Kreative Artikel zum Thema Nähen

Innentasche mit Reißverschluss nähen

Wenn ich meinen Laptop irgendwo mit hin nehme, brauche ich meist auch mein Ladegerät und meine Maus dazu. Damit ich das nicht in einem Extrabeutel oder lose in der Tasche transportieren muss, habe ich in meiner Laptoptasche ein Reißverschlussfach eingenäht. Hier zeige ich euch, wie man ein solches Extrafach näht.
 
Wenn ihr die komplette Laptoptasche nachnähen möchtest, findet ihr das Schnittmuster bei mir im Shop

Für eine Laptoptasche mit Extrafach benötigt ihr:

  • ein Schnittmuster für eine Laptoptasche (z.B. dieses)
  • Einlage
  • Endlosreißverschluss
  • Nähgarn
  • Stoffklammern oder Stecknadeln
  • Schere
  • Nähmaschine
  • Rollschneider und Schneidematte

Nähanleitung: Innentasche mit Reißverschluss nähen

Um die Extra Innentasche mit Reißverschluss zu nähen, wird zunächst der Eingriff versäubert. Hierfür legt ihr das Innenfutter der Extratasche rechts auf rechts auf den vorderen Oberstoff.
 
Auf der linken Seite des Futterstoffs ist die Markierung des Eingrifflochs. Auf dem nächsten Bild sieht man noch etwas besser, wie es aussieht. Es ist lediglich ein Viereck von beliebiger Länger (je nachdem, wie lang der RV ist und wie groß das Eingriffloch werden soll) und 1 cm Höhe.
 Reißverschlussfach_innen
 
Steckt die beiden Stofflagen zusammen.

Reißverschlussfach_innen2

Die Stofflagen werden auf der rechteckigen Markierung für das Eingriffloch mit einem Geradstich zusammengenäht.

Reißverschlussfach_innen3

Schneidet danach einen Schlitz gemäß der Markierung auf dem Schnittmuster in beide Stofflagen. Am einfachsten ist es, das Arbeitsstück einmal mittig zu falten und einen kleinen Anfangsschnitt zu setzen.

Reißverschlussfach_innen4

Klappt dann das Arbeitsstück auseinander und schneidet es bis etwa 5 mm vor Ende auf.

Reißverschlussfach_innen5

Schneidet an den Enden jeweils ein „Y“ bis in die Ecke. Reißverschlussfach_innen6

Hierbei ist es wichtig, bis ganz in die Ecke zuschneiden, dabei jedoch nicht die Naht zu verletzen. Reißverschlussfach_innen7

Zieht dann das Innenfutter durch das Loch.

  Reißverschlussfach_innen8

Das Arbeitsstück glatt ziehen…

Reißverschlussfach_innen9

und die verstürzten Kanten bügeln.

Reißverschlussfach_innen10

Setzt nun den (ganz geschlossenen) Reißverschluss hinter den versäuberten Eingriff. Zur Hilfe einer genauen Positionierung des Reißverschlusses eignet sich Wondertape sehr gut, man kann den Reißverschluss aber natürlich auch mit Nadeln feststecken. Reißverschlussfach_innen11

Zuerst wird die obere Seite des Reißverschlusses positioniert und festgeklebt oder gesteckt. Reißverschlussfach_innen12

Dann wird die untere Seite hochgeklappt und der Schutz vom Klebeband entfernt … Reißverschlussfach_innen13

… sodass die untere Seite positioniert werden kann. Reißverschlussfach_innen14

Bevor die Kanten abgesteppt werden, muss der Zipper hervorgeholt werden. Reißverschlussfach_innen15

Nun können die Kanten knappkantig abgesteppt werden. Reißverschlussfach_innen16 Reißverschlussfach_innen17

Von der Rückseite sieht das Arbeitsstück nun so aus. Reißverschlussfach_innen18

Die überstehenden Enden vom Reißverschluss werden nun abgeschnitten. Reißverschlussfach_innen19

Jetzt geht es ans Zusammennähen

Reißverschlussfach_innen20

An das innenliegende Stück Stoff kann nun das Rückteil der Innentasche des RV-Faches genäht werden und dann braucht man nur noch alle Teile zusammennähen.

Reißverschlussfach_innen21

Fertig ist die Laptoptasche mit zusätzlichem Fach für Kleinkrams.
Reißverschlussfach_innen22
Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Nacharbeiten einer solch praktischen Laptoptasche. Sollten euch noch mehr Tipps und Tricks zum Nähen interessieren, schaut unbedingt bei mir auf dem Blog vorbei. 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team