Kreative Artikel zum Thema Nähen

Tablethülle aus Filz nähen – kostenlose Anleitung

Ein zusätzlicher Schutz für mein Tablet musste her, wie ein Umschlag, deshalb wollte ich eine Tablethülle aus Filz nähen. Mein Tablet begleitet mich zwar nicht ganz so innig wie mein Handy, aber doch ist es immer öfter dabei, sei es um am Nähtisch die Nähanleitungen zu lesen, beim Wäsche machen einen Podcast zu hören oder als digitales Rezeptbuch in der Küche oder zum Zeichnen und Surfen. Die handelsüblichen Kunststoffhüllen, bekomme ich leider regelmäßig irgendwie kaputt. Außerdem finde ich es damit nicht gut genug geschützt, wenn ich es mal schnell in die Handtasche werfen möchte für unterwegs.

Was ihr benötigt

  • Filz mit ca. 2-3 mm Stärke
  • Flaches Gummiband (z.B. Falzgummi)
  • Breites Gummiband
  • Universalnähnadel in passender Stärke (hier 80er)
  • Garn
  • Rollschneider oder Schere
  • Klammern
  • Nähmaschine

Materialübersicht für eine Tabletthülle aus Filz

Zuschnitt Tablethülle

Die angegebenen Maße sind auf das Ipad Pro (11 Zoll) abgestimmt

Außen

  • Filz (ca. 2-3 mm dick), 27 x 45 cm
  • optional für eine Außentasche Filz 10 x 21,5 cm
  • (ca. 4 cm) breites Gummiband als Verschluss, ca. 30 cm

Innen

  • Filz 27 x 20 cm
  • 2 Filzstreifen mit je 22 x 1 cm
  • 2 Stück flaches Gummiband (zur Befestigung der Tablethülle)
  • optional ein Reststück Gummiband als Stifthalter innen

Zuschnitt der einzelnen Filzstücke

Einstellen der Nähmaschine

Die Tablethülle aus Filz wird offenkantig verarbeitet, da Filz nicht aussfranst, d.h. aber auch man sieht die Nähte am gesamten Stück. Mit farbigen Kontrastgarn für Ober- und Unterfaden könnt ihr gleich schöne Akzente setzen.

Für das Nähen der Filzteile empfehle ich euch den 3-fach Geradstich mit einer Stichlänge von mind. 3,5. Damit erzeugt ihr trotz des dicken Materials eine hübsche sichtbare Naht.

Ich benutze wieder den Blindstichfuss der bernette, so ist es ganz einfach immer den gleichen Abstand zur Kante durch den gesamten Nähvorgang beizubehalten. Die Nadelposition ist nach links verschoben, so dass ihr ungefähr mit einem Abstand von 5 mm zur Außenkante näht. Merkt euch Eure Einstellung und behaltet diese für das gesamte Projekt bei.

Der Anschiebetisch der bernette ist für so ein Projekt wirklich praktisch, damit hat der Filz eine große Aufliegefläche und er rutscht nicht so viel hin und her.

Schon kann es losgehen: Tablethülle aus Filz nähen

Legt das große Filzstück für die Außenseite der Tablethülle vor euch hin und platziert das kleinere Filzstück auf der linken Innenseite. Fixiert die Filztücke mit Hilfe von Klammern, damit nichts verrutscht. Dies näht ihr jetzt entlang der geklammerten Seiten fest.

Der Obertransport kann hier gute Dienste leisten, wenn euer Filz sehr weich und dick ist. Für den Beginn der Naht empfiehlt sich das Höhenausgleichstool zu verwenden, um den Höhenausgleich für das Nähfüßchen zu gewährleisten. Wenn ihr keines habt, behelft Euch mit einem Reststück Filz, dass ihr hinter dem Nähgut unter das Füßchen klemmt.

Die rechte Kante des kleinen Filzstückes in der Mitte bleibt offen, hier schiebt ihr später das Cover der Kunststoffhülle wie ein Buchcover in den Umschlag.

