstoff rechts auf rechts auf den Aussenstoff legen (der Tunnelstreifen ist dazwischen). Falls ihr ein Druckdesign mit Richtung verwendet, achtet darauf, dass der Draht-Tunnel «oben» ist.

Innenstoff auf Aussenstoff

Beide Längskanten mit 4-Faden Overlock zusammennähen. Bei Grundeinstellung auf der L 460 wird bei 6 mm Schnittbreite 4 mm Nahtzugabe abgeschnitten. Das geht einfach, indem ihr die Stoffkante der Stichplattenkante entlangführt. Alternativ kann das im Zubehör enthaltene Nahtführungslineal verwendet werden.

Masken nähen mit Overlock – Längskanten nähen

Bügelt jetzt die Nahtzugaben gegen den Aussenstoff:

Masken nähen mit Overlock – Nahtzugaben bügeln

Wendet den Schlauch und bügelt die Nähte flach:

Masken nähen mit Overlock – Nähte flachbügeln

Falten nähen

Markiert die Falten bei: 3-5, 6.5-8.5, 10-12 cm. In Gabys Anleitung ist das im Schnitt angezeichnet. 

Maske nähen mit der Overlock – Falten markieren

Steckt nun die Falten zusammen. Ich empfehle Stecknadeln mit gut sichtbarem Kopf. Bei meinem Stoffdruck habe ich berücksichtigt, dass die Falten dann von oben nach unten schauen.

Maske nähen mit der Overlock – zusammengesteckte Falten

Die Falten habe ich ebenfalls mit dem Kettenstich der L 220 mit 2 cm Abstand zur Kante fixiert. Alternativ könnt ihr einfach eine Nähmaschine mit Geradstich verwenden und den Stich vernähen. Bitte immer die Stecknadeln vor dem Nähfuss entfernen!

Maske nähen mit der Overlock – Falten fixieren

Den Stich sichere ich mit einer spitzen Wollnadel, was sich bei der Nähmaschinennaht erübrigt.

Maske nähen mit der Overlock – Stich sichern

Nun könnt ihr die Schmalkanten versäubern. Ich nehme die L 460 mit 4-Faden Overlock (wer umstellen will, kann auch 3-Faden Overlock verwenden) und schneide 4 mm ab. Es bleibt eine 15 mm breite Nahtzugabe.

Maske nähen mit der Overlock – Kanten versäubern

Ich bügle wieder. Das erleichtert den nächsten Schritt.

Maske nähen mit der Overlock – Falten bügeln

Legt die Faltenkante nun 1.5 cm um und steckt sie fest:

Maske nähen mit der Overlock – Faltenkante umlegen und feststecken

Und jetzt nehmen wir ganz offiziell die Nähmaschine und den Geradstich. Genäht wird auf der rechten Seite. Die Stichplatte hat Linien für die exakte Kantenführung. Bei Bedarf kann die Nadelposition passend auf 1.3 cm Tunnelbreite eingestellt werden. Bei dieser dicken Lage beginne ich im Stoff und vernähe rückwärts. Zum Vorwärtsnähen unterlege ich den Streifenstoff vierfach.

Wer den Höhenausgleich gerade griffbereit hat – dieser ist natürlich dafür bestens geeignet. Auch am Ende der Naht vernähen.

Nun kommt die Nähmaschine zum Einsatz

Weitere Tipps zum Nähen von Behelfsmasken mit der Nähmaschine findet ihr im Artikel von Mirjam von Thile: Anleitung für den erfolgreichen Nähstart.

Nun, wie üblich, bügeln für die Nahtstabilität:

Bügeln für die Nahtstabilität

Spaghettibänder nähen

Soweit so gut! Nun kommen die Spaghettibänder dran. Diese werden mit der L 460 mit 4-Faden Overlock ganz einfach erstellt. Um den Stich dem Stoff entsprechend elastisch zu machen, empfiehlt es sich, die Stichlänge auf 2 zu reduzieren.