Wenn ihr auf der Außenseite noch ein Einsteckfach an der Tablethülle aus Filz anbringen möchtet, ist jetzt der richtige Zeitpunkt. Platziert ein kleines Filzstück auf der Außenseite, die später unten (die Rückseite) ist und näht sie fest.

Einsteckfach nähen

Die Innenausstattung der Tabletthülle

Als nächstes platziert ihr auf der rechten Innenseite die beiden flachen Gummibänder und fixiert sie mit 4,5 cm bzw. 14,5 cm von der Mitte der Hülle (Kante der Einstecklasche) entfernt. Die Gummibänder werden an der Außenkante angenäht. Verwendet hier wieder den Blindstichfuß mit Euer Einstellung und Nadelposition von vorhin.

Jetzt braucht ihr die 2 schmalen Filzstreifen. Diese legt ihr nun entlang der Außenkante an der Einstecklasche beginnend auf – damit werden die fixierten Enden der Gummibänder verdeckt und bilden einen Rahmen in dem das Tablet nachher ruht.

Das breite Gummbiband dient euch später als Verschluss für die Tablethülle aus Filz. Den Gummi legt ihr mit der schönen Seite nach unten mittig auf das rechte schmale Gummiband. Es wird nur 1 cm des Gummibandes aufgelegt, der Rest hängt erstmal nach unten weg. Auch das mit Klammern fixieren.

Verschluss der Tabletthülle nähen

Den Filzstreifen (hier die untere Kante) mit dem breiten Gummiband näht ihr wieder mit den Einstellungen von vorhin und dem 3-Fach Geradstich entlang der Kante fest und fasst dabei das breite Gummiband mit ein.

Eine letzte Hürde

Den 2. Filzstreifen näht ihr genauso fest, allerdings müsst Ihr hier noch den breiten Gummi von der anderen Seite zwischen die Filzlagen stecken. Das ist für Ungeübte etwas fummelig, aber es geht.

Am einfachsten geht es, wenn ihr die Tablethülle der Länge nach zusammen klappt, also die untere Kante nach oben klappt. Fixiert die zusammengeklappte Filzhülle mit einer Klammer. Das gibt euch ausreichend Luft, damit ihr den breiten Gummi nun auch von oben unter den Filzstreifen legen könnt. Legt es so zwischen den Filz, dass die schöne Seite nach unten (und auf das schmale Gummiband) guckt. Achtet darauf, dass ihr das Gummiband nicht verdreht. Jetzt könnt ihr den Filzstreifen von der Mitte aus bis zum Ende entlang der Kante annähen. Dabei fixiert ihr das Gummiband gleich mit.

Gummiband fixieren

Tabethülle aus Filz nähen

Wenn ihr die Einstellungen am Füsschen und die Nadelposition immer beibehalten habt, liegen nun alle Nähte, auch die vom Fixieren der schmalen Gummibänder, aufeinander. Wenn ihr nicht gepfuscht habt, wie ich hier, aber so seht ihr immerhin die Nähte.

Endspurt 

Gleich ist es schon geschafft. Klappt die rechte Außenkante ca. 2 cm nach innen und fixiert sie mit Klammern. Hier könnt ihr nun einen kleinen Gummistreifen zur Schlaufe geklappt einlegen und zusammen festnähen.

Gummistreifen einnähen

Fertig! Legt nun die Kunststoffhülle in die Tablethülle aus Filz. Das Cover verschwindet in der Einstecklasche links und die Kunststoff-Aufnahmehülle wird unter die schmalen Gummibänder gesteckt.

Das Tablet in die Aufnahmeschale klicken und schon ist alles fixiert. Die kleine Schlaufe ist für den Pen gedacht, dadurch ist er zusätzlich gesichert und hält trotzdem noch magnetisch am Tablet und kann geladen werden.

Fertige Tablethülle aus Filz

Viele Grüße
Alexandra

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Falzgummi, Filz, Gummiband
Verwendete Produkte:
bernette 79
bernette 79

Themen zu diesem Beitrag , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team