Falls ihr einen hochelastischen Jersey oder Quermaschenlauf verwendet, könnt ihr die Stichlänge bis 1.5 reduzieren – für noch mehr Elastizität.

Spaghettibänder nähen mit der Overlock

Die detaillierte Video-Anleitung zum Anfertigen der Bänder ist hier zu finden:

Die gestürzten Bänder lassen sich mit einer groben Wollnadel oder einer Sicherheitsnadel in den Tunnel ziehen:

Bänder in den Tunnel ziehen

Alternativ könnt ihr auch einen unversäuberten Jersey-Streifen von 2.5 x 75 cm verwenden. Dieser hält aber nicht so lange und kann nicht so oft gewaschen werden.

Unversäuberter Jerseystreifen

Den Draht oder Metallbügel könnt ihr einfach in den offenen Tunnel schieben. Wenn er in Form gebogen wurde, hält er, solange ihr die Maske tragt. Der Tunnel bleibt offen, sodass das Metallteil vor dem Waschen entfernt werden kann.

Drahtbügel einschieben

Fertig! So leicht lässt sich eine Maske mit der Overlock nähen

Damit ist die detailverliebte Behelfsmaske fertig genäht und bereit für den Einsatz!

Fertige Behelfsmaske - genäht der Overlock

Allen Leser*innen, Näher*innen und Stoffsammler*innen wünsche ich frohes Overlocken und natürlich gute Gesundheit! Bald geht es hier weiter mit der Nähanleitung für “die Schnelle”.

Gruss,
Doris


Behelfsmasken sind keine Medizinalprodukte

BERNINA weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass Masken, die nach Anleitungen im BERNINA Blog genäht werden, als Behelfsmasken zu betrachten sind. Es handelt sich nicht um Medizinalprodukte und nicht um Schutzausrüstung.

Mehr Informationen zum Nähen und Tragen von Behelfsmasken findet Ihr in diesem Artikel.

Alle Artikel zum Thema Behelfsmasken in der Übersicht mit vielen praktischen Tipps & Tricks: Übersichtsseite mit Anleitungen und Schnittmustern

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Baumwollstoff, Jersey
Verwendete Produkte:
BERNINA 880 PLUS
BERNINA 880 PLUS
BERNINA L 460
BERNINA L 460
BERNINA L 220
BERNINA L 220

Themen zu diesem Beitrag ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Beate Hoffmann

    Hallo liebes Bernina Team,

    Die Masken und Anleitungen sind richtig toll geworden. Noch besser gefällt mir der Schwarz weisse Stoff. Könnt Ihr mir verraten wo ich den kaufen bzw. bestellen kann.

    Lieben Dank und herzliche Grüße

    Beate Hoffmann

    • Doris Brechbühl

      Hallo Beate Hoffmann, den schwarz-weissen Jersey-Stoff mit dem Scherenschnitt-Druck habe ich im BERNINA Geschäft KreativIDEE Schaffhausen gekauft (2018). Den Webstoff haben wir direkt von J. Gasser & Co AG Textilfabrik in Däniken (Grosshandel), der ist/war (2018) aber auch in den Schweizer BERNINA-Geschäften erhältlich. Freundliche Grüsse aus der Schweiz! Doris Brechbühl

  • Melitta Stegmaier

    Hallo, alles sehr gut beschrieben und gezeigt. Auch ich habe schon ganz viele Masken genäht und verschiedene Arten. Deshalb weiß ich wie viel Arbeit es ist bis eine Ma. fertig ist, wenn ich dann sehe wie billig manche die Ma. verkaufen, dann Frage ich mich ist derend Arbeit nichts wert, es kann nicht sein, daß 5Stck. 10€ kosten. Ich Frage mich (wer hat diese Ma.genäht und wo in Indien?)10€ das Stück verkaufen, das wäre der wirkliche Lohn.  Ich verkaufe keine, wenn ich welche nähe, dann verschenke ich diese. Bleibt alle  Gesund.

    Nicht Geiz ist Geil wie manche es meinen.

     

    stGeil wie manche denken.

     

     

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team